Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 33
  1. Foreninventar

    User Info Menu

    Frage Hund der Nachbarn im Garten

    Der Hund unserer Nachbarn war gestern und heute mehrfach in unserem Garten, er springt über den Zaun.
    Der Hund ist noch jung, und sie haben ihn seit knapp einem Jahr. Ich hab keine Ahnung von Hunden, aber er bellt sehr viel, hat den ganzen Sommer durch geknurrt und aggressiv gebellt wenn wir auf der Terrasse waren und nervt schon dadurch, aber ok. Er ist jung, die erziehen an ihm rum, ok. Der versteht offensichtlich die Grundstücksgrenzen nicht…
    Das über den Zaun springen hat er jetzt offensichtlich neu gelernt, vielleicht ist er auch noch gewachsen.
    Jedenfalls war ich heute beim Rasenmähen und als ich mich umgedreht hab stand der Hund dort und kläffte mich an, ich hab mich todeserschrocken. Wusste nicht was ich tun soll, bin stehengeblieben, der Hund ist dann in den hinteren Teil unseres Gartens verschwunden, ich bin rein und hab bei den Nachbarn geklingelt. Der Nachbar hat sich entschuldigt, wir waren beide überfreundlich, und er sagte „jetzt kriegt er aber eine“
    Gestern war das auch, da hat mein Mann geklingelt und Bescheid gesagt.
    Eben war der Hund dann wieder im Garten, auch auf der Terrasse, hat in unseren Garten gepinkelt und mich (ich war hinter der Terrassentür) angeknurrt und gebellt.
    Wir haben einen 5 jährigen Sohn, der spielt selbstverständlich auch mit Freunden im Garten, auch ohne erwachsenen.

    So. Was würdet ihr jetzt für ein Verhalten von den Hundebesitzern erwarten?
    Wie würdet ihr euch an unserer Stelle verhalten?

    Das nachbarschaftsverhältnis ist oberflächlich, wir mögen sie nicht, sie und nicht, aus unterschiedlichen Gründen, aber es ist jetzt kein angespanntes Verhältnis bisher.

  2. Get a life!

    User Info Menu

    AW: Hund der Nachbarn im Garten

    Würde fragen, ob sie Zaun erhöhen könnten
    Big problems make my life not funny
    Stell dir vor, du wachst auf und guggst aus wie vom Schlecker
    Ich schmier mir täglich Avène in die Fress.
    Halloooo Avène, wo bleibt die Einladung zum Event mit Hotel??!!
    enihzehkaih, Make-up Artist
    Kauz ♥

  3. Member

    User Info Menu

    AW: Hund der Nachbarn im Garten

    Zitat Zitat von enihzehkaih Beitrag anzeigen
    Würde fragen, ob sie Zaun erhöhen könnten
    .

    War auch mein erster Gedanke.

    edit: Und nach Möglichkeiten für eine schön dichte Hecke würde ich schauen, damit man bißchen aus der Wahrnehmung des Hundes weg ist und es ruhiger wird.

    Ich hab Angst vor Hunden und mich auf dem eigenen Grundstück nicht mehr wohl und sicher fühlen zu können, da hört für mich der Spaß echt auf. Ich wäre bei der beschriebenen Situation erstmal mächtig eskaliert

    Meine unmittelbaren Nachbarn haben seit neustem ein Schild am Zaun, "Dieser Weg ist keine Hunde-Toilette". Scheint gerade überall sehr nett zu werden durch Corona.
    Geändert von NeroDAvola (17.09.2021 um 19:42 Uhr)

  4. Foreninventar

    User Info Menu

    AW: Hund der Nachbarn im Garten

    Zitat Zitat von enihzehkaih Beitrag anzeigen
    Würde fragen, ob sie Zaun erhöhen könnten
    Ja, is halt die Frage wie schnell das umsetzbar ist, das wär viel Zaun, und was bis dahin ist…

  5. Addict

    User Info Menu

    AW: Hund der Nachbarn im Garten

    Zitat Zitat von ana. Beitrag anzeigen

    So. Was würdet ihr jetzt für ein Verhalten von den Hundebesitzern erwarten?
    ich als hundebesitzerin würde zuallererst den hund nicht (alleine) im garten lassen und oder den hund mit geschirr und langer leine festmachen (mach ich mit meinem im gemeinschaftsgarten und das klappt gut) und finde, nach zwei Beschwerden kann man das auch ruhig erwarten.

    zaun erhöhen wäre wohl das entspannteste, aber darauf würde ich nun nicht pochen.

  6. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Hund der Nachbarn im Garten

    Ich wuerde klar machen, dass es da null toleranz gibt und das auf keinen fall mehr vorkommen darf, da das ja nicht nur nervt, sondern auch gefaehrlich ist einfach. Keine ahnung ob ein hoeherer Zaun hilft, sonst sollen die den Hund eben nicht mehr alleine im Garten lassen.

    Nicht zitieren: bei uns ist das früher auch passiert, der nachbarhund hat u.a. einmal meinen bruder umgerannt, unsere tiere gejagt und sich dann auch mal in eins unserer schafe verbissen und mein vater musste quasi mit mistgabel in der hand den richtig agressiven hund vertreiben.
    böse gibts nicht! nervös und bewaffnet, das gibts... (nuhr)

  7. Foreninventar

    User Info Menu

    AW: Hund der Nachbarn im Garten

    Zitat Zitat von vaya con dios Beitrag anzeigen
    ich als hundebesitzerin würde zuallererst den hund nicht (alleine) im garten lassen und oder den hund mit geschirr und langer leine festmachen (mach ich mit meinem im gemeinschaftsgarten und das klappt gut) und finde, nach zwei Beschwerden kann man das auch ruhig erwarten.

    zaun erhöhen wäre wohl das entspannteste, aber darauf würde ich nun nicht pochen.
    Ich sehe das so ähnlich.
    Zaun, klar, wär super, aber naja.

    Aber den nicht allein im Garten rumlaufen zu lassen/ irgendwie zu verhindern dass der wieder rüber hüpft finde ich, wäre jetzt schon einfach angebracht.

  8. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Hund der Nachbarn im Garten

    Da musst Du Dir eigentlich nicht den Kopf zerbrechen. Sag ihnen, dass sie sich bitte etwas überlegen sollen und das nicht wieder vorkommen darf.
    Mach einfach Dein Ding. Irgendjemand findet es eh scheisse.

  9. Foreninventar

    User Info Menu

    AW: Hund der Nachbarn im Garten

    Wie gesagt: ich weiß nicht ob der gefährlich ist. Ich kenne mich mit Hunden auch nicht aus.
    Fakt ist halt, der knurrt und bellt aggressiv wenn er jemand fremdes bemerkt. Ob derjenige auf der Terrasse im Nachbarstädten ist, oder ob es ein fremdes grundstück ist ist ihm egal.
    Und der hat keine Scheu sich so knurrend/ bellend fremden Menschen zu nähern. Ich weiß nicht ob der sich weiter angenähert hätte oder weggelaufen wäre, wenn ich auf ihn zugegangen wäre. Ich werde das aber auch nicht testen. Ich kann aber nicht garantieren dass kinder in unserem garten so reagieren, unser Kind denkt nämlich der Hund wäre lieb (weil der Hund der anderen Nachbarn so ist)

  10. Foreninventar

    User Info Menu

    AW: Hund der Nachbarn im Garten

    Zitat Zitat von Cherrycoke Beitrag anzeigen
    Da musst Du Dir eigentlich nicht den Kopf zerbrechen. Sag ihnen, dass sie sich bitte etwas überlegen sollen und das nicht wieder vorkommen darf.
    Ja, wenn er wieder auftaucht machen wir das auch.

  11. Foreninventar

    User Info Menu

    AW: Hund der Nachbarn im Garten

    Zitat Zitat von ana. Beitrag anzeigen

    Aber den nicht allein im Garten rumlaufen zu lassen/ irgendwie zu verhindern dass der wieder rüber hüpft finde ich, wäre jetzt schon einfach angebracht.
    Ja, alleine wegen eures Kindes. Das geht gar nicht, find ich und wie die das regeln, ist irgendwie einfach deren Problem.
    «Le monde est irréel, sauf quand il est chiant.»

  12. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Hund der Nachbarn im Garten

    Ich finde es zweitrangig, ob der pee se gefährlich ist. Es kann mit Hunden und fremden Kindern ja immer zu gefährlichen Situationen kommen.

  13. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Hund der Nachbarn im Garten

    Zitat Zitat von Stina Beitrag anzeigen
    Ich finde es zweitrangig, ob der pee se gefährlich ist. Es kann mit Hunden und fremden Kindern ja immer zu gefährlichen Situationen kommen.
    Sehe ich auch so. Ich würde von den Nachbarn erwarten, dass sie verhindern, dass der Hund wieder zu euch rüber kommt. Wie sie das anstellen (nur noch unter Aufsicht raus, nur mit langer Leine, provisorische Erhöhung des Zauns), müssen die sich überlegen.
    La vie c'est plus marrant,
    C'est moins désespérant
    En chantant.

  14. Foreninventar

    User Info Menu

    AW: Hund der Nachbarn im Garten

    Zitat Zitat von Stina Beitrag anzeigen
    Ich finde es zweitrangig, ob der pee se gefährlich ist. Es kann mit Hunden und fremden Kindern ja immer zu gefährlichen Situationen kommen.
    Jaja, eh klar.

  15. Get a life!

    User Info Menu

    AW: Hund der Nachbarn im Garten

    Zitat Zitat von ana. Beitrag anzeigen
    Ja, is halt die Frage wie schnell das umsetzbar ist, das wär viel Zaun, und was bis dahin ist…
    Zur Not tut es ja auch ein entsprechendes Netz. Das ist dann auch gleich günstiger und schneller auf -bzw. abgebaut.
    Alte, ich hock aufm Klo und hab nur die linke Hand zum Töten!


    (\_/)
    (O.o) ThisIsBunny.
    (> <)
    Copy Bunny Into Your Signature (OwlSucks!) To Help Him Gain World Domination.

  16. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Hund der Nachbarn im Garten

    Komplett off topic, aber was ist mit den Kaninchen?! 🙈

  17. Foreninventar

    User Info Menu

    AW: Hund der Nachbarn im Garten

    Zitat Zitat von Gelbes Auto Beitrag anzeigen
    Komplett off topic, aber was ist mit den Kaninchen?! ��
    Die sind noch da.
    Die Nachbarn haben aufgegeben sie einzufangen, und da in deren Garten gerade gebaggert wird sind die Kaninchen jetzt oft da.
    Aber das sind die nachbarn von der anderen Seite
    Ehrlichgesagt sind sie quasi immer da (es sind 3) außer der Hund ist ; ) oder ich möge rasen.
    Ich find die sogar ganz süß mittlerweile

  18. Foreninventar

    User Info Menu

    AW: Hund der Nachbarn im Garten

    Zitat Zitat von Sorglos Beitrag anzeigen
    Zur Not tut es ja auch ein entsprechendes Netz. Das ist dann auch gleich günstiger und schneller auf -bzw. abgebaut.
    Ein Netz tut es nicht.

  19. Alter Hase

    User Info Menu

    AW: Hund der Nachbarn im Garten

    Puh, also das geht gar nicht und das Aber des Hundes Alter, dass sie da irgendwie dran rumerziehen sind meiner Meinung nach auch keine Entschuldigungen.

    Hundehalter haben eine klare Aufsichtspflicht über ihren Hund. Ich würde das wohl noch einmal nett ansprechen und sagen, dass du erwartest, dass sie sich sofort eine Lösung einfallen lassen (anleinen, Zaun oder Netz ziehen, egal).
    Beim nächsten mal wäre ich beim Anwalt. Das geht einfach nicht.
    Geändert von Bibliophilia (18.09.2021 um 07:33 Uhr)

  20. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Hund der Nachbarn im Garten

    Zitat Zitat von ana. Beitrag anzeigen
    Die sind noch da.
    Die Nachbarn haben aufgegeben sie einzufangen, und da in deren Garten gerade gebaggert wird sind die Kaninchen jetzt oft da.
    Aber das sind die nachbarn von der anderen Seite
    Ehrlichgesagt sind sie quasi immer da (es sind 3) außer der Hund ist ; ) oder ich möge rasen.
    Ich find die sogar ganz süß mittlerweile
    Haha, geil

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •