Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 21 bis 31 von 31
  1. Get a life!

    User Info Menu

    AW: Laptop ohne Betriebssystem - wo?

    die 12.04 kannst du gerne noch länger nutzen, weil's 'ne LTS-Version ist.
    Mainstreamtauglich finde ich persönlich noch kubuntu, Debian, Suse oder Linux Mint. Bei allen anderen Varianten kommt es halt echt auf den Geschmack, die eigenen Fähigkeiten und Bedürfnisse an.

    Mach doch mal den Test.
    Alte, ich hock aufm Klo und hab nur die linke Hand zum Töten!


    (\_/)
    (O.o) ThisIsBunny.
    (> <)
    Copy Bunny Into Your Signature (OwlSucks!) To Help Him Gain World Domination.

  2. Inaktiver User

    AW: Laptop ohne Betriebssystem - wo?

    Zitat Zitat von Sorglos Beitrag anzeigen
    die 12.04 kannst du gerne noch länger nutzen, weil's 'ne LTS-Version ist.
    Mainstreamtauglich finde ich persönlich noch kubuntu, Debian, Suse oder Linux Mint. Bei allen anderen Varianten kommt es halt echt auf den Geschmack, die eigenen Fähigkeiten und Bedürfnisse an.
    Ja, klar könnte ich 12.04 weiter benutzen, aber es gab zumindest (evtl. hat sich das auch schon geändert, weil LTS halt) ein paar Programme (also neuere Versionen), die ich nicht so einfach runterladen konnte, sondern über das Terminal Pakete holen musste usw. und das ist halt was, was jetzt nicht unbedingt sein muss, vor allem, wenn es öfter vorkommt.

    Zitat Zitat von Sorglos Beitrag anzeigen
    Mach doch mal den Test.
    Toll, der Test sagt: Mandriva, Fedora, Debian, Ubuntu, openSUSE oder Linux Mint :<

  3. Get a life!

    User Info Menu

    AW: Laptop ohne Betriebssystem - wo?

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Ja, klar könnte ich 12.04 weiter benutzen, aber es gab zumindest (evtl. hat sich das auch schon geändert, weil LTS halt) ein paar Programme (also neuere Versionen), die ich nicht so einfach runterladen konnte, sondern über das Terminal Pakete holen musste usw. und das ist halt was, was jetzt nicht unbedingt sein muss, vor allem, wenn es öfter vorkommt.
    Bleib bei ubuntu oder Mint.

    Software/Pakete übers Terminal (mit aptitude) installieren ist jetzt nicht unbedingt schwer.
    Was ich z.B. gar nicht mag, ist manuelles Installieren, Kompilieren etc.. Vielleicht stell ich mich auch blöd an, aber mit cmake, make, build etc. kann ich nix anfangen und das wird auch nirgends gescheit erklärt. Sowas ärgert mich halt immer ein bissel weil ich weiß, da draußen gibt's ein Programm, das genau macht was ich will, aber ich kann es nicht installieren.
    Alte, ich hock aufm Klo und hab nur die linke Hand zum Töten!


    (\_/)
    (O.o) ThisIsBunny.
    (> <)
    Copy Bunny Into Your Signature (OwlSucks!) To Help Him Gain World Domination.

  4. Inaktiver User

    AW: Laptop ohne Betriebssystem - wo?

    Zitat Zitat von Sorglos Beitrag anzeigen
    Software/Pakete übers Terminal (mit aptitude) installieren ist jetzt nicht unbedingt schwer.
    Was ich z.B. gar nicht mag, ist manuelles Installieren, Kompilieren etc.. Vielleicht stell ich mich auch blöd an, aber mit cmake, make, build etc. kann ich nix anfangen und das wird auch nirgends gescheit erklärt. Sowas ärgert mich halt immer ein bissel weil ich weiß, da draußen gibt's ein Programm, das genau macht was ich will, aber ich kann es nicht installieren.
    Ja, das waren halt Sachen, wo man rumkompilieren musste. Kann man sich zwar alles ergooglen und dann läuft das auch, aber ich mag halt nicht immer eine halbe Stunde googlen, nur weil ich ein Programm benutzen möchte. Ich schätze mal, ich werde es wirklich mit Mint probieren.

  5. Get a life!

    User Info Menu

    AW: Laptop ohne Betriebssystem - wo?

    was Du in Mint nicht über Synaptic bekommst, muss auch manuell installiert werden.

    Von der Handhabung her finde ich ubuntu + Mint ungefähr gleich gut; mit Tendenz Richtung Mint, weil man da das Menü besser anpassen kann als bei unity.
    Alte, ich hock aufm Klo und hab nur die linke Hand zum Töten!


    (\_/)
    (O.o) ThisIsBunny.
    (> <)
    Copy Bunny Into Your Signature (OwlSucks!) To Help Him Gain World Domination.

  6. Inaktiver User

    AW: Laptop ohne Betriebssystem - wo?

    Zitat Zitat von Sorglos Beitrag anzeigen
    was Du in Mint nicht über Synaptic bekommst, muss auch manuell installiert werden.
    Äh ja, das ist wahrscheinlich überall so. Es war nur ein Argument gegen Ubuntu 12.04. Die Programme, um die es geht, sind in neueren Ubuntu-Versionen sicherlich auch über das Software-Center zu bekommen. Nur habe ich eben über die neueren Ubuntu-Versionen bisher nur schlechtes gehört. Der Bruder einer Freundin, bisher glühender Ubuntu-Verfechter, hat sich scheinbar sogar statt Ubuntu wieder Windows(!) auf den Rechner geladen, weil er die neue Ubuntu-Version so kacke fand

  7. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Laptop ohne Betriebssystem - wo?

    Linux-Onlineshop.de | Linux Notebooks Computer konfigurieren kaufen Shop | Laptops PCs Hardware Shirts Fanartikel Distributionen ISOs
    notebooks und rechner. man kann viel auswählen an komponenten und wahlweise mit vorinstalliertem linux oder ganz ohne.

    Manjaro ist auch sehr schick und je nach desktop auch zugänglich. ich werde mir das demnächst an stelle von ubuntu installieren.

    Ich hatte auch ne weile das cairo dock (hat mich auch so an mein altes macbook erinnert), allerdings ohne die gefühlt 10000 effekte, aber mittlerweile nervt es mich und ich bin zum open box fan geworden. Leider klappt das mit 12.04 nicht so richtig, sodass ich demnächst umsteigen werde.
    Manjaro hat auch den vorteil, ein rolling release zu sein.
    Geändert von Aurora (07.08.2013 um 19:56 Uhr)
    "Wenn man jung ist, glaubt man noch, dass es normale Leute gibt und man nur das Pech hat, sie nicht zu kennen. Später erkennt man, dass das Unsinn ist, dass es keine normalen Menschen gibt. Es gibt nur Patienten. Manche Patienten können sich auf Kosten anderer über Wasser halten, und dann nennen wir sie nicht Patienten. Dann nennen wir sie erfolgreich." (A. Grünberg)







  8. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Laptop ohne Betriebssystem - wo?

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Äh ja, das ist wahrscheinlich überall so. Es war nur ein Argument gegen Ubuntu 12.04. Die Programme, um die es geht, sind in neueren Ubuntu-Versionen sicherlich auch über das Software-Center zu bekommen. Nur habe ich eben über die neueren Ubuntu-Versionen bisher nur schlechtes gehört. Der Bruder einer Freundin, bisher glühender Ubuntu-Verfechter, hat sich scheinbar sogar statt Ubuntu wieder Windows(!) auf den Rechner geladen, weil er die neue Ubuntu-Version so kacke fand
    lol.
    "Wenn man jung ist, glaubt man noch, dass es normale Leute gibt und man nur das Pech hat, sie nicht zu kennen. Später erkennt man, dass das Unsinn ist, dass es keine normalen Menschen gibt. Es gibt nur Patienten. Manche Patienten können sich auf Kosten anderer über Wasser halten, und dann nennen wir sie nicht Patienten. Dann nennen wir sie erfolgreich." (A. Grünberg)







  9. Inaktiver User

    AW: Laptop ohne Betriebssystem - wo?

    Da ich nun kurz davor bin, zuzuschlagen, aber halt schon seit Ewigkeiten keinen neuen PC/Laptop mehr gekauft habe, wollte ich mich mal kurz vergewissern, ob der hier in Ordnung wäre. Es gab auch einen mit einem etwas schnelleren Prozessor und nur SSD (120GB) für 799€ und einen mit einem etwas schnelleren Prozessor, nur SSD (250GB) und 16GB RAM für 899€. Die könnte ich mir aber jetzt nicht leisten, da müsste ich dann wohl noch bis Weihnachten warten... Meint ihr, der von mir verlinkte reicht? Ich nutze den Laptop hauptsächlich für normalen Unikram, bisschen Internetsurfen und ab und zu mal für Bildbearbeitung, aber keine krass aufwändigen Grafiken, sondern eher kleinere, einfache. Damit kommt auch mein MacBook (2 GHz Intel 2 Core Duo, 2 GB RAM) noch ganz gut zurecht. Mein Desktop-PC (AMD Athlon 64x2 3800+, 2GB RAM) hängt sich bei solchen Sachen aber ganz gerne mal auf, deshalb bin ich ein bisschen unschlüssig.

  10. Stranger

    User Info Menu

    AW: Laptop ohne Betriebssystem - wo?

    Wenn du ein neues gerät suchst, ist notebooks-billiger.de eine gute Wahl. Ich habe jedoch die Erfahrung gemacht, dass du auch mit gebrauchten Geräten oder B-Ware Schnäppchen machen kannst. Gerade Kommunen geben ihre Geräte irgendwann ab und Händler kaufen diese auf, machen einen Check und bieten die Geräte dann wieder zum Kauf an. Zwar keine neuen Geräte aber dafür günstig.

  11. Stranger

    User Info Menu

    AW: Laptop ohne Betriebssystem - wo?

    Hatte mir bei [markt.de] mal einen guten Gebrauchten geholt und da war auch kein Betriebssystem drauf. Wollte nämlich auch gerne Linux haben. War aber bestimmt Zufall
    Finde es echt blöd, dass man bei einem Neukauf im Geschäft jetzt zwingend Windows 8 drauf hat. Ich persönlich komme damit gar nicht zu recht und würde mich lieber selber entscheiden, welches Betriebssystem ich gerne verwenden würde.
    Geändert von admin (09.10.2013 um 12:19 Uhr) Grund: Link gelöscht

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •