Antworten
Seite 183 von 183 ErsteErste ... 83133173181182183
Ergebnis 3.641 bis 3.656 von 3656
  1. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: .(angehende) lehrer im forum

    Ich bin Quereinsteigerin ohne Lehramtsstudium (also auch ohne Ref).
    Ich habe jetzt eine volle Stelle und mache das Ref berufsbegleitend nach. Allerdings bin ich nicht an einer staatlichen Schule, sondern an einer Schule in kirchlicher Trägerschaft. Mein "Ref" hat der Schulträger für seine derzeitigen Quereinsteiger selbst entworfen und es läuft nicht über die Landesschulbehörde. In meiner Seminargruppe sind z.B. auch Quereinsteiger, die Lehramt studiert, aber das Ref nicht bestanden haben.

    Soweit ich weiß läuft der Quereinstieg hier in Niedersachsen idR aber über den normalen Vorbereitungsdienst der Landesschulbehörde. Du bewirbst dich als Quereinsteigerin auch auf einen Ref-Platz - zusammen mit denjenigen, die ein Lehramtsstudium abgeschlossen haben.
    Allerdings habe ich auch weitere Quereinsteiger im erweiterten Bekanntenkreis und die sind auf ganz unterschiedliche Weise an ihre Stellen gekommen. Ein Ref (in welcher Form auch immer) haben aber doch alle gemacht.
    Vielleicht fragst Du einfach mal bei der Stelle nach, wie das in deinem Fall laufen würde?
    Da schmunzelte der Zauberer
    Kori, Kora, Korinthe
    Und schwamm durchs ganze Tintenfass
    Und trank ein bisschen Tinte.

  2. Enthusiast

    User Info Menu

    AW: .(angehende) lehrer im forum

    Bei unserem Seminarstandort im Ref (Nds.) gab es einen Seminartag für die Quereinsteiger, das waren die, die kein Lehramt studiert haben und nun so eine Art Ref gemacht haben, um Praxisanteile in ihre Ausbildung zu bekommen. Die haben am Ende auch irgendeine Prüfung gemacht (nicht die gleiche, die wir Lehramtsreferendare gemacht haben) und konnten dann natürlich ohne Verbeamtung eingestellt werden.

    Dann gibts doch aber auch die Möglichkeit, ohne Ref aber mit LA-Studium an Schulen zu arbeiten, aber mMn heißt das dann nicht "Quereinstieg", oder? Zumindest habe ich zwischen Master und Ref eine Vertretungsstelle an einer Schule gemacht und mein Mann hat schon im Master eine halbe Stelle an einer GS gemacht. Das sind dann einfach Stellen, die extra so ausgeschrieben sind, dass man keine abgeschlossene LA-Ausbildung braucht und für die man sich online (hier bei eis.online) bewirbt bzw. in Listen einträgt. Da werden ja immer massenhaft Leute gesucht, wg. Lehrermangel (zumindest im Sopäd-Bereich, aber ich wurde auch von Oberschulen und IGSen angerufen).

  3. Foreninventar

    User Info Menu

    AW: .(angehende) lehrer im forum

    Bundesland wäre spannend, ja. Ich hab das Ref auch berufsbegleitend nachgemacht, ohne Lehramtsstudium!
    don't let the salt get in your wound.
    don't let the ghost get in your heart.


  4. Alter Hase

    User Info Menu

    AW: .(angehende) lehrer im forum

    NRW. Ich kenne das mit berufsbegleitendem Ref für Quereinsteiger auch so, deshalb frag ich mich, ob ich sowas berufsbegleitendes machen dürfte oder darauf verwiesen würde, klassisch ins Ref zu gehen und entsprechend mehr Seminar/weniger Unterrichtsstunden zu haben. Mir geht es da zb um finanzielle Aspekte. Also der Ref-Verdienst ist ja relativ gering, eine Stelle direkt als Lehrerin/Vertretung wär vermutlich besser bezahlt?!
    Mir ist der Punkt mit der Verbeamtung schon klar, dass man dafür mit Ref aktuell besser dasteht. Aber wenn man aktuell gar keine Verbeamtung anstrebt...

  5. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: .(angehende) lehrer im forum

    Da kann ich wieder nur für mich sprechen: Ich bekomme kein Ref-Gehalt bei berufsbegleitendem Ref.
    Da schmunzelte der Zauberer
    Kori, Kora, Korinthe
    Und schwamm durchs ganze Tintenfass
    Und trank ein bisschen Tinte.

  6. Alter Hase

    User Info Menu

    AW: .(angehende) lehrer im forum

    Ich hab nochmal ein bisschen recherchiert. OBAS, also berfusbegleitendes Ref dürfte ich nicht machen, weil mein Studium Zugang in den Vorbereitungsdienst ermöglicht.

  7. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: .(angehende) lehrer im forum

    Zitat Zitat von Pepparmint Beitrag anzeigen
    Ich hab nochmal ein bisschen recherchiert. OBAS, also berfusbegleitendes Ref dürfte ich nicht machen, weil mein Studium Zugang in den Vorbereitungsdienst ermöglicht.
    Du hast aber einen Master, der wie ein StEx ist?

    Meine letzte Praxissemestlerin hat mit dem Master ein Jahr als Vertretung gearbeitet bevor sie jetzt ins Ref geht.

  8. Alter Hase

    User Info Menu

    AW: .(angehende) lehrer im forum

    Ja, M.Ed/1. Staatsex, wenn ich das Zeugnis dafür beantrage. Vermutlich würde es dann tatsächlich einfach auf Vertretungslehrerdienst hinauslaufen.

  9. Enthusiast

    User Info Menu

    AW: .(angehende) lehrer im forum

    Vom Verdienst her wäre aber auch die Vertretungsstelle (je nach Stundenzahl) vermutlich besser bezahlt, als das Ref. Im Ref hatte ich damals verheiratet irgendwas zwischen 1200-1300 Euro, Krankenversicherung und so noch abzuziehen. Zwischen Master und Ref hatte ich glaub ich knapp 2000, ich glaube es war fast ne volle Stelle.
    Nachteil (aber das weisst du vermutlich) ist halt, dass die oft befristet sind. Mein Mann hatte während des Masters immer Verträge für 1/2 Jahr, die dann zwar mehrfach verlängert wurden, aber die Sicherheit hast du halt nicht.

  10. Member

    User Info Menu

    AW: .(angehende) lehrer im forum

    In NRW laufen diese Stellen über das Portal Verena. Mit Studium, aber ohne Ref ist die Bezahlung als Vertretungslehrerin auch gar nicht so schlecht. Meines Wissens eine Gehaltsstufe weniger. Je nach dem in welchem Bereich du suchst sind die Chancen im Moment echt groß.


  11. Foreninventar

    User Info Menu

    AW: .(angehende) lehrer im forum

    Zitat Zitat von Pepparmint Beitrag anzeigen
    NRW. Ich kenne das mit berufsbegleitendem Ref für Quereinsteiger auch so, deshalb frag ich mich, ob ich sowas berufsbegleitendes machen dürfte oder darauf verwiesen würde, klassisch ins Ref zu gehen und entsprechend mehr Seminar/weniger Unterrichtsstunden zu haben. Mir geht es da zb um finanzielle Aspekte. Also der Ref-Verdienst ist ja relativ gering, eine Stelle direkt als Lehrerin/Vertretung wär vermutlich besser bezahlt?!
    Mir ist der Punkt mit der Verbeamtung schon klar, dass man dafür mit Ref aktuell besser dasteht. Aber wenn man aktuell gar keine Verbeamtung anstrebt...
    In Brandenburg zB war das berufsbegleitende Ref nicht sooo viel besser bezahlt als das normale, obwohl wir alle über 20 Lehrerwochenstunden unterrichtet haben...
    don't let the salt get in your wound.
    don't let the ghost get in your heart.


  12. Addict

    User Info Menu

    AW: .(angehende) lehrer im forum

    An diejenigen in der Gruppe: Schaut ihr da noch ab und an rein? (Oder hat da einfach niemand was dazu zu sagen? :') )

  13. Foreninventar

    User Info Menu

    AW: .(angehende) lehrer im forum

    Ich schon.

  14. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: .(angehende) lehrer im forum

    Ich schau kaum noch in die Gruppe

    Hier ist zwar auch nicht viel los, aber: ist zufällig jemand da, der mit SuS mit Legasthenie im Fremdsprachenunterricht in der Oberstufe Erfahrung hat? Falls ja: brauche mal eine Zweitmeinung per PN.

  15. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: .(angehende) lehrer im forum

    Jein.
    Also Erfahrung ja, da das ja immer mehr zunimmt, aber ich weiss nichr ob ich helfen kann.
    Per pm kannst du mir natuerlich trotzdem mal schreiben, oder das in die Gruppe stellen
    böse gibts nicht! nervös und bewaffnet, das gibts... (nuhr)

  16. Foreninventar

    User Info Menu

    AW: .(angehende) lehrer im forum


Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •