Antworten
Seite 5 von 6 ErsteErste ... 3456 LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 100 von 112
  1. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Urlaub 2022 - auf vielfachen Wunsch :)

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Hoffentlich bessert sich das bis nächstes Jahr. rhabarber, ich würde mit dir fahren!
    ja, nächstes jahr dann hoffentlich

  2. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Urlaub 2022 - auf vielfachen Wunsch :)

    Ich überlege, ob ich vielleicht nächsten sommer nach mittelamerika fahre (oder evtl auch nach südamerika). Habe an costa rica und panama gedacht und würde dort gerne herumreisen. Ist jemand von euch in einem der länder gewesen und mag etwas dazu sagen?
    Eigentlich hatte ich vor ein paar jahren schon mal nicaragua auf dem schirm. Vermutlich ist das in der derzeitigen politischen situation keine empfehlenswerte option oder wie würdet ihr das einschätzen?
    Ecuador käme vielleicht auch in frage.

  3. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Urlaub 2022 - auf vielfachen Wunsch :)

    wir würden gerne Anfang nächsten Jahres nochmal weg (10-14 Tage), am besten im Februar bis Anfang März.

    und wir sind leider absolut planlos .
    sonne wäre geil, geht aber nur wenn man recht weit weg fliegt. das muss -aus verschiedenen gründen- nicht uuuunbedingt sein (max. 6-7h Flugzeit).
    corona-hotspots wollen wir natürlich auch nicht zwingend ansteuern .
    auto haben wir.
    ein reiner Städteurlaub muss es auch nicht unbedingt sein; das müsste dann schon mit wellness/erholung/rumliegen verbunden werden.

    habt ihr irgendwelche Ideen? wo lässt es sich um die zeit denn gut urlauben?

  4. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Urlaub 2022 - auf vielfachen Wunsch :)

    Curlyyy, Andalusien vielleicht? Wir waren dort im februar vor corona. Vor allem in Sevilla war es richtig warm, also deutlich über 25 grad. An der küste war es zwar auch sonnig, aber ziemlich windig und nicht unbedingt klassisches badewetter. Wir waren aber an der costa de la luz. Ich kann mir vorstellen, dass es an der costa del sol geschützter und wärmer ist.

  5. Get a life!

    User Info Menu

    AW: Urlaub 2022 - auf vielfachen Wunsch :)

    Kanaren? Da ist es eigentlich noch angenehm warm (im Wasser allerdings nicht).

  6. Inaktiver User

    AW: Urlaub 2022 - auf vielfachen Wunsch :)

    Madeira? @curlyy

    Und rhababar: Costa Rica hat schöne Natur, aber ist sehr amerikanisch und extrem touristisch. Nicaragua ist viel toller, aber ja aktuell.. Hmpf.
    Ich würde Ecuador nehmen.
    Panamá hat mich auch nicht von hocker gehauen.

  7. Inaktiver User

    AW: Urlaub 2022 - auf vielfachen Wunsch :)

    Ich war bisher nur in Kolumbien und Brasilien, aber an Deiner Stelle würde ich nach Ecuador.

  8. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Urlaub 2022 - auf vielfachen Wunsch :)

    Ich hoffe so so sehr auf eine Fernreise nächstes Jahr

  9. Inaktiver User

    AW: Urlaub 2022 - auf vielfachen Wunsch :)

    Zitat Zitat von rhabarber* Beitrag anzeigen
    Ich überlege, ob ich vielleicht nächsten sommer nach mittelamerika fahre (oder evtl auch nach südamerika). Habe an costa rica und panama gedacht und würde dort gerne herumreisen. Ist jemand von euch in einem der länder gewesen und mag etwas dazu sagen?
    Eigentlich hatte ich vor ein paar jahren schon mal nicaragua auf dem schirm. Vermutlich ist das in der derzeitigen politischen situation keine empfehlenswerte option oder wie würdet ihr das einschätzen?
    Ecuador käme vielleicht auch in frage.
    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Ich war bisher in Costa Rica und in Nicaragua und fand Nicaragua schöner. Aber wie du schon sagtest ist das aufgrund der aktuellen Lage vermutlich nicht die beste Idee. Costa Rica ist auch schön, aber gefühlt sehr amerikanisch und wenig mittelamerikanisch.
    Meine Schwester war in Panama und fand es okay, aber kein Highlight. In Ecuador war sie ebenfalls und fand das toll.

    Ich würde aktuell daher zwischen Costa Rica und Ecuador entscheiden.
    Ja zu allem und ich wuerde auch nach Equador, das hat mir im direkten Vergleich noch einen Tacken besser als Costa Rica gefallen

  10. Member

    User Info Menu

    AW: Urlaub 2022 - auf vielfachen Wunsch :)

    Costa Rica fand ich auch relativ touristisch, aber man kann schon auch Dinge anschauen, die nicht die absolut typischen Hotspots sind. Mir hat es gefallen und ich fand es sehr entspannt und unkompliziert (der Vorteil der ganzen touristischen Einrichtung ).

  11. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Urlaub 2022 - auf vielfachen Wunsch :)

    Danke für eure erfahrungsberichte und einschätzungen! Ich habe mir jetzt Ecuador noch mal etwas genauer angesehen und denke, dass es mir vermutlich zusagen würde. Aber irgendwie hatte ich bei der geplanten(?) reise auch an karibische strände gedacht und da ist Ecuador ja doch etwas anderes. Was ausserdem praktisch gesehen gegen Ecuador spricht, sind die Galapagos-inseln. Wenn ich schon mal dort wäre, kann ich ja nicht einfach nicht auch zu den inseln reisen…und das macht dann wieder alles um einiges teurer mit den zusätzlichen flügen und bootsfahrten. Hm. Am liebsten würde ich ein halbes jahr in südamerika bleiben und mir alles anschauen, was mich interessiert

  12. Addict

    User Info Menu

    AW: Urlaub 2022 - auf vielfachen Wunsch :)

    Zitat Zitat von rhabarber* Beitrag anzeigen
    Danke für eure erfahrungsberichte und einschätzungen! Ich habe mir jetzt Ecuador noch mal etwas genauer angesehen und denke, dass es mir vermutlich zusagen würde. Aber irgendwie hatte ich bei der geplanten(?) reise auch an karibische strände gedacht und da ist Ecuador ja doch etwas anderes. Was ausserdem praktisch gesehen gegen Ecuador spricht, sind die Galapagos-inseln. Wenn ich schon mal dort wäre, kann ich ja nicht einfach nicht auch zu den inseln reisen…und das macht dann wieder alles um einiges teurer mit den zusätzlichen flügen und bootsfahrten. Hm. Am liebsten würde ich ein halbes jahr in südamerika bleiben und mir alles anschauen, was mich interessiert
    aber galapagos inseln sind sooo toll.

    die straende in ecuador festland sich auch wirklich nicht zu verachten. was mich am meisten gereizt hat, ist die vielfalt. galapagos, recht schoene straende, anden, unterschiedliche kulturen.

    daneben wuerde mich kolumbien ja total reizen.

  13. Inaktiver User

    AW: Urlaub 2022 - auf vielfachen Wunsch :)

    Zitat Zitat von rhabarber* Beitrag anzeigen
    Danke für eure erfahrungsberichte und einschätzungen! Ich habe mir jetzt Ecuador noch mal etwas genauer angesehen und denke, dass es mir vermutlich zusagen würde. Aber irgendwie hatte ich bei der geplanten(?) reise auch an karibische strände gedacht und da ist Ecuador ja doch etwas anderes. Was ausserdem praktisch gesehen gegen Ecuador spricht, sind die Galapagos-inseln. Wenn ich schon mal dort wäre, kann ich ja nicht einfach nicht auch zu den inseln reisen…und das macht dann wieder alles um einiges teOurer mit den zusätzlichen flügen und bootsfahrten. Hm. Am liebsten würde ich ein halbes jahr in südamerika bleiben und mir alles anschauen, was mich interessiert
    Och, die Pazifikstrände in Ecuador sind aber wirklich auch nicht so verachten!! Und dazu hast du halt Dschungel, Hochland, schneebedecke Berge und das alles auf relativ kleinem Raum und gut erreichbar. Kolumbien warst du schon, wenn ich mich richtig erinnere?! Obwohl da die politische Lage auch gerade sehr sehr wackelig und problematisch ist.

  14. Get a life!

    User Info Menu

    AW: Urlaub 2022 - auf vielfachen Wunsch :)

    ich finde die vielfalt in equador auch echt toll. anden vs. tiefland ist schon ziemlich cool. ich fand auch quito gar nicht so verkehrt, wenn ich mich recht erinnere.

    galapagos ist zwar teurer, aber ich hatte mir das alles noch teurer vorgestellt. die flüge von guayaquil waren in der recherche so 200€ und der eintritt für die inseln bei $120 und es gibt einige air bnbs.

  15. Get a life!

    User Info Menu

    AW: Urlaub 2022 - auf vielfachen Wunsch :)

    (also meine kollegin und ich haben uns glaub ich zu 70 % für die galapagos inseln entschieden. muss ich mal demnächst mit ihr planen, das wäre ja schon im januar.)

  16. Inaktiver User

    AW: Urlaub 2022 - auf vielfachen Wunsch :)

    Ich habe im März ein langes Wochenende Amsterdam geplant, und überlege, noch ein bisschen Zeit in einer anderen Stadt dranzuhängen.

    Kenne die Niederlande allerdings quasi gar nicht, was bietet sich denn an? Rotterdam als Kontrastprogramm vielleicht?

    Ich bin wahrscheinlich alleine unterwegs und das Wetter ist sicher nicht so doll um die Jahreszeit, also vielleicht eher mittlere oder Großstadt damit mir nicht langweilig wird Und idealerweise einigermaßen gut mit dem Zug von Berlin aus zu erreichen.

  17. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Urlaub 2022 - auf vielfachen Wunsch :)

    Ich mag Rotterdam gar nicht und würde wohl nach einem langen Amsterdam-WE immer einen Abstecher ans Meer machen. Wäre Meer/Strand auch eine Option oder soll es eine weitere Stadt sein?

  18. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Urlaub 2022 - auf vielfachen Wunsch :)

    Ich mochte Rotterdam sehr, war aber im Sommer dort. Die Idee mit dem Meer finde ich aber auch gut. Wie wär's mit Den Haag/Scheveningen?


    Ich war letzte Woche in Rostock und mit dem Fahrrad in Warnemünde, Nienhagen, Heiligendamm und Bad Doberan. Die Steilküste in Nienhagen (nicht mein Foto) hat mich so beeindruckt, dass ich für die erste Januarwoche Urlaub auf Rügen gebucht hab. Ich will die Kreidefelsen schon länger sehen und freu mich da sehr drauf.

  19. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Urlaub 2022 - auf vielfachen Wunsch :)

    Den Haag! Wir waren im Februar vor ein paar Jahren und es war mega schön. Hatten eine Ferienwohnung im Strandbezirk. Man konnte tolle lange Spaziergänge am Strand machen und es gab unaufgeregte Stadt.

  20. Inaktiver User

    AW: Urlaub 2022 - auf vielfachen Wunsch :)

    Danke für eure Niederlande-Empfehlungen! An Rotterdam interessiert mich vor allem die moderne Architektur und der Hafen, daher bin ich drauf gekommen.

    Hatte das Gefühl andere Städte in NL sind vom Vibe her oft ein bißchen ähnlich ähnlich wie Amsterdam, nur kleiner und weniger touristisch? Oder ist das totaler Blödsinn?

    Einfach Strand und Meer ist aber definitiv auch eine Option!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •