+ Antworten
Seite 94 von 95 ErsteErste ... 448492939495 LetzteLetzte
Ergebnis 1.861 bis 1.880 von 1885
  1. Member Avatar von juno_
    Registriert seit
    20.07.2015
    Beiträge
    1.703

    AW: Liebe Menstruationstassenbesitzerinnen,

    Zitat Zitat von Ise Beitrag anzeigen
    Hat hier schonmal jemand einen Menstruationsschwamm ausprobiert?
    Ja. War von der Handhabung her super, aber wurde mir irgendwann wegen hygienischer Bedenken doch zu heikel.

  2. Addict Avatar von ginsoakedgirl
    Registriert seit
    19.05.2008
    Beiträge
    2.816

    AW: Liebe Menstruationstassenbesitzerinnen,

    Zitat Zitat von Ise Beitrag anzeigen
    Hat hier schonmal jemand einen Menstruationsschwamm ausprobiert?
    einmal, fand ich nicht gut, dafür aber sauteuer.

  3. Senior Member Avatar von Ise
    Registriert seit
    28.03.2006
    Beiträge
    6.372

    AW: Liebe Menstruationstassenbesitzerinnen,

    Zitat Zitat von juno_ Beitrag anzeigen
    Ja. War von der Handhabung her super, aber wurde mir irgendwann wegen hygienischer Bedenken doch zu heikel.
    Ja, die Bedenken hätte ich auch, denn man darf die ja nicht kochen, sondern nur mit essigwasser reinigen. Und nur 8 Stunden drin lassen wegen TSS. Ich frage mich ob die dafür anfälliger sind als die tassen... Meine Tasse lass ich nämlich schon mal 12-24 Stunden drin.
    See the line where the sky meets the sea? It calls me!

  4. Member Avatar von juno_
    Registriert seit
    20.07.2015
    Beiträge
    1.703

    AW: Liebe Menstruationstassenbesitzerinnen,

    Zitat Zitat von Ise Beitrag anzeigen
    Ja, die Bedenken hätte ich auch, denn man darf die ja nicht kochen, sondern nur mit essigwasser reinigen. Und nur 8 Stunden drin lassen wegen TSS. Ich frage mich ob die dafür anfälliger sind als die tassen... Meine Tasse lass ich nämlich schon mal 12-24 Stunden drin.
    Puuh, 24 h ist aber auch sehr extrem und soll man eigentlich nicht machen ... Maximal 12 h ist doch immer die Herstellervorgabe. Also da hätte ich ehrlich gesagt irgendwann auch Bedenken.

    Ich habe die Schwämmchen bestimmt etwa ein Jahr benutzt und hatte nie Probleme mit Infektionen oder Ähnlichem, aber als ich dann eine Kupferkette bekommen haben, habe ich mich irgendwie nicht mehr so getraut, weil der Faden halt direkt mit den Schwämmchen in Berührung gekommen wäre. Klar, ist wahrscheinlich auch nur Kopfsache, dass das dann irgendwie risikoreicher gewesen wäre, aber mir war einfach wohler damit, sie dann nicht mehr zu benutzen. Ansonsten fand ich es aber echt toll!

  5. Senior Member Avatar von Ise
    Registriert seit
    28.03.2006
    Beiträge
    6.372

    AW: Liebe Menstruationstassenbesitzerinnen,

    Ich hab auch die kupferkette und hätte eher Angst, den Faden plus Kette mit dem cup rauszuziehen. Mein erster Faden war zum Glück so kurz, dass es egal war aber jetzt bei der neuen Kette ist er länger...
    See the line where the sky meets the sea? It calls me!

  6. Ureinwohnerin Avatar von kilauea
    Registriert seit
    25.12.2002
    Beiträge
    37.437

    AW: Liebe Menstruationstassenbesitzerinnen,

    Zitat Zitat von juno_ Beitrag anzeigen
    Puuh, 24 h ist aber auch sehr extrem und soll man eigentlich nicht machen ... Maximal 12 h ist doch immer die Herstellervorgabe. Also da hätte ich ehrlich gesagt irgendwann auch Bedenken.
    !

    Ich hab auch bei Schwämmen Bedenken, die große, raue Oberfläche bietet optimalen Nährboden für Bakterien.
    geht doch adorno lesen, ihr lauchs!

  7. Member Avatar von juno_
    Registriert seit
    20.07.2015
    Beiträge
    1.703

    AW: Liebe Menstruationstassenbesitzerinnen,

    Zitat Zitat von Ise Beitrag anzeigen
    Ich hab auch die kupferkette und hätte eher Angst, den Faden plus Kette mit dem cup rauszuziehen. Mein erster Faden war zum Glück so kurz, dass es egal war aber jetzt bei der neuen Kette ist er länger...
    Ja, das auch. Als ich die Kette noch hatte, habe ich auch keine Tassen benutzt,

  8. Stranger
    Registriert seit
    18.03.2018
    Beiträge
    67

    AW: Liebe Menstruationstassenbesitzerinnen,

    Falls sich jemand die Merula (OS oder XL) kaufen möchte und Amazon Prime hat, gibts die grade stark reduziert bei Amazon!

  9. Member Avatar von juno_
    Registriert seit
    20.07.2015
    Beiträge
    1.703

    AW: Liebe Menstruationstassenbesitzerinnen,

    Danke für den Tipp! Ob es wohl sinnvoll ist, eine Zweittasse zu haben? 🤔

  10. Regular Client Avatar von Chipsie
    Registriert seit
    13.03.2009
    Beiträge
    3.612

    AW: Liebe Menstruationstassenbesitzerinnen,

    Zitat Zitat von juno_ Beitrag anzeigen
    Danke für den Tipp! Ob es wohl sinnvoll ist, eine Zweittasse zu haben? 🤔
    Ich find schon. Ich hab für leichtere Tage eine kleinere Tasse und manchmal wenn ich nicht zum reinigen komme nehm ich einfach die Zweittasse :'D
    He promised you the world
    And now that same old world is just getting smaller

  11. Member Avatar von juno_
    Registriert seit
    20.07.2015
    Beiträge
    1.703

    AW: Liebe Menstruationstassenbesitzerinnen,

    Habe mir jetzt eine zweite Merula bestellt. Ist zwar die gleiche Größe, aber ich denke mir auch, wenn man mal nicht zum Reinigen kommt oder sie zwischendurch runterfällt oder so, hat man dann eben ein Backup..Für 13 Euro konnte man nicht viel falsch machen und noch mehr Stoffslipeinlagen habe ich auch gleich bestellt.

  12. Stranger
    Registriert seit
    18.03.2018
    Beiträge
    67

    AW: Liebe Menstruationstassenbesitzerinnen,

    Ich finde es auch sinnvoll, zwei Tassen zu haben. Ich koche meine auch nicht nur einmal im Zyklus aus, sondern zumindest alle zwei Tage während ich sie trage (etwas übertrieben, aber ich fühle mich so sicherer). Da ist eine zweite schon hilfreich. Oder falls sie mal ins Klo fallen sollte oder so

  13. Senior Member Avatar von Ise
    Registriert seit
    28.03.2006
    Beiträge
    6.372

    AW: Liebe Menstruationstassenbesitzerinnen,

    Ist hier jemand versiert im Umgang mit der Tasse in Kombination mit gynefix und langem Faden? Ich hab die Tasse nun den ersten Zyklus nach der Einlage im Einsatz und habe Angst den Faden einzuklemmen und die gynefix rauszuziehen. Ich löse das Vakuum nun immer an der entsprechenden Stelle aber trotzdem, meh. Kann mich da jemand beruhigen?

  14. Regular Client Avatar von das hotel
    Registriert seit
    01.12.2004
    Beiträge
    3.500

    AW: Liebe Menstruationstassenbesitzerinnen,

    Update zur Merula:
    Beim ersten Versuch komme ich damit auch nicht klar.
    Sie ist einfach so riesig, dass ich sie kaum rein krieg und Sitz überprüfen geht wegen der Größe auch nicht richtig und am Ende ist das Blut neben der Tasse rausgelaufen.

    Aber ok, es war nur der erste Versuch und ich bin auch grad im Urlaub und versuche es morgen in Ruhe zu Hause nochmal.

  15. Senior Member Avatar von Lanja
    Registriert seit
    27.04.2002
    Beiträge
    5.660

    AW: Liebe Menstruationstassenbesitzerinnen,

    Ich hab ne Gynefix mit langem Faden und ehrlich gesagt auch manchmal ein bisschen Angst und fahre dann aber nochmal um die Tasse rum um herauszufinden, ob der Faden außerhalb der Tasse ist. Ggf. weiß ich ja dann wo er ist und ziehe woanders und setze neu ein. Wenn der Faden in der Tasse drin ist hab ich mir aber noch nie Gedanken gemacht, so sehr drücke ich die Tasse nicht zusammen

  16. Ureinwohnerin Avatar von phaenomenal
    Registriert seit
    06.01.2011
    Beiträge
    26.332

    AW: Liebe Menstruationstassenbesitzerinnen,

    hotel, war es zuhause besser?
    Mir wäre die auch zu groß.
    „Wir müssen unbedingt Raum für Zweifel lassen, sonst gibt es keinen Fortschritt, kein Dazulernen. Man kann nichts Neues herausfinden, wenn man nicht vorher eine Frage stellt. Und um zu fragen, bedarf es des Zweifelns.“ R. P. Feynman

  17. Regular Client Avatar von das hotel
    Registriert seit
    01.12.2004
    Beiträge
    3.500

    AW: Liebe Menstruationstassenbesitzerinnen,

    Oh, danke der Nachfrage!

    Ging etwas besser, also ich hab sie so reinbekommen, dass sie nicht ausgelaufen ist. Aber finde die Größe trotzdem schwierig, also keine Ahnung, ist vielleicht Übungssache, aber ich fand sie echt schwer zu händeln und hab mir eingebildet (?), sie den ganzen Tag so leicht zu spüren.

    Naja, ich probier es noch ein oder zwei Zyklen aus... Würde schon echt gern von Tampons wegkommen.

    Achja, ich hab auch ne Gynefix, aber mach mir da irgendwie gar keine Gedanken drum und vertraue drauf, dass schon nix passiert. Mal sehen, wie sich das auszahlt.

  18. Ureinwohnerin Avatar von phaenomenal
    Registriert seit
    06.01.2011
    Beiträge
    26.332

    AW: Liebe Menstruationstassenbesitzerinnen,

    Ich habe auch das Gefühl, die Meluna in M zu spüren, also irgendwie, als würde sie auf den Harnleiter drücken... In S ist es nicht so. Aber bei mir verformen sich die Tassen auch ganz stark.
    „Wir müssen unbedingt Raum für Zweifel lassen, sonst gibt es keinen Fortschritt, kein Dazulernen. Man kann nichts Neues herausfinden, wenn man nicht vorher eine Frage stellt. Und um zu fragen, bedarf es des Zweifelns.“ R. P. Feynman

  19. Senior Member Avatar von Ise
    Registriert seit
    28.03.2006
    Beiträge
    6.372

    AW: Liebe Menstruationstassenbesitzerinnen,

    Hotel, ist dein Faden von der gynefix denn lang oder kurz? Mein erster war zum Glück so kurz, dass es gar keine Probleme gab.
    See the line where the sky meets the sea? It calls me!

  20. V.I.P. Avatar von luxuspanda
    Registriert seit
    07.05.2014
    Beiträge
    19.869

    AW: Liebe Menstruationstassenbesitzerinnen,

    Meine Tasse ist auch elliptisch... Aber dicht. Liegt bestimmt an meiner unterentwickelten Beckenbodenmuskulatur
    "Ich verlange nicht nach einem Leben ohne Schwierigkeiten,
    aber ich will auf seiner Höhe sein können, wenn es schwierig wird." (Camus)


    Klamotten || Bücher

    wubbalubbadubdub.
    ʕ•͡ᴥ•ʔ

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •