Antworten
Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 60 von 86
  1. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Direktheit einer Freundin verletzend

    Zitat Zitat von LaCerise Beitrag anzeigen
    Ja, ich bin ein großer Fan von indirekter Kommunikation. Ich glaube ich ticke da mehr so wie die Engländer oder Japaner.
    Vielleicht hilft dir dieses Wissen dann, ihre Aussagen nicht als verletzend, sondern einfach als „anders“ einzuordnen?
    We are the people who's come here to play
    I don't like it easy
    I don't like the straight way

    We're in the middle of something
    We are here to stay

  2. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Direktheit einer Freundin verletzend

    Zitat Zitat von LaCerise Beitrag anzeigen
    Ja aber am Ende eines schönen Abends dann sowas rauszuhauen wie "Hier würde ich kein zweites Mal hingehen, das Essen hat ja mal gar nicht geschmeckt" fändest du nicht aggressiv und stimmungsvernichtend?
    das eine hat doch mit dem andren nicht immer zwingend was zu tun.
    ich hab das essen nichtssagend und eher mau bis gefunden - im gegensatz zu meiner freundin, der hat es geschmeckt - wir haben uns etwas geteilt. ich würde dort nicht noch einmal hingehen wollen.
    das treffen, die zeit mit der freundin find ich toll und erinnere mich gerne dran, wir hatten eine tolle zeit.
    wenn meine ehrliche meinung stimmungsvernichtend ist oder passiv aggressiv, hapert es da an der freundschaft an sich mit dieser freundin, für mich.
    immer unter der voraussetzung, dass ich freundlich kommuniziert habe.

    Zitat Zitat von LaCerise Beitrag anzeigen
    Na ja, ich habe schon etwas falsch gemacht: ich habe gedacht, weil ich es beim letzten Besuch gut (auch nicht phantastisch) fand, könnten wir da mal zusammen hin. Da habe ich dann wohl falsch eingeschätzt, dass der Laden keine konstant gute Qualität liefert bzw. dass sie da so anspruchsvoll ist.
    wenn der laden keine konstant gute qualität liefert, ist es ja nicht die freundin, die da so anspruchsvoll ist, oder? du sagst selbst, es war nicht berauschend.
    das einzig beständige im leben ist die veränderung

    die art, wie dich jemand behandelt, beurteilt & mit dir spricht, sagt aus, was für ein mensch sie/er ist. nicht was für ein mensch du bist.


  3. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Direktheit einer Freundin verletzend

    Zitat Zitat von LaCerise Beitrag anzeigen
    Ja aber am Ende eines schönen Abends dann sowas rauszuhauen wie "Hier würde ich kein zweites Mal hingehen, das Essen hat ja mal gar nicht geschmeckt" fändest du nicht aggressiv und stimmungsvernichtend?
    Ja, doch. Also es haben, glaub ich, (fast) alle ja geschrieben, dass der Ton die Musik macht. So klingt es schon eher unnötig, wie sie es formuliert hat.


    Ich find deine Reaktion nach deiner Erklärung zwar nachvollziehbarer, aber in der Situation hätte ich es trotzdem nicht verstanden. Für mich geht nämlich aus "ich war da neulich, fand's schön, lass uns doch mal zusammen hingehen!" nicht hervor, dass mein Gegenüber hier recherchiert, nachgedacht und sich explizit Mühe gegeben hat.
    Ich schlag häufig auf die Art was vor (also - wenn ich irgendwo war und mir hat es gefallen, dann frag ich halt, ob wir dahin gehen, wenn ich mich mit einer Freundin ohnehin treffen will) und empfinde das kein bisschen als Mühe oder überhaupt irgendwie große Aktivität.
    Und würde mir eine Freundin was vorschlagen, weil sie Bock hat, da hinzugehen, würde ich auch keine Notwendigkeit sehen, einen Gegenvorschlag zu machen. Ganz im Gegenteil, wenn sie bereits einen konkreten Wunsch äußert, würde ich dem erstmal nachkommen. Spricht ja nichts dagegen.


    Insofern kann ich mich vorstellen, dass du eben das Gefühl hast, "für sie" das Restaurant ausgesucht zu habenm, während sie davon ausging, dass du es für dich ausgesucht hast (und das total ok fand).
    Ja, keine Ahnung. Vielleicht ist das auch ein blödes Konzept, dass du das Gefühl hast, dir oft mehr Mühe zu geben mit den Treffen, was aber für deine Freundin nicht annähernd so offensichtlich ist wie du es findest.

  4. Junior Member

    User Info Menu

    AW: Direktheit einer Freundin verletzend

    Zitat Zitat von Butterbrötchen* Beitrag anzeigen
    Vielleicht hilft dir dieses Wissen dann, ihre Aussagen nicht als verletzend, sondern einfach als „anders“ einzuordnen?
    ja, das werde ich dann wohl müssen. Sie wollte mich nicht verletzen, aber leider verletzt es mich auch, wenn ich weiß, dass sie es nicht böse meint...

  5. Regular Client

    User Info Menu

    AW: Direktheit einer Freundin verletzend

    ich bin absolut team direkt.

    ich bin auch wie deine freundin und sag eigentlich immer recht direkt meine meinung, aber natürlich ohne persönlich beleidigend oder abwertend zu werden.

    trotzdem passiert es mir immer wieder, dass menschen mich falsch verstehen oder missinterpretieren, meine meinung über dinge/themen als persönliche verletzung auffassen, obwohl meine meinung mit der person gar nix zu tun hat. ich finde das sehr anstrengend, einerseits will ich niemanden verletzten mit meiner meinung, andererseits will ich gerade bei guten freundinnen auch reden können "wie mir der schnabel gewachsen" ist. schließlich kennen die mich gut und wissen dass ich kein böser mensch bin, der absichtlich sachen tut oder sagt um andere zu verletzen. manchmal kommt mir sogar vor die betreffenden machen das fast absichtlich nur um auf drama machen zu können.

    und wenn ich deine freundin wär, dann wär mir jetzt auch sehr recht, dass du mir jetzt im gegenzug klar und deutlich sagst, dass meine worte für dich so nicht ok waren. ich hatte die situation wo mir ewig kein reiner wein eingeschenkt wurde und ich dann relativ spontan mit 10 angeblichen verfehlungen meinerseits in einer abrechnungs-botschaft konfrontiert wurde. ich hab mich furchbar gefühlt.

  6. Junior Member

    User Info Menu

    AW: Direktheit einer Freundin verletzend

    Zitat Zitat von viole(n)t eyes Beitrag anzeigen
    Ja, doch. Also es haben, glaub ich, (fast) alle ja geschrieben, dass der Ton die Musik macht. So klingt es schon eher unnötig, wie sie es formuliert hat.


    Ich find deine Reaktion nach deiner Erklärung zwar nachvollziehbarer, aber in der Situation hätte ich es trotzdem nicht verstanden. Für mich geht nämlich aus "ich war da neulich, fand's schön, lass uns doch mal zusammen hingehen!" nicht hervor, dass mein Gegenüber hier recherchiert, nachgedacht und sich explizit Mühe gegeben hat.
    Ich schlag häufig auf die Art was vor (also - wenn ich irgendwo war und mir hat es gefallen, dann frag ich halt, ob wir dahin gehen, wenn ich mich mit einer Freundin ohnehin treffen will) und empfinde das kein bisschen als Mühe oder überhaupt irgendwie große Aktivität.
    Und würde mir eine Freundin was vorschlagen, weil sie Bock hat, da hinzugehen, würde ich auch keine Notwendigkeit sehen, einen Gegenvorschlag zu machen. Ganz im Gegenteil, wenn sie bereits einen konkreten Wunsch äußert, würde ich dem erstmal nachkommen. Spricht ja nichts dagegen.


    Insofern kann ich mich vorstellen, dass du eben das Gefühl hast, "für sie" das Restaurant ausgesucht zu habenm, während sie davon ausging, dass du es für dich ausgesucht hast (und das total ok fand).
    Ja, keine Ahnung. Vielleicht ist das auch ein blödes Konzept, dass du das Gefühl hast, dir oft mehr Mühe zu geben mit den Treffen, was aber für deine Freundin nicht annähernd so offensichtlich ist wie du es findest.
    Ja, vielleicht steckt das dahinter. Es mag auch der Grund sein, weil ich Single bin und sie ist vergeben, muß ich mir immer mehr Mühe geben und attraktive Events aussuchen, damit sie sich überhaupt mal vom heimischen Sofa locken läßt und auch mal was außerhalb unserer Stammlokale unternehmen will...

  7. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Direktheit einer Freundin verletzend

    Zitat Zitat von LaCerise Beitrag anzeigen
    Ja, vielleicht steckt das dahinter. Es mag auch der Grund sein, weil ich Single bin und sie ist vergeben, muß ich mir immer mehr Mühe geben und attraktive Events aussuchen, damit sie sich überhaupt mal vom heimischen Sofa locken läßt und auch mal was außerhalb unserer Stammlokale unternehmen will...
    ok, auch das macht es verständlicher. Das klingt für mich so, als wäre da ohnehin schon eine Ausgangssituation, in der du dich kontinuierlich leicht gekränkt fühlst, weil du ihr erstmal ein cooles Event bieten musst, damit sie dich trifft, weil "einfach nur Zeit mit dir verbringen" nicht 'gut genug' zu sein scheint, sich mit dir zu treffen? Kann das sein?

    Kann sein, ich überinterpretier das gerade. Mir ging's interessanterweise nämlich so mit ausgerechnet der hier im Thread bereits erwähnten ehemaligen Freundin. Für einen Kaffee bei mir auf dem Sofa war ihr ihre Zeit immer zu schade. Partys waren ok. Ist halt scheiße für mich geworden, als ich wegen Erkrankung nicht mehr so gut das Haus verlassen konnte und sie einfach nicht mehr gesehen habe.

  8. Junior Member

    User Info Menu

    AW: Direktheit einer Freundin verletzend

    Zitat Zitat von nirtak Beitrag anzeigen
    ich bin absolut team direkt.

    ich bin auch wie deine freundin und sag eigentlich immer recht direkt meine meinung, aber natürlich ohne persönlich beleidigend oder abwertend zu werden.

    trotzdem passiert es mir immer wieder, dass menschen mich falsch verstehen oder missinterpretieren, meine meinung über dinge/themen als persönliche verletzung auffassen, obwohl meine meinung mit der person gar nix zu tun hat. ich finde das sehr anstrengend, einerseits will ich niemanden verletzten mit meiner meinung, andererseits will ich gerade bei guten freundinnen auch reden können "wie mir der schnabel gewachsen" ist. schließlich kennen die mich gut und wissen dass ich kein böser mensch bin, der absichtlich sachen tut oder sagt um andere zu verletzen. manchmal kommt mir sogar vor die betreffenden machen das fast absichtlich nur um auf drama machen zu können.

    und wenn ich deine freundin wär, dann wär mir jetzt auch sehr recht, dass du mir jetzt im gegenzug klar und deutlich sagst, dass meine worte für dich so nicht ok waren. ich hatte die situation wo mir ewig kein reiner wein eingeschenkt wurde und ich dann relativ spontan mit 10 angeblichen verfehlungen meinerseits in einer abrechnungs-botschaft konfrontiert wurde. ich hab mich furchbar gefühlt.
    Ich werde ihr beim nächsten Mal auch mal Rückmeldung geben, dass ich den Ton etwas unangenehm empfinde. Ist bei mir durchaus auch mal so, dass ich Dinge sage, wo mir gar nicht klar war, dass das jemanden verletzten könnte, weil er zum Beispiel keine Ironie versteht. man muss sich halt immer gegenseitig aufeinander einstellen. Aber man wächst auch daran, wenn man sich nicht nur mit Menschen umgibt, die es einem leicht machen (in deinem Fall Menschen, die mit deiner harten Direktheit (vermeintlich) klar kommen).

  9. Junior Member

    User Info Menu

    AW: Direktheit einer Freundin verletzend

    Zitat Zitat von viole(n)t eyes Beitrag anzeigen
    ok, auch das macht es verständlicher. Das klingt für mich so, als wäre da ohnehin schon eine Ausgangssituation, in der du dich kontinuierlich leicht gekränkt fühlst, weil du ihr erstmal ein cooles Event bieten musst, damit sie dich trifft, weil "einfach nur Zeit mit dir verbringen" nicht 'gut genug' zu sein scheint, sich mit dir zu treffen? Kann das sein?

    Kann sein, ich überinterpretier das gerade. Mir ging's interessanterweise nämlich so mit ausgerechnet der hier im Thread bereits erwähnten ehemaligen Freundin. Für einen Kaffee bei mir auf dem Sofa war ihr ihre Zeit immer zu schade. Partys waren ok. Ist halt scheiße für mich geworden, als ich wegen Erkrankung nicht mehr so gut das Haus verlassen konnte und sie einfach nicht mehr gesehen habe.
    ja genau, so kommt es mir bei ihr auch vor. Corona hat das nochmal verschärft. Mir ging es auch gar nicht so sehr um das Restaurant, sondern mehr darum, nochmal mit ihr Zeit zu verbringen.

  10. Regular Client

    User Info Menu

    AW: Direktheit einer Freundin verletzend

    ja du hast recht ohne toleranz und kompromisse funktionieren freunschaften nicht

    ich war damals auch so erschüttert über mich selbst, also dass andere mich anscheinend ganz anders sehen und wahrnehmen als ich mich selbst. abgesehen davon dass mir der gedanke dass sich andere wegen mir schlecht fühlen wirklich unerträglich ist.

    aber gehört wohl dazu, müssen wir alle vielleicht mal erfahren und aushalten diese erkenntnis.

  11. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Direktheit einer Freundin verletzend

    Zitat Zitat von LaCerise Beitrag anzeigen
    ja genau, so kommt es mir bei ihr auch vor. Corona hat das nochmal verschärft. Mir ging es auch gar nicht so sehr um das Restaurant, sondern mehr darum, nochmal mit ihr Zeit zu verbringen.
    Das macht es tatsächlich verständlicher, aber ich glaub kaum, dass ihr das klar ist.

  12. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Direktheit einer Freundin verletzend

    Für mich sind das zwei völlig unterschiedliche Baustellen. Ich hatte in okayen bis wirklich schlechten Lokalitäten schon großartige Abende, und da macht es überhaupt nichts, danach dann festzustellen, dass das Essen (zumindest an diesem Tag) nicht gut war oder der Service eine Zumutung oder was auch immer.

    Was anderes ist es, wenn ich immer ein besonders cooles Event finden muss, weil die Zeit mit mir alleine nicht ausreicht, und wehe, das Event ist dann nicht so toll wie geplant. Das wäre für mich in der Tat auch ein großes Problem.
    Das ist alles von der Kunstfreiheit gedeckt!

  13. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Direktheit einer Freundin verletzend

    Zitat Zitat von LaCerise Beitrag anzeigen
    Ja aber am Ende eines schönen Abends dann sowas rauszuhauen wie "Hier würde ich kein zweites Mal hingehen, das Essen hat ja mal gar nicht geschmeckt" fändest du nicht aggressiv und stimmungsvernichtend?
    Nein. Eigentlich kein bisschen. Das Essen ist ja nicht die lustige Unterhaltung zwischen uns. Eigentlich bedeutet das ja nur: der Abend war gut, trotz des schlechten Essen. Dann war er gut wegen mir.
    "Es gibt keine harmlosen Zivilisten."

  14. Junior Member

    User Info Menu

    AW: Direktheit einer Freundin verletzend

    Zitat Zitat von nirtak Beitrag anzeigen
    ja du hast recht ohne toleranz und kompromisse funktionieren freunschaften nicht

    ich war damals auch so erschüttert über mich selbst, also dass andere mich anscheinend ganz anders sehen und wahrnehmen als ich mich selbst. abgesehen davon dass mir der gedanke dass sich andere wegen mir schlecht fühlen wirklich unerträglich ist.

    aber gehört wohl dazu, müssen wir alle vielleicht mal erfahren und aushalten diese erkenntnis.
    ja. Solche aha-Momente hatte ich auch schon. Im Positiven wie im Negativen. Unheimlich wichtig, sich dem immer mal wieder auszusetzen und draus zu lernen.

  15. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Direktheit einer Freundin verletzend

    Ich finde das völlig normal, dass man Restaurants raussucht und manchmal taugen sie halt nicht allen und manchmal schon.

    Ist doch praktisch, du kannst wählen und ausprobieren was du magst, sie muss halt damit leben.

    Mein bestes Erlebnis dazu war mal, dass ich in ein bestimmtes Lokal wollte, reserviert habe und dann leider krank war. Meine Freunde sind dann trotzdem gegangen und es war grässlich. So grässlich, dass es Jahre später noch als DAS schreckliche Lokal in Erzählungen aufgetaucht ist und wir alle drüber lachen. Das nächste Mal sind wir halt woanders hin.
    Hochtechnologie in modernen Küchen treibt immer mehr unfähige Frauen ins Berufsleben.

  16. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Direktheit einer Freundin verletzend

    Zitat Zitat von LaCerise Beitrag anzeigen
    Ja aber am Ende eines schönen Abends dann sowas rauszuhauen wie "Hier würde ich kein zweites Mal hingehen, das Essen hat ja mal gar nicht geschmeckt" fändest du nicht aggressiv und stimmungsvernichtend?
    nein.
    Also, klar, es macht keine gute Laune, aber ich finde es 0 aggressiv.
    "Ich verlange nicht nach einem Leben ohne Schwierigkeiten,
    aber ich will auf seiner Höhe sein können, wenn es schwierig wird." (Camus)


    ʕ•͡ᴥ•ʔ »Katzen-Insta « ^ᴥ^

    “Gaslighting doesn’t exist. You made it up ‘cause you’re fucking crazy.”

  17. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Direktheit einer Freundin verletzend

    Zitat Zitat von viole(n)t eyes Beitrag anzeigen
    ok, auch das macht es verständlicher. Das klingt für mich so, als wäre da ohnehin schon eine Ausgangssituation, in der du dich kontinuierlich leicht gekränkt fühlst, weil du ihr erstmal ein cooles Event bieten musst, damit sie dich trifft, weil "einfach nur Zeit mit dir verbringen" nicht 'gut genug' zu sein scheint, sich mit dir zu treffen?
    Also, geschrieben stand ja "sich außerhalb der Stammlokale zu treffen".
    Wenn die Freundin so anspruchsvoll ist und es um die gemeinsame Zeit geht, würde ich mich einfach in den bekannten und für gut befundenen Lokalitäten treffen.
    "Ich verlange nicht nach einem Leben ohne Schwierigkeiten,
    aber ich will auf seiner Höhe sein können, wenn es schwierig wird." (Camus)


    ʕ•͡ᴥ•ʔ »Katzen-Insta « ^ᴥ^

    “Gaslighting doesn’t exist. You made it up ‘cause you’re fucking crazy.”

  18. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Direktheit einer Freundin verletzend

    Zitat Zitat von luxuspanda Beitrag anzeigen
    Also, geschrieben stand ja "sich außerhalb der Stammlokale zu treffen".
    Wenn die Freundin so anspruchsvoll ist und es um die gemeinsame Zeit geht, würde ich mich einfach in den bekannten und für gut befundenen Lokalitäten treffen.
    Ja. Mir war gar nicht klar, dass "Restaurants ausprobieren" irgndwie ein Hobby sein kann und man das anstrebt. Wenn ich eins gefunden habe, das ich mag, will ich da immer wieder hin, weil es eben gut ist

    Events für Freunde raussuchen zu "müssen", damit sie sich überhaupt treffen, und hinterher dafür angepampt werden, ist natürlich scheiße, und dann verstehe ich deine Reaktion bzw. Wahrnehmung auch.
    Now is the winter of our discontent

  19. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Direktheit einer Freundin verletzend

    Zitat Zitat von gewitter Beitrag anzeigen
    Nein. Eigentlich kein bisschen. Das Essen ist ja nicht die lustige Unterhaltung zwischen uns. Eigentlich bedeutet das ja nur: der Abend war gut, trotz des schlechten Essen. Dann war er gut wegen mir.
    Get mir auch so.

    Wenn das mit dem Essen der einzige Kommentar ist und das Verhalten auch sonst an keiner Stelle "schön, dich zu sehen" vermittelt, wäre ich trotzdem angefressen.

  20. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Direktheit einer Freundin verletzend

    Zitat Zitat von Whassup Beitrag anzeigen
    Ja. Mir war gar nicht klar, dass "Restaurants ausprobieren" irgndwie ein Hobby sein kann und man das anstrebt. Wenn ich eins gefunden habe, das ich mag, will ich da immer wieder hin, weil es eben gut ist
    Ich greife zwar auch gerne auf Bewährtes zurück, aber unser Ziel für kein Lockdown und beide arbeiten ist für Jochen und mich schon dieses Jahr 1-2x im Monat n neues Restaurant auszuprobieren
    Beim Steakhouse hier hab ich schon gesagt, da müssen wir nicht wieder hin
    "Ich verlange nicht nach einem Leben ohne Schwierigkeiten,
    aber ich will auf seiner Höhe sein können, wenn es schwierig wird." (Camus)


    ʕ•͡ᴥ•ʔ »Katzen-Insta « ^ᴥ^

    “Gaslighting doesn’t exist. You made it up ‘cause you’re fucking crazy.”

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •