+ Antworten
Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 65

Thema: Wien

  1. Ureinwohnerin Avatar von sommerkind
    Registriert seit
    18.12.2003
    Beiträge
    21.203

    Idee Wien

    Mögt ihr mir mal was über Wien erzählen?

    Mich zieht es schon lange, lange dorthin. Ich ahne, dass es meine Stadt sein könnte, ohne je dort gewesen zu sein (und bisher hat mich mein Gefühl in der Hinsicht nicht getäuscht).
    Hier leben doch einige in Wien. Wie lebt es sich so? Es heißt doch immer, Wien sei die Stadt mit der höchsten Lebensqualität, in Europa oder so. Wie ich es mir vorstelle: eine Mischung aus abgefuckt und stilvoll (und Wiener Schmäh blabla). Stimmt das überein? Wie ist so die Stimmung allgemein?

    Ich plane, bestimmt dieses Jahr endlich hinzufahren. Aber ich mag gern Insidererfahrungen hören. Thanksss.
    Put me on a pedestal and I'll only disappoint you
    Tell me I'm exceptional, I promise to exploit you.






  2. Addict Avatar von beispiel
    Registriert seit
    22.04.2004
    Beiträge
    3.069

    AW: Wien

    -
    Geändert von beispiel (14.07.2019 um 10:33 Uhr)
    Da die Klugen immer nachgeben, regieren die Dummen die Welt

  3. Ureinwohnerin Avatar von sommerkind
    Registriert seit
    18.12.2003
    Beiträge
    21.203

    AW: Wien

    Ich mag gerne alle Ansichten hören, sowohl positiv als auch negativ. Danke!
    Sommer find ich tatsächlich gut, und Beton auch. Allerdings mag ich auch Natur im Sommer, kommt man da nicht eventuell gut raus aufs Land oder so?
    Bisher liebe ich den Dialekt ein bisschen. Aber ich kann mir genauso gut vorstellen, dass es einem nach einer Weile auf den Nerv geht.

    Ich stehe so ein bisschen an einem Wendepunkt gerade und versuche mich zu orientieren. Möglichkeiten gäbe es wohl. Zunächst aber bräuchte ich einen Job - falls da jemand von euch Connections im Kulturbereich oder sonstwo hat.. :'D
    Put me on a pedestal and I'll only disappoint you
    Tell me I'm exceptional, I promise to exploit you.






  4. Ureinwohnerin Avatar von phaenomenal
    Registriert seit
    06.01.2011
    Beiträge
    26.332

    AW: Wien

    Also ich fand Wien super toll Habe aber nur ein Wochenende da verbracht. Für mich ist das eine von wenigen Städten, in die ich freiwillig umziehen würde.
    „Wir müssen unbedingt Raum für Zweifel lassen, sonst gibt es keinen Fortschritt, kein Dazulernen. Man kann nichts Neues herausfinden, wenn man nicht vorher eine Frage stellt. Und um zu fragen, bedarf es des Zweifelns.“ R. P. Feynman

  5. Urgestein Avatar von hui
    Registriert seit
    27.05.2009
    Beiträge
    9.987

    AW: Wien

    Ich war nur ein wintersemester dort und hatte, stadtunabhängig, eine sehr schlechte zeit, aber die Stadt hat es wirklich nicht besser gemacht.
    Natürlich hat sie schöne Ecken und ich mag den Dialekt (wobei ich schlecht hören konnte, wer wienerisch sprach und wer andere Dialekte), aber ich fand die Stadt echt unangenehm. Sie ist wirklich sehr zugebaut und an vielen Stellen grau und ich war sogar froh, nicht im Sommer da sein zu müssen, weil ich es mir als absoluten Backofen vorstelle.

    Ich will eigentlich nochmal als Besuch hin, um mehr schönes zu erleben, aber soweit kam es bislang nicht.
    Wobei es mir gefiel, dass vieles irgendwie kleiner oder älter war als kn Berlin, was die Chance für eine gewisse Heimeligkeit verheißt.
    Wir wohnen nicht in erster Linie, um zu repräsentieren, sondern um uns wohlzufühlen.


  6. V.I.P. Avatar von lassie_singers
    Registriert seit
    12.01.2005
    Beiträge
    14.133

    AW: Wien

    Zitat Zitat von sommerkind Beitrag anzeigen
    Ich mag gerne alle Ansichten hören, sowohl positiv als auch negativ. Danke!
    Sommer find ich tatsächlich gut, und Beton auch. Allerdings mag ich auch Natur im Sommer, kommt man da nicht eventuell gut raus aufs Land oder so?
    Bisher liebe ich den Dialekt ein bisschen. Aber ich kann mir genauso gut vorstellen, dass es einem nach einer Weile auf den Nerv geht.

    Ich stehe so ein bisschen an einem Wendepunkt gerade und versuche mich zu orientieren. Möglichkeiten gäbe es wohl. Zunächst aber bräuchte ich einen Job - falls da jemand von euch Connections im Kulturbereich oder sonstwo hat.. :'D
    ich liebe den sommer in wien donauinsel, alte donau, lobau etc. kann man überall schwimmen gehen. auch ansonsten gibt es jede menge grün, kann beispiels posting eher nicht nachvollziehen. auch nicht, was an der ubahn grausig ist? außer der u6 vielleicht. das öffisystem ist jedenfall grundsätzlich super und billig (jahreskarte = 365 euro).

    naja der dialekt, wiener finden den dialekt der ganzen deutschen hier umgekehrt ebenso furchtbar
    ich würde mich so gerne etwas hingeben,
    doch werde mich wohl erstmal etwas hinlegen.


  7. Regular Client Avatar von Hippiekind
    Registriert seit
    31.01.2011
    Beiträge
    4.478

    AW: Wien

    Ich kann in drei Wochen was dazu sagen, ich fahre für ein paar Tage hin (:

    Darf ich den Thread für ein paar Kurztrip-Tipps hernehmen? Was könnt ihr empfehlen, Wiener Bymsen? Gerne auch per PM, wenn sommer sowas hier nicht haben möchte (und noch ein Thread wäre ja Quatsch).
    "Wäre es nicht schön, wenn der Frankfurter Zoo ein Wombat-Pärchen erwerben könnte?
    Ich kann mich an diese freundlichen und rundlichen Tiere mit viel Identifikation aus meiner Kindheit
    erinnern und wäre sehr froh, wenn ich sie wiedersehen dürfte. [...]
    Und schließlich, wie steht es mit den Zwergnilpferden, die es einmal in Berlin gab?"

    (T. W. Adorno, Brief an den Frankfurter Zoodirektor Bernhard Grzimek vom 23.04.1965)

  8. Ureinwohnerin Avatar von sommerkind
    Registriert seit
    18.12.2003
    Beiträge
    21.203

    AW: Wien

    Hippie, nein das macht gar nichts, ich mag auch gerne Tipps lesen!
    Put me on a pedestal and I'll only disappoint you
    Tell me I'm exceptional, I promise to exploit you.






  9. Member Avatar von Manoush
    Registriert seit
    14.10.2010
    Beiträge
    1.717

    AW: Wien

    Hier stehen auch ein paar Tipps für Wien.

  10. Addict Avatar von [cut your hair]
    Registriert seit
    11.01.2008
    Beiträge
    2.636

    AW: Wien

    Wenn du Eis magst:

    - Veganista (alles vegan)
    - Schelato (tolle Kombinationen)
    - Eisgreissler (bestes Fruchteis)

    Sommerkino:

    - Kino am Dach täglich
    - Volxkino, gratis immer an anderen Orten

    Museumsquartier zum rumhängen
    Mit dem Rad durch den grünen Prater/Donauinsel
    Schloss Belvedere und Botanischer Garten
    Donaukanal sitzen (Hafenkneipe)
    Karlsplatz (Ende Juli Popfest gratis)

    Wien besteht eigentlich zu fast 50 % aus Grünflächen und klar ist es in den inneren Bezirken mehr Beton, es gibt aber auch zu genüge kleinere Parks, wo man sich auch zwischendurch gut ausruhen kann.
    Außerhalb gibts da schon mehr (Prater, Augarten, Lobau, Pötzleinsdorfer Schlosspark, Lainzer Tiergarten,.. usw)

    Es gibt 9 Wiener Stadtwanderwege, die mag ich egtl. auch sehr gern! Und mit dem Zug kommt man immer gut raus, auch in die Berge (Wiener Alpen)

    Ansonstne pflege ich zu Wien auch so ne Hassliebe. Ich bin die ersten 6 Jahre hier aufgewachsen und wohne seit 5 Jahren hier. Das Angebot ist riesig, im Sommer ist weniger los aber gerade in der inneren Stadt fast nicht auszuhalten... und ja, mit den Menschen werd ich auch nicht so ganz warm..
    Geändert von [cut your hair] (11.07.2019 um 22:27 Uhr)
    'weißt du, was ich jetzt mache? ich nehme all diese negativität und wandle sie in positive energie um. in einen silberstreif am horizont!'

  11. Addict Avatar von beispiel
    Registriert seit
    22.04.2004
    Beiträge
    3.069

    AW: Wien

    Zitat Zitat von hui Beitrag anzeigen
    aber ich fand die Stadt echt unangenehm.
    das trifft es gut.
    Da die Klugen immer nachgeben, regieren die Dummen die Welt

  12. Stranger
    Registriert seit
    26.03.2017
    Beiträge
    14

    AW: Wien

    Zitat Zitat von phaenomenal Beitrag anzeigen
    Also ich fand Wien super toll Habe aber nur ein Wochenende da verbracht. Für mich ist das eine von wenigen Städten, in die ich freiwillig umziehen würde.
    Wie kann man von einem Wochenende darauf schließen, dass man dort gleich hinziehen wollen würde?

    Ich weiß ja nicht, woher sommerkind kommt. Als Westösterreicherin, wo ja irgendwie die Hauptstädte auch noch eher zu groß geratene Dörfer sind, finde ich Wien für Besuche schon immer ganz cool, weil es halt einfach Einiges zu bieten hat. Mit Museen, Konzerten usw. ist man in Tirol recht schnell durch, auch innovative Konzepte für junge Leute wie Bausatzlokale, unkomplizierte vegane oder glutenfreie Restaurants, irgendwelche coolen Freizeitangebote usw. gibts in Wien deutlich mehr. Bei unserem miesen Öffi-Netz hier ist auch die U-Bahn in Wien immer ein kleines Erlebnis, für einen Berliner oder so wird das natürlich alles nichts Besonderes sein.
    Das für mich Negative wurde hier eh schon angesprochen. Die Hitze ab Frühsommer ist unerträglich und es kühlt auch nachts nicht ab. Ich finde dieses merkwürdige, ich nenn's mal Wiener Hochdeutsch, absolut nervtötend (die junge Generation spricht nicht mehr dieses "typische" Wiener Geraunze, die sprächen jetzt ägentlich alle nua mea so, wobei in Wien auch seeehr viele Zugereiste aus anderen Bundesländern sind), und auch von der Mentalität her komme ich nicht so wirklich mit diesem Volk klar.
    Einfach mal hinziehen, ohne jemals länger als 2-3 Tage dort gewesen zu sein, finde ich nicht so sinnvoll. Zumal Wien (je nach Bezirk) ein teures Pflaster mit stetig steigenden Preisen ist. Wenn du aktuell in Deutschland lebst, musst du weiters bedenken, dass einkaufen in Österreich generell etwas teurer ist als in D.

  13. Enthusiast Avatar von jadore
    Registriert seit
    16.12.2006
    Beiträge
    754

    AW: Wien

    ich bin verliebt in Wien, kann das aber nicht mit "lebensqualitativen" gründen wie Grünflächen, guten Einkaufsmöglichkeiten oder so erklären. ich habe mal einen Monat dort gewohnt und hatte eine sehr schöne zeit.
    was ich an Wien mag:
    - es ist eine Hauptstadt, daher ist kulturmäßig immer was los und die Kunstszene ist sehr aktiv. trotzdem ist Wien aber nicht so groß wie Berlin oder london, das heißt, es hat trotzdem was familiäres. gewissermaßen international und familiär also
    - Wien hat für mich was melancholisches. ich denke das ist durch die nähe zu Osteuropa und der damit zusammenhängenden Geschichte bedingt, und Wien ist eben auch irgendwie "alt", es gibt Gepflogenheiten und dinge, die es so in vielen deutschen Städten nicht mehr gibt - hier ist aber auch die Mischung aus alt und neu interessant
    - ich verbinde Wien mit vielen schriftstellern/künstlern, die ich mag (Joseph Roth, Elfriede Jelinek...)
    - die kaffeehauskultur

  14. Enthusiast
    Registriert seit
    10.09.2011
    Beiträge
    730

    AW: Wien

    ich würde tatsächlich auch, sollte es sich ergeben, gerne nach Wien ziehen.
    Ich war schon öfter mal da und es hat mir jedes mal total gut gefallen. Ich mag das Alte & die Leute und es ist so überlaufen/ überfüllt ...

  15. Regular Client Avatar von nirtak
    Registriert seit
    29.11.2011
    Ort
    ö
    Beiträge
    4.177

    AW: Wien

    ich hab mein ganzes studium in wien verbracht und danach auch noch einige jahre dort gearbeitet, ich habe es lange heiß geliebt, erst mit ende 20 wurde es mir zu voll, zu grau, zu großstädtisch. sommer heiß ja, fand ich aber nie unerträglich, den wind der sehr oft omnipräsent ist mochte ich dagegen weniger, dafür gibt es kaum schnee im winter was ich gut fand. wien ist meiner meinung nach eine der schönsten europäischen großstädte in jeder hinsicht, also ja definitiv hohe lebensqualität. auch wenn ich nicht mehr unbedingt dort wohnen will, ich bin immer gerne ein paar tage dort und am stadtrand könnte ich mir sogar evtl. vorstellen zu wohnen.

    also eine reise ist es auf alle fälle immer wert, es gibt viel zu sehen für jeden geschmack. sehr schöne alte architektur in der innenstadt, mehrere große parkanlagen, viel kunst und kultur. sachertorte, wiener schnitzel, aber auch internationale, vegane restaurants etc.

    ich mag den tiergarten schönbrunn, spazieren gehen im türkenschanzpark und im angrenzenden cottage viertel. die hausberge sind ideal für kleine wanderungen. tartuffo bei zanoni. running sushi bei hanil beim naschmarkt oder in der lugner city. durch die altstadt schlendere ich am liebsten in den frühen morgenstunden wenn sie noch nicht so touristisch überlaufen ist.

  16. V.I.P. Avatar von Erbsenblüte
    Registriert seit
    16.12.2007
    Beiträge
    11.161

    AW: Wien

    Habt ihr einen Tipp, wo man nicht allzu weit weg vom Hauptbahnhof nett frühstücken kann?
    If Britney made it trough 2007 you can make it through this day

  17. V.I.P. Avatar von felissi
    Registriert seit
    16.02.2013
    Beiträge
    11.814

    AW: Wien

    Zitat Zitat von Erbsenblüte Beitrag anzeigen
    Habt ihr einen Tipp, wo man nicht allzu weit weg vom Hauptbahnhof nett frühstücken kann?

    Bakery | Hotel Daniel Wien
    das einzig beständige im leben ist die veränderung

  18. Ureinwohnerin Avatar von phaenomenal
    Registriert seit
    06.01.2011
    Beiträge
    26.332

    AW: Wien

    Zitat Zitat von francesca111 Beitrag anzeigen
    Wie kann man von einem Wochenende darauf schließen, dass man dort gleich hinziehen wollen würde?
    Naja, ich plane ja jetzt nicht, dahinzuziehen. Aber es gibt eben 2-3 Städte, wo das Lebensgefühl so gut war, und zwar unabhängig von meinem Urlaub an sich, dass ich mich dort so wohl gefühlt habe, dass ich mir vorstellen könnte, da auch ein bisschen länger zu leben. Das kann ich nicht näher beschreiben, das ist ein Bauchgefühl. Ich kann mich damit natürlich auch total täuschen.
    „Wir müssen unbedingt Raum für Zweifel lassen, sonst gibt es keinen Fortschritt, kein Dazulernen. Man kann nichts Neues herausfinden, wenn man nicht vorher eine Frage stellt. Und um zu fragen, bedarf es des Zweifelns.“ R. P. Feynman

  19. V.I.P. Avatar von felissi
    Registriert seit
    16.02.2013
    Beiträge
    11.814

    AW: Wien

    ich liebe wien, wohne allerdings durch diverse umstände nicht dort. ich bin immer wieder in wien und möchte diese stadt nicht missen.
    einiges wurde ja schon erwähnt, die größe der stadt finde ich gut. nicht so riesig wie andre hauptstädte, aber groß genug. jugendstil an jeder ecke ich finde auch, das alte & neue fügt sich in wien gut ineinander.
    ich empfinde die stadt auch als sehr grün, viele parks, viele bäume und man ist sofort etwas ausserhalb und hat tolle wander/spazierwege. auch die stadtwanderwege. nicht einmal den ersten bezirk empfinde ich als überdurchschnittlich zugebaut und voller beton.
    die hitze empfinde ich als erträglich. natürlich ist es mitten in der stadt im sommer heiß. in wien weht allerdings gefühlt immer ein lüftchen, windstill habe ich noch nicht wirklich erlebt.

    der öffentliche verkehr ist gut ausgebaut, die karte dazu leistbar.
    die preise gegenüber deutschland wohl hoch und vielleicht ungewohnt was so den täglichen bedarf angeht.

    ich spaziere unfassbar gerne durch den ersten bezirk, ich mag die hofburg, die nationalbibliothek, das khm & nhm. haus des meers. kaisergruft. albertina
    donaukanal sowieso. burggarten.
    naschmarkt - gumpendorferstraße
    yppenplatz
    museumsquartier

    joseph brot
    wiener seife
    kussmund
    staudigl

    elissar - libanesisches lokal
    palmenhaus
    dachboden 25 hours
    pub klemo
    mast
    schwarzes kamel
    das einzig beständige im leben ist die veränderung

  20. V.I.P. Avatar von Erbsenblüte
    Registriert seit
    16.12.2007
    Beiträge
    11.161

    AW: Wien

    Zitat Zitat von felissi Beitrag anzeigen
    Das sieht gut aus, aber 20 Euro sind mir zu teuer. Kennst du dieses 15 süße Minuten?
    If Britney made it trough 2007 you can make it through this day

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •