Antworten
Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 60 von 74
  1. Member

    User Info Menu

    AW: Myers-Briggs-Test/ 16 Personalities Test

    Ich denke auch, dass das dieser Test Horoskopen nicht unähnlich ist. Ich habe ihn im Laufe der Zeit schon ein paar Mal gemacht und es kam immer was anderes raus (also ueber bestimmt 15 Jahre mittlerweile) und ich habe mich teilweise in allen Beschreibungen wiedergefunden. Bei dem heute war ich der Kommandeur, was ich mir aber auch schon ob der Fragen und wie ich sie beantwortet habe, gedacht hab. Passt auch gut.
    Zieh den Stecker raus, das Wasser kocht.

  2. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Myers-Briggs-Test/ 16 Personalities Test

    Es ist halt ein bisschen wie Hogwarts-Häuser, Avatar-Bender-Typen usw. Irgendwo passt man immer ein bisschen rein. Ich würde sowas auf jeden Fall nicht zu ernst nehmen.
    „Sie schauen mich grad an als bräuchte ich eine Farbberatung, aber ich bin ganz zufrieden mit schwarz!“

    Borte bra, men hjemme best.

  3. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Myers-Briggs-Test/ 16 Personalities Test

    Zitat Zitat von poppyred Beitrag anzeigen
    Es ist halt ein bisschen wie Hogwarts-Häuser, Avatar-Bender-Typen usw. Irgendwo passt man immer ein bisschen rein. Ich würde sowas auf jeden Fall nicht zu ernst nehmen.
    Jupp, das ist es halt und das dringende Bedürfnis die Menschen um einen herum und sich selber in Schubladen einzuordnen und irgendwelche Begriffe zuzuordnen.

    Tatsächlich trägt jeder ein bisschen von allem mit sich herum, und an manchen Tagen kommt das eine bisschen mehr vor und an anderen Tagen was anderes.

    Oder innerhalb der Familie ist man mehr so, mit Freunden dann eher so und auf Arbeit dann eher anders.


    Ich finde diese Persönlichkeitstypen aus dem eben erwähnten Grund einfach problematisch und nicht zielführend.
    Wichtige Aufklärung: https://www.clankriminalitaet.de

    “Ob Links- oder Rechtsterrorismus – da sehe ich keinen Unterschied”

    “Doch, doch”, ruft das Känguru, “die einen zünden Ausländer an, die anderen Autos. Und Autos sind schlimmer, denn es hätte meines sein können. Ausländer besitze ich keine.”

  4. Get a life!

    User Info Menu

    AW: Myers-Briggs-Test/ 16 Personalities Test

    Zitat Zitat von poppyred Beitrag anzeigen
    Es ist halt ein bisschen wie Hogwarts-Häuser, Avatar-Bender-Typen usw. Irgendwo passt man immer ein bisschen rein. Ich würde sowas auf jeden Fall nicht zu ernst nehmen.
    Das trifft es ziemlich gut. Ich finde aber auch Konzepte, die Menschen in bestimmte Typen einteilen wollen, immer etwas suspekt, weil man ja nun mal nicht unüberwindbar nur einen Charakter hat, sondern der auch geprägt wird usw. und man in der Regel nicht alle Leute in Schubladen pressen kann. Bei dem Coaching fand ich es insofern ganz nett, weil beschrieben wurde, wie man mit verschiedenen Charaktereigenschaften von kolleg*innen umgeht, aber das kann man auch ohne diese Typeneinteilung machen eigentlich.

    gmitsch gmatsch gmotsch

  5. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Myers-Briggs-Test/ 16 Personalities Test

    Ja klar, aber es gibt schon Tendenzen, die interessant sein können.

    An einem schon genannten Beispiel:
    Ich habe z.B. mal eine Berufsberatung gemacht nach dem Studium, und da hat die Beraterin schnell erkannt, dass ich einen Beruf brauche, der für mich Sinn ergibt, je mehr, desto besser. Mir war bis dahin nichtmal bewusst, dass das für andere vielleicht nicht im selben Maß wichtig ist.

    Natütrlich ist so ein Test nicht das Maß aller Dinge, und es glaubt wohl keiner ernsthaft, dass sich die Menschheit in 16 Typen einteilen lässt.
    Now is the winter of our discontent

  6. Get a life!

    User Info Menu

    AW: Myers-Briggs-Test/ 16 Personalities Test

    Zitat Zitat von Whassup Beitrag anzeigen
    Natütrlich ist so ein Test nicht das Maß aller Dinge, und es glaubt wohl keiner ernsthaft, dass sich die Menschheit in 16 Typen einteilen lässt.
    Na doch. Also wie ich schon beschrieb, die Trainerin meines coachings war da sehr dogmatisch und hat diese Einteilung extrem ernst genommen. Also doch, ich glaube, es gibt gar nicht zu wenige Menschen, die sowas sehr eng nehmen.

    bei mir sind ja bis auf das E 2 mal komplett andere Typen rausgekommen und ich glaub nicht, dass ich mich in den Jahren dazwischen so sehr verändert hab.

    gmitsch gmatsch gmotsch

  7. Regular Client

    User Info Menu

    AW: Myers-Briggs-Test/ 16 Personalities Test

    Zitat Zitat von Schnelmi Beitrag anzeigen
    Also doch, ich glaube, es gibt gar nicht zu wenige Menschen, die sowas sehr eng nehmen.
    Das. Es ist auch echt gar nicht so selten, dass Leute Horoskope mega-ernst nehmen und der Meinung sind, dass bestimmte Sternzeichen wirklich nicht zusammenpassen etc. Und wie weiter vorne geschrieben - ich sehe Myers-Briggs-Typen total oft bei Tinder und ich kann mir schon vorstellen, dass die Leute das in ihr Profil schreiben, weil sie davon ausgehen, dass bestimmte Typen mit bestimmten anderen besser oder schlechter können.

    Zitat Zitat von Whassup Beitrag anzeigen
    Ich habe z.B. mal eine Berufsberatung gemacht nach dem Studium, und da hat die Beraterin schnell erkannt, dass ich einen Beruf brauche, der für mich Sinn ergibt, je mehr, desto besser. Mir war bis dahin nichtmal bewusst, dass das für andere vielleicht nicht im selben Maß wichtig ist.
    Das ist doch dann aber etwas, was konkret auf dich als Individuum bezogen ist? Also natürlich vielleicht mit ner Aussage "manche Leute brauchen XY". Aus deiner Beschreibung klingt es allerdings jetzt nicht so, als hätte die Beraterin zu dir gesagt "Sie sind Typ ABC, deshalb brauchen Sie einen Beruf, der für Sie Sinn ergibt." Oder doch?
    Sakamoto: hat eventuell eine exhibitionistische Ader
    Oh don't even get me started! I keep watchin' that show and I'm waitin' for the darn dragon to show up and, and kick everyone's butt! But all I get is wiener, wiener, wiener. It's not all gay wiener, but when they DO show a straight guy's wiener, it's all soft and floppy. Even though he just got done humpin' a pretty girl! Why is that? Because a soft wiener isn't threatening, just like a gay wiener.

    HEATHCLIIIIIIFFFF~

  8. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Myers-Briggs-Test/ 16 Personalities Test

    Zitat Zitat von Sakamoto Beitrag anzeigen
    Das ist doch dann aber etwas, was konkret auf dich als Individuum bezogen ist? Also natürlich vielleicht mit ner Aussage "manche Leute brauchen XY". Aus deiner Beschreibung klingt es allerdings jetzt nicht so, als hätte die Beraterin zu dir gesagt "Sie sind Typ ABC, deshalb brauchen Sie einen Beruf, der für Sie Sinn ergibt." Oder doch?
    Nee, natürlich hat sie das nicht so gesagt. Die Typen waren überhaupt nicht Thema. Ich dachte nur daran, weil weiter oben jemand schrieb
    Aber so "muss in ihrer Arbeit einen Sinn sehen", also, da denkt ja keiner "Hm ne das trifft auf mich jetzt nicht zu!"
    Scheinbar aber schon.
    Das im Zusammenhang mit "eigentlich passt man ja überall ein bißchen rein", stimmt bei mir eher nicht so.
    Wenn ich die Beschreibungen lese, passe ich bei ganz vielen Typen eben gar nicht rein. Und das mit der sinnvollen Arbeit war z.B. so ein Ding, was mir durch den Test aufgefallen ist.

    Natürlich ist jeder Mensch ein Individuum und kein Abklatsch einer Beschreibung.
    Now is the winter of our discontent

  9. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Myers-Briggs-Test/ 16 Personalities Test

    Ich würde mal behaupten für alle Menschen wäre es schön und erstrebenswert einen Beruf zu haben, der „Sinn“ ergibt
    Wichtige Aufklärung: https://www.clankriminalitaet.de

    “Ob Links- oder Rechtsterrorismus – da sehe ich keinen Unterschied”

    “Doch, doch”, ruft das Känguru, “die einen zünden Ausländer an, die anderen Autos. Und Autos sind schlimmer, denn es hätte meines sein können. Ausländer besitze ich keine.”

  10. Regular Client

    User Info Menu

    AW: Myers-Briggs-Test/ 16 Personalities Test

    Naja, allein dass ich und andere sich (erst) null von der Typenbeschreibung angesprochen gefühlt habe, spricht ja eigentlich dagegen, dass sich jeder überall wiederfindet?

    Finde es schon ganz interessant, weil ich meine Einstellung zur Erwerbsarbeit recht genau wiedergefunden habe. Und auch andere Einstellungen und Eigenschaften von mir, die nicht jeder andere auch hat. Finde es ganz schön, mich da wiederzufinden, weil ich mich manchmal auch frage, ob mit mir was nicht stimmt, weil ich zB null Bock darauf habe, andere Leute anzuleiten oder irgendwas zu managen.
    Das hat ja aber nun wiederum gar nichts damit zu tun, dass ich diese Typeneinteilung jetzt als Leitlinie meines Daseins sehe und jedem erzähle, dass ich Typ X bin, mein Berufsleben darauf ausrichte und meine Freunde danach auswähle etc.

    Ich finde es einfach eine nette Art, mich mit mir selbst und meinen Motivationen auseinander zu setzen und vielleicht auch, mich ein Stück mehr selbst zu akzeptieren. Das Bedürfnis muss ja auch nicht jeder haben.

  11. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Myers-Briggs-Test/ 16 Personalities Test

    Zitat Zitat von das hotel Beitrag anzeigen
    Finde es schon ganz interessant, weil ich meine Einstellung zur Erwerbsarbeit recht genau wiedergefunden habe. Und auch andere Einstellungen und Eigenschaften von mir, die nicht jeder andere auch hat. Finde es ganz schön, mich da wiederzufinden, weil ich mich manchmal auch frage, ob mit mir was nicht stimmt, weil ich zB null Bock darauf habe, andere Leute anzuleiten oder irgendwas zu managen.
    Das hat ja aber nun wiederum gar nichts damit zu tun, dass ich diese Typeneinteilung jetzt als Leitlinie meines Daseins sehe und jedem erzähle, dass ich Typ X bin, mein Berufsleben darauf ausrichte und meine Freunde danach auswähle etc.

    Ich finde es einfach eine nette Art, mich mit mir selbst und meinen Motivationen auseinander zu setzen und vielleicht auch, mich ein Stück mehr selbst zu akzeptieren. Das Bedürfnis muss ja auch nicht jeder haben.
    So geht es mir auch damit.
    Now is the winter of our discontent

  12. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Myers-Briggs-Test/ 16 Personalities Test

    Zitat Zitat von SarahYasemin Beitrag anzeigen
    Ich würde mal behaupten für alle Menschen wäre es schön und erstrebenswert einen Beruf zu haben, der „Sinn“ ergibt
    Nein, ich kenne Werbetexter, die ganz klar sagen, dass ihr Beruf einfach zum Geldverdienen da ist. Und die sich ihren Sinn im Leben woanders suchen und null oberflächlich sind.
    כל המקומות שבהם היית
    עולמות שראית וגילית
    כל השאלות שבדרך שאלת
    לפעמים לא העזת לגלות

    אורות מהבהבים
    בשתי שניות
    חולפים חיי אל מול עיני
    קולות מזמן אחר
    הלב אומר להתעורר מהר

    אורות - אברהם טל

  13. Addict

    User Info Menu

    AW: Myers-Briggs-Test/ 16 Personalities Test

    Ja - ich kenne auch einige, die einfach nur viel Geld scheffeln wollen. Das mag für die vielleicht "Sinn" ergeben, aber ich glaube, dass ist bei der Beschreibung des INFJ nicht gemeint.

  14. Stranger

    User Info Menu

    AW: Myers-Briggs-Test/ 16 Personalities Test

    Ja, ich bin INFP - Mediator. Also es trifft schon sehr zu. Hab dann ein Ebook gelesen von einer, die auch diesen Typ hat und die von ihr geschilderten Erlebnisse und Vorkommnisse im Leben lagen schon sehr nahe an meinem. Also ich hatte das Gefühl, dass ich mich ein bisschen besser verstanden habe danach .
    Shine bright, do right, love on.

  15. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Myers-Briggs-Test/ 16 Personalities Test

    Ich hab den verlinkten Test jetzt zum Spaß gemacht und das Ergebnis mit einem ausführlicheren Test vor 20 Jahren (da gab es dann einen Ordner voll Analyse meiner Antworten) verglichen und es kommt exakt das gleiche raus. Ich weiß nicht, ob mich das jetzt schockiert oder das so gut ist.

  16. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Myers-Briggs-Test/ 16 Personalities Test

    Zitat Zitat von SarahYasemin Beitrag anzeigen
    Ich würde mal behaupten für alle Menschen wäre es schön und erstrebenswert einen Beruf zu haben, der „Sinn“ ergibt
    Nein, definitiv nicht. Dazu empfehle ich dieses Karriere-Anker-Modell.
    Ich bin auch niemand, dessen Arbeit so viel (höheren) Sinn ergeben muss. D.h. aber auch nicht, dass ich nur zum Geld scheffeln arbeite. Bei mir treffen aus dem Karriere-Anker-Dings zB. 1 und 4 deutlich mehr zu, als die 8 (was ich jetzt als "Sinn ergeben"-Anker zählen würde).
    „Jeder Mensch muss sich verschleißen. Wenn man noch gut ist, wenn man stirbt, ist das Verschwendung. Man muss lebendig zu Asche verbrennen, nicht erst im Tod.“ J. Beuys

  17. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Myers-Briggs-Test/ 16 Personalities Test

    Zitat Zitat von Chipsie Beitrag anzeigen
    Bei mir Advokat und es passt meistens erstaunlich gut (also das "kann gut mit Menschen & für Dinge einstehen, die mir wichtig sind, aber trotzdem introvertiert"). Wobei ich denke ich nicht so altruistisch bin, wie das da beschrieben ist Aber so "muss in ihrer Arbeit einen Sinn sehen", also, da denkt ja keiner "Hm ne das trifft auf mich jetzt nicht zu!" :'D
    Genauso ist es bei mir.
    "Thanks, but I don’t really like to eat breakfast after lunch, it spoils my dinner."

  18. Addict

    User Info Menu

    AW: Myers-Briggs-Test/ 16 Personalities Test

    Ich bin ENTP (Debattiererin) und das sehr konsistent. Das E ist immer sehr nahe am I, aber das passt auch zu meiner sonstigen Wahrnehmung von mir, ich bin ein ziemlich introvertierter extrovertierter Mensch.
    Zu ernst nehmen sollte man das natürlich nicht, aber mit Horoskopen finde ich es auch nicht vergleichbar, man ordnet sich ja schließlich selbst zu und alleine deswegen ist ja zu erwarten, dass es besser passt als ein Horoskop. Ich finde mich in den Beschreibungen schon einigermaßen wieder

  19. Addict

    User Info Menu

    AW: Myers-Briggs-Test/ 16 Personalities Test

    Ok, ich habe mich jetzt auch dazu hinreissen lassen, den Test zu machen.
    Anscheinend bin ich ein[e] Advokat[in]. U.a. steht da "Advokaten empfinden Egalitarismus und Karma als attraktive Ideen und tendieren zu der Überzeugung, dass nichts der Welt besser helfen könnte, als durch Liebe und Mitgefühl die Herzen von Tyrannen zu erweichen." :'D
    Es passt einfach so gar nicht.
    A lot of bread was buttered on the side of no distinction

  20. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Myers-Briggs-Test/ 16 Personalities Test

    Zitat Zitat von Kainene Beitrag anzeigen
    Ok, ich habe mich jetzt auch dazu hinreissen lassen, den Test zu machen.
    Anscheinend bin ich ein[e] Advokat[in]. U.a. steht da "Advokaten empfinden Egalitarismus und Karma als attraktive Ideen und tendieren zu der Überzeugung, dass nichts der Welt besser helfen könnte, als durch Liebe und Mitgefühl die Herzen von Tyrannen zu erweichen." :'D
    Es passt einfach so gar nicht.
    Ja, darüber bin ich auch sehr gestolpert, das passt bei mir auch wirklich null! Aber das ist einfach auch so ein blödes altruistisches Klischee, wie vieles in der Beschreibung. Wie gesagt, in Beschreibungen auf anderen Seiten finde ich mich viel eher wieder.
    „Sie schauen mich grad an als bräuchte ich eine Farbberatung, aber ich bin ganz zufrieden mit schwarz!“

    Borte bra, men hjemme best.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •