Umfrageergebnis anzeigen: periodenunterwäsche

Teilnehmer
84. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • nutze ich bereits und teile meine erfahrungen im thread

    4 4,76%
  • find ich ehrlich gesagt eklig/unnötig/whatever

    14 16,67%
  • habe noch nie davon gehört

    12 14,29%
  • klingt interessant

    38 45,24%
  • ist nichts für mich

    27 32,14%
Multiple-Choice-Umfrage.
+ Antworten
Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 40 von 72
  1. Ureinwohnerin Avatar von phaenomenal
    Registriert seit
    06.01.2011
    Beiträge
    26.932

    AW: periodenunterwäsche

    Zitat Zitat von Janina_ Beitrag anzeigen
    Man schwitzt nicht.
    Also ich schwitze jetzt auch nicht extrem in anderen Unterhosen aus Polyester, aber angenehm finde ich es nicht. Und ich finde, wenn ich meine Tage habe, rieche ich einfach viel schneller und strenger, als mit Baumwolle. Und das wird mit den Periodenunterhosen nicht anders sein...

    Dass man sie nicht auf 60°C waschen kann, finde ich auch nicht optimal.
    „Wir müssen unbedingt Raum für Zweifel lassen, sonst gibt es keinen Fortschritt, kein Dazulernen. Man kann nichts Neues herausfinden, wenn man nicht vorher eine Frage stellt. Und um zu fragen, bedarf es des Zweifelns.“ R. P. Feynman

  2. Addict Avatar von ginsoakedgirl
    Registriert seit
    19.05.2008
    Beiträge
    2.885

    AW: periodenunterwäsche

    Ich hab immer mal wieder geguckt aber ich finde die ganz schön teuer. Ich überlege eher mir waschbare Slipeinlagen als backup für die Tasse zuzulegen.

  3. V.I.P. Avatar von felissi
    Registriert seit
    16.02.2013
    Beiträge
    12.329

    AW: periodenunterwäsche

    Zitat Zitat von DieKathi Beitrag anzeigen
    Ich habe meine versauten (Unter)Hosen auch immer nur mit kaltem Wasser gespült - dabei ging das Blut super raus - und danach normal bei 30 Grad gewaschen, daher stört mich das wenig.

    Wascht ihr eure Unterwäsche immer bei 60 Grad? Manche meiner Sachen, dürfen das auch nicht. Ich glaube, sogar die meisten.
    schon sehr oft. selten, dass ich zur zeit materialien trage, um die es mir bei 60 gad leid tut.
    irgendwie reichen mir 40 grad nicht so wirklich, vor allem wo doch waschmaschinen selten tatsächlich die angezeigte temperatur erreichen. ich weiß auch nicht so recht, vielleicht sollte ich mich da noch einmal einlesen.

    Zitat Zitat von Janina_ Beitrag anzeigen
    Man schwitzt nicht.
    das wundert mich, klingt aber cool. hast du es auch im sommer getestet?

    irgendwie kann ich es mir nicht so richtig vorstellen. ich blute icht nur flüssigkeit, bei befinden sich auch immer wieder klumpen mit dabei. die bleiben dann obenauf wie bei einer binde? oder steh ich da auf der leitung? irgendwie krieg ich das bild von ner binde nicht aus dem kopf.
    das einzig beständige im leben ist die veränderung

  4. Senior Member Avatar von Stina
    Registriert seit
    04.03.2012
    Beiträge
    5.078

    AW: periodenunterwäsche

    Ich hab mal irgendwo gelesen, dass 40°C und Vollwaschmittel völlig ausreicht, da halte ich mich seither dran und wasche nur ab und zu bei 60°C.

  5. V.I.P. Avatar von felissi
    Registriert seit
    16.02.2013
    Beiträge
    12.329

    AW: periodenunterwäsche

    hm, ich werd das auch einfach probieren.
    das einzig beständige im leben ist die veränderung

  6. Member Avatar von laut
    Registriert seit
    02.04.2008
    Beiträge
    1.522

    AW: periodenunterwäsche

    Ich wüsste nicht, warum ich etwas anderes als die Tasse verwenden sollte, daher merke ich erstmal keinen Bedarf. Und wenn die ab 29€ kosten, und man ja mind. 6 davon braucht, wäre es mir auch viel zu teuer!?

  7. Junior Member
    Registriert seit
    15.01.2012
    Beiträge
    572

    AW: periodenunterwäsche

    Zitat Zitat von Ise Beitrag anzeigen
    Ich hab thinx und nach ein paar mal waschen (habs vermutlich nicht genug nach Anleitung gemacht) bekommen die leider hässliche Flecken. Sind aber super praktisch und ein tolles Backup zur Tasse
    Same here.

  8. Regular Client Avatar von Chipsie
    Registriert seit
    13.03.2009
    Beiträge
    3.647

    AW: periodenunterwäsche

    Zitat Zitat von ginsoakedgirl Beitrag anzeigen
    Ich hab immer mal wieder geguckt aber ich finde die ganz schön teuer. Ich überlege eher mir waschbare Slipeinlagen als backup für die Tasse zuzulegen.
    Ja, so gehts mir auch. Ohne Tasse nebenher könnte ich mir das garnicht vorstellen, als Backup find ich den Gedanken daran eigentlich ganz gut (dann muss man vermutlich auch nicht so viel Blut rauswaschen), aber relativ teuer
    He promised you the world
    And now that same old world is just getting smaller

  9. Member Avatar von juno_
    Registriert seit
    20.07.2015
    Beiträge
    1.880

    AW: periodenunterwäsche

    Zitat Zitat von Stina Beitrag anzeigen
    Ich hab mal irgendwo gelesen, dass 40°C und Vollwaschmittel völlig ausreicht, da halte ich mich seither dran und wasche nur ab und zu bei 60°C.
    Habe ich auch eine ganze Weile gemacht und da ist auch nie was passiert (Infektionen oder weiß ich was). Ist auch eher Kopfsache, glaube ich. Mein Kopf wäscht inzwischen allerdings auch lieber auf 60 Grad. Waschbare Monatshygiene auch lieber bei 60 Grad.

  10. Member Avatar von laut
    Registriert seit
    02.04.2008
    Beiträge
    1.522

    AW: periodenunterwäsche

    Zitat Zitat von felissi Beitrag anzeigen
    ich blute icht nur flüssigkeit, bei befinden sich auch immer wieder klumpen mit dabei. die bleiben dann obenauf wie bei einer binde?
    Das ist auch ne gute Frage, verstehe ich auch nicht so ganz.

  11. Senior Member Avatar von Stina
    Registriert seit
    04.03.2012
    Beiträge
    5.078

    AW: periodenunterwäsche

    Zitat Zitat von juno_ Beitrag anzeigen
    Habe ich auch eine ganze Weile gemacht und da ist auch nie was passiert (Infektionen oder weiß ich was). Ist auch eher Kopfsache, glaube ich. Mein Kopf wäscht inzwischen allerdings auch lieber auf 60 Grad.
    Ich finde es halt eine sehr einfache und bequeme Art, Energie zu sparen. Wobei ich für Weißwäsche wohl zurück zu 60°C gehe, nicht wegen Hygiene, sondern wegen Flecken/Verfärbungen (bei Kindersachen, Lätzchen und so).

  12. V.I.P. Avatar von Mohrrübe
    Registriert seit
    10.07.2001
    Beiträge
    10.260

    AW: periodenunterwäsche

    Ich verstehe den Sinn dahinter nicht so ganz. Also in Gegenden wo Frauen an nichts rankommen, wie Binden, Tampons oder ne Tasse ok - aber können die sich dann diese sündhaft teure Unterwäsche leisten? Bei mir tuts die Tasse, da muss ich nichts waschen und ich mag die Vorstellung auch nicht, dass ich dass dann alles in der Hose habe. Also es ist cool wenn es funktioniert, aber für Menschen der 1. Welt gibts eben sehr gute und vor allem günstigere und ich meine angenehmere Alternativen.

  13. Addict Avatar von Telekommanderin
    Registriert seit
    25.11.2010
    Beiträge
    2.932

    AW: periodenunterwäsche

    Zitat Zitat von luxuspanda Beitrag anzeigen
    Socken und Unterwäsche wasche ich auf 60°. Angeblich geht ja auch 40,aber für meinen Kipf geht das nicht klar und das finde ich auch doof an der Periodenwäsche.
    jep, so ist's auch bei mir.
    .
    es war nicht alles schlecht im kapitalismus

    .

  14. Addict Avatar von ginsoakedgirl
    Registriert seit
    19.05.2008
    Beiträge
    2.885

    AW: periodenunterwäsche

    Zitat Zitat von laut Beitrag anzeigen
    Das ist auch ne gute Frage, verstehe ich auch nicht so ganz.
    ich glaub dass man wenn man aufs Klo geht eigentlich relativ viel ausscheidet, das meiste was "Brocken" sind wird dadurch wahrscheinlich einfach ins Klo ausgeschieden. An Tagen wo ich zuhause bin nehme ich ab und zu z.B. gar nicht mal die Tasse, sondern lass das meiste ins Klo laufen (ich trinke sehr viel Wasser tagsüber und muss dementsprechend oft).
    Alles andere kann man ja wenn man aufm Klo ist dann schnell mit Klopapier abwischen.

  15. Ureinwohnerin Avatar von luxuspanda
    Registriert seit
    07.05.2014
    Beiträge
    20.666

    AW: periodenunterwäsche

    Zitat Zitat von Mohrrübe Beitrag anzeigen
    Ich verstehe den Sinn dahinter nicht so ganz. Also in Gegenden wo Frauen an nichts rankommen, wie Binden, Tampons oder ne Tasse ok - aber können die sich dann diese sündhaft teure Unterwäsche leisten? Bei mir tuts die Tasse, da muss ich nichts waschen und ich mag die Vorstellung auch nicht, dass ich dass dann alles in der Hose habe. Also es ist cool wenn es funktioniert, aber für Menschen der 1. Welt gibts eben sehr gute und vor allem günstigere und ich meine angenehmere Alternativen.
    Naja, ich habe in letzter Zeit z. B. ab und zu Binden verwendet, weil ich irgendwie sowohl Tasse als auch Tampon unangenehm fand. Sowas kann ja immer mal vorkommen, auch Reizungen oder so. Oder eben statt Slipeinlagen - Anwendungsfälle gibt es doch echt genug.

    Zitat Zitat von juno_ Beitrag anzeigen
    Aber je mehr Alternativen zu Tampons und herkömmlichen Binden entwickelt werden, umso besser.
    ja!

  16. V.I.P. Avatar von Mohrrübe
    Registriert seit
    10.07.2001
    Beiträge
    10.260

    AW: periodenunterwäsche

    Zitat Zitat von luxuspanda Beitrag anzeigen
    Naja, ich habe in letzter Zeit z. B. ab und zu Binden verwendet, weil ich irgendwie sowohl Tasse als auch Tampon unangenehm fand. Sowas kann ja immer mal vorkommen, auch Reizungen oder so. Oder eben statt Slipeinlagen - Anwendungsfälle gibt es doch echt genug.

    ja!
    Ah okay, ist bei mir noch nie vorgekommen. Dafür machts dann natürlich Sinn.

  17. V.I.P. Avatar von Bällabee
    Registriert seit
    08.09.2003
    Beiträge
    10.815

    AW: periodenunterwäsche

    Wie viel hält die denn so auf? Tasse verursacht bei mir jedes Mal Unterleibsschmerzen und ich brauche am 1.Tag o. B. Super plus (die anderen Marken sind zu klein) und dem recht oft wechseln. Und gerade wenn der anfängt voll zu werden finde ich den schon fast unangenehm groß :/ aber ich bezweifle, dass die Unterhose so viel auffängt?!
    Ein Arzt für die Zähne? Was kommt als nächstes, ein Anwalt für Haare?

  18. Senior Member Avatar von Ise
    Registriert seit
    28.03.2006
    Beiträge
    6.447

    AW: periodenunterwäsche

    Manche können bis zu 3 Tampons aber welche Größe an Tampons weiß ich nicht. schau dir mal den verlinkten Bericht im ersten Beitrag an, da erzählt die Verfasserin was dazu

  19. V.I.P. Avatar von felissi
    Registriert seit
    16.02.2013
    Beiträge
    12.329

    AW: periodenunterwäsche

    Zitat Zitat von ginsoakedgirl Beitrag anzeigen
    ich glaub dass man wenn man aufs Klo geht eigentlich relativ viel ausscheidet, das meiste was "Brocken" sind wird dadurch wahrscheinlich einfach ins Klo ausgeschieden. An Tagen wo ich zuhause bin nehme ich ab und zu z.B. gar nicht mal die Tasse, sondern lass das meiste ins Klo laufen (ich trinke sehr viel Wasser tagsüber und muss dementsprechend oft).
    Alles andere kann man ja wenn man aufm Klo ist dann schnell mit Klopapier abwischen.
    ich trinke auch viel und in manchen monaten bin ich da voll bei dir, da geht das meiste sowieso ins klo.
    in den andren monaten kommt es aber durchaus vor, dass ich beim aufstehen - nach dem liegen oder auch sitzen - richtig nen schwung ausscheide, sodass ich die binde dann sofort wechseln muss und das geht dann zeiterl so dahin. mit wegwischen wär da nix. und ich kanns auch nicht abschätzen wann.

    also ich stell mir das teil grad nicht so viel besser als ne binde vor. wenn also tampons grad nicht tragbar sind für mich, dann tendiere ich wohl weiter zur binde statt zu der periodenhose.

    an alle die geschrieben haben, die hose wäre ein backup zur m.tasse, was verwendet ihr jetzt als backup?
    das einzig beständige im leben ist die veränderung

  20. V.I.P. Avatar von granny
    Registriert seit
    18.06.2001
    Beiträge
    12.048

    AW: periodenunterwäsche

    Für mich wäre es nichts, zum einen bin ich happy damit, dass die Menstruationstasse mir ermöglicht das Mens.blut im Körper zu halten. Also vom Körpergefühl her.
    Und zum anderen gehe ich auch davon aus dass ich ein subjektives Geruchsproblem damit haben könnte wie phenomenal ja schreibt.
    "Wer in einem gewissen Alter nicht merkt, dass er hauptsächlich von Idioten umgeben ist, merkt es aus einem gewissen Grund nicht."

    "That's not my favourite way though. That only meets 99% of my criteria..."

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •