+ Antworten
Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. Member Avatar von maaike
    Registriert seit
    16.04.2007
    Ort
    dortmund
    Beiträge
    1.066

    Pendlerpauschale

    Wieso ist es gut für die Umwelt, wenn die Pendlerpauschale angehoben wird?
    Ich raff das nicht!
    Ich stell mir nur vor, dass mein Kollege mit langem Arbeitsweg weniger Steuern zahlt und ich mit rad-zur-arbeit-fahrer hab nix davon?!

  2. Urgestein
    Registriert seit
    22.02.2012
    Beiträge
    9.523

    AW: Pendlerpauschale

    Wenn du mit dem Rad weiter fährst, hast du ja auch was davon! Oder wenn du mit dem Zug weiter zur Arbeit fährst. Behauptet jemand, dass weiteres Pendeln besser für die Umwelt wäre?

    Pendlerpauschale hin oder her ist Pendeln ja trotzdem ätzend und teuer, vor allem, wenn es weitere Strecken sind. Die Kosten des Pendelns werden damit ja oft grundsätzlich nicht abgedeckt. Ich fand die Zeit, in der ich meinen Arbeitsweg zu Fuß zurücklegen konnte, in der Hinsicht als traumhaft. Hätte ich gern wieder.

  3. Member Avatar von maaike
    Registriert seit
    16.04.2007
    Ort
    dortmund
    Beiträge
    1.066

    AW: Pendlerpauschale

    Ja, so wie ich das verstanden habe ist die Anhebung der Pendlerpauschale Teil des klimapackts der Bundesregierung. Und ich sehe nur Vorteile für weite Pendler (Anhebung erst ab dem 15 km oder so) und sehe nix für die Umwelt.

  4. Urgestein
    Registriert seit
    22.02.2012
    Beiträge
    9.523

    AW: Pendlerpauschale

    naja der Klimapakt ist im Grunde ja auch keine Vereinbarung für die Umwelt, sondern einfach eine Steuererhöhung. Damit man bei der nächsten Wahl von den Pendlern trotzdem noch wiedergewählt wird, hat man die Pendlerpauschale ein wenig erhöht. Je nachdem wie die politische Stimmung in paar Jahren ist, wird die Pendlerpauschale irgendwann halt reduziert oder ganz abgeschafft werden, unter Hinweis aufs Klima oder sonstwas. So erkläre ich mir das.

    Die offizielle Begründung geht wohl in die Richtung, dass Privatfahrten unnötiger sind als Fahrten zum Arbeitsplatz, deswegen will man die mehr belasten, aber die Fahrten zum Arbeitsplatz nicht so stark. Pendeln ist ja trotzdem teurer als nicht pendeln, da die Kosten von der Pendlerpauschale normalerweise nicht gedeckt werden und man höchstens Miete (in Ballungsräumen) spart.
    Geändert von bwlstudent (15.11.2019 um 17:55 Uhr)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •