Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 38
  1. Enthusiast

    User Info Menu

    Findet ihr, dass Kinos lauter geworden sind?

    Ich kann jetzt gar nicht genau sagen, seit wann ich empfinde, dass Kinos leider sehr laut geworden sind, aber ich hatte den Eindruck, dass dem so sei und zwei Freunde, die sich nicht kennen, haben das unabhängig voneinander bestätigt. Also findet ihr, dass Kinos lauter geworden sind, als früher (was auch immer früher bedeutet)?

    Ich hätte gerne den aktuellen Bond geschaut, aber gehe aus diesem Grund nicht in den Film, weil mir die Actionszenen zu laut sind.

  2. Inaktiver User

    AW: Findet ihr, dass Kinos lauter geworden sind?

    Bei Dune musste ich mir Tatsache die Ohren zuhalten.

    Freund von mir ist Tonmeister und arbeitet beim Film. Und der sagt ja definitiv lauter in Bezug auf Blockbuster. Indie Produktionen eher nicht. Aber es ist nicht eigentlich das Kino (also als technisches Ding), das lauter ist, sondern die Filme.

  3. Inaktiver User

    AW: Findet ihr, dass Kinos lauter geworden sind?

    Hat aber auch damit zu tun, dass es immer mehr CGI Welten gibt. Diese Welten haben erstmal keinen (oder eben kaum) Ton. Das wird dann nachproduziert. Und eben auch mit Sounds, die gar nicht real sein wollen.

    (Kampfszenen werden heute nur noch selten mit tausenden Statisten auf einmal gedreht. Sondern die drei bis fünf wichtigen sind da, der Rest ist animiert. Natürlich braucht es dann einen eigenen Sound um die Welt glaubwürdig zu machen.)

  4. Inaktiver User

    AW: Findet ihr, dass Kinos lauter geworden sind?

    Weiß der auch warum das gemacht wird?

    Ich war seit dem letzten Hobbit nicht mehr im Kino - deshalb kann ich nichts sinnvolles beitragen.

  5. Inaktiver User

    AW: Findet ihr, dass Kinos lauter geworden sind?

    Zweite Antwort und deine Frage haben sich überschnitten.

  6. Addict

    User Info Menu

    AW: Findet ihr, dass Kinos lauter geworden sind?

    Kommt halt echt drauf an, was du mit früher meinst. Ich mein, bezüglich cgi mag das ja stimmen, aber die Technik ist ja nun auch nicht soo neu. Der erste Herr der Ringe kam beispielsweise 2001 raus. Transformers, Harry Potter, die neueren Batmanfilme, die Stars Wars-Nachfolger und natürlich Marvel waren alle laut und sind trotzdem teilweise schon mehr als 10 bis 20 Jahre alt. Also nein, ich finde nicht, dass die Filme in den letzten meinetwegen fünf Jahren lauter geworden sind. Im Vergleich zu noch älteren Filmen aus dem letzten Jahrhundert aber natürlich schon.

  7. Enthusiast

    User Info Menu

    AW: Findet ihr, dass Kinos lauter geworden sind?

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Bei Dune musste ich mir Tatsache die Ohren zuhalten.

    Freund von mir ist Tonmeister und arbeitet beim Film. Und der sagt ja definitiv lauter in Bezug auf Blockbuster. Indie Produktionen eher nicht. Aber es ist nicht eigentlich das Kino (also als technisches Ding), das lauter ist, sondern die Filme.
    Danke für deine Erklärung! Das mit den Indiefilmen könnte eine Erklärung sein, weshalb ich im Programmkino bisher weniger Probleme hatte. Ich hatte den Eindruck, dass die Anlagen einfach immer lauter geworden sind und nicht die Filme. Wieder was gelernt

  8. Enthusiast

    User Info Menu

    AW: Findet ihr, dass Kinos lauter geworden sind?

    Zitat Zitat von fitzgerald Beitrag anzeigen
    Kommt halt echt drauf an, was du mit früher meinst. Ich mein, bezüglich cgi mag das ja stimmen, aber die Technik ist ja nun auch nicht soo neu. Der erste Herr der Ringe kam beispielsweise 2001 raus. Transformers, Harry Potter, die neueren Batmanfilme, die Stars Wars-Nachfolger und natürlich Marvel waren alle laut und sind trotzdem teilweise schon mehr als 10 bis 20 Jahre alt. Also nein, ich finde nicht, dass die Filme in den letzten meinetwegen fünf Jahren lauter geworden sind. Im Vergleich zu noch älteren Filmen aus dem letzten Jahrhundert aber natürlich schon.
    Die habe ich alle nicht gesehen. Ich bin in meiner Stadt früher immer in ein Kino gegangen, dass alle Filme in der OV gezeigt hat und das hat leider geschlossen. Dann habe ich mal Trainspotting 2 im Cinemaxx geschaut und fand es zu laut.

  9. Inaktiver User

    AW: Findet ihr, dass Kinos lauter geworden sind?

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Aber es ist nicht eigentlich das Kino (also als technisches Ding), das lauter ist, sondern die Filme.
    Ich empfinde es im Kino auch nicht generell als lauter. Hab mir nach dem aktuellen Bond noch die Vorgänger zum Auffrischen angeschaut daheim und da war es teils schwierig. Weil natürlich hab ich hier keine entsprechende Anlage und die Lautstärke der Actionszenen hat im Vergleich zu den Dialogen voll reingehauen.

  10. Inaktiver User

    AW: Findet ihr, dass Kinos lauter geworden sind?

    Zitat Zitat von fitzgerald Beitrag anzeigen
    Kommt halt echt drauf an, was du mit früher meinst. Ich mein, bezüglich cgi mag das ja stimmen, aber die Technik ist ja nun auch nicht soo neu. Der erste Herr der Ringe kam beispielsweise 2001 raus. Transformers, Harry Potter, die neueren Batmanfilme, die Stars Wars-Nachfolger und natürlich Marvel waren alle laut und sind trotzdem teilweise schon mehr als 10 bis 20 Jahre alt. Also nein, ich finde nicht, dass die Filme in den letzten meinetwegen fünf Jahren lauter geworden sind. Im Vergleich zu noch älteren Filmen aus dem letzten Jahrhundert aber natürlich schon.
    Aber die cgi Filme von vor zwanzig Jahren mussten sich mit Realfilmen messen. Hätte man die damals so laut gemacht wie heute, wären alle schreiend rausgerannt. Sowas entsteht ja auch durch Gewohnheit. Es ist also immer kontinuierlich lauter, bzw bombastischer geworden. Und nicht einfach so als Sprung.
    Glaubwürdigkeit* - und darum geht es ja beim Film - entsteht eben auch im Kontext.


    (*also im Sinne von Prämissen anerkennen und Welten, die der eigenen Realität nicht entsprechen, hinnehmen.)

  11. Stranger

    User Info Menu

    AW: Findet ihr, dass Kinos lauter geworden sind?

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Bei Dune musste ich mir Tatsache die Ohren zuhalten.

    Freund von mir ist Tonmeister und arbeitet beim Film. Und der sagt ja definitiv lauter in Bezug auf Blockbuster. Indie Produktionen eher nicht. Aber es ist nicht eigentlich das Kino (also als technisches Ding), das lauter ist, sondern die Filme.
    Ich war auch letztens in Dune und ich fand den auch echt sehr laut.
    Danke für die Erklärung. Finde es trotzdem echt doof, wenn es so laut ist. Ist auf Dauer echt unangenehm.

  12. Addict

    User Info Menu

    AW: Findet ihr, dass Kinos lauter geworden sind?

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Aber die cgi Filme von vor zwanzig Jahren mussten sich mit Realfilmen messen. Hätte man die damals so laut gemacht wie heute, wären alle schreiend rausgerannt. Sowas entsteht ja auch durch Gewohnheit. Es ist also immer kontinuierlich lauter, bzw bombastischer geworden. Und nicht einfach so als Sprung.
    Glaubwürdigkeit* - und darum geht es ja beim Film - entsteht eben auch im Kontext.


    (*also im Sinne von Prämissen anerkennen und Welten, die der eigenen Realität nicht entsprechen, hinnehmen.)
    Sicher ist das eine Entwicklung. Aber auch damals gab es schon Beschwerden, dass die Filme so laut wären (hab während des Studiums, so um 2001 rum mal in so nem Multiplexkino an der Info gesessen). Da musste ich dann am nächsten Morgen mir die Telefonate reinziehen, dass in der gestrigen Abendvorstellung den Leuten ja die Ohren so geklingelt hätten. Tja, da konnte ich natürlich 12 Stunden später echt viel machen. Nicht. Man kann aber während der Vorstellung übrigens immer zum Einlass gehen und Bescheid sagen. Die können den Ton durchaus runterdrehen und machen das auch. Dafür müssen die Besucher aber halt zeitnah was sagen.

    Das Hauptproblem, das ich immer habe, sind aber die Kontraste zwischen leisen Dialogen und scheppernder Musik/Action. Das macht mich mürbe. Und die teilweise sehr dunklen Szenen, wo man kaum was erkennt. Aber das nervt mich am Laptop noch mehr. Wenn ich dann immer nur mein Doppelkinn im Bildschirm gespiegelt sehe statt die Szene. Naja. Irgendwas ist immer.
    Geändert von fitzgerald (03.11.2021 um 10:48 Uhr)

  13. Inaktiver User

    AW: Findet ihr, dass Kinos lauter geworden sind?

    Zitat Zitat von MichelleWa Beitrag anzeigen
    Ich war auch letztens in Dune und ich fand den auch echt sehr laut.
    Danke für die Erklärung. Finde es trotzdem echt doof, wenn es so laut ist. Ist auf Dauer echt unangenehm.
    Hans Zimmer gehört aber auch einfach Berufsverbot erteilt.

  14. Inaktiver User

    AW: Findet ihr, dass Kinos lauter geworden sind?

    Zitat Zitat von fitzgerald Beitrag anzeigen
    Sicher ist das eine Entwicklung. Aber auch damals gab es schon Beschwerden, dass die Filme so laut wären (hab während des Studiums mal in so nem Multiplexkino an der Info gesessen). Da musste ich dann am nächsten Morgen mir die Telefonate reinziehen, dass in der gestrigen Abendvorstellung den Leuten ja die Ohren so geklingelt hätten. Tja, da konnte ich natürlich 12 Stunden später echt viel machen. Nicht. Man kann aber während der Vorstellung übrigens immer zum Einlass gehen und Bescheid sagen. Die können den Ton durchaus runterdrehen und machen das auch. Dafür müssen die Besucher aber halt zeitnah was sagen.
    Hab Anfang der Nuller in nem unabhängigen Kino gearbeitet. Da gabs die Beschwerden auch schon. Aber ja Leute, Matrix wird einfach lauter sein, als die französische Komödie, die ihr sonst schaut. Man nennt es Genre.

  15. Inaktiver User

    AW: Findet ihr, dass Kinos lauter geworden sind?

    Und zu dem gap zwischen Dialog und Sound: JA! Aber genau das ist es halt, was gerade Trend ist. Überwältigungskino. Bombast.

    Die vielen dunklen Szenen sind aber genauso gewollt: du sollst ins Kino gehen. Und eben nicht daheim aufm Laptop.

  16. Addict

    User Info Menu

    AW: Findet ihr, dass Kinos lauter geworden sind?

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen

    Die vielen dunklen Szenen sind aber genauso gewollt: du sollst ins Kino gehen. Und eben nicht daheim aufm Laptop.
    Ja weiß ich ja. Das sind aber überwiegend Serien, die ich zuhause gucke... also ist eh nix mit Kino.

  17. Inaktiver User

    AW: Findet ihr, dass Kinos lauter geworden sind?

    Den Eindruck habe ich auch und finde es sehr unangenehm.

    Ich finde allerdings aber auch, dass der Kontrast zwischen laut und leise sehr nervig ist - gerade wenn man zu Hause Serien etc schaut ohne Soundanlagen und co. Ich bin ständig am Regulieren und habe dann oft keine Lust mehr.

  18. Inaktiver User

    AW: Findet ihr, dass Kinos lauter geworden sind?

    Das ist aber ja das lustige: Kino gilt immer noch als der künstlerische Goldstandard. Würden Serien also anfangen für die Geräte, auf denen sie geschaut werden, zu produzieren, würden die Konsumenten sie als ‚billig‘ wahrnehmen (gibt Fokusgruppen dazu). Also wird in der Bildsprache immer noch Kino nachgebaut, obwohl das eigentlich dazu führt, dass jeder nur seine schlechte Haut sieht. Menschen sind ein bisschen doofe Gewohnheitstiere.

  19. Inaktiver User

    AW: Findet ihr, dass Kinos lauter geworden sind?

    Ich finds aber halt auch total wichtig, dass wir hier wieder klären konnten, wer die simplen Action-Blockbuster konsumiert, und wer sich anspruchsvollen Themen im Programmkino widmet

  20. Inaktiver User

    AW: Findet ihr, dass Kinos lauter geworden sind?

    Wo liest du das nun wieder raus?

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •