Antworten
Seite 8 von 9 ErsteErste ... 6789 LetzteLetzte
Ergebnis 141 bis 160 von 177
  1. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: "Was darf man denn überhaupt noch sagen?"

    Zitat Zitat von Kokosring Beitrag anzeigen
    @luxuspanda: ich dachte es ging dir darum, dass nur noch die männliche Form (plus m/w/d) statt männlicher und weiblicher Form verwendet wird und das wird so schon erwähnt in dem Video, eben ab 4:40,aber vielleicht hab ich auch falsch verstanden was du meinst.
    naja, "mwd" ist ja offiziell genau nicht nur die männliche Form, sondern eben inklusiv gegendert. Die im Video erwähnten Artikel beziehen sich ja auf nicht gegendert. Da das mwd noch neu ist, interessieren mich entsprechend aktuellere Studien (also so aus den letzten 3 Jahren oder so), aber ich hab noch nicht gesucht.
    "Ich verlange nicht nach einem Leben ohne Schwierigkeiten,
    aber ich will auf seiner Höhe sein können, wenn es schwierig wird." (Camus)


    ʕ•͡ᴥ•ʔ »Katzen-Insta « ^ᴥ^

    “Gaslighting doesn’t exist. You made it up ‘cause you’re fucking crazy.”

  2. Urgestein

    User Info Menu

    AW: "Was darf man denn überhaupt noch sagen?"

    Zitat Zitat von luxuspanda Beitrag anzeigen
    Sicher haben die Erfinder sich nix explizit mieses dabei gedacht. Die haben einfach den Ekel internalisiert und 4 Jahre überlegt, wie sie den armen Frauchen helfen können.
    Und das zeigt halt das Problem.

    Würde gerne mal deren Mitbewohnerinnen treffen....
    Genau das!
    "We thought you were a myth."
    "Well, you were myth-taken!"

  3. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: "Was darf man denn überhaupt noch sagen?"

    hm. ich kann schon nachvollziehen, warum jemand bei morddrohungen und co sagt, dass das nicht geht. ohne dass diese dudes deshalb mehr mitleid verdient hätten als vergleichbar oder schlimmer betroffene andere leute. und bei den dudes tut es mir persönlich auch weniger leid als bei der feministischen journalistin.
    love is a litany, a magical mystery

  4. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: "Was darf man denn überhaupt noch sagen?"

    Zitat Zitat von Chisa Beitrag anzeigen
    hm, ok. ich hab, zugegebenermaßen, nur das was danach berichtet, zitiert und dargestellt wurde mitbekommen. und hatte dabei eher den eindruck, dass es mehr um die befindlichkeiten in geteilten wohnungen und vor sich selbst ging als um partys, festivals und regionalexpresstoiletten.
    Und das ist symptomatisch, nämlich dass die meisten sich gar nicht mehr mit der Sache an sich beschäftigen, sondern wie bei Stille Post Dinge weitergegeben werden, über die sich dann aufgeregt wird. Ich mein das nicht als Angriff auf dich, gell.

    Ich stell mir grad vor, wie es abgefeiert worden wäre, wenn eine Frau den Lifehack mit dem Einweghandschuh verbreitet hätte. 🤭
    We are the people who's come here to play
    I don't like it easy
    I don't like the straight way

    We're in the middle of something
    We are here to stay

  5. Inaktiver User

    AW: "Was darf man denn überhaupt noch sagen?"

    .
    Geändert von Inaktiver User (16.05.2021 um 23:51 Uhr)

  6. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: "Was darf man denn überhaupt noch sagen?"

    Zitat Zitat von Butterbrötchen* Beitrag anzeigen

    Ich stell mir grad vor, wie es abgefeiert worden wäre, wenn eine Frau den Lifehack mit dem Einweghandschuh verbreitet hätte. 🤭
    Win Kritikpunkt war unter anderem, dass eine Weile zuvor zwei Frauen, die Period panties herstellen wollten, eben kein Geld bekommen haben. Mit der Begründung, dass es ja ein Produkt nur für Frauen sei.
    Ich habe auch sonst nicht den Eindruck, dass Ideen von Frauen weniger kritisch gesehen werden.

    Und die zwei haben eben keinen Life Hack empfohlen, sondern ein bereits existierendes Produkt extrateuer und pink zu verkaufen versucht.

  7. Addict

    User Info Menu

    AW: "Was darf man denn überhaupt noch sagen?"

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Ich bin der Meinung, dass Hetze immer schlecht ist und äußere mich deswegen dazu. Ich glaube aber auch, dass der shitstorm eher weniger mit Feminismus zu tun hat als mit der Essenz von sozialen Medien, genauer Twitter. Es muss halt immer eine Sau durchs Dorf getrieben werden, sonst ist es langweilig und pointless. Ob das im Einzelfall dann fair ist, ist eher zweitrangig. Bei 120 Zeichen oder so ist halt auch nicht wirklich platz, sich tiefergehend mit etwas zu beschäftigen.
    280 aber ja, denke ich auch

  8. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: "Was darf man denn überhaupt noch sagen?"

    Zitat Zitat von viole(n)t eyes Beitrag anzeigen
    Win Kritikpunkt war unter anderem, dass eine Weile zuvor zwei Frauen, die Period panties herstellen wollten, eben kein Geld bekommen haben. Mit der Begründung, dass es ja ein Produkt nur für Frauen sei.
    Ich habe auch sonst nicht den Eindruck, dass Ideen von Frauen weniger kritisch gesehen werden.

    Und die zwei haben eben keinen Life Hack empfohlen, sondern ein bereits existierendes Produkt extrateuer und pink zu verkaufen versucht.
    Weiß ich alles, ich sprech mich gar nicht für das Produkt aus, ich mach nur Gedankenspiele.

    Der Pitch von ooia ist übrigens zwei Jahre her, in denen sich enorm viel getan hat, es gibt zb inzwischen zig Anbieter*innen von Menstruationsunterwäsche. Ich kann mir sehr gut vorstellen, dass es inzwischen anders laufen würde.

  9. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: "Was darf man denn überhaupt noch sagen?"

    ja, ich hatte es schon als Gedankenspiel verstanden. (sry hier gibt's keinen Smiley, der wirklich freundlich aussieht. ich meine es aber nett und nicht creepy!!!)

    trotzdem Teile ich eben einfach deinen Eindruck nicht, dass es Frauen mit deswegen Idee leichter hätten als Männer.

  10. Get a life!

    User Info Menu

    AW: "Was darf man denn überhaupt noch sagen?"

    für mich ist irgendwie recht symptomatisch für das alles, dass hier SCHON WIEDER über diese 2 typen geredet wird (währenddessen ist z.b. der thread zu gerechtigkeit für luke wieder in der versenkung verschwunden). also nicht, dass ich hier wem nen vorwurf mache, aber zeigt für mich recht deutlich, dass die aufmerksamkeit für solche sachen eben doch größer ist, wenn es 2 typen betrifft.

    edit: und bevor wieder einer was falsch interpretiert, natürlich ist der shitstorm kacke und drohungen gehen gar nicht.

    gmitsch gmatsch gmotsch

  11. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: "Was darf man denn überhaupt noch sagen?"

    Chisa, hast du dir mal den Pitch angeguckt? Ich fand das tatsächlich ziemlich doll auf die Problematik unterwegs dargestellt. Nur einmal erwähnten sie das mit dem Geruch, ansonsten sagten sie immer, dass es gerade für unterwegs praktisch sei.

    Allgemein noch: Ich will das Produkt gar nicht verteidigen. Ich brauch es auch nicht. Aber der Shitstorm war unnötig. Den gab es bei den Damenhygieneartikelbeuteln ja auch nicht. Und da kann man auch normale Beutel nehmen oder Windelbeutel für unterwegs oder was auch immer. Die braucht so auch keiner. Und den Preis der Handschuhe braucht auch niemand, die pinke Farbe sowieso nicht. Nachgedacht haben die halt auch nicht viel, sehe ich ja auch so. Trotzdem finde ich den Shitstorm vollkommen drüber und respektlos. Man muss Menschen nicht so fertig machen wegen sowas.

    Und ich finde es wirklich schwierig in der heutigen Zeit, dass es immer heißt "warum redet ihr hier viel mehr über das Thema xy als über Thema ab?" Genau deswegen habe ich den Thred aufgemacht. Weil es ja Fälle gibt, wo man über Thema xy sprechen möchte. Ich verstehe nicht, warum man dann auch parallel noch über Themen A und B sprechen MUSS, damit einem kein Rassismus, Anti-Feminismus oder whatever unterstellt wird. Das ist es ja. Ich habe den Thread gestartet, weil ich manchmal mitfühlen kann mit den Leuten, mit denen ich diskutiere und die ich vorher auch verurteilt habe (und sich dieses Mitfühlen falsch anfühlt, weil ich auch immer alle "ich bin ja kein wasauchimmer, aber"-Sager nervig fand). Weil sie wegen allem fertig gemacht werden und tatsächlich keine Chance haben, was Richtiges zu sagen in manchen Bereichen und ich merke gerade selbst, dass man trotz Engagement in Bereichen wie Rassismus/Feminismus/Gender/usw. falsch verstanden werde und sofort abgestempelt werde als Rassist und was auch immer. Und DAS macht mich halt nachdenklich, ob man Leuten so gegenübertreten sollte, weil ich von mir weiß, wie ich denke, aber merke, dass selbst ich irgendwie nicht mehr weiter weiß, wenn ich ein Thema besprechen möchte und dann jemand sagt, es wäre nicht ok dieses Thema zu besprechen, weil es sich dabei um weiße Menschen handelt.. ich mein, wtf... ich komm da echt an meine Grenzen und finde, man muss da langsam mal überlegen, wie man mit Menschen umgeht und was man eben erwartet. Und welche Erwartungen überhaupt erfüllbar sind...

    Das ist halt tatsächlich wie mit Frauen, die Hausfrau sind und Bock haben, dem Mann jeden Tag das Essen hübsch hinzustellen. Da wird einem direkt ein veraltetes Rollenbild unterstellt. Aber wahre Gleichberechtigung ist doch dann da, wenn ich es mir aussuchen kann, ob ich arbeiten gehe oder nicht und dann fürs Hausfrau sein nicht verurteilt werde.

    Und bevor sich jemand aufregt: ich finde, wir sind weit weg von der Gleichberechtigung, was Frauen, Arbeit und Kinderbetreuung angeht. Da könnt ich mich stundenlang drüber aufregen und es ist da noch so viel zu tun in der Gesellschaft. Aber... wenn eine Frau sich heutzutage dafür entscheidet, dann sollte das auch aus feministischer Sicht ok sein.

    Und genauso sollte es ok sein, wenn jemand sich über Shitstorm A aufregt, ohne parallel Shitstorm B und C zu nennen. Wenn ich eine Studie über Shitstorms schreibe, ist das sicher was anderes, aber man kann doch nun echt nicht mit Rassismus kommen, wenn jemanden ein Thema beschäftigt und er dazu den Austausch sucht
    Geändert von Lucina (30.04.2021 um 12:48 Uhr)

  12. Addict

    User Info Menu

    AW: "Was darf man denn überhaupt noch sagen?"

    Zitat Zitat von Butterbrötchen* Beitrag anzeigen
    Der Pitch von ooia ist übrigens zwei Jahre her, in denen sich enorm viel getan hat, es gibt zb inzwischen zig Anbieter*innen von Menstruationsunterwäsche. Ich kann mir sehr gut vorstellen, dass es inzwischen anders laufen würde.
    Ja, aber ich finde, das ist doch irgendwie das Problem. Diese Sendung sollte doch ein neues, nützliches, "revolutionäres" Produkt feiern und voll drauf anspringen. Haben sie bei ooia aber nicht, weil es ein Produkt (von Frauen) für Frauen war. Die Frage ist mMn eher, würden Frauen, die da heute mit pinky gloves aufkreuzen, den Zuschlag kriegen? Das glaub ich tatsächlich eher nicht. Ich vermute durchaus, dass da leider das "Oh, Männer haben ein Frauen*problem erkannt und sich eine Lösung ausgedacht!" da eine Rolle gespielt hat, wenn auch vllt unbewusst.

  13. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: "Was darf man denn überhaupt noch sagen?"

    Das kann gut sein, ja!
    We are the people who's come here to play
    I don't like it easy
    I don't like the straight way

    We're in the middle of something
    We are here to stay

  14. Urgestein

    User Info Menu

    AW: "Was darf man denn überhaupt noch sagen?"

    Dein Eingangspost habe ich gelesen, die ganze Diskussion hier aber (noch) nicht...
    Gestern habe ich eine super interessante Diskussion über Literatur und cancel culture gehört/ gesehen. Cancel Culture und Trigger Warnung: Müssen literarische Texte heutigen Erwartungen angepasst werden? - YouTube
    כל המקומות שבהם היית
    עולמות שראית וגילית
    כל השאלות שבדרך שאלת
    לפעמים לא העזת לגלות

    אורות מהבהבים
    בשתי שניות
    חולפים חיי אל מול עיני
    קולות מזמן אחר
    הלב אומר להתעורר מהר

    אורות - אברהם טל

  15. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: "Was darf man denn überhaupt noch sagen?"

    Ich hab noch ein tolles Beispiel für die ganz schlimme Hetze und Cancel Culture... Boris Palmer schreibt verabscheuungswürdige Dinge im Internet und ist jetzt....

    ...nee, warte....in drei Talkshows nächste Woche eingeladen.

    Mist, wieder keine Cancel Culture - wann die wohl mal endlich passiert? Es ist soooo spannend.

    Wichtige Aufklärung: https://www.clankriminalitaet.de

    “Ob Links- oder Rechtsterrorismus – da sehe ich keinen Unterschied”

    “Doch, doch”, ruft das Känguru, “die einen zünden Ausländer an, die anderen Autos. Und Autos sind schlimmer, denn es hätte meines sein können. Ausländer besitze ich keine.”

  16. Addict

    User Info Menu

    AW: "Was darf man denn überhaupt noch sagen?"

    Ich hab ne Frage zu der Aogo-Sache; evtl. passt es hier am besten.

    Er ist ja selbst zurückgetreten als Sky-Experte wegen der Aussage "trainieren bis zum Vergasen".

    Habt ihr da eigentlich alle sofort die KZ-Assoziation?
    Ich muss gestehen, dass ich die selbst gar nicht habe und es mir deshalb evtl. hätte auch passieren können, dass ich die Formulierung benutze
    Irgendwie denke ich dabei an Autos und den Vergaser darin (muss aber gestehen, dass ich null Plan hab, was der eigentlich macht, also ist es schon auch irgendwie reichlich absurd, das als individuelle Assoziation zu haben in meinem Fall ).

    Ihren Ursprung hat die Formulierung wohl übrigens im Ersten Weltkrieg und bezieht sich auf Giftgas: Bis zur Vergasung – Wikipedia )

  17. Regular Client

    User Info Menu

    AW: "Was darf man denn überhaupt noch sagen?"

    Zitat Zitat von Aida Beitrag anzeigen
    Ich hab ne Frage zu der Aogo-Sache; evtl. passt es hier am besten.

    Er ist ja selbst zurückgetreten als Sky-Experte wegen der Aussage "trainieren bis zum Vergasen".

    Habt ihr da eigentlich alle sofort die KZ-Assoziation?

    Ja hab ich. Und finde diesen Spruch jedesmal ekelhaft und hab keine Ahnung wie man den verwenden kann.
    let the good times roll.

  18. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: "Was darf man denn überhaupt noch sagen?"

    ja, doch, das wäre in dem fall schon meine erste assoziation.
    love is a litany, a magical mystery

  19. Foreninventar

    User Info Menu

    AW: "Was darf man denn überhaupt noch sagen?"

    Zitat Zitat von Chisa Beitrag anzeigen
    ja, doch, das wäre in dem fall schon meine erste assoziation.
    Meine auch. Ehrlich gesagt fällt mir auch keine andere Lesart ein?

    Also eine, die nicht mit Vernichtung von Menschenleben zu tun hat, der Ursprung aus dem 1. Weltkrieg ist ebenso wenig erstrebenswert, find ich.

  20. Addict

    User Info Menu

    AW: "Was darf man denn überhaupt noch sagen?"

    Zitat Zitat von fliegen_lernen Beitrag anzeigen
    Ja hab ich. Und finde diesen Spruch jedesmal ekelhaft und hab keine Ahnung wie man den verwenden kann.
    Genau so, nur dass "jedes Mal" so klingt, als würde er dir häufiger begegnen? Das tut er mir zum Glück nicht.
    "Mei Klubhaus isch bym."


    Wenn du die Bande zu mir kappen willst,
    werde ich nicht gewalttätig.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •