Antworten
Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 40 von 71
  1. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: hunderassen bestimmter menschen

    Zitat Zitat von feminista Beitrag anzeigen
    (btw Mischlinge können mitunter noch viel niedlicher sein )
    Ja, du brauchst gar nicht so angeben


    Ganz ehrlich, das ist mir viel zu viel Beurteilung von außen. Ich bin fast erstaunt das bei bym zu lesen, wie Menschen, nach ihren tierischen Begleiterin bewertet werden. Kein Wunder wenn da eigene Komplexe so verbreitet sind.

    Eine Freundin von mir ist Tierärztin und hat einen alten Mops aus dem Tierschutz, den, aufgrund auflaufender Tierarztrechnungen, die Besitzer nicht mehr wollten.
    Ist sie jetzt in euren Augen eine böse Frau die aus einem Hinterhofwurf bei eBay Kleinanzeigen einen verzüchteten Hund gekauft hat?
    Wichtige Aufklärung: https://www.clankriminalitaet.de

    “Ob Links- oder Rechtsterrorismus – da sehe ich keinen Unterschied”

    “Doch, doch”, ruft das Känguru, “die einen zünden Ausländer an, die anderen Autos. Und Autos sind schlimmer, denn es hätte meines sein können. Ausländer besitze ich keine.”

  2. Member

    User Info Menu

    AW: hunderassen bestimmter menschen

    Mit dem böse hast du jetzt angefangen?

    Ich hab lediglich gesagt dass Hunde vom seriösen Züchter teuer sind.

    Bei Vermehrerwelpen, die zum Verkauf in Masse produziert werden, leben die Mütter meist unter elenden Bedingungen und die Hunde sind oft krank. Das darf man dann schon mal scheiße finden. Dass die Hunde schlecht sind oder die Besitzer böse, hat niemand behauptet.
    Ich bin auch kein Fan von den brachyzephalen Rassen und finde es ätzend, dass die überhaupt gezüchtet und verkauft werden, aber deswegen verurteile ich weder die Besitzer noch die Hunde. Meine Tierphysio hat auch so einen übernommen und arbeitet jetzt jeden Tag mit ihm, damit die Bandscheiben nicht sofort durchknallen.

    (Ich hatte drei und habe zwei wild gemixte Tierschutzhunde, for the record).

  3. Member

    User Info Menu

    AW: hunderassen bestimmter menschen

    Zitat Zitat von feminista Beitrag anzeigen
    Naja, wenn man es mal wortwörtlich nimmt, kann ja alles in alle Richtungen ein Statussymbol sein.

    Also für mich ist ein Tierschutzhund ein eindeutiges Statussymbol wie auch mein altes Auto. Das bedeutet für mich nicht „Ich bin arm und kann mir nichts Besseres leisten.“, sondern „Ich unterstütze den Tierschutz und stehe für Nachhaltigkeit, deswegen repariere ich mein altes Fahrzeug.“.

    Mich machen diese ganzen Zuchthunde irgendwie auch wütend.

    Gerade diese klassisch klein und niedlich gezüchteten Hunde oder so Moderassen wie Mops oder Französische Bulldogge, wo einfach mal auf das Tierwohl geschissen wird.

    (btw Mischlinge können mitunter noch viel niedlicher sein )
    Ja na klar, verschiedene Milieus haben ja auch verschiedene Statussymbole. Des einen BMW ist des anderen Bakfiets

    Mein alter Hund hat in ihren letzten Lebensjahren auch den Gegenwert eines Neuwagens in Tierarztrechnungen gekostet, das das sah man ihr halt nur nicht an.

  4. Member

    User Info Menu

    AW: hunderassen bestimmter menschen

    Zitat Zitat von tinki Beitrag anzeigen
    Ich hab keine Ahnung von Hunden und deren ursprünglichen Verwendungszwecken. Aber hier in der Gegend (reiche famikiengegend) gibt es unglaublich viele ungarische viszla (schreibt man die so?).
    Vizsla.
    Sind hier in den letzten Jahren immer mehr zum Trendhund geworden.

  5. Senior Member

    User Info Menu

    AW: hunderassen bestimmter menschen

    Hier im Viertel (studentisch bis akademisch) sind immer noch Franz. Bulldoggen im Trend. Seit neuestem aber scheinbar auch Akita Inus.

    Ich finde übrigens schon, dass man Leute, die geplant für mehrere Tausend Euro bei Züchtern Qualzucht-Welpen kaufen, verurteilen kann.
    La vie c'est plus marrant,
    C'est moins désespérant
    En chantant.

  6. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: hunderassen bestimmter menschen

    Zitat Zitat von Aurita Beitrag anzeigen

    Ich finde übrigens schon, dass man Leute, die geplant für mehrere Tausend Euro bei Züchtern Qualzucht-Welpen kaufen, verurteilen kann.
    Wenn man die Leute kennt und weiß, dass sie das gemacht haben, kann man das tun.

    Nur leider pappt halt niemanden auf der Stirn, wieviel er für seinen Hund ausgegeben hat und wo er ihn her hat.
    Wichtige Aufklärung: https://www.clankriminalitaet.de

    “Ob Links- oder Rechtsterrorismus – da sehe ich keinen Unterschied”

    “Doch, doch”, ruft das Känguru, “die einen zünden Ausländer an, die anderen Autos. Und Autos sind schlimmer, denn es hätte meines sein können. Ausländer besitze ich keine.”

  7. Senior Member

    User Info Menu

    AW: hunderassen bestimmter menschen

    Zitat Zitat von SarahYasemin Beitrag anzeigen
    Wenn man die Leute kennt und weiß, dass sie das gemacht haben, kann man das tun.

    Nur leider pappt halt niemanden auf der Stirn, wieviel er für seinen Hund ausgegeben hat und wo er ihn her hat.
    Das hast du Recht Aber gerade unter Hundeleuten kommt man ja doch manchmal ins Gespräch und erfährt dann, wie die Leute an ihren Hund gekommen sind. Und manche sind ja richtig stolz drauf, dass sie keine Qualzucht gekauft haben, weil ihr Mops 0,5cm Nase hat. Meist können die Tiere dann trotzdem noch nicht richtig atmen
    La vie c'est plus marrant,
    C'est moins désespérant
    En chantant.

  8. Member

    User Info Menu

    AW: hunderassen bestimmter menschen

    Zitat Zitat von SarahYasemin Beitrag anzeigen
    Wenn man die Leute kennt und weiß, dass sie das gemacht haben, kann man das tun.

    Nur leider pappt halt niemanden auf der Stirn, wieviel er für seinen Hund ausgegeben hat und wo er ihn her hat.
    Du unterschätzt, wie gerne sich Hundeleute mit wildfremden Hundeleuten über ihre Hunde unterhalten.

  9. Member

    User Info Menu

    AW: hunderassen bestimmter menschen

    (im Tierheim Nürnberg sitzen übrigens gerade aktuell 100 Welpen aus einem illegalen Transport, ungeimpft, mit Durchfall, zu früh von den Müttern weg und alle möglichen schicken Rassen durcheinander. Einhundert Welpen! )

  10. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: hunderassen bestimmter menschen

    Zitat Zitat von lalamae Beitrag anzeigen
    (im Tierheim Nürnberg sitzen übrigens gerade aktuell 100 Welpen aus einem illegalen Transport, ungeimpft, mit Durchfall, zu früh von den Müttern weg und alle möglichen schicken Rassen durcheinander. Einhundert Welpen! )
    ach scheiße.....
    Wichtige Aufklärung: https://www.clankriminalitaet.de

    “Ob Links- oder Rechtsterrorismus – da sehe ich keinen Unterschied”

    “Doch, doch”, ruft das Känguru, “die einen zünden Ausländer an, die anderen Autos. Und Autos sind schlimmer, denn es hätte meines sein können. Ausländer besitze ich keine.”

  11. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: hunderassen bestimmter menschen

    So ein Gespräch hab ich in zwei Jahren Hundemama-Sein noch nicht geführt. Aber liegt vllt daran, dass Rassehundebesitzer meinen zotteligen Flohzirkus nur belächeln und die Gespräche dann gar nicht in diese Richtung gehen.

    Ein Mischling aus dem Tierschutz ist zwar kein Statussymbol, aber hat für mich auch ein bisschen „Virtue signaling“-Beigeschmack, weil man sich dadurch von denen abgrenzt, die Rassewelpen kaufen und zeigt, dass man nicht so oberflächlich und ein guter Mensch ist.

  12. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: hunderassen bestimmter menschen

    Und mitnichten so viel gesünder.... leider.
    Weil Mischlinge auch häufig das Ergebnis von einer "ungewollten" Zuchthundpaarung sind.

    Meine Mutter hat einen kleinen Hund, ca. Wadenhöhe. Wir sind uns nicht sicher, aber ich tippe auf Schäferhund und Chihuahua (und halt noch irgendwas).
    Mit 12 Jahren hat er jetzt einen Kreuzbandriss, Arthrose und schon immer eine heftige Hüftdysplasie.
    Das ist einfach zum Kotzen.
    Wichtige Aufklärung: https://www.clankriminalitaet.de

    “Ob Links- oder Rechtsterrorismus – da sehe ich keinen Unterschied”

    “Doch, doch”, ruft das Känguru, “die einen zünden Ausländer an, die anderen Autos. Und Autos sind schlimmer, denn es hätte meines sein können. Ausländer besitze ich keine.”

  13. Member

    User Info Menu

    AW: hunderassen bestimmter menschen

    Ja, wie gesagt, es gibt unterschiedliche Arten von Statussymbolen.

  14. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: hunderassen bestimmter menschen

    Zitat Zitat von SarahYasemin Beitrag anzeigen
    Und mitnichten so viel gesünder.... leider.
    Weil Mischlinge auch häufig das Ergebnis von einer "ungewollten" Zuchthundpaarung sind.

    Meine Mutter hat einen kleinen Hund, ca. Wadenhöhe. Wir sind uns nicht sicher, aber ich tippe auf Schäferhund und Chihuahua (und halt noch irgendwas).
    Mit 12 Jahren hat er jetzt einen Kreuzbandriss, Arthrose und schon immer eine heftige Hüftdysplasie.
    Das ist einfach zum Kotzen.
    12 ist aber auch schon recht alt für einen Hund.
    We are the people who's come here to play
    I don't like it easy
    I don't like the straight way

    We're in the middle of something
    We are here to stay

  15. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: hunderassen bestimmter menschen

    Wie sieht eine Mischung aus Schäferhund und Chihuahua aus?
    We are the people who's come here to play
    I don't like it easy
    I don't like the straight way

    We're in the middle of something
    We are here to stay

  16. Member

    User Info Menu

    AW: hunderassen bestimmter menschen

    Zitat Zitat von SarahYasemin Beitrag anzeigen
    Und mitnichten so viel gesünder.... leider.
    Weil Mischlinge auch häufig das Ergebnis von einer "ungewollten" Zuchthundpaarung sind.

    Meine Mutter hat einen kleinen Hund, ca. Wadenhöhe. Wir sind uns nicht sicher, aber ich tippe auf Schäferhund und Chihuahua (und halt noch irgendwas).
    Mit 12 Jahren hat er jetzt einen Kreuzbandriss, Arthrose und schon immer eine heftige Hüftdysplasie.
    Das ist einfach zum Kotzen.
    Oh Gott ich hoffe, der chihuahua war der Vater

    Das Problem ist halt, dass bestimmte Rassen ganz gewollt und gezielt auf Schönheitsideale gezüchtet werden, die der Gesundheit entgegen stehen. Die Glubschaugen und die platte Nase beim Mops sind kein Unfall, sondern _gewollt_, weil ein rassetypischer Mops so aussieht, und das wird auf Hundeschauen und bei Zuchtbewertungen entsprechend honoriert. Dass er halt nicht atmen kann, ist das Problem vom Mops.

  17. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: hunderassen bestimmter menschen

    Zitat Zitat von Butterbrötchen* Beitrag anzeigen
    12 ist aber auch schon recht alt für einen Hund.
    Ja, schon - aber ich finde halt die Erkrankungen echt...heftig.
    Und die Hüftysplasie hat er schon immer.

    Ich wollte ja auch nur drauf raus - Mischlinge haben auch oft heftige Zuchtschäden.
    Wichtige Aufklärung: https://www.clankriminalitaet.de

    “Ob Links- oder Rechtsterrorismus – da sehe ich keinen Unterschied”

    “Doch, doch”, ruft das Känguru, “die einen zünden Ausländer an, die anderen Autos. Und Autos sind schlimmer, denn es hätte meines sein können. Ausländer besitze ich keine.”

  18. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: hunderassen bestimmter menschen

    Klar das gibt’s sicher, die meisten Mischlinge sind aber keine eindeutige Mischung aus zwei Rassen, sondern ein wilder undefinierbarer Mix aus allen möglichen anderen Mischlingen.
    We are the people who's come here to play
    I don't like it easy
    I don't like the straight way

    We're in the middle of something
    We are here to stay

  19. Member

    User Info Menu

    AW: hunderassen bestimmter menschen

    Zitat Zitat von Butterbrötchen* Beitrag anzeigen
    12 ist aber auch schon recht alt für einen Hund.
    Kommt drauf an, bei einem wadenhohen Hund nicht unbedingt? Meine alte Hündin mussten wir mit 12 einschläfern lassen, aber mein 12jähriger Rüde ist noch fit wie ein Turnschuh und wandert mehrere Stunden; die Hündin ist jetzt mit 14 wirklich geriatrisch und leicht dement, aber auch erst seit einem guten Jahr. Das sind alles große Hunde um die 30 Kilo.

  20. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: hunderassen bestimmter menschen

    Zitat Zitat von Butterbrötchen* Beitrag anzeigen
    Wie sieht eine Mischung aus Schäferhund und Chihuahua aus?
    Zitat Zitat von lalamae Beitrag anzeigen
    Oh Gott ich hoffe, der chihuahua war der Vater
    Jetzt musste ich in meinem Instagram Account echt weit zurück.
    Login • Instagram

    Der Linke ist es - er hat eine extreme Tendenz zu Glubsch-Augen, aber häufig sieht er einfach aus wie ein geschrumpfter Schäferhund.
    Wichtige Aufklärung: https://www.clankriminalitaet.de

    “Ob Links- oder Rechtsterrorismus – da sehe ich keinen Unterschied”

    “Doch, doch”, ruft das Känguru, “die einen zünden Ausländer an, die anderen Autos. Und Autos sind schlimmer, denn es hätte meines sein können. Ausländer besitze ich keine.”

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •