+ Antworten
Seite 7 von 7 ErsteErste ... 567
Ergebnis 121 bis 123 von 123
  1. Stranger
    Registriert seit
    20.08.2018
    Ort
    D-südwest
    Beiträge
    55

    AW: Was stört euch in der Politik am meisten?

    Zitat Zitat von SarahYasemin Beitrag anzeigen
    die Bewertung heißt „Wählen“
    Ja das ist ja der Wahn, wenn ich alle paar Jahre mal ein Kreuzchen machen darf.

    Und was ist wenn mir gar keine der angebotenen Parteien zusagt?

  2. Stranger
    Registriert seit
    04.03.2015
    Beiträge
    21

    AW: Was stört euch in der Politik am meisten?

    Naja es gibt zwei Ansichten von Wählen:
    Die erste wäre: man wählt, so wie du eben meinst, jene Partei, die einem zusagt bzw. die die eigenen Interessen vertritt. Das ist meiner Meinung nach auch die richtige Art und Weise und eigentlich auch der Grund, warum es Demokratie überhaupt gibt.

    Die zweite wäre, laut meines Uni Professors (er Politologe aus Ö), dass man NICHT jene Partei wählt, die einem zusagt und die die eigenen Interessen vertritt, sondern dass man taktisch wählen muss und jene Partei wählen muss, die einem in der Zukunft die besten Vorteile bringt. Oder, wenn es viele schlechte Parteien sind, dass man das kleinste Übel wählt. Finde ich selbst nicht gut, aber ich kann die Sicht auch verstehen.

    Also um deine Frage zu beantworten, enn dir keine der angebotenen Parteien zusagt, wäre das Wählen des kleinsten Übels am sinnvollsten.(In Theorie)
    Hakuna Matata

  3. Stranger
    Registriert seit
    04.04.2015
    Beiträge
    73

    AW: Was stört euch in der Politik am meisten?

    Welcher Uni Professor sagt denn sowas?
    Mit meiner Wahl kann ich die Richtung einer Partei ja nicht bestimmen. Wie man sieht sagt man ja im Wahlkampf vielen, wenn es dann zu Regierungsverhandlungen geht, kann es schnell in die andere Richtung gehen. Also selbst wenn ich darauf hoffe, in Zukunft einen Vorteil aus meiner Wahl zu ziehen, kann mir das niemand garantieren.
    Man muss halt auch einsehen, dass man mit seiner Meinung vielleicht nicht die allgemein gültige und vorherrschende Meinung hat. Heißt aber noch lange nicht, dass die deshalb schlecht sein muss und es sich nicht auszahlt dafür einzutreten und in letzter Instanz auch dafür zu wählen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •