+ Antworten
Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 60 von 65

Thema: Wien

  1. V.I.P. Avatar von Erbsenblüte
    Registriert seit
    16.12.2007
    Beiträge
    11.544

    AW: Wien

    Dachte ich mir schon 🙈 aber diese park & ride Parkhäuser klingen ja nicht schlecht.
    Park & Ride, Wiener Garagen -
    WIEN – Jetzt. Fur immer
    If Britney made it trough 2007 you can make it through this day

  2. Ureinwohnerin Avatar von kilauea
    Registriert seit
    25.12.2002
    Beiträge
    37.614

    AW: Wien

    Zitat Zitat von sommerkind Beitrag anzeigen
    Wie ich es mir vorstelle: eine Mischung aus abgefuckt und stilvoll (und Wiener Schmäh blabla).
    So hab ich's bisher auch empfunden. Ich hab leider nie da gewohnt, war aber schon oft zu Gast und finde es .
    geht doch adorno lesen, ihr lauchs!

  3. Member Avatar von Fr.Scheibe
    Registriert seit
    25.04.2005
    Beiträge
    1.998

    AW: Wien

    Inwiefern denn abgefuckt?

  4. Regular Client Avatar von Sidonie
    Registriert seit
    14.05.2003
    Beiträge
    4.085

    AW: Wien

    Park&ride ist super. Liegen auch meist perfekt an der ubahn.

  5. V.I.P. Avatar von finessa
    Registriert seit
    30.07.2001
    Beiträge
    15.685

    AW: Wien

    Bei Galileo gab es gerade einen Bericht über Wien als die lebenswerteste Stadt der Welt (das mit dem günstigen Wohnen gilt für Zugezogene allerdings nicht so einfach und der normale Wohnungsmarkt ist in Wien genauso teuer wie in deutschen Großstädten).
    "Das Verliebtsein ist ja nicht mehr als ein psychiatrisches Durchgangsstadium und die zwanghafte Besessenheit von einem Menschen auf Dauer so ungesund wie Kokainkonsum." Um etwas Pepp in Vernunftbeziehungen zu bringen, empfiehlt der deutsche Paartherapeut Arno Retzer den gelegentlichen Einsatz von Wasserpistolen.

  6. Regular Client Avatar von Hippiekind
    Registriert seit
    31.01.2011
    Beiträge
    4.547

    AW: Wien

    My 2cts, ich war 3,5 Tage in Wien und bin etwas zwiegespalten. Vorab, ich hab mich nur in und um die Innenstadt herum aufgehalten, deswegen ist das vielleicht nicht repräsentativ. Ich finde Wien eine objektiv superschöne Stadt, sehr "gemacht", definitiv grün und das was ich gesehen habe (war auch viel spazieren, einmal ein paar Stunden am Donaukanal radeln) wirklich wunderschön. Der Prunk springt einem aber wirklich in jeder Ecke ins Gesicht, mich hat es trotz objektiv Schönfindens nach 2 Tagen etwas gelangweilt und erdrückt, ich musste mich dann ein bisschen anders fokussieren. Mir fehlten abgeranzte Ecken, Spuren von Subkultur (wie gesagt, ich hatte aber auch einen nur sehr beschränkten Radius). Die Hochkultur ist super, das war auch mein Hauptgrund für die Reise. Generell fand ich die Stadt etwas stressig, ich hatte zeitweise so ein Gefühl von innerer Unruhe und Druck, möglichst viel zu sehen, möglichst auch alles schön und toll zu finden. Wenn ich mich mit Wiener*innen unterhalten habe, waren die für meinen Geschmack auch ein bisschen ZU überzeugt von der Schönheit ihrer Stadt - die definitiv gegeben ist, auf jeden Fall! Aber irgendwie... Mir war es dann zu viel. Ich glaube schon, dass man gut dort leben könnte. Ich persönlich würde aber wegen Wien niemals aus deiner jetzigen Stadt wegziehen, sommerli (aber ich liebe deine Stadt auch abgöttisch, da hängt ja aber auch ein bisschen mehr dran als ein 3,5tägiger Urlaubstrip).
    "Wäre es nicht schön, wenn der Frankfurter Zoo ein Wombat-Pärchen erwerben könnte?
    Ich kann mich an diese freundlichen und rundlichen Tiere mit viel Identifikation aus meiner Kindheit
    erinnern und wäre sehr froh, wenn ich sie wiedersehen dürfte. [...]
    Und schließlich, wie steht es mit den Zwergnilpferden, die es einmal in Berlin gab?"

    (T. W. Adorno, Brief an den Frankfurter Zoodirektor Bernhard Grzimek vom 23.04.1965)

  7. V.I.P. Avatar von lassie_singers
    Registriert seit
    12.01.2005
    Beiträge
    14.221

    AW: Wien

    hm ja, dass man in der innenstadt jetzt eher keine abgeranzten ecken oder subkultur findet, ist irgendwie logo ich persönlich mache einen großen bogen um den 1. bezirk, ich finde es dort einfach nur nervig / überlaufen / teuer und freilichtmuseumsartig.


  8. Regular Client Avatar von Hippiekind
    Registriert seit
    31.01.2011
    Beiträge
    4.547

    AW: Wien

    Naja, es gibt auch Städte, die auch an ihren Hotspots nicht permanent wie geleckt aussehen. Wie gesagt, es war auch mehr so das Gefühl, dass mir die Stadt vermittelt hat. Ich kanns nur schwer erklären. Und dass man in einem Kurzurlaub nicht die ganze Urbanität mitbekommt, ist klar, das hab ich auch bereits geschrieben.
    "Wäre es nicht schön, wenn der Frankfurter Zoo ein Wombat-Pärchen erwerben könnte?
    Ich kann mich an diese freundlichen und rundlichen Tiere mit viel Identifikation aus meiner Kindheit
    erinnern und wäre sehr froh, wenn ich sie wiedersehen dürfte. [...]
    Und schließlich, wie steht es mit den Zwergnilpferden, die es einmal in Berlin gab?"

    (T. W. Adorno, Brief an den Frankfurter Zoodirektor Bernhard Grzimek vom 23.04.1965)

  9. Ureinwohnerin Avatar von phaenomenal
    Registriert seit
    06.01.2011
    Beiträge
    27.121

    AW: Wien

    Ich habe das irgendwie jetzt schon total oft gehört, dass Wien so geschniegelt und sauber wäre. Ich empfand das gar nicht so. Ich habe da in der Neustiftgasse zwischen Altlerchenfeld und Neubau gewohnt und da war alles ähnlich runtergekommen wie in Berlin. Und das ist ja gar nicht weit weg vom geleckten, ersten Bezirk.
    „Wir müssen unbedingt Raum für Zweifel lassen, sonst gibt es keinen Fortschritt, kein Dazulernen. Man kann nichts Neues herausfinden, wenn man nicht vorher eine Frage stellt. Und um zu fragen, bedarf es des Zweifelns.“ R. P. Feynman

  10. Junior Member Avatar von sneakers
    Registriert seit
    23.06.2018
    Beiträge
    539

    AW: Wien

    Na und? Trotzdem ist Wien 1000 x schöner als Berlin :P

  11. V.I.P. Avatar von finessa
    Registriert seit
    30.07.2001
    Beiträge
    15.685

    AW: Wien

    Zitat Zitat von phaenomenal Beitrag anzeigen
    Ich habe das irgendwie jetzt schon total oft gehört, dass Wien so geschniegelt und sauber wäre. Ich empfand das gar nicht so.
    Geht mir genauso. Mich wundert es auch, wie häufig Wien als geschniegelt empfunden wird.
    "Das Verliebtsein ist ja nicht mehr als ein psychiatrisches Durchgangsstadium und die zwanghafte Besessenheit von einem Menschen auf Dauer so ungesund wie Kokainkonsum." Um etwas Pepp in Vernunftbeziehungen zu bringen, empfiehlt der deutsche Paartherapeut Arno Retzer den gelegentlichen Einsatz von Wasserpistolen.

  12. Ureinwohnerin Avatar von phaenomenal
    Registriert seit
    06.01.2011
    Beiträge
    27.121

    AW: Wien

    Zitat Zitat von sneakers Beitrag anzeigen
    Na und? Trotzdem ist Wien 1000 x schöner als Berlin :P
    Ich finde es, wie schon ein paar Seiten vorher gesagt, beides gleich "schön". "Schön" bemisst sich für mich aber eher an der Ausstrahlung, dem Lebensgefühl, den Menschen etc. als an dem Aussehen der Stadt.

    Wenn ich nach dem Aussehen gehe, empfinde ich beide Städte eher als hässlich. Ich kann mit dem Historismus Wiens nichts anfangen und auch nichts mit den Mitte des 20. Jahrhunderts entstandenen Wohnblöcken.
    In Berlin ist halt alles sehr (noch mehr) durcheinander gewürfelt. Manche Orte finde ich "schön" (das Bayerische Viertel zB.), manche nicht. Das wird in Wien genauso sein.

    Wirklich schön fand ich Städte, in denen Altbauten und Neubauten und auch Instandsetzungen so geschickt gemacht sind, dass sie nahtlos ineinander gehen, ohne die Nähte dazwischen zu verdecken. Da fällt mir zB. Basel ein, wo ich das insgesamt sehr gelungen finde. Deswegen finde ich die Stadt insgesamt trotzdem jetzt nicht so toll.


    Und zu Wien nochmal: mir wurde da zB. dann als Begrüdnung angegeben, dass es da ja keine Graffities gäbe. Ich hatte in solchen Gesprächen meist danach das Gefühl, die Leute hatten keine Augen im Kopf.
    „Wir müssen unbedingt Raum für Zweifel lassen, sonst gibt es keinen Fortschritt, kein Dazulernen. Man kann nichts Neues herausfinden, wenn man nicht vorher eine Frage stellt. Und um zu fragen, bedarf es des Zweifelns.“ R. P. Feynman

  13. Regular Client Avatar von Hippiekind
    Registriert seit
    31.01.2011
    Beiträge
    4.547

    AW: Wien

    In der Neustiftgasse war ich auch unterwegs, aber heruntergekommen fand ich es da nun auch nicht. Nicht so schnieke wie im 1. Bezirk, klar, sondern tatsächlich etwas, äh, sympathischer/urbaner, aber unter abgeranzt verstehe ich irgendwie auch was anderes

    Keine Ahnung, welchen Filter ich da letzte Woche fuhr, Eindrücke sind ja immer sehr subjektiv.
    "Wäre es nicht schön, wenn der Frankfurter Zoo ein Wombat-Pärchen erwerben könnte?
    Ich kann mich an diese freundlichen und rundlichen Tiere mit viel Identifikation aus meiner Kindheit
    erinnern und wäre sehr froh, wenn ich sie wiedersehen dürfte. [...]
    Und schließlich, wie steht es mit den Zwergnilpferden, die es einmal in Berlin gab?"

    (T. W. Adorno, Brief an den Frankfurter Zoodirektor Bernhard Grzimek vom 23.04.1965)

  14. Regular Client Avatar von Hippiekind
    Registriert seit
    31.01.2011
    Beiträge
    4.547

    AW: Wien

    Wenn wir schonmal dabei sind, ich finde Städte interessant und somit auch irgendwie "schön", denen man eine bewegte jüngere Geschichte ansieht. Also tatsächlich finde ich sozialistische Architektur sehr spannend und wie sich sowas in bereits geschichtsträchtige Städte mehr oder weniger einfügen kann. Ich war im Anschluss an Wien noch ein paar Tage in Bratislava und diese Stadt war für mich einfach interessanter als Wien, weil ja, in Wien sprang mich einfach nur überall dieser Historismus an, den ich irgendwann satt hatte (oke, das nächste Mal erweitere ich meinen Radius) und für mich (!) bestand die Stadt gefühlt aus nix anderem, im Gegensatz zu Bratislava, dass dagegen einfach unaufgeregt, entspannt und in meiner Definition entsprechend oben interessant wirkte. Ja, Wien hat diese Geschichte nicht, ist auch größer (weswegen sie für mich auch einfach nicht entspannt sein kann, vielleicht), dafür, dass sie diesen für mich relevanten Kriterien entspricht, kann die Stadt ja nun nix, aber dennoch strahlen Städte etwas aus (wie phaeno sagt) und Wien war mir persönlich einfach zu drüber. Es ist einfach nicht "meine" Stadt, aber ich bin da auch picky, was erste Eindrücke angeht.

    Das klingt, als würde ich es irgendwie ziemlich aufladen, was unnötig wäre und eigentlich ist das ja auch egal Aber ich hatte wirklich eine schöne Zeit in Wien und würde auch wieder hinfahren, aber eben nicht mit der Euphorie, wie ich inzwischen andere Städte oder Regionen besuchen würde.

  15. V.I.P. Avatar von finessa
    Registriert seit
    30.07.2001
    Beiträge
    15.685

    AW: Wien

    Die Neustiftgasse finde ich jetzt etwa auch eher schnieke, aber außerhalb vom Gürtel als auch am Gürtel entlang gibt es bsw. schon sehr abgeranzte Ecken (oder in Bezirken wie Floridsdorf, aber nicht urban spannend abgeranzt, sondern einfach nur abgeranzt).

    Hippiekind, kann ich sehr nachvollziehen was du über Bratislava schreibst, mich spricht die Stadt auch mehr an.
    "Das Verliebtsein ist ja nicht mehr als ein psychiatrisches Durchgangsstadium und die zwanghafte Besessenheit von einem Menschen auf Dauer so ungesund wie Kokainkonsum." Um etwas Pepp in Vernunftbeziehungen zu bringen, empfiehlt der deutsche Paartherapeut Arno Retzer den gelegentlichen Einsatz von Wasserpistolen.

  16. Ureinwohnerin Avatar von phaenomenal
    Registriert seit
    06.01.2011
    Beiträge
    27.121

    AW: Wien

    Ich meine mit "abgeranzt", dass da Graffities sind, Sperrmüll/ Hundehaufen und leere, zuplakatierte Läden vorhanden sind. So in diese Richtung. Super runtergekommen meine ich nicht.

    (Und ich hab noch mal geschaut und ich war in der Burggasse, nicht Neustift)
    „Wir müssen unbedingt Raum für Zweifel lassen, sonst gibt es keinen Fortschritt, kein Dazulernen. Man kann nichts Neues herausfinden, wenn man nicht vorher eine Frage stellt. Und um zu fragen, bedarf es des Zweifelns.“ R. P. Feynman

  17. Ureinwohnerin Avatar von sommerkind
    Registriert seit
    18.12.2003
    Beiträge
    21.231

    AW: Wien

    Hippie, danke für den Bericht. Ich antworte euch später mal ausführlicher. Wollte nur gerade einwerfen, dass ich nicht wegen Wien aus meiner jetzigen Stadt weg möchte, sondern eine Alternative zu meiner Stadt suche, da ich es hier einfach nur noch schrecklich finde auf so vielen Ebenen. Leider.
    Put me on a pedestal and I'll only disappoint you
    Tell me I'm exceptional, I promise to exploit you.






  18. Regular Client Avatar von Hippiekind
    Registriert seit
    31.01.2011
    Beiträge
    4.547

    AW: Wien

    Das tut mir leid zu lesen.
    "Wäre es nicht schön, wenn der Frankfurter Zoo ein Wombat-Pärchen erwerben könnte?
    Ich kann mich an diese freundlichen und rundlichen Tiere mit viel Identifikation aus meiner Kindheit
    erinnern und wäre sehr froh, wenn ich sie wiedersehen dürfte. [...]
    Und schließlich, wie steht es mit den Zwergnilpferden, die es einmal in Berlin gab?"

    (T. W. Adorno, Brief an den Frankfurter Zoodirektor Bernhard Grzimek vom 23.04.1965)

  19. Ureinwohnerin Avatar von sommerkind
    Registriert seit
    18.12.2003
    Beiträge
    21.231

    AW: Wien

    So jetzt nochmal.

    Ich stimme der Aussage von phaeno hier zu: "Schön" bemisst sich für mich aber eher an der Ausstrahlung, dem Lebensgefühl, den Menschen etc. als an dem Aussehen der Stadt.

    Hippie, daher gehen da vielleicht unsere Meinungen zu meiner Stadt auseinander. Für mich hat das viel mit Lebensgefühl und auch Flair zu tun.

    Ich mag eine interessante Mischung von Architektur. Ich mag es nicht, wenn es nur geschniegelt und pompös daherkommt, sondern man eben Viertel verschiedenster Art hat, wie zum Beispiel in Berlin, aber ich denke auch in Wien.

    Es bleibt spannend. Ha. Ich fahre bald einfach hin.

    Finessa, ich wollte dir auch noch schreiben, aber dein Posteingang ist voll.
    Put me on a pedestal and I'll only disappoint you
    Tell me I'm exceptional, I promise to exploit you.






  20. Regular Client Avatar von Hippiekind
    Registriert seit
    31.01.2011
    Beiträge
    4.547

    AW: Wien

    Na, das mit dem Flair, dem Lebensgefühl und der Architektur seh ich auch so, schrieb ich ja. Nur hat Wien mich dahingehend nicht überzeugt (deine Stadt aber z.B. schon, oder wie schon genannt Bratislava), aus welchen Gründen auch immer, wie gesagt, sowas ist ja nun höchst subjektiv.

    Ich glaube, hinzufahren und sich wirklich Zeit für eine Stadt zu nehmen, auch abseits der Touri-Ströme, ist aber bestimmt eine gute Idee Ich hoffe, du findest eine Alternative zu jetzt.
    "Wäre es nicht schön, wenn der Frankfurter Zoo ein Wombat-Pärchen erwerben könnte?
    Ich kann mich an diese freundlichen und rundlichen Tiere mit viel Identifikation aus meiner Kindheit
    erinnern und wäre sehr froh, wenn ich sie wiedersehen dürfte. [...]
    Und schließlich, wie steht es mit den Zwergnilpferden, die es einmal in Berlin gab?"

    (T. W. Adorno, Brief an den Frankfurter Zoodirektor Bernhard Grzimek vom 23.04.1965)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •