Antworten
Seite 101 von 105 ErsteErste ... 519199100101102103 ... LetzteLetzte
Ergebnis 2.001 bis 2.020 von 2086
  1. Enthusiast

    User Info Menu

    AW: Liebe Menstruationstassenbesitzerinnen,

    .
    Geändert von salome.red (03.09.2020 um 09:24 Uhr)

  2. Addict

    User Info Menu

    AW: Liebe Menstruationstassenbesitzerinnen,

    Ähm, ich glaub ich hab ne blöde Frage...ich benutz jetzt schon länger den Selenacup und bin auch super zufrieden. Jetzt hatte ich gestern und heute schon wieder, dass der Cup verrutscht ist. Gestern wars echt blöd, so dass ich richtig nach dem Stiel fischen musste
    Hab keine Ahnung warum..ich bin gestern viel gelaufen und heute war ich beim Sport. Das ist jetzt aber eigentlich auch nix, was ich sonst nicht mache. Hab auch vorher drum rum gefühlt und entfaltet war alles ganz normal...woran liegt das??
    Ich bin eine Stepptanzballerinamärchenprinzessintierärztiiiin

  3. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Liebe Menstruationstassenbesitzerinnen,

    Das ist normal, dass sich die Tasse nach oben "zieht" und liegt am Vakuum.
    Gut raus bekommst du die Tasse, in dem du in die Hocke gehst und so ein bisschen mit dem Beckenboden drückst.
    „Jeder Mensch muss sich verschleißen. Wenn man noch gut ist, wenn man stirbt, ist das Verschwendung. Man muss lebendig zu Asche verbrennen, nicht erst im Tod.“ J. Beuys

  4. Addict

    User Info Menu

    AW: Liebe Menstruationstassenbesitzerinnen,

    Ja, so hab ich es auch gemacht (nach einem kleinen Anflug von Panik ) Hm hab das vorher nie gehabt :O vorallem war der Stiel auch seitlich verrutscht (ausgelaufen ist tatsächlich zum Glück nix)
    Ich bin eine Stepptanzballerinamärchenprinzessintierärztiiiin

  5. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Liebe Menstruationstassenbesitzerinnen,

    Zur Info noch: Ich habe nochmal gelesen, dass die Wahrscheinlichkeit an einem TSS zu leiden mit Tasse höher liegen soll als bei einem Tampon. Einfach weil die Bakterien gern an dem Silikon bleiben. Man soll die Tasse nach jedem ! Tragen auskochen. (Steht in dem Buch von Yael Adler).
    Naja, jetzt brauche ich wohl doch zwei Tassen. Bin jedenfalls echt zufrieden.

  6. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Liebe Menstruationstassenbesitzerinnen,

    Nach jedem Tragen? Also im Sinne von mehrmals am Tag?

    Wollte auch gerade fragen: In der Merula-Cup Anleitung steht, dass man IMMER mit Reinigungsmittel waschen/spezielles Desinfektionsmittel nutzen soll, nicht nur mit Wasser. Bisher wasche ich mit Wasser und koche vor/nach jeder Periode aus. Ich benutze eigentlich extra keine Seife, weil das ja ggf. bei Rückständen schlecht für die Flora sein soll.

    Macht das jemand? Wenn ja, was nutzt ihr?

  7. Addict

    User Info Menu

    AW: Liebe Menstruationstassenbesitzerinnen,

    Zitat Zitat von Vampy Beitrag anzeigen
    Zur Info noch: Ich habe nochmal gelesen, dass die Wahrscheinlichkeit an einem TSS zu leiden mit Tasse höher liegen soll als bei einem Tampon. Einfach weil die Bakterien gern an dem Silikon bleiben. Man soll die Tasse nach jedem ! Tragen auskochen. (Steht in dem Buch von Yael Adler).
    Naja, jetzt brauche ich wohl doch zwei Tassen. Bin jedenfalls echt zufrieden.

    - bitte nicht zitieren -
    Geändert von laut (25.08.2020 um 17:30 Uhr)

  8. Enthusiast

    User Info Menu

    AW: Liebe Menstruationstassenbesitzerinnen,

    Da gibt es aber anscheinend auch verschiedene Meinungen. Hier steht beispielsweise, dass das Risiko für TSS bei Menstruationstassen nicht höher ist bei guter Hygiene: DAZ.online-Serie (Teil 3 von 3): Menstruationstasse statt Tampon – sinnvoll und sicher?
    Bei der guten Hygiene verlinken sie dann folgendes: Toxisches Schocksyndrom: Risiken durch Tampon-Verwendung ausserst gering: www.frauenaerzte-im-netz.de
    Demnach reicht mit Wasser ausspülen und nach der Periode auskochen, nicht nach jedem Benutzen.

    Insgesamt fehlen wohl gute Vergleichsstudien zwischen Tampon und Menstruationstassen.

  9. Addict

    User Info Menu

    AW: Liebe Menstruationstassenbesitzerinnen,

    Zitat Zitat von wieauchimmer Beitrag anzeigen
    Nach jedem Tragen? Also im Sinne von mehrmals am Tag?

    Wollte auch gerade fragen: In der Merula-Cup Anleitung steht, dass man IMMER mit Reinigungsmittel waschen/spezielles Desinfektionsmittel nutzen soll, nicht nur mit Wasser. Bisher wasche ich mit Wasser und koche vor/nach jeder Periode aus. Ich benutze eigentlich extra keine Seife, weil das ja ggf. bei Rückständen schlecht für die Flora sein soll.

    Macht das jemand? Wenn ja, was nutzt ihr?
    Ich wasche sie nach jedem rausnehmen mit der parfumfreien Intimwaschlotion von Jessa aus. Auskochen beschränke ich wirklich nur auf 1x vorm ersten Einsetzen und 1x auf das Ende der Periode.

    Und Yael Adler finde ich spätestens seit ich von ihren veralteten Ansichten zur Behandlung von Akne erfahren habe, wenig vertrauenserweckend und glaube ihr geht es vor allem ums Marketing für ihre Privatpraxis. Ich vertraue da lieber auf den Rat von Ärzten, die nicht durch etliche (Frühstücks) Fernsehsendungen tingeln .
    "Working out sucks. It's basically like dying, except that people don't congregate to say nice things about you, and your entire body hurts afterwards. So it's actually kind of worse." - Fabrizio Goldstein

  10. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Liebe Menstruationstassenbesitzerinnen,

    Zitat Zitat von Holmes Beitrag anzeigen

    Und Yael Adler finde ich spätestens seit ich von ihren veralteten Ansichten zur Behandlung von Akne erfahren habe, wenig vertrauenserweckend und glaube ihr geht es vor allem ums Marketing für ihre Privatpraxis. Ich vertraue da lieber auf den Rat von Ärzten, die nicht durch etliche (Frühstücks) Fernsehsendungen tingeln .
    Ach echt? Ich habe mich gar nicht näher mit ihr befasst.
    Dann recherchier ich nochmal und finde dann für mich die beste Lösung.

  11. Addict

    User Info Menu

    AW: Liebe Menstruationstassenbesitzerinnen,

    Zitat Zitat von Vampy Beitrag anzeigen
    Woran merkt man eigentlich, dass die Tasse voll ist?
    Ich kann seit heute hierzu nachtragen: An einem komischen schmatzenden Geräusch beim Laufen. (Also irgendwas zwischen Geräusch und Gefühl. Nur für mich wahrnehmbar, denke ich.)

  12. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Liebe Menstruationstassenbesitzerinnen,

    Oh danke, das ist wirklich sehr hilfreicher Tipp.

  13. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Liebe Menstruationstassenbesitzerinnen,

    Ich bin SEHR begeistert von der Merula. Da geht echt auch bei starker Blutung nichts daneben (außer das Übliche nach dem Leeren, aber da kommen mir meine waschbaren Binden jetzt schon übertrieben vor) und sie hält auch am stärksten Tag mehrere Stunden.
    Ich merke auch sofort wenn sie falsch sitzt bzw. der Muttermund nicht richtig drin ist, dann saugt sie sich fies schmerzhaft fest

    Also klare Empfehlung hier!

    Und ich habe mir jetzt auch das Jessa sensitiv Waschgel gekauft und reinige sie damit zumindest einmal am Tag.
    Man soll schweigen oder Dinge sagen, die besser sind als das Schweigen.

  14. Addict

    User Info Menu

    AW: Liebe Menstruationstassenbesitzerinnen,

    Zitat Zitat von wieauchimmer Beitrag anzeigen

    Und ich habe mir jetzt auch das Jessa sensitiv Waschgel gekauft und reinige sie damit zumindest einmal am Tag.
    Ja, das mache ich jetzt auch, da mich die neuesten Empfehlungen des Herstellers, die hier gepostet wurden, doch etwas verunsichert haben. (Ich habe extra noch mal in meine vor 1,5 Jahren mitgelieferte Anleitung geguckt - dort wurde noch nur Ausspülen mit Wasser nach dem Ausleeren empfohlen.)

    Toll, dass du mit der Merula auch so gut zurechtkommst! Ich bin auch nach wie vor Riesenfan.

  15. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Liebe Menstruationstassenbesitzerinnen,

    Aaaargh, ich brauche dringend mal eure Beratung.

    Habe jahrelang die LadyCup Gr. S benutzt und es gab nie Probleme. Nun war sie aber schon in die Jahre gekommen und ich habe jetzt durch die Kupferspirale eine deutlich stärkere Blutung.

    Zunächst hatte ich die Meluna Gr. M, weil ich sie vor der Kupferspirale angeschafft hatte. Mit ihr lief ich dauernd aus. Dann hab ich mir für die starken Tage eine Merula XL besorgt (weil so viel von der geschwärmt wurde) und noch mal eine Meluna XL ohne Stiel (ich finde an Meluna nämlich diese Riffel unten dran so gut, Stiele stören mich eher).

    Bei beiden habe ich jetzt aber dauernd das Problem, das mein Muttermund zu tief zu sitzen scheint, und sie sich deshalb nicht richtig entfalten können. Jedenfalls gehen sie öfters nicht richtig auf und es fühlt es sich so an als würden sie dran stoßen, einmal war die MeLuna auch deutlich zu weit nach hinten gerutscht und nur schwer fassbar. Sie sind dann auch höchstens ein Drittel voll und trotzdem lauf ich aus.

    Was mach ich denn nun? Annehmen dass der MuMu tatsächlich das Problem ist und mir noch eine vierte Tasse kaufen, zB. Merula one size ( die scheint ja ein größeres Fassungsvermögen einfach durch die Breite zu haben)
    "Wer in einem gewissen Alter nicht merkt, dass er hauptsächlich von Idioten umgeben ist, merkt es aus einem gewissen Grund nicht."

    "That's not my favourite way though. That only meets 99% of my criteria..."

  16. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Liebe Menstruationstassenbesitzerinnen,

    Beraten lassen?
    Bist du in der FB-Gruppe?
    "Ich verlange nicht nach einem Leben ohne Schwierigkeiten,
    aber ich will auf seiner Höhe sein können, wenn es schwierig wird." (Camus)


    ʕ•͡ᴥ•ʔ »Katzen-Insta « ^ᴥ^

    “Gaslighting doesn’t exist. You made it up ‘cause you’re fucking crazy.”

  17. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Liebe Menstruationstassenbesitzerinnen,

    Nee welche...?
    Wer berät da auf welcher Grundlage?
    "Wer in einem gewissen Alter nicht merkt, dass er hauptsächlich von Idioten umgeben ist, merkt es aus einem gewissen Grund nicht."

    "That's not my favourite way though. That only meets 99% of my criteria..."

  18. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Liebe Menstruationstassenbesitzerinnen,

    Die haben nen Shop, glaube ich. Ist so ein bisschen wie bra fitting.
    Man gibt alle möglichen Daten an, Stärke der Menstruation, wie lang, wie trainiert man bzw. Beckenboden so ist, misst die Periode über 2x täglich, wo der Muttermund sitzt, ...

    Menstruationstasse

  19. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Liebe Menstruationstassenbesitzerinnen,

    Oh wow, klingt erst mal gut...
    "Wer in einem gewissen Alter nicht merkt, dass er hauptsächlich von Idioten umgeben ist, merkt es aus einem gewissen Grund nicht."

    "That's not my favourite way though. That only meets 99% of my criteria..."

  20. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Liebe Menstruationstassenbesitzerinnen,

    Jo, vom Mitlesen her klingt es auch ganz gut, ich habs aber nie hinbekommen, wirklich regelmäßig meinen Muttermundstand zu bestimmen *hust*
    "Ich verlange nicht nach einem Leben ohne Schwierigkeiten,
    aber ich will auf seiner Höhe sein können, wenn es schwierig wird." (Camus)


    ʕ•͡ᴥ•ʔ »Katzen-Insta « ^ᴥ^

    “Gaslighting doesn’t exist. You made it up ‘cause you’re fucking crazy.”

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •