+ Antworten
Seite 42 von 143 ErsteErste ... 3240414243445292142 ... LetzteLetzte
Ergebnis 821 bis 840 von 2845
  1. V.I.P. Avatar von Baddy
    Registriert seit
    27.01.2002
    Beiträge
    13.162

    AW: eure erfahrungen mit pille absetzen-

    Zitat Zitat von YuckFou Beitrag anzeigen
    Ja da hatte ich gestern schon geguckt und eben das ist auch das, was mich sehr sehr zögern lässt...
    Kupferspirale kommt bei mir allerdings nicht in Frage, da mir da das Infektionsrisiko zu hoch ist und mir mein Arzt das auch nicht empfohlen hat, falls ich irgendwann mal Kinder möchte... Gynefix schreckt mich auch ab, weil ich nicht möchte, dass mir was an die Gebährmutterwand "angenäht" wird. Ach man ey, echt schwierig alles... Ich denke ich werde es erstmal vollkommen ohne alles probieren um zu sehen wie es mir so geht...
    Hat jemand Erfahrung mit dem Nuvaring? Da sollen aufgrund der niedrigeren Dosierung ja angeblich die depressiven Verstimmungen weniger sein...
    goldlily?
    hat durch den goldanteil ein verringertes infektionsrisiko. ich habe sie mir jetzt einsetzen lassen...

  2. Member Avatar von Amylen
    Registriert seit
    30.06.2008
    Beiträge
    1.268

    AW: eure erfahrungen mit pille absetzen-

    So wie es aussieht, hab ich sowas ähnliches wie meine Tage bekommen (bzw. das, was davon übrig ist seitdem ich die Pille abgesetzt habe) und weitere dazu passende Symptome.

    Beruhigend irgendwie und dennoch finde ich 50 ZT zu lang und frage mich, ob ich bis Januar warten soll (nächster FA-Termin), um das anzusprechen, ob ich das einfach weiter beobachten soll oder doch nochmal den FA bemühe (wahrscheinlich krieg ich aber eh keinen Termin vor Januar)?!

  3. Regular Client Avatar von rubysoho
    Registriert seit
    18.04.2007
    Beiträge
    4.917

    AW: eure erfahrungen mit pille absetzen-

    Hm.
    Ich habe ja einen Zyklus nach dem ich die Uhr stellen kann, das sollte eigentlich dafür sprechen dass mit dem Östrogen alles in Ordnung ist.
    Allerdings immer nur sehr schwach, weniger als mit Pille, dafür mit diffusen Schmerzen schon eine Woche vorher. Kommt mir alles etwas merkwürdig vor.
    Und direkt nach dem Absetzen hatte ich ja eine extrem depressive Phase, das ist inzwischen Gott sei Dank wieder besser geworden, aber so richtig toll fühle ich mich jetzt auch nicht.
    Aber gut, es sind auch erst etwas über 2 Monate, wahrscheinlich dauert´s einfach noch ein bisschen bis sich der Körper wieder drauf eingestellt hat ohne Hormone klarzukommen.
    i expect to find him laughing

  4. Inaktiver User

    AW: eure erfahrungen mit pille absetzen-

    So, nachdem ich die Pille abgesetzt hatte (wegen der ständigen Migräne), hab ich wieder mit der Cerazette begonnen, weil mein Zyklus furchtbar lang war (~ 42 Tage), mich die ständige "Wartestimmung" wahnsinnig gemacht hat und ich schlimme Beschwerden während meiner Tage hab.

    Die Cerazette vertrag ich wiederum nicht (schlimme Akne, extreme Stimmungsschwankungen) und steh jetzt vor einem Konflikt :/

    An alle die, die Pille wegen der Migräne abgesetzt bzw. das Östrogen nicht vertragen haben: wie war das mit anderen Verhütungsmethoden bei euch (Pflaster/NuvaRing)? Habt ihr die besser vertragen?
    Geändert von Inaktiver User (09.06.2010 um 15:47 Uhr)

  5. Foreninventar Avatar von sparklehorse
    Registriert seit
    07.01.2005
    Beiträge
    49.246

    AW: eure erfahrungen mit pille absetzen-

    mir ging es da genauso wie dir: mit östrogenhaltigen (auch nuvaring) migräne, mit cerazette unreine haut, dafür aber weniger migräne.
    i must have been asleep for days


  6. Inaktiver User

    AW: eure erfahrungen mit pille absetzen-

    SunshineGuard, wie lange ist es denn her, dass du das letzte mal die Pille abgesetzt hast?

  7. Foreninventar Avatar von Kräuterpolizei
    Registriert seit
    25.06.2003
    Beiträge
    55.141

    AW: eure erfahrungen mit pille absetzen-

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Gynefix und Goldlily findest du auch vorsintflutlich?

    NFP macht man an ca. 10 Tagen im Monat, sobald man seinen Körper und Zyklus gut kennt und falls man das will. Viel Aufwand ist es also nicht.

    mh, okay.... also dann hab ich wohl was viel komplizierteres gelesen
    also gynefix oder goldlily will ich einfach nicht, weil ich keinen dauerhaften fremdkörper in meiner gebärmutter haben möchte.


    naja, mein freund hat eh den vorschlag gemacht, daß er sich die "spritze für den mann" setzen läßt, sobald die auf dem markt ist. bis dahin tut's erstmal das lea.

  8. Inaktiver User

    AW: eure erfahrungen mit pille absetzen-

    NFP hört sich am Anfang schon kompliziert an, es kann also gut sein, dass du das richtige gelesen hast.

    Gynefix und Goldlily mag ich aus dem gleichen Grund wie du nicht.

    Würde dein Freund wirklich die Spritze für den Mann wählen oder ist das nur mal so eine Idee?

  9. Inaktiver User

    AW: eure erfahrungen mit pille absetzen-

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    SunshineGuard, wie lange ist es denn her, dass du das letzte mal die Pille abgesetzt hast?
    so um die zwei Monate... meinst du, die nebenwirkungen klingen möglicherweise auch noch ab?


    Zitat Zitat von sparklehorse
    mir ging es da genauso wie dir: mit östrogenhaltigen (auch nuvaring) migräne, mit cerazette unreine haut, dafür aber weniger migräne.
    und wie hast du das dann gemacht, also für welches übel hast du dich entschieden?

  10. Inaktiver User

    AW: eure erfahrungen mit pille absetzen-

    Ja, die Chancen stehen gut! Es dauert durchschnittlich 9 Zyklen, bis der Zyklus wieder "normal" lang ist. 42 Tage ist auch nur ne Woche länger als 35, und Zyklen, die 23-35 Tage lang sind, gelten als völlig normal.

  11. Member Avatar von Fr.Scheibe
    Registriert seit
    25.04.2005
    Beiträge
    1.992

    AW: eure erfahrungen mit pille absetzen-

    Zitat Zitat von Fr.Scheibe Beitrag anzeigen
    Also ich frag jetzt hier nochmal... (ich weiß, ich sollte einfach nen Frauenarzt fragen, aber hab im Moment keinen guten):
    Nehme seit einiger Zeit wieder die Pille aber habe jetzt bemerkt, dass die Libido dadurch so zurückgegangen ist, dass ich sie eigentlich direkt wieder absetzen möchte.
    Ist es jetzt noch eine Möglichkeit für mich, mal eine Pille ohne Östrogene auszurpobieren oder hat das damit gar nichts zu tun?

    weißt tatsächlich niemand was dazu oder wurde ich überlesen?

  12. Inaktiver User

    AW: eure erfahrungen mit pille absetzen-

    Meine Meinung kennst du ja.

  13. Junior Member Avatar von sommerfrische
    Registriert seit
    09.01.2009
    Beiträge
    619

    AW: eure erfahrungen mit pille absetzen-

    Zitat Zitat von Amylen Beitrag anzeigen
    So wie es aussieht, hab ich sowas ähnliches wie meine Tage bekommen (bzw. das, was davon übrig ist seitdem ich die Pille abgesetzt habe) und weitere dazu passende Symptome.

    Beruhigend irgendwie und dennoch finde ich 50 ZT zu lang und frage mich, ob ich bis Januar warten soll (nächster FA-Termin), um das anzusprechen, ob ich das einfach weiter beobachten soll oder doch nochmal den FA bemühe (wahrscheinlich krieg ich aber eh keinen Termin vor Januar)?!
    wann hast du denn die pille abgesetzt? je nachdem würde ich wohl noch warten, aber wenn es dich beunruhigt schadet ein FA-besuch ja nicht. aber bekommst du wirklich vor januar keinen termin mehr? war das ernst gemeint? ich meine...wir haben Juni

  14. Member Avatar von Amylen
    Registriert seit
    30.06.2008
    Beiträge
    1.268

    AW: eure erfahrungen mit pille absetzen-

    Zitat Zitat von sommerfrische Beitrag anzeigen
    wann hast du denn die pille abgesetzt? je nachdem würde ich wohl noch warten, aber wenn es dich beunruhigt schadet ein FA-besuch ja nicht. aber bekommst du wirklich vor januar keinen termin mehr? war das ernst gemeint? ich meine...wir haben Juni
    Ich hab die Pille Mitte Oktober abgesetzt. Also das ist jetzt schon ca. 9 Monate her. Ich frage mich eben, ob ich es beunruhigend finden soll. Ich weiß ja, dass es etwas 1 Jahr dauern kann bis alles wieder normal ist, aber wenn irgendwas nicht stimen sollte (Hormone, Schilddrüse, PCO oder was weiß ich), wüsste ich das auch lieber früher als später.

    Naja, wenn ich nen aktuellen Anlass hab, krieg ich vielleicht auch früher was, aber Fakt ist, dass ich für Vorsorge-Terimine etwa ein dreiviertel Jahr vorher den Termin vereinbaren muss. Wir sind in dieser Stadt nicht mit vielen guten FA gesegnet. Und meine ist wirklich . Sie befürwortet NFP z. B...ist da sehr interessiert dran.

  15. V.I.P. Avatar von Baddy
    Registriert seit
    27.01.2002
    Beiträge
    13.162

    AW: eure erfahrungen mit pille absetzen-

    also ich fände es beunruhigend und würde wohl zum arzt gehen...

    ich hatte die pille letztes jahr im februar abgesetzt und sofort einen regelmäßigen zyklus gehabt (bzw hatte meine periode 2x alle 2 wochen und danach eben regelmäßig alle 20/30 tage), daher würde mich das schon wundern...

  16. Foreninventar Avatar von Kräuterpolizei
    Registriert seit
    25.06.2003
    Beiträge
    55.141

    AW: eure erfahrungen mit pille absetzen-

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Würde dein Freund wirklich die Spritze für den Mann wählen oder ist das nur mal so eine Idee?

    nee, das will er wirklich machen. er sagt halt: wenn ich keine hormone mehr vertrage, dann kann er es doch machen.
    find ich ganz schön toll. hoffentlich kommt die spritze bald raus

  17. Ureinwohnerin Avatar von feem
    Registriert seit
    27.01.2002
    Beiträge
    20.065

    AW: eure erfahrungen mit pille absetzen-

    seit heute mach ich nfp ... das heißt: nach dem verdacht auf pcos von vor anderthalb wochen habe ich nach einem 28-tage-zyklus meine mens bekommen. ich war noch nie so froh über bauschmerzen. juhu!

    (mal ne blöde frage: ich hatte heute morgen eine temperatur von nur 36,42. ist das nicht zu niedrig?)
    and to the beat of my automatic heart
    you sing a song of life

  18. Inaktiver User

    AW: eure erfahrungen mit pille absetzen-

    Zitat Zitat von Kräuterpolizei Beitrag anzeigen
    nee, das will er wirklich machen. er sagt halt: wenn ich keine hormone mehr vertrage, dann kann er es doch machen.
    find ich ganz schön toll. hoffentlich kommt die spritze bald raus
    Das finde ich mutig. Ich vermute einfach mal, die meisten Männer hätten davor zu viel Schiss.

    Ein Engländer (?) hat doch mal eine Verhütungsspritze ausprobiert und davon auch im Internet berichtet, leider finde ich die Homepage gerade nicht.

    Feem, 36,42 ist absolut ok! Es kommt ja auch immer darauf an, wo du misst.

  19. Senior Member Avatar von Joey16
    Registriert seit
    25.08.2002
    Beiträge
    6.682

    AW: eure erfahrungen mit pille absetzen-

    hey ihr,
    ich habe mal ein paar fragen...
    hab die pille vor nem guten jahr abgesetzt, das erste dreiviertel jahr war dann auch alles super. bin dann zur fä gegangen (zur normalen kontrolle) und sie hat dann ganz viele follikel bei mir festgestellt. da ich aber einen 'regelmäßigen' zyklus habe (25-31 tage), konnte sie pco ausschließen.
    ich war dann noch beim endokrinologen und er stellte einen erhöhten testosteronwert sowie eine leichte schilddrüsenunterfunktion fest.
    jetzt zu meinen fragen:
    kann der erhöhte testosteronwert sowie die vielen follikel mit der schilddrüsenunterfunktion zusammenhängen?
    und - eine vielleicht etwas doofe frage - aber: wenn ich meine periode bekomme, heißt das automatisch, dass ich einen eisprung hatte? oder kann es sein, dass ich durch die ansammlung der follikel meine periode bekomme, ich aber gar keinen richtigen eisprung hab? (ich hoffe, ihr wisst, was ich mein...)
    danke schonmal!
    In an innocent way I thought it could stay...

  20. Inaktiver User

    AW: eure erfahrungen mit pille absetzen-

    Ich kann dir nur eine Frage beantworten, und zwar, dass es auch anovulatorische Zyklen gibt, also Zyklen ohne Eisprung. Deine Regel kannst du trotzdem regelmäßig bekommen, es kann aber sein, dass sie schwächer ist als normalerweise.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •