Antworten
Seite 2 von 6 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 40 von 116
  1. Inaktiver User

    AW: Freundin auf Umzug geholfen - Schaden entstanden

    Mehr als ein "LOL was willst du denn von mir??" würde die von mir auch nicht bekommen.

  2. Inaktiver User

    AW: Freundin auf Umzug geholfen - Schaden entstanden

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    unglaublich.

    hier meine version von butterbrötchens nachricht.

    „Es tut mir leid, dass diese Kosten jetzt auf euch zukommen. Da ich die Kühltruhe nicht in die Wanne gestellt habe, bin ich auch nicht dafür verantwortlich, dass sie „mit Verve“ in die Badewanne gepfeffert wurde. Ich bin über diese Perspektive ziemlich verwundert, muss ich sagen. Ich drücke trotzdem die Daumen, dass die Versicherung deines Mannes übernimmt."

    wenn du willst, kannst du natürlich noch etwas anfügen wie "Ich helfe grundsätzlich gern, aber das jetzt ist eine sehr seltsame Erfahrung für mich, die mich meine Hilfsbereitschaft für die Zukunft doch hinterfragen lässt."
    So.

    Und ich finds eigentlich auch recht normal, dass bei durch Laien durchgeführte Umzüge auch hier und da mal mehr schiefgeht. Das ist etwas, was man m.M.n. einkalkulieren muss, wenn man sich dafür entscheidet (bzw. aushalten muss, wenn man sich keine andere Lösung leisten kann).

    Einen allgemeinen Hinweis an die Umzugshelfer/innen von Seiten der Freundin hätte ich ok gefunden (so nach dem Motto "k.A. wem es passiert ist, mir auch egal, aber um es euch in Zukunft vielleicht selber zu ersparen: Gefrierschränke vertragen sich doch nicht so gut mit Badewannenbeschichtungen")

    Auf keinen Fall finde ich es ok, Leute, die 10 h ihrer Freizeit geopfert haben, um anstrengende körperliche Arbeit zu verrichten, die man sonst teuer hätte bezahlen müssen, auch noch anzukacken, solange da nichts mutwillig zerstört wurde.

  3. Inaktiver User

    AW: Freundin auf Umzug geholfen - Schaden entstanden

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Boah das wäre die längste Zeit meine Freundin gewesen.....

    Ich hätte wohl meinen Senf dazu gegeben, aber wenn sie es nicht anders gewollt hätten, den Gefrierschrank galt so heruntergetragen. Ist ja deren Zeug....
    .

    Ich bin da auch inzwischen ziemlich schmerzbefreit, zucke mit den Achseln, denke mir, des Menschen Wille ist sein Himmelreich und verzichte darauf, die Leute eines besseren zu belehren, wenn es dann nicht mein Problem sein wird.

    Und ja, bloß nicht auf den dummen Gedanken bringen, das über Debbies Versicherung abzurechnen, die wird nicht erwähnt, die existiert quasi nicht. Jetzt noch Rennerei obendrauf, das kann man sich echt sparen.

  4. Inaktiver User

    AW: Freundin auf Umzug geholfen - Schaden entstanden

    Für mich wär das so glasklar, dass ich da nichts mehr weiter verfolgen würde, dass ich auch kein Problem damit hätte, meine Versicherung zu erwähnen. „Ich würde ja SO GERN, aber LEIDER seid ihr nun mal selbst Schuld, also lasst mich damit gefälligst in Ruhe.“ :P

  5. Inaktiver User

    AW: Freundin auf Umzug geholfen - Schaden entstanden

    Von Leuten, die so bißchen auf ego und dreist gepolt sind, kommt dann unter Garantie die Antwort "Aber dann könnten wir es doch trotzdem über deine Versicherung "abrechnen", das kostet dich doch nichts!" Und man wird dann wieder als die Böse dargestellt, wenn man sich weigert diesen miesen Deal mitzumachen. Weil man könnte ja, man will nur nicht. Ne. Keine Lust darauf.

  6. Inaktiver User

    AW: Freundin auf Umzug geholfen - Schaden entstanden

    Ja ich glaub das wäre dann der Moment, in dem mir die Konfrontation schon ein bisschen Spaß macht. 🙈🎃
    Naja, Hauptsache die TE findet eine Lösung.

  7. Enthusiast

    User Info Menu

    AW: Freundin auf Umzug geholfen - Schaden entstanden

    Ich würde das mit der Versicherung auch nicht erwähnen und nur schreiben, dass Du den Gefrierschrank nicht in die Badewanne gelegt hast, sondern ihr Mann. Und ich finde das von mir selbst mittlerweile nicht so toll, aber aus genau solchen Gründen helfe ich aus Prinzip nicht mehr bei Umzügen…

  8. Inaktiver User

    AW: Freundin auf Umzug geholfen - Schaden entstanden

    Ich hätte wahrscheinlich die nicht abgetaute Gefriertruhe verladen, zumindest nach einer kurzen Nachfrage, ob das Absicht ist.

    Auf die Nachricht jetzt würde ich sowas antworten wie: Hättet ihr den Umzug von vornherein gut vorbereitet, hätte dein Mann den Gefriertruhe auch nicht in die Wanne gepfeffert. Wenn ihr nochmal bei etwas Hilfe benötigt, fragt mich bitte nicht mehr, wir haben einfach zu unterschiedliche Vorstellungen darüber, wie Hilfe aussieht.

  9. Inaktiver User

    AW: Freundin auf Umzug geholfen - Schaden entstanden

    Woah, heftig.
    Ich muesste mich heftig zusammenreisseny da nicht was sarkastisches zu antworten.
    Schließe mich aber allen an, die hier schon gesagt haben, dass du dir den Schuh nicht anziehen musst.

    Wie feige auch von ihrem Mann spaetrstens der haette ja mal eine Minute nachdenken und ihre. Nachricht abwenden koennen.

    Off topic:
    Und den Begriff mit Verve, kanntet ihr den alle? Ich musste das gerade erstmal googlen dachte erst da haette autocorrect zugewchlagen, aber dann haben das ja ja einige wiederholt

  10. Inaktiver User

    AW: Freundin auf Umzug geholfen - Schaden entstanden

    Ich kenne den Begriff, aber nutze ihn nicht. Mir fällt in dem Zusammenhang auch auf, dass ich nicht weiß, wie man das ausspricht.

  11. Inaktiver User

    AW: Freundin auf Umzug geholfen - Schaden entstanden

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Ich kenne den Begriff, aber nutze ihn nicht. Mir fällt in dem Zusammenhang auch auf, dass ich nicht weiß, wie man das ausspricht.
    .

  12. Member

    User Info Menu

    AW: Freundin auf Umzug geholfen - Schaden entstanden

    „Werf“ und das passt so gut hier

  13. Inaktiver User

    AW: Freundin auf Umzug geholfen - Schaden entstanden

    Musste „Verve“ auch googeln.

    Ansonsten ja, „WTF, LOL!?“ wäre die passende Antwort, würde aber wohl auch etwas höflicher schreiben, dass ich den Gefrierschrank nicht in die Badewanne gelegt habe und daher wohl kaum dafür verantwortlich bin. Alles weitere würde ich mir wohl sparen.

  14. Inaktiver User

    AW: Freundin auf Umzug geholfen - Schaden entstanden

    ich kannte den Begriff nur auf Englisch und da auch nur aus einer Serie.

    Dieser thread ist das zweite Mal in meinem Leben, dass ich dem Wort begegne.

    würde "werw" sagen so in etwa.

  15. Inaktiver User

    AW: Freundin auf Umzug geholfen - Schaden entstanden

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Ich kenne den Begriff, aber nutze ihn nicht.
    Ja. Eine Kritik zu einer Hausarbeit in der Uni enthielt das mal und das habe ich mehrfach rezitiert, aber ansonsten nutze ich das nicht.

    Achso, und man spricht das e hinten aus. werwe, mit etwas gerolltem r.

  16. Member

    User Info Menu

    AW: Freundin auf Umzug geholfen - Schaden entstanden

    [vɛʁf] oder [ˈvɛʁvə] Wictionary

  17. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Freundin auf Umzug geholfen - Schaden entstanden

    Ihr habt nicht sofort "The Drug's don't work" gedacht??


    Ich hab n bisschen n Bedürfnis, ihr n Video davon zu schicken, wie eine einzelne junge Frau mit Schmackes n Eisschrank in ne Badewanne wirft. Aber wahrscheinlich ist das zuviel Aufwand, hm?

    (Ganz ursprünglich hätte ich auch einfach den vereisten Eisschrank runtergetragen. Ich geh mal davon aus, der musste nicht noch 100km gefahren werden?)
    Geändert von luxuspanda (07.11.2021 um 19:32 Uhr)

  18. Alter Hase

    User Info Menu

    AW: Freundin auf Umzug geholfen - Schaden entstanden

    Ich kannte das Wort nicht außer als Bandname, aber hatte aus dem Kontext angenommen, dass es sowas wie "mit Karacho" heißt...

  19. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Freundin auf Umzug geholfen - Schaden entstanden

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Woah, heftig.
    Ich muesste mich heftig zusammenreisseny da nicht was sarkastisches zu antworten.
    Schließe mich aber allen an, die hier schon gesagt haben, dass du dir den Schuh nicht anziehen musst.

    Wie feige auch von ihrem Mann spaetrstens der haette ja mal eine Minute nachdenken und ihre. Nachricht abwenden koennen.

    Off topic:
    Und den Begriff mit Verve, kanntet ihr den alle? Ich musste das gerade erstmal googlen dachte erst da haette autocorrect zugewchlagen, aber dann haben das ja ja einige wiederholt
    Danke dafür Ich kannte den Begriff nämlich auch nicht

  20. Inaktiver User

    AW: Freundin auf Umzug geholfen - Schaden entstanden

    Zitat Zitat von luxuspanda Beitrag anzeigen
    Ihr habt nicht sofort "The Drug's don't work" gedacht??
    Ich hab die ganze Zeit gerätselt aus welchem Kontext ich das Wort noch kenne. Aber klar, bitter sweet symphony

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •