Umfrageergebnis anzeigen: periodenunterwäsche

Teilnehmer
63. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • nutze ich bereits und teile meine erfahrungen im thread

    1 1,59%
  • find ich ehrlich gesagt eklig/unnötig/whatever

    9 14,29%
  • habe noch nie davon gehört

    10 15,87%
  • klingt interessant

    32 50,79%
  • ist nichts für mich

    18 28,57%
Multiple-Choice-Umfrage.
+ Antworten
Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 41 bis 47 von 47
  1. Senior Member Avatar von Ise
    Registriert seit
    28.03.2006
    Beiträge
    6.260

    AW: periodenunterwäsche

    Zitat Zitat von felissi Beitrag anzeigen
    an alle die geschrieben haben, die hose wäre ein backup zur m.tasse, was verwendet ihr jetzt als backup?
    Stoffbinden oder normale slipeinlagen.
    See the line where the sky meets the sea? It calls me! Follow me down the yellow brick road

  2. Enthusiast Avatar von jadore
    Registriert seit
    16.12.2006
    Beiträge
    727

    AW: periodenunterwäsche

    nein, ich bin mit Tampons völlig zufrieden. ich kann mir irgendwie auch nicht vorstellen, dass bei diesen Unterhosen tatsächlich alles Blut verschwindet, man völlig "trocken" ist und daran, "mal wieder richtig zu bluten", wie es auf der Website steht, habe ich tatsächlich wenig Interesse.

  3. Member Avatar von juno_
    Registriert seit
    20.07.2015
    Beiträge
    1.632

    AW: periodenunterwäsche

    Zitat Zitat von felissi Beitrag anzeigen
    an alle die geschrieben haben, die hose wäre ein backup zur m.tasse, was verwendet ihr jetzt als backup?
    Seit ein paar Monaten ganz begeistert Stoffslipeinlagen. Im Grunde bräuchte ich mit meiner aktuellen, endlich perfekt passenden Tasse zwar gar nichts, aber ich fühle mich doch wohler mit dem Gedanken, dass ich nicht sofort durchbluten würde, WENN eben doch mal was auslaufen sollte. Gerade wegen der so gut passenden Tasse hatte ich aber ein immer schlechteres Gewissen dabei, ständig quasi saubere (herkömmliche) Slipeinlagen wegzuschmeißen.

  4. Ureinwohnerin Avatar von DieKathi
    Registriert seit
    31.10.2002
    Beiträge
    20.061

    AW: periodenunterwäsche

    Ich hab Binden gebraucht, es ist nahezu immer etwas daneben gegangen. Ich konnte die letzten Monate auch nur Tampons nutzen. Es ist irre viel Müll.

    Für meine Tochter in einigen Jahren behalte ich die Dinger auch im Kopf.
    Ich hab ewig gebraucht, bis ich schmerzfrei Tampons nutzen konnte. Und da stelle ich mir die Hose besser vor.
    Nina (08:22 PM) :
    als intoleranter mensch muss man nix erklären *find

  5. Senior Member Avatar von Janina_
    Registriert seit
    12.12.2002
    Beiträge
    5.225

    AW: periodenunterwäsche

    Zitat Zitat von laut Beitrag anzeigen
    Das ist auch ne gute Frage, verstehe ich auch nicht so ganz.
    Ja, die ziehen nicht ein. Die muss man den mit klopapier oder so aufnehmen.

  6. Fresher Avatar von Tuula
    Registriert seit
    20.06.2015
    Beiträge
    365

    AW: periodenunterwäsche

    Für mich wäre es nichts.
    Ich kam mit der Tasse immer spitzenmäßig klar, auch ohne Backup. Mir ist nur einmal ein Unfall passiert, aber ich habe es zum Glück sehr schnell bemerkt und trage (auch zum Glück) eh immer schwarze Hosen, so dass niemand es gesehen hat.
    Und jetzt nehme ich bei die Pille im Langzeitzyklus weil ich auf den ganzen Mist keinen Bock mehr habe.

  7. Member Avatar von laut
    Registriert seit
    02.04.2008
    Beiträge
    1.451

    AW: periodenunterwäsche

    Zitat Zitat von Janina_ Beitrag anzeigen
    Ja, die ziehen nicht ein. Die muss man den mit klopapier oder so aufnehmen.
    Dann finde ich es tatsächlich ekelig, was jetzt nichts damit zu tun hat, dass ich ein Problem damit habe "mal wieder so richtig zu bluten" oder meine eigenen Körpersäfte nicht abkönnte. Ich komme mit der Tasse einfach absolut super und immer unfallfrei klar, da bräuchte ich echt nix anderes.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •