Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 27
  1. Inaktiver User

    wenig Fleisch essen und die Folgen?

    also ich bin kein richtiger Vegetarier aber ich ess halt selten, und wenn nur kleine Mengen, Fleisch.

    jetzt ist es so dass mein Immunsystem noch nie das Beste war, aber im MOment hab ich echt ständig was. sei es eine normale Erkältung, Bronchitis oder eine Mandel- oder Lungenentzündung. also alles so Infektionskrankheiten.

    kann das auch damit zusammen hängen?
    aber wenn man kaum Fleisch isst hat man doch eher in anderen Bereichen Defizite oder?
    ich nehm auch täglich so ne Vitamin C+Zink-Kapsel, aber hilft nix.

  2. Senior Member

    User Info Menu

    AW: wenig Fleisch essen und die Folgen?

    Ich hab unter anderem davon Eisenmangel bekommen.
    Das kann vielfältige Folgen nach sich ziehen.
    Bei mir haben sich die Fingernägel aufgelöst.

    Ach ja, Immunkörperchen sind aus Eiweißen zusammengeschustert.
    Eiweißmangel könnte da auch mit reinspielen.
    When I'm good I'm very, very good, but when I'm bad, I'm better.


    Wenn der Wind des Wandels weht,
    bauen die Einen Schutzmauern,
    die Anderen Windmühlen!


  3. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: wenig Fleisch essen und die Folgen?

    Ständige Infekte können tatsächlich Folgen von Eisenmangel sein, der durch wenig Konsum von rotem Fleisch natürlich noch verstärkt werden kann.

    Wenn du dich also auch ständig müde fühlst, blass bist, das gefühl hast wenig leistungsfähig zu sein, dann lass mal einen Eisenstatus machen.

    Ich war auch die letzten 2-3 Winter ständig erkältet und auch im Sommer oft und letzten Frühling hat man starlen Eisenmangel bei mir festgestellt. Ich habe dann 3 Eiseninfusionen bekommen und bin seither kaum mehr krank
    i was confused by the powers that be
    forgetting names an faces
    passers by were looking at me
    as if they could erase it


    mode et plus

  4. Inaktiver User

    AW: wenig Fleisch essen und die Folgen?

    lass mal einen bluttest machen
    ich bin übrigens vegetarier und hab "gutes" blut (zumindest vor ein paar jahren)

  5. Inaktiver User

    AW: wenig Fleisch essen und die Folgen?

    ich ess jetz seit 10 jahren KEIN fleisch mehr, hatte vor ca 5 jahren mal eisenmangel, wurde aber beseitigt und seitdem gibts bei der blutuntersuchung keine auffälligkeiten mehr.
    ich nehme auch quasi keine vitamine außer ab und zu mal zink wenn ich merk dass ne erkältung im anmarsch ist.

  6. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: wenig Fleisch essen und die Folgen?

    es kann daran liegen, muss aber nicht. bin auch seit jahren vegetarierin und habe letztes jahr einen bluttest machen lassen und optimale werte gehabt.

  7. Inaktiver User

    AW: wenig Fleisch essen und die Folgen?

    ist eh ein mythos dass man als fleischesser automatisch gesünder lebt als ein vegetarier.

  8. Inaktiver User

    AW: wenig Fleisch essen und die Folgen?

    geh zum arzt und lass deine blutwerte kontrollieren...ich ess seit 7 jahren kein fleisch (ja gut...aber ab und zu fisch) und hatte davor aber eisenmangel (also noch zu fleisch-zeiten)

  9. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: wenig Fleisch essen und die Folgen?

    Zitat Zitat von Inaktiver User
    ist eh ein mythos dass man als fleischesser automatisch gesünder lebt als ein vegetarier.
    Das stimmt, umgekehrt aber auch Und Vegetarismus muss nicht in Eisenmangel resultieren, aber kann
    i was confused by the powers that be
    forgetting names an faces
    passers by were looking at me
    as if they could erase it


    mode et plus

  10. Inaktiver User

    AW: wenig Fleisch essen und die Folgen?

    eisenmangel lässt sich so leicht umgehen, auch ohne fleisch.
    und es ist erwiesen, dass menschen die wenig fleisch essen, sich gesünder ernähren, als solche die viel fleisch essen.

  11. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: wenig Fleisch essen und die Folgen?

    Das ja, aber es ist nicht erwiesen, das kein Fleisch essen gesünder ist, als wenig Fleisch essen, gell.
    Und so einfach ist es auch nicht einen Eisenmangel zu umgehen.
    Ich esse regelmässig, aber wenig, Fleisch und ernähre mich auch sonst sehr gesund und habe gröbsten Eisenmangel gehabt. Und ich kenne praktisch keine Leitungssportlerin, die keinen Eisenmangel hat. Ganz so einfach ist es nicht.
    i was confused by the powers that be
    forgetting names an faces
    passers by were looking at me
    as if they could erase it


    mode et plus

  12. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: wenig Fleisch essen und die Folgen?

    ich bin auch seit 9 jahren vegetarier und bei mir ist alles bestens.
    frag doch deinen arzt nach praeparaten oder lass dir geeignete nahrung empfehlen

  13. Inaktiver User

    AW: wenig Fleisch essen und die Folgen?

    Ich hatte ziemlich übel eisenmagel dadurch, dass ich kein fleisch gegessen habe. Naja, jetzt esse ich wieder welches (nach 5 jahren). Nach 3 fiesen mandelentzündungen hat es mir dann gereicht und ich hatte auch extrem lust auf fleisch.

  14. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: wenig Fleisch essen und die Folgen?

    ich hab auch ne extreme eisenmangelanämie...selbst mein ferritinwert (eisenspeicher) krebst bei 6,8 herum...

    und so gehts mir leider auch immer häufiger

    und fleisch esse ich auch nicht,ich komm da einfach net dran. ab und zu mal ein stückchen hähnchenbrustfilet oder gehacktes in spaghetti bolognese....mehr schaff ich echt net.


    ich nehm schon hochdosierte eisentabletten,aber die vertrag ich nicht gut

  15. Inaktiver User

    AW: wenig Fleisch essen und die Folgen?

    Aber fleisch trägt überhaupt nicht zur Stärkung eines Immunsystems bei. Im Gegenteil! Wenn man zu wenig Eisen im Blut hat, muss man verstärkt auf genug Vollkornprodukte in seiner Ernährung achten.

  16. Member

    User Info Menu

    AW: wenig Fleisch essen und die Folgen?

    Ich ess auch seit ein paar Jahren kein Fleisch, weil es mir einfach nicht schmeckt. Dafür ess ich manchmal (ca. 1x / Woche, manchmal leider auch weniger) Fisch - und hab auch Eisenmangel, das liegt aber vor allem daran, dass ich weiblich bin und extrem viel trainiere.
    Auch gute Athleten z.B. die kein Fleisch essen, können Höchstleistungen erbringen, also muss so etwas nicht unbedingt mit deinem (nicht vorhandenen) Fleischkonsum zusammenhängen.

    Ich würd mich aber an deiner Stelle vom Arzt durchchecken lassen, wir sind hier alle keine Doktoren die sich genau auskennen.


    Ich nehm auch Eisentabletten und so was - hat auch ein bissi geholfen, aber nicht viel.
    Ich kann nicht gut allein sein
    Und unter Mensch fang ich an druchzudrehen
    Ich kann mir viel zu viele Fragen stellen
    Doch kann ich niemals klare Lösungen sehen
    Doch irgendwann wird alles das zu Ende sein
    Und ich werd anfangen mein Leben zu feiern

    Ich werd die Welt verändern
    Werd endlich alles besser machen
    Werd anfangen wieder klarzukommen
    und mal über mich selber lachen

  17. Addict

    User Info Menu

    AW: wenig Fleisch essen und die Folgen?

    ich hatte mal vitamin b6-mangel, hab da wenig bis kaum fleisch gegessen, kaum milchprodukte...
    ob das vit b6 was mit dem immunsystem zu tun hat, weiß ich nicht mehr, aber bei mir ists der haut nicht allzu gut gegangen...

  18. Inaktiver User

    AW: wenig Fleisch essen und die Folgen?

    ich esse seit 16 jahren (habe mit 5 aufgehört) kein fleisch und kein fisch und keine eier mehr. es gab eine zeit, da hatte ich schlechtere eisenwerte, in den letzten 3-4 jahren waren meine blutwerte jedoch immer bestens. man muss halt darauf achten, viel viel viel gemüse und obst zu essen und soja!! es gibt leckeres "soja-geschnetzeltes" von alnatura (auch bei dm oder von rapunzel im naturkostladen) --> das kann man zum beispiel in tomatensoße machen oder zur gemüsepfanne, gute tofuburger oder überhaupt auch so tofu (gibt auch günstig in plus von biobio)

  19. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: wenig Fleisch essen und die Folgen?

    fleisch ist mein gemüse

  20. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: wenig Fleisch essen und die Folgen?

    Zitat Zitat von Inaktiver User
    Aber fleisch trägt überhaupt nicht zur Stärkung eines Immunsystems bei. Im Gegenteil! Wenn man zu wenig Eisen im Blut hat, muss man verstärkt auf genug Vollkornprodukte in seiner Ernährung achten.
    Also sorry, angemessener Fleischkonsum schadet dem Immunsystem sicher nicht! Das Fleisch direkt das Immunsystem stärkt, stimmt wohl nicht, aber wer Eisenmangel hat, hat meist ein schwaches Immunsystem, da das Eisen einfluss darauf hat. Und rotes Fleisch liefert nun mal viel Eisen.
    Fleisch essen ist aber wie gesagt kein Muss. Auch Hüslenfrüchte und einige Vollkronprodukte liefern viel Eisen, aber bei starkem mangel helfen nur Tabletten oder Infusionen.
    i was confused by the powers that be
    forgetting names an faces
    passers by were looking at me
    as if they could erase it


    mode et plus

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •