Antworten
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 57
  1. Inaktiver User

    Das Nirvana-Cover-Baby


  2. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Das Nirvana-Cover-Baby

    Hab ich auch gelesen und frag mich eh wie das Bild entstanden ist. Haben die das Baby einfach in den Pool geworfen? Mit 4 Monaten kann das doch gar nicht schwimmen, oder?

    Achso und natürlich hatte ich keine Ahnung wie der Mensch heißt.

  3. Inaktiver User

    AW: Das Nirvana-Cover-Baby

    So kleine Kinder haben einen Reflex, der die Atemwege verschließt. Da passiert also einen kurzen Moment erstmal gar nix.
    Und ja, die werden wohl mit dem Kind in den Pool sein und es dann für nen Moment unter Wasser losgelassen haben.

    Ich frage mich gerade, wie sehr man als Baby durch dieses Shooting in seinem Leben beeinflusst wird. Ich kann es mir nicht vorstellen, weil das so ein bizarres Setting ist.

  4. Inaktiver User

    AW: Das Nirvana-Cover-Baby

    Meine Güte. Ich finde, das nimmt teilweise echt absurde Ausnahmen an, was im Nachhinein alles kritisiert und vor Gericht gezerrt wird. Also klar, heutzutage würde ich das auch nicht mehr okay finden, wenn eine Band so ein Albumcover auf den Markt wirft. Aber damals war doch damit der Umgang ein ganz anderer?!

  5. Addict

    User Info Menu

    AW: Das Nirvana-Cover-Baby

    Ich wär stolz, wenn ein Babyfoto von mir auf dem Nevermind-Cover wäre

  6. Addict

    User Info Menu

    AW: Das Nirvana-Cover-Baby

    Vor ein paar Jahren war er noch ganz anderer Meinung!

  7. Member

    User Info Menu

    AW: Das Nirvana-Cover-Baby

    Ich finde es komisch, dass er jetzt erst damit um die Ecke kommt. Es lässt vermuten, dass er einfach Geld braucht...

  8. Addict

    User Info Menu

    AW: Das Nirvana-Cover-Baby

    Ja, eigentlich schon. Klar hätte ich heute mein Baby nicht so ablichten lassen, egal für welchen Zweck, aber wenn ich heute die Erwachsene wäre, die vor 30 Jahren nackt auf ein Nirvana-Cover gekommen wäre, fände ich das ziemlich legendär.

    Aber ich fände es auch nicht schlimm, wenn z.B. meine Eltern ihren Bekannten Fotos von mir als nacktes Baby zeigen. Baby-Genitalien sind unschuldig und sagen nichts darüber aus, wie ich jetzt nackt aussehe.

    Und vor allem ist es halt anscheinend so, dass der junge Mann das Cover über die Jahre mehrfach nachgestellt hat:
    "I said to the photographer, 'Let's do it naked.' But he thought that would be weird, so I wore my swim shorts," Spencer told the New York Post.

    und

    "It's cool but weird to be part of something so important that I don't even remember.
    It's strange that I did this for five minutes when I was four months old and it became this really iconic image."
    Geändert von Imogen (26.08.2021 um 08:53 Uhr)

  9. Member

    User Info Menu

    AW: Das Nirvana-Cover-Baby

    Zitat Zitat von Ocean Beitrag anzeigen
    Ich finde es komisch, dass er jetzt erst damit um die Ecke kommt. Es lässt vermuten, dass er einfach Geld braucht...
    Genau das. Zumal er für die Rekreation im Erwachsenenalter genau das gleiche Geld genommen hat, das seine Eltern für das Babyfoto bekommen haben. Und jetzt soll das alte Cover plötzlich auf Kinderpornografie und Sexarbeit hindeuten?! Seriously?!

  10. Inaktiver User

    AW: Das Nirvana-Cover-Baby

    Wenn die Eltern damals einfach 200$ bekamen, verstehe ich schon, dass man da noch mal nachverhandeln will. Aber doch nicht mit den Argumenten.

  11. Inaktiver User

    AW: Das Nirvana-Cover-Baby

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Wenn die Eltern damals einfach 200$ bekamen, verstehe ich schon, dass man da noch mal nachverhandeln will. Aber doch nicht mit den Argumenten.
    Ich finde das richtig Scheiße, mit der Argumentation jetzt Geld machen zu wollen, weil das für mich Missbrauchsopfer verhöhnt, ehrlich gesagt.

  12. Inaktiver User

    AW: Das Nirvana-Cover-Baby

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Ich finde das richtig Scheiße, mit der Argumentation jetzt Geld machen zu wollen, weil das für mich Missbrauchsopfer verhöhnt, ehrlich gesagt.
    Ja voll.

  13. Inaktiver User

    AW: Das Nirvana-Cover-Baby

    Ich hab von meinem Sohn ein ähnliches Bild, was bei mir riesig im Schlafzimmer hängt (aber ohne dass man seinen Penis sieht).
    Beim Babyschwimmen wird das oft gemacht. Man übt tauchen mit den Babies und am Ende des gesamten Kurses kommt ein Fotograf und macht Fotos vom schwimmen und wenn man will auch vom tauchen.

    Hier klingts aber auch so als würde es ums Geld gehen.... Der fand das vor ner Weile doch noch okay.

  14. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Das Nirvana-Cover-Baby

    Ich kann mir schon vorstellen, dass ihm erst jetzt irgendwie (durch Therapie oder so) klar geworden ist, dass das ein belastender Faktor in seinem Leben ist. Könnte mir aber auch vorstellen, dass seine ganze Umgebung dazu beigetragen hat.
    Und finde "Kinderpornographie" doch sehr plakativ gewählt...

  15. Inaktiver User

    AW: Das Nirvana-Cover-Baby

    Ja irgendwie finde ich glaube auch das mit Kinderpornographie so krass und würde wahrscheinlich eher verstehen, wenn er jetzt sagen würde, dass er einfach nicht mehr will, dass sein Bild genutzt wird, da er das damals ja noch nicht selbst entscheiden durfte.

  16. Member

    User Info Menu

    AW: Das Nirvana-Cover-Baby

    Zitat Zitat von luxuspanda Beitrag anzeigen
    Ich kann mir schon vorstellen, dass ihm erst jetzt irgendwie (durch Therapie oder so) klar geworden ist, dass das ein belastender Faktor in seinem Leben ist. Könnte mir aber auch vorstellen, dass seine ganze Umgebung dazu beigetragen hat.
    Und finde "Kinderpornographie" doch sehr plakativ gewählt...
    Ja. Ich find es geht eher um Persönlichkeitsrechte, und da müsste er wohl eher die Eltern verklagen...

  17. Inaktiver User

    AW: Das Nirvana-Cover-Baby

    Ich bin da bei Poppy. Und ehrlich gesagt etwas irritiert.
    Hier wird doch regelmäßig darüber diskutiert, ob man per WhatsApp Bilder von den Kindern verschickt, weil man sie auf irgendeinem Server in Gefahr sieht, aber auf dem Album-Cover einer der meistverkauftesten Alben ever, wäre das nackte Bild eures Kindes okay?

    Ja, und es ist gut, dass man heute darüber redet, dass das nicht einfach irgendwie edgy und cool ist, bloß weil es die edgy und coole Band Nirvana war.

    Und ehrlich gesagt, ist die Forderung beinahe lächerlich, dafür, wie häufig dieses Bild gedruckt wurde.

  18. Inaktiver User

    AW: Das Nirvana-Cover-Baby

    ich schließe mich poppy an.

    Dass er das jetzt "plötzlich" nicht mehr OK findet, kommt mir völlig nachvollziehbar und glaubwürdig vor.

    Dennoch finde ich Kinderpornographie als Begriff in dem Fall schwierig. Weil dieses Foto nicht auf die missbräuchliche Art entstanden ist, wie Kinderpornographie es oft/normalerweise/(?) tut. Da hab ich den Eindruck, es verharmlost das, was andere erlebt haben.

    Aber dass er nicht mehr möchte, dass es verwendet wird, ist natürlich vollkommen legitim und zu sagen, dass er sich damit nicht mehr wohl fühlt, obwohl das früher anders war, auch.

  19. Inaktiver User

    AW: Das Nirvana-Cover-Baby

    Ein Genital an sich ist noch keine Pornographie. Auch wenn’s ein kindliches Genital ist. Die Argumentation, er sei durch die Nacktheit und den Geldschein als (Kinder)Sexarbeiter dargestellt, ist - sorry - lächerlich.

    Und dennoch kann man entweder mehr Profit aus dem Bild schlagen wollen (das klingt abwertend, mein ich aber nicht so) oder tatsächlich ganz generell nicht (mehr) damit einverstanden sein. Das sicherlich.

  20. Inaktiver User

    AW: Das Nirvana-Cover-Baby

    Ich find halt den Punkt irgendwie etwas weit hergeholt: "Die Verbindung von nacktem Kind und Geldschein deutet dem Kläger zufolge auf einen »Sexarbeiter, der nach einer Dollarnote greift«."

    Am Ende ist es ja aber auch egal, ob ich seine Sichtweise jetzt stimmig finde oder nicht. Wenn er nicht mehr will, dass ein Bild von ihm verbreitet wird (nackt oder nicht nackt), dann sollte das umgesetzt werden. Man sollte IMMER das Recht am eigenen Bild haben, völlig egal aus welchem Grund.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •