Antworten
Seite 67 von 67 ErsteErste ... 1757656667
Ergebnis 1.321 bis 1.337 von 1337

Thema: Gynefix-Frage

  1. Alter Hase

    User Info Menu

    AW: Gynefix-Frage

    Wird die echt einfach nur raus gezogen? Die Ärztin in Australien hier heute hatte da voll Respekt vor und will mich dafür in eine Klinik schicken. Ich warte dann vermutlich doch bis Deutschland. Und dann die neue gleich an den selben Fleck? Das Gewebe ist da doch schon beschädigt, oder?
    Ich schaue dann mal nach einem Arzt in Berlin. Hätte aber eigentlich gerne was für 10 Jahre...

  2. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Gynefix-Frage

    Ja, es wurde einfach nur gezogen.

    Die zweite wurde damals auch sofort gesetzt. Scheint kein Problem zu sein, dass da vorher schon eine war.

  3. Alter Hase

    User Info Menu

    AW: Gynefix-Frage

    Krass, voll gut!
    Ich hab gelesen, dass es jetzt auch eine Kette für geknickt Gebärmütter geben soll und davon auch bald eine, die 10 Jahre halten soll. Nennt sich ReLarc. Ich werde mal bei empfohlenen gyns in Berlin fragen ob und ab wann es das gibt. Sonst eben doch nochmal gynefix.
    See the line where the sky meets the sea? It calls me!

  4. Junior Member

    User Info Menu

    AW: Gynefix-Frage

    Danke für eure Antworten. Ich bin zwar immer noch nicht sicher wo ich hingehe, aber es ist auch noch ein Monat Zeit

  5. Alter Hase

    User Info Menu

    AW: Gynefix-Frage

    Ich würde lieber zum gynefix Arzt gehen ehrlich gesagt. Aber ich hab mir auch noch keine ziehen lassen.
    See the line where the sky meets the sea? It calls me!

  6. Alter Hase

    User Info Menu

    AW: Gynefix-Frage

    Ich hab soeben 1 Termin gemacht für Juni in Berlin gynefix ziehen lassen und neue rein, waah! Hat jemand Erfahrungen mit dres pett/jandi? Ich hab recht viel gutes gelesen bisher aber bin verwöhnt von Dr. Scholz in Köln.

  7. Alter Hase

    User Info Menu

    AW: Gynefix-Frage

    Ich hab heute meine erste gynefix nach 5 Jahren ziehen und durch eine neue ersetzen lassen und es war so unproblematisch! Ich musste zwar ewig warten aber das war wegen der Medikamente gar nicht so schlimm, hatten die länger Zeit zu wirken. Der Eingriff selbst war ca 3-4 mal kurz etwas unangenehm aber zum Glück schnell vorbei und alles sitzt wohl gut. Es geht mir sogar besser als nach dem einsetzen der ersten Kette . Die 7 Kölsch Spritze war damals wohl doch nicht ganz ohne Nebenwirkungen...
    Jetzt bin ich gespannt auf die nachsorge und hoffe wieder 5 Jahre Ruhe zu haben. Wenn ich bis dahin immer noch keine Kinder will ist dann mein Freund dran mit einer vasektomie.
    See the line where the sky meets the sea? It calls me!

  8. Enthusiast

    User Info Menu

    AW: Gynefix-Frage

    Hat hier jemand die Gynefix schon länger als 5 Jahre drin und verhütet damit noch erfolgreich?

    Bin mir so unsicher was ich tun soll.
    Hab sie jetzt exakt 5 Jahre liegen und eigentlich würde ich gerne erst in 1,5 - 2 Jahre mit der Familienplanung beginnen. Es wäre keine absolute Katastrophe ungeplant schwanger zu werden, aber richtig schön wäre es nun grade auch nicht. Allerdings nervts mich auch für 1,5 Jahre 450 € auszugeben Das Kind käme mich natürlich teurer, aber dennoch...Wollte mal hören ob es da schon Erfahrungen hier im Forum gibt?

    Meine FÄ meinte, dass sie Leute hat, die damit seit 10 Jahren verhüten und dass der Schutz natürlich nach lassen kann, aber ein Jahr auch nicht ewig ist
    Caring less is the easiest way to be happy

  9. Addict

    User Info Menu

    AW: Gynefix-Frage

    Ich habe sie 6 Jahre erfolgreich getragen. Allerdings kam es gegen Ende spürbar vermehrt zu Schmierblutungen.

  10. Addict

    User Info Menu

    AW: Gynefix-Frage

    Mein FA meinte auch, dass man sie bedenkenlos länger als 5 Jahre drinlassen kann. Es ist halt eine rechtliche Absicherung des Herstellers, diese 5 Jahre als Grenze zu setzen, aber die Verhütung geht wesentlich länger - Problem ist bei längerer Verhütung auch nicht, dass die Wirkung nachließe, sondern dass der Faden eben nicht "ewig" hält und anfälliger für Riss/Bruch ist - aber auch das hielt er für extrem unwahrscheinlich.
    Für 1,5J. würde ich mir definitiv keine neue legen lassen.

  11. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Gynefix-Frage

    Ich hatte meine 6 Jahre bevor ich gewechselt habe... wie problematisch ist es denn, falls man mit Kette schwanger wird?

  12. Addict

    User Info Menu

    AW: Gynefix-Frage

    Zitat Zitat von Lanja Beitrag anzeigen
    Ich hatte meine 6 Jahre bevor ich gewechselt habe... wie problematisch ist es denn, falls man mit Kette schwanger wird?
    Dazu gibt es verschiedene Aussagen bzw. sind wohl auch schon verschiedene Szenarien wahrgeworden. Von Babys, die sich fröhlich neben der Kette entwickelt haben und ganz normal und gesund geboten wurden, bis zu sofortigem Ziehen der Kette mit Abgang der Schwangerschaft.

  13. Addict

    User Info Menu

    AW: Gynefix-Frage

    Zitat Zitat von juno_ Beitrag anzeigen
    Dazu gibt es verschiedene Aussagen bzw. sind wohl auch schon verschiedene Szenarien wahrgeworden. Von Babys, die sich fröhlich neben der Kette entwickelt haben und ganz normal und gesund geboten wurden, bis zu sofortigem Ziehen der Kette mit Abgang der Schwangerschaft.
    Eileiterschwangerschaft fällt mir dazu noch ein, ohne Genaueres zu wissen, jedenfalls hatte ich das mal gelesen - die Wahrscheinlichkeit ist vermutlich erhöht?, müsste man aber genauer recherchieren.

  14. Addict

    User Info Menu

    AW: Gynefix-Frage

    Zitat Zitat von laut Beitrag anzeigen
    Eileiterschwangerschaft fällt mir dazu noch ein, ohne Genaueres zu wissen, jedenfalls hatte ich das mal gelesen - die Wahrscheinlichkeit ist vermutlich erhöht?, müsste man aber genauer recherchieren.
    Ja, das wohl auch. Bei meinen damaligen Recherchen ist aber nichts Eindeutiges herausgekommen. Im Internet liest man ja immer bevorzugt irgendwelche Horrorgeschichten (für manche war ja auch die - intakte - Schwangerschaft trotz Kette Horror).

    Auf jeden Fall hat meine Ärztin klar gesagt, dass ich die Kette natürlich auf eigenes Risiko länger als 5 Jahre trage, aber auf der anderen Seite hat sie auch deutlich zu verstehen gegeben, dass ich mir deswegen keinen Stress machen muss.

  15. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Gynefix-Frage

    Ja ich würde es wohl davon abhängig machen ob ich mit den Konsequenzen leben könnte. Ich hab damals zusätzlich lapidar verhütet (Kondome laut Zyklusapp, worauf ich mich ohne Kette nicht verlassen hätte) und somit grob geschaut dass es passt.

  16. Member

    User Info Menu

    AW: Gynefix-Frage

    Hatte sie auch 6 Jahre, aus deinen Gründen! Ging gut.
    And all I want to do is ride bikes with you
    And stay up late and watch cartoons

  17. Alter Hase

    User Info Menu

    AW: Gynefix-Frage

    Hattet ihr das schon mal, dass monatelang alles gut war und auf einmal sticht es? Hatte gestern auch meinen Eisprung und dabei länger und stärker Schmerzen als sonst. Den Faden kann ich auch nicht mehr ertasten und hätte ganz gern, dass sich das mal jemand ansieht. Da bleibt mir heute wohl nur die Notaufnahme. Normale Spiralen haben ja auch einen Faden, oder? Sodass ich erwarten könnte es kennt sich jeder Gynäkologe damit aus.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •