Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 22
  1. Enthusiast

    User Info Menu

    Seid ihr dazu bereit, viel für Vintagekleidung auszugeben?

    Ich habe nach einem Bandshirt aus den 80ern gesucht und musste feststellen, dass es bei Etsy einige Shirts gibt, die dann aber zwischen 250-400€ kosten. Wenn das Shirt neuwertig wäre, könnte ich das eventuell noch nachvollziehen, aber diese Shirts waren schon ziemlich heruntergekommen. Anscheinend muss es ja aber Sammler:innen geben, die dazu bereit sind, derartige Preise zu bezahlen. Ich wäre dazu bereit, bei Designerstücken mehr auszugeben, obwohl man das bei Vestiaire Collective gar nicht einmal unbedingt machen muss und ich dort immer wieder Schnäppchen sehe.

    Seid ihr dazu bereit, für Vintagekleidung viel Geld auszugeben oder steht bei euch der Aspekt im Vordergrund, Geld zu sparen?

    Mein letztes teures Vintagestück waren ungetragene Nikes aus dem Jahr 1993 und der Kauf hat sich total gelohnt, weil die Verarbeitung sehr hochwertig ist.

  2. Inaktiver User

    AW: Seid ihr dazu bereit, viel für Vintagekleidung auszugeben?

    Nein.

  3. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Seid ihr dazu bereit, viel für Vintagekleidung auszugeben?

    Nein.

    Bei einem Shirt für 250 Euro würde ich einen hysterischen Lachanfall bekommen und damit wäre das Thema erledigt.

  4. Inaktiver User

    AW: Seid ihr dazu bereit, viel für Vintagekleidung auszugeben?

    Außerdem gibt es für die, die unbedingt betonen möchten, wie sehr die Musik heute nichts taugt, Nirvana Shirts bei H&M

  5. Inaktiver User

    AW: Seid ihr dazu bereit, viel für Vintagekleidung auszugeben?

    "viel" ist ja relativ, aber allgemein würde ich schon sagen, ja.
    weil es sind ja liebhaberstücke und manchmal sogar einzelteile, da finde ich einen höheren preis schon gerechtfertigt. also das kann man imho halt nicht dagegen abwiegen, dass so ein t-shirt bei der herstellung quasi nichts kostet.

    bei 400€ wäre es bei mir allerdings auch vorbei...
    aber wenn das geld da ist, und man sich verliebt hat...(also ich sehe gerade bei vintageteilen den emotionalen aspekt. ich hab das ja sogar bei ganz schnöden neuen klamotten manchmal. )

    ach ja, und bei designerhandtaschen erst recht, aber hier hat man ja den vorteil, dass sie vintage i.d.r. weniger kosten als neu.

  6. Inaktiver User

    AW: Seid ihr dazu bereit, viel für Vintagekleidung auszugeben?

    Zitat Zitat von Caly Beitrag anzeigen
    Nein.

    Bei einem Shirt für 250 Euro würde ich einen hysterischen Lachanfall bekommen und damit wäre das Thema erledigt.
    genau so

  7. Enthusiast

    User Info Menu

    AW: Seid ihr dazu bereit, viel für Vintagekleidung auszugeben?

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    "viel" ist ja relativ, aber allgemein würde ich schon sagen, ja.
    weil es sind ja liebhaberstücke und manchmal sogar einzelteile, da finde ich einen höheren preis schon gerechtfertigt. also das kann man imho halt nicht dagegen abwiegen, dass so ein t-shirt bei der herstellung quasi nichts kostet.

    bei 400€ wäre es bei mir allerdings auch vorbei...
    aber wenn das geld da ist, und man sich verliebt hat...(also ich sehe gerade bei vintageteilen den emotionalen aspekt. ich hab das ja sogar bei ganz schnöden neuen klamotten manchmal. )

    ach ja, und bei designerhandtaschen erst recht, aber hier hat man ja den vorteil, dass sie vintage i.d.r. weniger kosten als neu.
    Fast genau so war mein Gedankengang Also ich habe schon eine andere emotionale Bindung zu Vintagekleidung, aber bei 400€ hört bei mir der Spaß auf.

  8. Enthusiast

    User Info Menu

    AW: Seid ihr dazu bereit, viel für Vintagekleidung auszugeben?

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Außerdem gibt es für die, die unbedingt betonen möchten, wie sehr die Musik heute nichts taugt, Nirvana Shirts bei H&M
    Ich verstehe nicht, weshalb du in jedem meiner Threads irgendwelche Spitzen ablassen musst. Ein erwachsener Umgang wäre vielleicht einfach die Ignorefunktion zu verwenden…

  9. Inaktiver User

    AW: Seid ihr dazu bereit, viel für Vintagekleidung auszugeben?

    Was ist jetzt eigentlich Vintage und was grenzt es von einfachen Second Hand-Teilen ab? Gerade in Bezug auf die Nikes.

    Also 250€ für ein verwaschenes Shirt, da muss man schon arg Fan sein.

  10. Enthusiast

    User Info Menu

    AW: Seid ihr dazu bereit, viel für Vintagekleidung auszugeben?

    Ich dachte, dass Vintagemode nicht zwingend getragen sein muss (aber getragen sein kann) während 2nd Hand immer schon mal getragen wurde? Aber ich verwende beide Begriffe ehrlich gesagt als Synonyme.

    Und nein, so weit geht mein Fandom nun wirklich nicht. Es wäre eher nice to have, weil ich gerne mal wieder ein T-Shirt mit Print hätte. Ich habe btw mal für ein Bandshirt einer sehr bekannten Band aus den 80ern 40€ in einen 2nd Hand Laden bezahlt. Es muss also nicht astronomisch teuer werden.

  11. Member

    User Info Menu

    AW: Seid ihr dazu bereit, viel für Vintagekleidung auszugeben?

    ich kann mir tatsächlich rein gar nichts vorstellen, was mich dazu bewegen könnte, dermaßen viel geld für ein shirt auszugeben, weder neu noch vintage noch wasauchimmer.

    ich kaufe tatsächlich fast nur noch gebraucht für mich, aus ökologischen, aber auch aus finanziellen gründen. idr ist hälfte des neupreises meine grenze.

  12. Newbie

    User Info Menu

    AW: Seid ihr dazu bereit, viel für Vintagekleidung auszugeben?

    Zitat Zitat von serpentine Beitrag anzeigen
    Ich verstehe nicht, weshalb du in jedem meiner Threads irgendwelche Spitzen ablassen musst. Ein erwachsener Umgang wäre vielleicht einfach die Ignorefunktion zu verwenden…
    Finde ich auch extrem unnötig und unsympatisch. Ich bin nichtmal viel bei Bym, aber trotzdem fällt mir das bei jedem Besuch hier auf


    Zum Thema:
    meine Motivation bei Vintagekäufen ist nicht zwingend Geld zu sparen, sondern nicht mehr erhältliche Sachen zu erstehen. Ein Shirt um so einen Preis würde aber niemals in Frage kommen.
    Ich finde zudem, dass einiges früher hochwertiger war - Martens z.B. Ich hab mir daher lieber getragene gekauft, weil die qualitativ einfach kein Vergleich zu denen sind, die heute hergestellt werden.

  13. Enthusiast

    User Info Menu

    AW: Seid ihr dazu bereit, viel für Vintagekleidung auszugeben?

    Zitat Zitat von hallihallo Beitrag anzeigen

    Zum Thema:
    meine Motivation bei Vintagekäufen ist nicht zwingend Geld zu sparen, sondern nicht mehr erhältliche Sachen zu erstehen. Ein Shirt um so einen Preis würde aber niemals in Frage kommen.
    Ich finde zudem, dass einiges früher hochwertiger war - Martens z.B. Ich hab mir daher lieber getragene gekauft, weil die qualitativ einfach kein Vergleich zu denen sind, die heute hergestellt werden.
    Ja, ich kaufe auch gerne nicht mehr erhältliche Sachen. Ist der Unterschied bei den Martens wirklich so extrem? Ich hatte mein letztes Paar in den 90ern und kann dazu gar nichts sagen. Bei den Nikes merkt man es auf jeden Fall, die Sohle ist viel hochwertiger.

  14. Inaktiver User

    AW: Seid ihr dazu bereit, viel für Vintagekleidung auszugeben?

    Zitat Zitat von serpentine Beitrag anzeigen
    Ich dachte, dass Vintagemode nicht zwingend getragen sein muss (aber getragen sein kann) während 2nd Hand immer schon mal getragen wurde? Aber ich verwende beide Begriffe ehrlich gesagt als Synonyme.
    Nein, das ist falsch.
    "Vintage" klingt einfach besser und hat den Begriff "Secondhand" so ein bisschen abgelöst.
    Und "Vintage" heißt einfach nur, dass die Sachen ein bisschen älter sind. Während "Antik" bedeutet, dass etwas 100 Jahre oder älter alt ist, ist Vintage zB. eher so Zeug aus den 60ern, 70ern. In dem Sinne ist es vielleicht auch ein passender Begriff für Sachen, die tatsächlich alt sind und "Secondhand" würde dann bedeuten, dass es sich zB. um Klamotten aus dem letzten Jahrzehnt handelt oder so.

    Ich denke auch, dass du mit der Frage ein bisschen auf dem falshcen Dampfer unterwegs bist: Die Preise sind sicherlich nicht so hoch für diese Shirts, weil es Leute gibt, die dieses Geld ausgeben und das dann tragen wollen. Da geht es sicherlich um Sammlungen, zB. für Merchandiseartikel etc. (Und davon abgesehen sind Preise für sowas bei ebay auch immer ein bisschen utopisch...)

    Zitat Zitat von schokosalami Beitrag anzeigen
    ich kaufe tatsächlich fast nur noch gebraucht für mich, aus ökologischen, aber auch aus finanziellen gründen. idr ist hälfte des neupreises meine grenze.
    Ja, so in etwa.

    Ich habe schon echt viel Geld für Secondhandklamotten ausgegeben, zB. mal für eine Celine Tasche irgendwas um die 350€. IdR aber weit unter 100€. Viel kaufe ich auch auf Basaren, wo die Sachen 1-2€/Stück kosten.

  15. Enthusiast

    User Info Menu

    AW: Seid ihr dazu bereit, viel für Vintagekleidung auszugeben?

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Nein, das ist falsch.
    "Vintage" klingt einfach besser und hat den Begriff "Secondhand" so ein bisschen abgelöst.
    Und "Vintage" heißt einfach nur, dass die Sachen ein bisschen älter sind. Während "Antik" bedeutet, dass etwas 100 Jahre oder älter alt ist, ist Vintage zB. eher so Zeug aus den 60ern, 70ern. In dem Sinne ist es vielleicht auch ein passender Begriff für Sachen, die tatsächlich alt sind und "Secondhand" würde dann bedeuten, dass es sich zB. um Klamotten aus dem letzten Jahrzehnt handelt oder so.

    Ich denke auch, dass du mit der Frage ein bisschen auf dem falshcen Dampfer unterwegs bist: Die Preise sind sicherlich nicht so hoch für diese Shirts, weil es Leute gibt, die dieses Geld ausgeben und das dann tragen wollen. Da geht es sicherlich um Sammlungen, zB. für Merchandiseartikel etc. (Und davon abgesehen sind Preise für sowas bei ebay auch immer ein bisschen utopisch...)


    Ja, so in etwa.

    Ich habe schon echt viel Geld für Secondhandklamotten ausgegeben, zB. mal für eine Celine Tasche irgendwas um die 350€. IdR aber weit unter 100€. Viel kaufe ich auch auf Basaren, wo die Sachen 1-2€/Stück kosten.
    Ok, wieder was gelernt . Ich verstehe aber leider nicht so ganz, was Du mit den Sammlungen für Merchandiseartikel meinst? Irgendjemand muss die doch sammeln?

  16. Inaktiver User

    AW: Seid ihr dazu bereit, viel für Vintagekleidung auszugeben?

    Ja. Also es gibt Sammler für Merchandiseartikel, aber die werden diese Shirts nicht tragen. Also deine Frage ist irgendwie verquer, weil diese Shirts garantiert nicht an Menschen verkauft werden, damit sie getragen werden.

  17. Enthusiast

    User Info Menu

    AW: Seid ihr dazu bereit, viel für Vintagekleidung auszugeben?

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Ja. Also es gibt Sammler für Merchandiseartikel, aber die werden diese Shirts nicht tragen. Also deine Frage ist irgendwie verquer, weil diese Shirts garantiert nicht an Menschen verkauft werden, damit sie getragen werden.
    Woher willst Du den wissen, dass die T-Shirts nie getragen werden? Und welche Frage ist jetzt verquer?ich habe hier ja nicht nach den Gründen für die hohen Preise der T-Shirts gefragt, sondern wollte wissen, was Bym für Vintage & 2nd Hand ausgibt.

  18. Inaktiver User

    AW: Seid ihr dazu bereit, viel für Vintagekleidung auszugeben?

    Okay. Ich hatte verstanden, dass du dich fragst, wer solche Tshirts trägt, die so viel kosten. Und da muss man sagen: vermutlich niemand.

    Ich weiß das, weil ich mich u.a. beruflich damit beschäftige.

  19. Enthusiast

    User Info Menu

    AW: Seid ihr dazu bereit, viel für Vintagekleidung auszugeben?

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Okay. Ich hatte verstanden, dass du dich fragst, wer solche Tshirts trägt, die so viel kosten. Und da muss man sagen: vermutlich niemand.

    Ich weiß das, weil ich mich u.a. beruflich damit beschäftige.
    Das glaube ich dir gerne Aber so wirklich meine Frage war es nicht, ich schrieb ja im Eingangspost, dass ich davon ausgehe, dass Sammler:innen die Shirts kaufen. Was dann damit gemacht wird war eher nicht so mein issue

  20. Inaktiver User

    AW: Seid ihr dazu bereit, viel für Vintagekleidung auszugeben?

    Okay. Dann reden wir einfach aneinander vorbei. Sorry dafür

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •