+ Antworten
Seite 6 von 6 ErsteErste ... 456
Ergebnis 101 bis 112 von 112
  1. Senior Member Avatar von Vampy
    Registriert seit
    05.02.2008
    Beiträge
    5.554

    AW: Ein Jahr keine Klamotten kaufen

    Ich glaube, ich bin hier die einzige, der die Challenge nicht wirklich geholfen hat.
    Also ich habe ein 3/4 Jahr nur die Sachen gekauft, die ich brauchte: zwei Jeans (hatte vorher nur eine und die ist kaputt gegangen), ein Paar Schuhe, Unterhosen . Dann wollte ich aber mal was Neues. Ich habe so viele "dunkle" Farben im Schrank und habe mir dann noch eine korallfarbene Hose und eine blaue Cardigan (beide Sachen liebe ich) und dann noch zwei Blusen gekauft. Und jetzt bin ich voll im Kaurfrausch und möchte am Liebsten meinen halben Kleiderschrank erneuern. Also ich habe auch nicht soooo viele Sachen. Vielleicht 8 Tshirts, 5 Pullis. Aber das ist ja nicht so Sinn der Sache jetzt alles zu erneuern. Aber es fällt mir schon echt schwer, momentan nicht online zu shoppen (mache ich fast ausschließlich second hand).

  2. Newbie
    Registriert seit
    03.02.2007
    Beiträge
    181

    Daumen hoch AW: Ein Jahr keine Klamotten kaufen

    Hallo!

    Wäre jemand bei einem zweiten Versuch dabei?
    Ich hätte Lust bis Ende des Jahres garnichts zu kaufen und einfach mich selbst zu beobachten und im neuen Jahr möchte dann zumindest weniger einkaufen.
    Bin Anfang letzten Jahres umgezogen und habe sehr gut ausgemistet in allen Bereichen. In dem Prozess habe ich mir selbst vorgenommen, erst garnicht mehr soviel in die Wohnung zu lassen, aber das ist mir vorallem bei Büchern und Klamotten schwergefallen. Bücher nehme ich oft aus der Verschenkkiste mit oder kaufe sie im Antiquariat. Ich weiß nicht, ob das besser ist. Aber ich gebe zumindest nicht mehr soviel Geld aus und kann mich auch leichter wieder von den Büchern trenne, wenn ich sie fertig gelesen habe, indem ich sie verschenke oder selbst wieder in so öffentliche Kisten stelle.

    Ich habe dann angefangen mir Markensachen zu kaufen, was ich vorher nur selten gemacht habe, vermutlich mit den Gedanken, aber weniger zu kaufen. Das hab ich nicht wirklich eingehalten im Sommersale So kann es nicht weitergehen! Wenn es niemanden stört, würde ich gern Wochenberichte posten.

    Euch allen eine schöne Woche!

  3. Newbie
    Registriert seit
    09.12.2015
    Beiträge
    189

    AW: Ein Jahr keine Klamotten kaufen

    Ich finde die Challenge super interessant. Für 2019 hatte ich mir vorgenommen entweder Fair oder Second Hand zu kaufen. Kein Fast Fashion. Das hab ich soweit bislang hinbekommen. Erst als die Sommerkollektion rauskam, fand ich es schwierig, weil ich ein Kleid gesehen hatte, in das ich mich leider schockverliebt hatte. Hab es dann aber tatsächlich auf Kleiderkreisel gefunden, obwohl es aus der aktuellen Kollektion war.
    Aber erst gestern hab ich mal wieder eine große Ladung Wäsche gebügelt und festgestellt, dass kaum noch was in meinen Schrank passt. Und die Herbst-/Wintersachen sind noch nicht mal drin. Dann bin ich so durchgegangen, wie viel neues so hinzukam und es war erschreckend viel! Ich habe auf dem Arbeitsweg gleich zwei tolle Second Hand Läden, bei denen ich echt immer wieder super Schnäppchen mache (wunderschöner Strenesse Blazer für 22 Euro z.B.). Außerdem gibt es in der Innenstadt einen Laden, der nur faire Mode verkauft, bei dem ich auch regelmäßig vorbeischaue. Mein Problem ist, dass ich Mode liebe und auch meinen Stil gefunden habe. Also mein kompletter Kleiderschrank ist eigentlich eine riesige Capsule Wardrobe und gut kombinierbar, ich erinnere mich gar nicht mehr an den letzten Fehlkauf. Aber ich brauche auch die Abwechslung, sonst werde ich irgendwie unzufrieden . Mittlerweile suche ich eben gezielt und achte vermehrt auf Stoffe und Qualität, damit die Sachen länger halten. Aber eigentlich müsste ich doch nochmal ausmisten. Nur wohin mit den Sachen? Nach meiner Schwangerschaft passt mir vieles einfach nicht mehr und ich hab so viel Zeug, dass ich einen eigenen Second-Hand Laden aufmachen könnte.
    Für dieses Jahr steht noch ein grauer Wintermantel und Gummistiefel auf meiner Liste. Aber eigentlich ist beides nicht "nötig". Hm...

  4. Ureinwohnerin Avatar von DieKathi
    Registriert seit
    31.10.2002
    Beiträge
    20.179

    AW: Ein Jahr keine Klamotten kaufen

    Ich finde es richtig schwer nichts zu kaufen, wenn es mir psychisch richtig schlecht geht.
    Das ist meine größte Herausforderung.
    Konsum kompletten einstellen klingt toll. Vllt versuche ich es.
    Immerhin war 90% der Sachen fair oder Second Hand. Aber es ist zu viel. Und mein Versuch 1 Teil rein, 1 Teil raus, klappt bedingt, das sind dann Schrankleichen, die ewig bei KK stehen. Hach.
    Nina (08:22 PM) :
    als intoleranter mensch muss man nix erklären *find

  5. Member Avatar von fitzgerald
    Registriert seit
    19.08.2016
    Beiträge
    1.771

    AW: Ein Jahr keine Klamotten kaufen

    Dann bring die Sachen, die Dir nicht mehr passen, doch einfach wieder in die second Hand-Läden oder verkauf sie bei KK. Ich mein, das sind ja gerade keine one-way-Plattformen. Wenn das gutes Zeug ist, kriegst du das doch sicherlich los?

    Ich bin übrigens immer noch ganz zufrieden ohne Shopping. Ich hab mir zwar den einen Badeanzug, den ich gut fand, dann doch noch bestellt, weil er sehr günstig im Sale war, aber der hat mich dann schlicht nicht überzeugt. Ging also wieder zurück. Ich merke auch, ich bin echt wählerisch geworden. Früher hätt ich noch gezuppelt, mich hin und her gedreht und mir das Teil wahrscheinlich schön geredet. Heute dauert das eine Minute und die Entscheidung ist gefallen.
    Don't tell Mama.

  6. Newbie
    Registriert seit
    09.12.2015
    Beiträge
    189

    AW: Ein Jahr keine Klamotten kaufen

    Ich hab leider noch keinen Second Hand Laden gefunden, der auch ankauft. Also es gibt wohl welche, da war ich aber selbst noch nie und die haben absurde Öffnungszeiten.

    Ja, Kleiderkreisel läuft eigentlich immer ganz gut bei mir, allerdings ist es auch eine Zeitfrage. Allein das alles mal zu fotografieren und einzustellen, dann die Nachrichten beantworten, das Zeug verpacken, verschicken... puh... Ich arbeite mind. 40 Stunden in der Woche und hab ein 3-jähriges Kind, das ich eigentlich nur am Wochenende richtig sehe (mein Mann übernimmt bei uns die Betreuung unter der Woche nach dem Kindergarten, falls sich jetzt jemand fragt). Aber eigentlich müsste ich das als Projekt einfach angehen und täglich ein oder zwei Teile fotografieren und einstellen. Wenn ich das mache, bin ich 2024 vielleicht durch.

  7. Ureinwohnerin Avatar von phaenomenal
    Registriert seit
    06.01.2011
    Beiträge
    26.906

    AW: Ein Jahr keine Klamotten kaufen

    Zitat Zitat von fitzgerald Beitrag anzeigen
    Dann bring die Sachen, die Dir nicht mehr passen, doch einfach wieder in die second Hand-Läden oder verkauf sie bei KK. Ich mein, das sind ja gerade keine one-way-Plattformen. Wenn das gutes Zeug ist, kriegst du das doch sicherlich los?

    Ich bin übrigens immer noch ganz zufrieden ohne Shopping. Ich hab mir zwar den einen Badeanzug, den ich gut fand, dann doch noch bestellt, weil er sehr günstig im Sale war, aber der hat mich dann schlicht nicht überzeugt. Ging also wieder zurück. Ich merke auch, ich bin echt wählerisch geworden. Früher hätt ich noch gezuppelt, mich hin und her gedreht und mir das Teil wahrscheinlich schön geredet. Heute dauert das eine Minute und die Entscheidung ist gefallen.
    Ich glaube, Kathi meint, dass die Sachen dann halt ewig bei Kleiderkreisel stehen und nicht verkauft werden.
    „Wir müssen unbedingt Raum für Zweifel lassen, sonst gibt es keinen Fortschritt, kein Dazulernen. Man kann nichts Neues herausfinden, wenn man nicht vorher eine Frage stellt. Und um zu fragen, bedarf es des Zweifelns.“ R. P. Feynman

  8. Member Avatar von fitzgerald
    Registriert seit
    19.08.2016
    Beiträge
    1.771

    AW: Ein Jahr keine Klamotten kaufen

    Zitat Zitat von phaenomenal Beitrag anzeigen
    Ich glaube, Kathi meint, dass die Sachen dann halt ewig bei Kleiderkreisel stehen und nicht verkauft werden.
    Ich bezog mich auf battlestar. Ich hatte Kathis Beitrag noch gar nicht gelesen, weil ich das Fenster zu lang offen hatte.
    Don't tell Mama.

  9. Ureinwohnerin Avatar von phaenomenal
    Registriert seit
    06.01.2011
    Beiträge
    26.906

    AW: Ein Jahr keine Klamotten kaufen

    ah, sorry
    „Wir müssen unbedingt Raum für Zweifel lassen, sonst gibt es keinen Fortschritt, kein Dazulernen. Man kann nichts Neues herausfinden, wenn man nicht vorher eine Frage stellt. Und um zu fragen, bedarf es des Zweifelns.“ R. P. Feynman

  10. Ureinwohnerin Avatar von DieKathi
    Registriert seit
    31.10.2002
    Beiträge
    20.179

    AW: Ein Jahr keine Klamotten kaufen

    Ich hatte es auch auf mich bezogen
    Gut, dass ihr dann schon weiter wart.

    Ich finde KK echt nicht soll ergiebig aktuell. Aber ich versuche diese Woche meinen Schrank von Sommer- auf Wintergarderobe zu wechseln und dann einiges einzustellen.

    Ich hab auch keine Lust mir riesige Mühe mit den Bildern zu geben. Und das mit dem Tageslicht ist je nach Wetter dann oft nicht perfekt und dann verschiebe ich es sudden nächsten Tag, vergesse es, etc 🙈

    Aber eigentlich sollte das hier Motivation sein, es wieder mal anzugehen einen größeren Schwung hochzuladen
    Nina (08:22 PM) :
    als intoleranter mensch muss man nix erklären *find

  11. Addict Avatar von [cut your hair]
    Registriert seit
    11.01.2008
    Beiträge
    2.666

    AW: Ein Jahr keine Klamotten kaufen

    Oh, ich möchte auch bis Ende des Jahres mitmachen!
    Generell hab ich alles, vor allem für den Herbst/Winter jetzt viele Oberteile! Hosen sind auch mehr als genug und die Strumpfhosensaison beginnt auch wieder!
    Das einzige was ich wirklich gerne hätte wäre ein warmer Pyjama und einen Wintermantel! Hab zwar schon bestellt aber der war zu dünn und auf Kleiderkreisel bin ich nicht fündig geworden
    'weißt du, was ich jetzt mache? ich nehme all diese negativität und wandle sie in positive energie um. in einen silberstreif am horizont!'

  12. Newbie
    Registriert seit
    09.12.2015
    Beiträge
    189

    AW: Ein Jahr keine Klamotten kaufen

    Ich hab den Thread gestern Abend dazu genutzt und bin meinen Kleiderschrank größtenteils nochmal durchgegangen und hab nochmal aussortiert. Und bei der Gelegenheit auch gleich die Frühling/Sommersachen gegen die Herbst-/Wintersachen getauscht. Und ich habe wieder einen Überblick über meine Klamotten. Also so wie es aussieht bin ich für dieses Jahr eigentlich gut ausgerüstet und müsste nichts mehr kaufen. Aber ich hätte wirklich gern diesen Wintermantel und die Gummistiefel! Hmpf.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •