Antworten
Seite 34 von 35 ErsteErste ... 2432333435 LetzteLetzte
Ergebnis 661 bis 680 von 689
  1. Member

    User Info Menu

    AW: Ewiggeglaubte Irrtümer

    Ich war mal in einem Frisörsalon der hieß "Ponyclub"


    Mit dem Linkshändler und Rechtshändler geht mir auch so wunder. Irgendwie geht mir das so besser von der Zunge.

  2. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Ewiggeglaubte Irrtümer

    Zitat Zitat von nekani Beitrag anzeigen
    Ich war mal in einem Frisörsalon der hieß "Ponyclub"


    Mit dem Linkshändler und Rechtshändler geht mir auch so wunder. Irgendwie geht mir das so besser von der Zunge.
    Ponyclub ist eine Kette (hier jedenfalls)

  3. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Ewiggeglaubte Irrtümer

    Zitat Zitat von blauer_Engel Beitrag anzeigen
    Ich hab bis zu einem Spiegelartikel eben geglaubt, es geht bei Kapitalverbrechen irgendwie um Wirtschaftskriminalität
    Das war mir auch lange nicht klar. In meinem Kopf war halt Kapital = Geld.
    Out. For. A. Walk. Bitch.

    Some people just need a high-five. In the face. With a chair.

  4. Regular Client

    User Info Menu

    AW: Ewiggeglaubte Irrtümer

    das mit dem kapitalverbrechen wusste ich auch nicht!

    und ich hab auch was beizutragen: ich hatte letztens die plötzliche erleuchtung, dass ADS so heißt, weil betroffene nicht genug aufmerksamkeit aufrecht erhalten können. in meinem kopf war es immer so, dass sie nicht genug aufmerksamkeit bekommen und sich deswegen als konsequenz so verhalten (und ich bin psychologin, omg hahaha ... zu meiner verteidigung: immerhin nicht im klinischen bereich)

  5. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Ewiggeglaubte Irrtümer

    Uuh, das denken viele und das finde ich immer ganz schlimm, wenn das mal aufkommt, ich MUSS das einfach berichtigen. (Zum Teil sagen die Leute, die gerade einen doofen Witz gemacht haben (höhö, der braucht wohl Aufmerksamkeit, hat wohl ADHS. So in der Richtung) dann sogar, dass sie das eigentlich wissen und es bewusst so rum falsch auslegen. HASS!)
    Und gerne wird Schizophrenie mit multipler Persönlichkeit gleich gesetzt.
    Ein Arzt für die Zähne? Was kommt als nächstes, ein Anwalt für Haare?

  6. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Ewiggeglaubte Irrtümer

    Zitat Zitat von aline Beitrag anzeigen
    das mit dem kapitalverbrechen wusste ich auch nicht!

    und ich hab auch was beizutragen: ich hatte letztens die plötzliche erleuchtung, dass ADS so heißt, weil betroffene nicht genug aufmerksamkeit aufrecht erhalten können. in meinem kopf war es immer so, dass sie nicht genug aufmerksamkeit bekommen und sich deswegen als konsequenz so verhalten (und ich bin psychologin, omg hahaha ... zu meiner verteidigung: immerhin nicht im klinischen bereich)
    Aber früher war das auch mal mein Irrtum. Der Name verleitet leider irgendwie dazu.
    Ein Arzt für die Zähne? Was kommt als nächstes, ein Anwalt für Haare?

  7. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Ewiggeglaubte Irrtümer

    Zitat Zitat von Bällabee Beitrag anzeigen
    Uuh, das denken viele und das finde ich immer ganz schlimm, wenn das mal aufkommt, ich MUSS das einfach berichtigen. (Zum Teil sagen die Leute, die gerade einen doofen Witz gemacht haben (höhö, der braucht wohl Aufmerksamkeit, hat wohl ADHS. So in der Richtung) dann sogar, dass sie das eigentlich wissen und es bewusst so rum falsch auslegen. HASS!)
    Und gerne wird Schizophrenie mit multipler Persönlichkeit gleich gesetzt.
    Ja, und ich finde beides auch so schlimm.
    Und der dritte Irrtum in dem Bereich, der mich dann auch betrifft: alle Leute, die sich ritzen/schneiden, haben Borderline
    „Jeder Mensch muss sich verschleißen. Wenn man noch gut ist, wenn man stirbt, ist das Verschwendung. Man muss lebendig zu Asche verbrennen, nicht erst im Tod.“ J. Beuys

  8. Regular Client

    User Info Menu

    AW: Ewiggeglaubte Irrtümer

    ich weiß nicht, ich finde die wahre bedeutung bei AD(H)S eigentlich sogar viel naheliegender? komisch, dass das so verbreitet zu sein scheint...

    aber witze drüber machen ist dämlich (und auch nicht lustig, eh?) - da krieg ich beim lesen schon hass.

  9. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Ewiggeglaubte Irrtümer

    Zitat Zitat von aline Beitrag anzeigen
    ich weiß nicht, ich finde die wahre bedeutung bei AD(H)S eigentlich sogar viel naheliegender? komisch, dass das so verbreitet zu sein scheint...

    aber witze drüber machen ist dämlich (und auch nicht lustig, eh?) - da krieg ich beim lesen schon hass.
    ich finde die falsche Bedeutung jetzt total logisch und wundere mich fast, warum ich es immer richtig verstanden habe

  10. Enthusiast

    User Info Menu

    AW: Ewiggeglaubte Irrtümer

    Zitat Zitat von phaenomenal Beitrag anzeigen
    Ja, und ich finde beides auch so schlimm.
    Und der dritte Irrtum in dem Bereich, der mich dann auch betrifft: alle Leute, die sich ritzen/schneiden, haben Borderline
    Ja weil der Größte Irrtum der Menschheit gefühlt ist der Umkehrschluss. Aus "wer Borderline hat, ritzt sich" wird umgekehrt "wer sich ritzt hat Borderline" oder aus
    "90% aller Straftäter sind xyz" wird "wer xyz macht, wird höchstwahrscheinlich straffällig" mehr Beispiele fallen mir gerade nicht ein.

    Dabei heißt "Hunde die bellen, beißen nicht" auch nicht "Hunde die nicht bellen, beißen". Da checkt man's.

    Ich hör den Denkfehler so oft, auch von sehr intelligenten Leuten, auch hier im Forum.

  11. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Ewiggeglaubte Irrtümer

    Ja, das ist eine Scheinkorrelation/ falsche Disjunktion.
    Aber auch bei Borderline betreibt nicht jede:r Betroffene selbstverletzendes Verhalten. Und selbstverletzendes Verhalten ist auch nicht unbedingt (nur) "ritzen". Und überhaupt habe ich schon mit dem Wort "ritzen" ein Problem, weil man ritzt ja nicht die Haut an, sondern man schneidet sich, teilweise bis ins Fleisch.

    Außerdem finde ich es höchst problematisch, wie schnell gesagt wird, dass xyz ein Borderliner oder ein Narzisst ist. Das sind unheilbare, chronische Persönlichkeitsstörungen. Es ist doch eigentlich nicht so schwer, über die Sprache zu differenzieren und zu sagen, dass jemand eine ausgeprägte narzisstische Seite hat oder zB. sehr zwischen extremen Stimmungen wechselt o.ä. Die meisten werden tatsächlich gar keinen mit Borderline kennen, das haben nur etwa 2% der Bevölkerung in ganz Deutschland. Bei Narzisstischer Persönlichkeitsstörung sind es sogar nur 1%. Klar gibt es da eine Dunkelziffer. Aber ich habe einige Menschen mit Persönlichkeitsstörung kennengelernt und das ist meistens einfach ein ganz anderer Schnack als die Personen, über die mal so nebenbei gesagt wird, dass sie Narzisten sind.

    Und interessanterweise sagt ja auch niemand mal so "Ach, der ist histrionisch".
    „Jeder Mensch muss sich verschleißen. Wenn man noch gut ist, wenn man stirbt, ist das Verschwendung. Man muss lebendig zu Asche verbrennen, nicht erst im Tod.“ J. Beuys

  12. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Ewiggeglaubte Irrtümer

    Ich sag tatsächlich manchmal, dass jemand histrionisch ist, aber nur wenn ich weiß, das Gegenüber weiß was das ist.

    Ich merke gerade, dass ich in letzter Zeit Borderline und bipolar vermischt habe. Ich wusste mal den Unterschied, aber irgendwie scheint sich das in den letzten Jahren in meinem Kopf zu einem vereint zu haben, weil ich damit nie konfrontiert wurde. Jetzt hat es sich wieder aufgeklärt :')
    Ein Arzt für die Zähne? Was kommt als nächstes, ein Anwalt für Haare?

  13. Member

    User Info Menu

    AW: Ewiggeglaubte Irrtümer

    Zitat Zitat von phaenomenal Beitrag anzeigen
    Außerdem finde ich es höchst problematisch, wie schnell gesagt wird, dass xyz ein Borderliner oder ein Narzisst ist. .
    Ja, das ist gerade echt extrem in Mode.

    Ich glaub für viele ist das so eine Art Trennungsbewältigung, wenn sie all die schlechten Eigenschaften ihres Ex mit einem Etikett versehen können und sich dann wochenlang damit beschäftigen, Literatur lesen, YouTubeVideos schauen, jede kleine Handlung zerrupfen und versuchen zu analysieren.... wo es vielleicht besser wäre einfach mal Abstand zu gewinnen, sich aufzurichten und die Sache gut sein zu lassen.

  14. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Ewiggeglaubte Irrtümer

    Ach, das würde ich niemandem "vorschreiben", wie er Sachen bewältigen soll. Aber ja, das habe ich auch schon gedacht mit der Trennungsbewältigung. Aber dann doch gerne "So ein Arschloch!!!" statt "So ein Narzisst!!!". Oder eben "Ich glaube, der hatte ziemlich narzisstische Charakterzüge" oder sowas anstatt dieses küchenpsychologische rumdiagnostizieren.
    Aber vermutlich ist es so, wie es ist. Die Leute sagen ja auch immer wieder Grippe, obwohl sie Erkältung meinen.
    „Jeder Mensch muss sich verschleißen. Wenn man noch gut ist, wenn man stirbt, ist das Verschwendung. Man muss lebendig zu Asche verbrennen, nicht erst im Tod.“ J. Beuys

  15. Addict

    User Info Menu

    AW: Ewiggeglaubte Irrtümer

    Wobei es aber auch einen Unterschied gibt zwischen „der ist ein Narzisst“ und „der hat eine narzisstische Persönlichkeitsstörung“. Also wenn man schon auf Feinheiten besteht, dann bitte auch da. Das eine ist ein Charakterzug, das andere hat Krankheitswert. Ist halt ein Spektrum.
    Don’t believe everything you think.

  16. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Ewiggeglaubte Irrtümer

    Darüber wurde hier doch geredet?! Ich sehe das eben genau nicht so.

    Aber um mal auf was anderes zu kommen:
    Ich habe sehr sehr lange gebraucht, um zu checken, dass die Untermarke von C&A, nämlich CANDA nicht "CANADA" heißt und vor allem, dass es eigentlich gar keine Untermarke ist, sondern da halt "c and a" steht, also C&A.
    „Jeder Mensch muss sich verschleißen. Wenn man noch gut ist, wenn man stirbt, ist das Verschwendung. Man muss lebendig zu Asche verbrennen, nicht erst im Tod.“ J. Beuys

  17. Addict

    User Info Menu

    AW: Ewiggeglaubte Irrtümer

    Naja, dann siehst du das halt leider falsch.
    Erster Absatz beschreibt’s und das Kapitel zur empirischen Forschung erklärt’s: Narzissmus – Wikipedia

    Ich geb dir insofern recht, dass es gerade trendy ist, überall Narzissten zu sehen. Das bedeutet aber nunmal nicht, dass die Bezeichnung auch außerhalb des Krankheitsbildes dadurch ihre Berechtigung verloren hätte.

  18. Addict

    User Info Menu

    AW: Ewiggeglaubte Irrtümer

    Ich dachte sehr lange, pattonville soul Boys wäre eine Band.

  19. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Ewiggeglaubte Irrtümer

    Zitat Zitat von fitzgerald Beitrag anzeigen
    Ich geb dir insofern recht, dass es gerade trendy ist, überall Narzissten zu sehen.
    Da ist allerdings auch die Frage, ob das tatsächlich ein Trend ist oder einfach nur mehr Leute ein Bewusstsein für bzw Wissen über dysfunktionale Beziehungsstrukturen haben. Früher dachte man vielleicht eher das wär „normal“.
    „Sie schauen mich grad an als bräuchte ich eine Farbberatung, aber ich bin ganz zufrieden mit schwarz!“

    Borte bra, men hjemme best.

  20. Addict

    User Info Menu

    AW: Ewiggeglaubte Irrtümer

    Zitat Zitat von poppyred Beitrag anzeigen
    Da ist allerdings auch die Frage, ob das tatsächlich ein Trend ist oder einfach nur mehr Leute ein Bewusstsein für bzw Wissen über dysfunktionale Beziehungsstrukturen haben. Früher dachte man vielleicht eher das wär „normal“.
    Ja das stimmt. Und wir werden als Gesellschaft ja nun auch immer narzisstischer, Insta und Co lassen grüßen. Es ist und bleibt komplex.
    Don’t believe everything you think.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •