Antworten
Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 41 bis 53 von 53
  1. Inaktiver User

    AW: Immer Gastgeschenk mitbringen

    Ich persönlich fühle mich wie gesagt von ständigen (!) Gastgeschenken hauptsächlich gestresst. Es ist nun mal eine Konvention, dass man dann umgekehrt beim nächsten Besuch auch was mitbringt, weil man ja zuvor beschenkt worden ist. Das lässt sich in anderen Liebessprachen nicht so wirklich substituieren, finde ich.
    "Hallo! Ich weiß, du bringt mir jedes Mal tolle Schokolade mit, wenn du mich besuchst. Ich habe jetzt nix für dich dabei, aber schau: Ich bin GANZ toll im Zuhören."


    Natürlich finde ich es null verwerflich, wenn jemand gerne und viel schenkt. Aber für mich fühlt es sich nun mal nicht immer nur gut an.

  2. Inaktiver User

    AW: Immer Gastgeschenk mitbringen

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Ich persönlich fühle mich wie gesagt von ständigen (!) Gastgeschenken hauptsächlich gestresst. Es ist nun mal eine Konvention, dass man dann umgekehrt beim nächsten Besuch auch was mitbringt, weil man ja zuvor beschenkt worden ist. Das lässt sich in anderen Liebessprachen nicht so wirklich substituieren, finde ich.
    "Hallo! Ich weiß, du bringt mir jedes Mal tolle Schokolade mit, wenn du mich besuchst. Ich habe jetzt nix für dich dabei, aber schau: Ich bin GANZ toll im Zuhören."


    Natürlich finde ich es null verwerflich, wenn jemand gerne und viel schenkt. Aber für mich fühlt es sich nun mal nicht immer nur gut an.
    Das.
    Und selbst wenn das gegenüber dann sagt, man müsse nix mitbringen, fühl ich mich wie ein Stoffel.

  3. Inaktiver User

    AW: Immer Gastgeschenk mitbringen

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Ich persönlich fühle mich wie gesagt von ständigen (!) Gastgeschenken hauptsächlich gestresst. Es ist nun mal eine Konvention, dass man dann umgekehrt beim nächsten Besuch auch was mitbringt, weil man ja zuvor beschenkt worden ist. Das lässt sich in anderen Liebessprachen nicht so wirklich substituieren, finde ich.
    "Hallo! Ich weiß, du bringt mir jedes Mal tolle Schokolade mit, wenn du mich besuchst. Ich habe jetzt nix für dich dabei, aber schau: Ich bin GANZ toll im Zuhören."
    Das wäre für mich ehrlich gesagt ne ziemlich gute Kommunikation.
    Und naja, wenn jemand sagt, dass er nichts zurück haben will, dann gehört es für mich in einer Freundschaft auch, das ernst zu nehmen, anstatt an irgendwelche Konventionen zu denken.

  4. Inaktiver User

    AW: Immer Gastgeschenk mitbringen

    Aber müsste man nicht genauso ein ‚lass ma‘ ernst nehmen?

  5. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Immer Gastgeschenk mitbringen

    Erlebst du es nur, dass Freund*innen dich bitten, nichts mitzubringen? (ernstgemeinte Frage von mir)

  6. Inaktiver User

    AW: Immer Gastgeschenk mitbringen

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Aber müsste man nicht genauso ein ‚lass ma‘ ernst nehmen?
    Ja, klar.

    Zitat Zitat von Stina Beitrag anzeigen
    Erlebst du es nur, dass Freund*innen dich bitten, nichts mitzubringen? (ernstgemeinte Frage von mir)
    Na, es gibt durchaus so ein "Ach, das hätte nicht sein müssen". Da bringe ich dann nichts mit beim nächsten Mal. Wenn das nächste Treffen bei derjenigen zuhause erst nach einem Jahr stattfindet, habe ich das dann aber ggf. vergessen.
    Aber insg. eher nicht. Ich bringe halt auch meistens sowas wie ne Tüte Gummibärchen mit oder ne Flasche Wein. Das ist ja jetzt nichts, wo jemand nichts mit anfangen kann. (Einer Freundin, die kaum/ keinen Alkohol trinkt, würde ich natürlich keine Flasche Wein mitbringen.)

  7. Inaktiver User

    AW: Immer Gastgeschenk mitbringen

    Wenn ich irgendwo das erste Mal eingeladen bin, bringe ich auch oft was mit. Und dann sage ich irgendwas in die Richtung "Ich wusste nicht, ob du Gastgeschenke magst, ich habe jetzt mal xyz mitgebracht einfach, ich hoffe, das passt." Und da kommt ja dann irgendeine Reaktion und dann speicher ich das im Kopf ab.

  8. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Immer Gastgeschenk mitbringen

    Ist hier im Freundeskreis zu Kaffee und Kuchen eher unüblich. Und ich finde es gut so. Es würde nur Druck erzeugen, dann uch was finden zu müssen.
    Bei einer Freundin die ich direkt nach ihrer Arbeit besucht habe, habe ich allerdings schon mal was vom Bäcker mitgebracht. Es sind dann eher solche Spezialsituationen.

  9. Inaktiver User

    AW: Immer Gastgeschenk mitbringen

    ja, ich bring so gut wie immer was mit. das ist bei uns/in meinem umfeld üblich.
    ich mach das auch gerne und ich freu mich auch über mitbringsel.
    reine kaffeeeinladungen gibts hier gar nicht. meistens wird auch ne kleinigkeit dazu gereicht, süß oder pikant, selbst gemacht oder sowieso zum essen, zu ner feier, zu nem anlaß.

  10. Enthusiast

    User Info Menu

    AW: Immer Gastgeschenk mitbringen

    Ja, meistens. Früher eine Flasche Wein oder Prosecco, heute eher Blumen.

    Ausser ich bring Dessert, das muss dann reichen. ;-)

  11. Regular Client

    User Info Menu

    AW: Immer Gastgeschenk mitbringen

    Meistens ja. Wein, Süßigkeiten oder Blumen.
    Aber nicht bei der Freundin, die ich jede Woche sehe.

  12. Inaktiver User

    AW: Immer Gastgeschenk mitbringen

    Ich mach es, wenn es sich spontan so ergibt. Meistens sind das Sachen, bei denen die betreffende person mal äußerte dass sie sowas gut findet, aber zu selten dran kommt, bestimmte Süßigkeiten oder so. Oder nen Ableger von ner Pflanze wo wir mal drüber sprachen.

  13. Stranger

    User Info Menu

    AW: Immer Gastgeschenk mitbringen

    Mal so mal so. Wenn eine Freundin kocht, bringe ich die Getränke mit. Zum Kaffee vielleicht Schokolade, Kekse oder was vom Bäcker. Aber auch nicht jedesmal.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •