+ Antworten
Seite 6 von 6 ErsteErste ... 456
Ergebnis 101 bis 104 von 104
  1. Ureinwohnerin Avatar von phaenomenal
    Registriert seit
    06.01.2011
    Beiträge
    24.643

    AW: Gibt es einen Typ Mensch, der EUCH nicht mag?

    Zitat Zitat von finessa Beitrag anzeigen
    Ja, ich würde dann gemeinsam reiten gehen.

    Bei mir hat sich das mit den Jahren verändert. Als ich jünger war, traf ich mich fast ausschließlich zum Reden in einem 1:1 Setting mit Anderen, aber mittlerweile übe ich mit neuen Leuten lieber eine gemeinsame Aktivität aus, da ich da weniger das Gefühl habe, etwas von "meiner" Zeit zu verlieren, die ich bereits für vorhandene Beziehungen und mich selbst brauche.
    Lustig, ich empfinde das ganz anders. Mit jemandem eine bestimmte Aktivität zu machen, ist für mich etwas "besonderes" und das möchte ich eher nur mit engeren Leuten machen. Ich habe auch schon Aktivitäten mit Bekanntschaften etc. gemacht, wo ich dann nachher dachte, ich hätte mich mit denen lieber in Ruhe unterhalten und die Aktivität alleine gemacht. Auch, weil ich mich nicht so gut auf beide Dinge gleichzeitig einlassen kann (also Kennenlernen der Person und Aktivität).
    Und damit meine ich auch für mich total alltägliche Sachen wie einen Museumsbesuch.
    „Wir müssen unbedingt Raum für Zweifel lassen, sonst gibt es keinen Fortschritt, kein Dazulernen. Man kann nichts Neues herausfinden, wenn man nicht vorher eine Frage stellt. Und um zu fragen, bedarf es des Zweifelns.“ R. P. Feynman

  2. V.I.P. Avatar von poppyred
    Registriert seit
    06.07.2011
    Beiträge
    18.456

    AW: Gibt es einen Typ Mensch, der EUCH nicht mag?

    Zitat Zitat von sora Beitrag anzeigen
    poppy, ich könnte mir auch vorstellen, dass das eher mit Kommunikationsgewohnheiten, oder wie du sagst, Codes zu tun hat, als tatsächlich mit gemeinsamen Interessen.
    Ich kann ja nur für mich sprechen und nicht für shine.on, aber bei mir ist das auf jeden Fall so. Ich merk das daran, dass ich zB auch mit vielen Frauen, die grob in meiner Subkulturrichtung (oder halt anderen Interessensgebieten) unterwegs sind, solche Probleme hab und da sind ja eigentlich gemeinsame Interessen vorhanden, aber das hilft halt nicht, wenn die Kommunikation nicht passt.

    Zitat Zitat von Sublus Beitrag anzeigen
    poppyred, deine Theorie finde ich sehr interessant, das trifft auch auf mich zu. Ich hab auch schon bemerkt, dass ich Frauen oft nicht vertraue und privates erzähle ich sowieso extrem ungern. Was ist deine Strategie, um das zu verbessern?
    Wie gesagt, ich steck da noch mittendrin, ich kann noch nicht viel dazu sagen. Sich das bewusst zu machen ist schonmal ein wichtiger Schritt denke ich. Und eh zu versuchen, die Unterschiede anzunehmen und ne Brücke zu schlagen. Mich von Grund auf verändern will ich nicht, weil ich glaub ich auch generell kein besonders emotionaler Mensch bin und sich das nicht authentisch anfühlen würde. Aber überhaupt zu versuchen, meine Gefühle erstens zu erkennen und zweitens öfter zu zeigen möchte ich schon, weil ich glaube, dass mir das auch generell helfen würde und nicht nur im zwischenmenschlichen Kontakt.
    I think in some ways we've gone back to the Victorian ages where women feel this bizarre need to be judged as fuckmates.

  3. Enthusiast
    Registriert seit
    02.02.2013
    Beiträge
    961

    AW: Gibt es einen Typ Mensch, der EUCH nicht mag?

    ich empfinde es auch wie fitzgerald und poppy

    hab in der regel auch wenig bedürfnis meine probleme mit anderen zu besprechen und vor allem nicht ständig wiederholend und in epischer breite. ich kann das auch als zuhörer nicht gut, weil ich mir doof („komisch“) vorkomme, immer wieder das gleiche dazu zu sagen. und ich habe dieses wiederholte besprechen wollen, ohne das sich etwas an der situation etwas geändert hat, viel öfters bei frauen als bei männern erlebt. keine ahnung, ob/wieviel davon nun zufall, angeboren oder sozialisation ist
    Geändert von lyn (19.12.2018 um 08:13 Uhr)

  4. Fresher Avatar von Sublus
    Registriert seit
    05.12.2018
    Beiträge
    308

    AW: Gibt es einen Typ Mensch, der EUCH nicht mag?

    Zitat Zitat von phaenomenal Beitrag anzeigen
    Anders gesagt: Freundschaft findet für mich ab dann statt (wenn man das so sagen kann), wo man den "Kennenlernrahmen" verlässt und in einem anderen Kontext/Raum etwas zusammen macht.
    Man lernt sich bei einer Aktivität in der Gruppe kennen und geht dann ein paar Mal zur Bahn gemeinsam o.ä. und dann verabredet man sich. Andersrum funktioniert das auch; wenn man klassisch datet, verändert sich etwas, wenn man die Person anderen Leuten (Freunden) vorstellt. Und so weiter. Ist verständlich, was ich meine?
    Ist verständlich. Mir ging es eben um den "Kennenlernrahmen" und nicht umbedingt um die Freundschaft an sich. Mit einer neuen Person fände ich es seltsam, direkt zu zweit den ganzen Abend was trinken zu gehen. In deinem Beispiel würde ich definitiv zuerst reiten und danach noch was trinken gehen.

    Zitat Zitat von poppyred Beitrag anzeigen
    Wie gesagt, ich steck da noch mittendrin, ich kann noch nicht viel dazu sagen. Sich das bewusst zu machen ist schonmal ein wichtiger Schritt denke ich. Und eh zu versuchen, die Unterschiede anzunehmen und ne Brücke zu schlagen. Mich von Grund auf verändern will ich nicht, weil ich glaub ich auch generell kein besonders emotionaler Mensch bin und sich das nicht authentisch anfühlen würde. Aber überhaupt zu versuchen, meine Gefühle erstens zu erkennen und zweitens öfter zu zeigen möchte ich schon, weil ich glaube, dass mir das auch generell helfen würde und nicht nur im zwischenmenschlichen Kontakt.
    Authentizität ist sicher wichtig, das spürt man ja. Daran arbeite ich auch.
    Mom! Theron's dried his bed again!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •