Antworten
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 47
  1. Get a life!

    User Info Menu

    Stricken lernen

    Einfach ganz "normale" Maschen für einen langen Schal...kennt da jemand eine Internetseite, wo das mit Bildern idiotensicher erklärt ist?

  2. Fresher

    User Info Menu

    AW: Stricken lernen

    Ich empfehle YouTube, zum Beispiel sie hier. Da schau ich auch immer, wenn ich was nicht kapiere.

  3. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Stricken lernen

    Mit Nadelspiel aus Cookiejars Link hab ichs auch gelernt, die Videos sind super.

  4. Get a life!

    User Info Menu

    AW: Stricken lernen

    das klingt super, danke!

  5. Member

    User Info Menu

    AW: Stricken lernen

    übrigens noch eine stimme für nadelspiel

  6. Regular Client

    User Info Menu

    AW: Stricken lernen

    für einen schlichten schal sind perlmuster oder vollpatent ganz schön und vor allem simpel, ideal zum anfangen.

  7. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Stricken lernen

    Kann Dir auch youtube nur empfehlen! Da wird`s gut und langsam erklärt. Nadelspiel ist doch das mit dem österreicherischen Dialekt, oder? Da kann man später auch schwierigere Techniken lernen, die man selten braucht und daher wieder vergisst.

    Viel Erfolg!

    Wenn Du Dich ein wenig an`s Stricken gewöhnt hast und Lust auf mehr hast oder Dich anfixen lassen willst: Ravelry ist total toll!!!

  8. Addict

    User Info Menu

    AW: Stricken lernen

    oh super, wendo, ich reihe mich hier mal ein.
    an die strickexpertinnen hier, selber wunsch: gerade gestrickter schal. was für material eignet sich denn ganz gut für den anfang? wahrscheinlich recht dicke, damit man nicht so viel zum stricken hat, was? und die nadeln passt man in ihrer stärke dann der wolle an?

  9. Member

    User Info Menu

    AW: Stricken lernen

    Zitat Zitat von Noa* Beitrag anzeigen
    oh super, wendo, ich reihe mich hier mal ein.
    an die strickexpertinnen hier, selber wunsch: gerade gestrickter schal. was für material eignet sich denn ganz gut für den anfang? wahrscheinlich recht dicke, damit man nicht so viel zum stricken hat, was? und die nadeln passt man in ihrer stärke dann der wolle an?
    ja

    und schon bei der wolle schauen, dass sie nicht kratzt, aus plastik ist oder zu sehr nach schaf stinkt. was genau man dann nimmt ist eigentlich gemachssache würd ich sagen.

  10. Regular Client

    User Info Menu

    AW: Stricken lernen

    sinnvoll erscheint mir für den anfang, nicht das allerteuerste und qualitativ hochwertigste material zu verwenden, sondern mit etwas günstigen zu beginnen. hinsichtlich fadenstärke würde ich zu einer mittleren stärke raten, die sich zum beispiel mit 5,5 oder 6 mm nadeln stricken lässt. gut ist vielleicht auch, ein material zu nehmen, das nicht so schnell zerfasert

  11. Fresher

    User Info Menu

    AW: Stricken lernen

    Ich hab meinen ersten (Rund-)Schal mit dicker Wolle und 10er-Nadeln (2 re 2 li in den Reihen versetzt) gestrickt. Das ging schön schnell und ich finde ihn toll, nachdem ich entdeckt habe, dass ich die Größe nicht komplett vermurkst habe, wenn ich ihn anders trage als gedacht. Aber kommt ja auch immer drauf an, was man gerne hätte. Und man muss bedenken, dass ein Schal bei dünnerer Wolle und kleineren Nadeln auch ziemlich lange dauern kann...

  12. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Stricken lernen

    Zitat Zitat von Noa* Beitrag anzeigen
    was für material eignet sich denn ganz gut für den anfang? wahrscheinlich recht dicke, damit man nicht so viel zum stricken hat, was? und die nadeln passt man in ihrer stärke dann der wolle an?
    Natürlich ist dick hinsichtlich der Strickdauer besser. Aber wenn die Nadeln zu dick sind, ist es relativ anstrengend, 10er sind z. B. so dick wie ein Kuli. Würde Dir so zu 4er Nadeln raten, die sind dick genug und trotzdem noch gut zu handeln.
    Und bei der Wolle steht meist drauf, welche Nadelstärke empfohlen wird. Dann würde ich Dir zu einem Material raten, auf dem 4er Nadeln empfohlen sind und gucken, dass die einfach schöne findest. Einfach anfassen, häufig liegt dort auch ein Teststrickteil mit dieser Wolle rum.
    Würde Dir zu Wolle raten, deren Fadendicke sind nicht verändert und die nicht so flauschig ist, damit Du sehen kannst, wie die Maschen aussehen und Fehler besser erkennen kannst.
    Viel Spaß!

  13. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Stricken lernen

    Und nicht entmutigen lassen! Am Anfang musste ich jedes Strickstück viermal aufribbeln und neu beginnen. Das gehört dazu, aber irgendwann hat man den Dreh raus

    Ich empfehle übrigens Nadelstärke fünf und eine Rundstricknadel statt zwei losen, da gehen einem die Maschen nicht so schnell verloren.
    "Der Mensch ist frei geboren und liegt doch überall in Ketten." -Holiday Inn

  14. Regular Client

    User Info Menu

    AW: Stricken lernen

    die grundsachen hab ich mir von meiner mutter zeigen lassen, aber so für schnell muster nachgucken und so find ich teddys-handarbeiten auch ganz gut.

    ich würd auch ne ca. 5er rundnadel nehmen, damit hab ich auch stricken gelernt (aber am anfang nur so pulswärmer gestrickt, das hat schon lange genug gedauert). aber darauf achten, dass sie ne ordentliche qualität hat, bei manchen ist der übergang stricknadel-band nicht glatt und das zeug bleibt ständig hängen
    und für den anfang würd ich mir vielleicht einen billigen bollen wolle kaufen, mit dem du erstmal übst, weil wenn man am anfang ein paar mal durch den faden strickt, ist der schlecht zum aufribbeln und danach nichtmehr so schön

  15. Get a life!

    User Info Menu

    AW: Stricken lernen

    ich würde noch dazu bambusnadeln empfehlen, die sind so viel angenehmer als welche aus metall.

  16. Get a life!

    User Info Menu

    AW: Stricken lernen

    danke für die vielen tipps!

    nächste woche geh ich nadeln und wolle kaufen und dann gehts los...sollte er jemals fertig werden, werd ich das endprodukt dann hier präsentieren ;D

  17. Member

    User Info Menu

    AW: Stricken lernen

    ich bin übrigens mit meinem ersten strickstück fast fertig: ein kleiner, blauer schal für ein kuscheltier
    sind noch ein paar fehler drin, aber ich bin dennoch sehr stolz

  18. Addict

    User Info Menu

    AW: Stricken lernen

    Ich stricke auch gerade meinen ersten Schal und hab mir das Muster auch von Nadelspiel abgeschaut. Ich finde sie hält aber die Wolle irgendwie kompliziert. Das macht meiner Mama einfacher. Sie hilft auch noch, wenn ich Fehler reinmache und strickt dann wieder rückwärts
    Ach und im Strickladen wurden mir Metallrundnadeln empfohlen, da Anfänger wohl sehr fest stricken würden. Ich bin aber fast aus den Wolken gefallen, als ich bezahlt habe. Über 40€ für 4xWolle, 1x Nadeln + 1 Zopfnadel. Na immerhin ist er dann selbstgestrickt.

  19. Alter Hase

    User Info Menu

    AW: Stricken lernen

    Zitat Zitat von ozelot Beitrag anzeigen
    ich würde noch dazu bambusnadeln empfehlen, die sind so viel angenehmer als welche aus metall.
    ich lieebe holznadeln. die meisten die ich hab sind von knitpro, bambus hab ich noch nie getestet, aber denke das dürfte ähnlich sein.

    zum thema wolle: für den anfang hatte ich boston von schachenmayr. ist nicht soo teuer und lässt sich sehr einfach verstricken, wird gleich sehr regelmäßig und ist so dick, dass es nicht lang dauert, bis man mal was fertig hat.

    dass anfänger sehr fest stricken, halte ich für ein gerücht..ich hab noch NIE fest gestrickt.
    - my head plays it over and over

  20. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Stricken lernen

    Habt ihr auch Tipps für Linkshänder, die leider nicht nach Rechtshänder umdenken können? Ich will nämlich unbedingt stricken lernen, aber da ich nunmal alles andersrum machen will, komme ch mit den gezeigten Tutorials nicht gut klar.
    Diese Lava-Lampen machen doch überhaupt keinen Sinn, wenn man keine Drogen nimmt.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •