Antworten
Ergebnis 1 bis 15 von 15
  1. V.I.P.

    User Info Menu

    wenn high heels rutschen und man schon einlagen drin hat- SOS!

    ich hab ein paar high heels mit dem ich eigtl nie probleme hatte, und jetzt moechte ich sie anziehn und diese gel-rutscheinlagen hab ich auch schon drin, und nun rutscht der linke immer wieder runter wenn ich gehe. also es ist minimal zu gross und ich habe keine ahnung wieso auf einmal..muss sich geweitet haben minimal.

    gibts da so einen erste hilfe trick, nicht unbedingt den schuh ankleben an den fuss.. und ja, es muessen die heute sein
    es sind peeptoes, also kann ich vorne nix reintun


    hilfe

  2. Member

    User Info Menu

    AW: wenn high heels rutschen und man schon einlagen drin hat- SOS!

    machen die bei gntm nicht immer was mit haarspray?

  3. Junior Member

    User Info Menu

    AW: wenn high heels rutschen und man schon einlagen drin hat- SOS!

    .
    Geändert von da-schnidde (02.11.2010 um 22:35 Uhr)

  4. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: wenn high heels rutschen und man schon einlagen drin hat- SOS!

    hast du sowohl diese gelpolster für die ballenpartie, als auch die für hinten an der ferse schon drin? dann müsste es nämlich gehen. die polster für unter den ballen machen den schuh ja auch minimal kleiner. sonst vielleicht ne richtige einlegesohle und ggf. vorne ein bisschen was wegschneiden, damit man die nicht sieht?

  5. Inaktiver User

    AW: wenn high heels rutschen und man schon einlagen drin hat- SOS!

    pattex

    ich wär auch für die einlegesohle.

  6. Addict

    User Info Menu

    AW: wenn high heels rutschen und man schon einlagen drin hat- SOS!

    Mir hat letztens ne Goertz-Tante gesagt, dass diese halben Einlegesohlen den Schuh eine halbe Größe kleiner machen, weil der Fuß weiter nach hinten gedrückt wird. Ich denke auch, dass man die bei Peeptoes nicht unbedingt sehen würde, also is das mit der halben Sohle vllt echt ne Idee.

  7. Senior Member

    User Info Menu

    AW: wenn high heels rutschen und man schon einlagen drin hat- SOS!


  8. Inaktiver User

    AW: wenn high heels rutschen und man schon einlagen drin hat- SOS!

    ihr fersenpolster-tippgeber: habt ihr die selbst auch drin?

    ich hab mir neulich welche gekauft, und die bringen gar nichts, aber gleich sowas von gar nichts …

  9. Senior Member

    User Info Menu

    AW: wenn high heels rutschen und man schon einlagen drin hat- SOS!

    jepp.. bei mir haben sie den schuh um ne halbe nummer etwa verkleinert.. rutsche nicht mehr raus.

  10. Addict

    User Info Menu

    AW: wenn high heels rutschen und man schon einlagen drin hat- SOS!

    viele meiner schuhe sind eine halbe nummer zu groß, ich kleb mit doppelseitigem klebeband moosgummi in der richtigen farbe rein. hält super und ist sehr bequem. lässt sich dann nur schwer rückgängig machen

  11. Stranger

    User Info Menu

    AW: wenn high heels rutschen und man schon einlagen drin hat- SOS!

    Ich weiß, das Thema ist schon etwas älter, aber ich wollte trotzdem noch mal fragen. Ich hatte nämlich sonst immer Heels in Größe 40 kaufen müssen, weil ich einenausgeprägten Hallux Valgus hatte. Nachdem der mir nun operiert wurde, müsste ich eigentlich fast wieder in eine 39 passen. Denn die Heels hatte ich extra größer gekauft um sie vorne noch polstern zu können - bequemer machen und so.
    Nun ist der Hallux Valgus aber weg und dank spezieller Magnezix Schrauben kann ich auch schon wieder langsam anfangen hohe Hacken zu tragen.
    Zwar sind diese Magnezix Implantate auch keine Wundermittel, aber die Heilung ging dadurch super schnell. Jetzt meine Frage; ich mag meine Schuhe ja nicht alle weg werfen - also wie kann ich die retten?
    Fersenpolster ja oder nein?

  12. Stranger

    User Info Menu

    AW: wenn high heels rutschen und man schon einlagen drin hat- SOS!

    Wenn du gut mit dem Fersenpolster auskommst, sehe ich keinen Grund, die Schuhe loszuwerden. Ich persönlich würde versuchen, die Schuhe so gut wie's geht zu verscherbeln und mir meine Liebingspaare neu zu kaufen. Ich würde nur die Heels behalten, an denen ich hänge und die es nicht mehr so zu kaufen gibt.

  13. Member

    User Info Menu

    AW: wenn high heels rutschen und man schon einlagen drin hat- SOS!

    Zitat Zitat von Antonia86 Beitrag anzeigen
    Ich weiß, das Thema ist schon etwas älter, aber ich wollte trotzdem noch mal fragen. Ich hatte nämlich sonst immer Heels in Größe 40 kaufen müssen, weil ich einenausgeprägten Hallux Valgus hatte. Nachdem der mir nun operiert wurde, müsste ich eigentlich fast wieder in eine 39 passen. Denn die Heels hatte ich extra größer gekauft um sie vorne noch polstern zu können - bequemer machen und so.
    Nun ist der Hallux Valgus aber weg und dank spezieller Magnezix Schrauben kann ich auch schon wieder langsam anfangen hohe Hacken zu tragen.
    Zwar sind diese Magnezix Implantate auch keine Wundermittel, aber die Heilung ging dadurch super schnell. Jetzt meine Frage; ich mag meine Schuhe ja nicht alle weg werfen - also wie kann ich die retten?
    Fersenpolster ja oder nein?
    Haha, das ist ja mal wenigstens ein halbwegs origineller Versuch, Werbung zu vertuschen. ^^

  14. Stranger

    User Info Menu

    AW: wenn high heels rutschen und man schon einlagen drin hat- SOS!

    Liegt vielleicht auch am falschen Material. Versuch es mal mit Leder innen, viel besser. Ansonsten vielleicht Ledereinlagen? Es gibt auch Rutschfeste Fußbetten. Gel-Rutscheinlagen bringen bei mir auch nie was.

  15. Inaktiver User

    AW: wenn high heels rutschen und man schon einlagen drin hat- SOS!

    Und ich dachte kurz, Fayy wär wieder da.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •