+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 24
  1. Inaktiver User

    lactose und fructose intoleranz

    ich hab verschiedene tests beim arzt gemacht, weil meine unverträglichkeit auf äpfel, orangen, etc. sich verstärkt hat und jetzt das
    wer von euch hat da erfahrungen mit, hat es selber, wie kommt ihr damit zurecht?
    hiiiiilfe ich sterbe und kann ab sofort nur noch reis mit gurken essen oder so
    ich weiß nicht wie ich das schaffen kann, ich konnte die letzten tage nicht mal orangen- oder apfelsaft trinken, ohne das sich das körperlich aufs übelste bemerkbar macht ...
    ich meine eins allein wäre ja nicht so schlimm, aber FI und LI zusammen ist doch schon doof.
    Geändert von Inaktiver User (06.01.2009 um 23:00 Uhr)

  2. Inaktiver User

    AW: lactose und fructose intoleranz

    niemand hier der auch nur langweiliges zeugs essen darf?

  3. Inaktiver User

    AW: lactose und fructose intoleranz

    egal, dann führe ich hier jetzt trotzdem ein esstagebuch, ist eine gute möglichkeit, mich zu kontrollieren. vielleicht liest ja jemand mit, der auch FI oder/und LI hat und kann daraus was hilfreiches gewinnen...

    also heute morgen konnte ich nicht widerstehen und hab ein apfelsaft getrunken, woraufhin mir etwa 2 minuten schwarz vor augen war
    zum frühstück hab ich ein stück weihnachtsstollen, das wir noch übrig hatten, gegessen. was da alles drin war? ich weiß nicht. bestimmt nur sachen die schlecht für mich sind, weißes mehl, zucker, rosinen (trockenfrüchte sind angeblich gaaaanz schlecht).
    heute mittag wollte ich mit einer freundin kaffee trinken, aber wir finden bestimmt ein kaffee das sojamilch hat statt normaler.
    und käse darf ich laut arzt nur noch den ganz gereiften essen, z.b. parmesan, und auch nur wenig.
    na ja, wenigstens nimmt man dabei ab.

  4. Inaktiver User

    AW: lactose und fructose intoleranz

    über die li kannst du dich auf jeden fall bei libase.de informieren. und man kann da ganz normal essen. es gibt haufenweise produkte, die laktosefrei angeboten werden, wahlweise auch auf soja- oder pflanzenfettbasis. du kannst auch selbst austesten, was du alles verträgst. ich kann butter und jeglichen schnittkäse ohne probleme essen. aufpassen muss man nur bei versteckter laktose in fertigprodukten, süßigkeiten, wurstsorten etc.
    ansonsten habe ich auch laktasetabletten, die ich auf sahnesaucen oder so gebe. ich trinke zwar dann kein ganzes glas milch oder so, aber für normale mengen an laktosehaltigem reicht das.
    und mehl sollte doch kein problem sein.

  5. Inaktiver User

    AW: lactose und fructose intoleranz

    .
    Geändert von Inaktiver User (15.03.2010 um 19:45 Uhr)

  6. Inaktiver User

    AW: lactose und fructose intoleranz

    ja. am besten: geh gleich zum gastroentologen und lass einen h2-atemtest machen. mein arzt hat bei mir erst somatisierungsstörungen vermutet, hat mich an nen psychologen überwiesen etc. dann komische ernährungspläne, die ncihts gebracht hatten (weil bis auf bananen und aprikosen obst für mich ungesund ist, haha) und so weiter.

  7. Inaktiver User

    AW: lactose und fructose intoleranz

    .
    Geändert von Inaktiver User (15.03.2010 um 19:45 Uhr)

  8. Inaktiver User

    AW: lactose und fructose intoleranz

    bei mir dachten auch alle, dass es ein reizmagen/darm etc., also ohne körperlichen befund, ist. aber man braucht bei einer li echt nicht jammern, das ist doch nicht so schlimm.

  9. Inaktiver User

    AW: lactose und fructose intoleranz

    nö, die li find ich auch gar nicht so schlimm, die fi find ich aber dazu ziemlich scheiße. weil ein leben ohne obst ... ich mag obst eigentlich so gerne. und jetzt darf ich noch einige wenige sorten - nämlich bananen, honigmelonen und aprikosen - uneingeschänkt essen. das nervt mich schon. siehe das glas apfelsaft heute morgen.
    und dass das erst so spät diagnostiziert wurde ärgert mich auch irgendwie, ich häng seit jahren wegen psychosomatischen bauchschmerzen bei ärzten rum, die mir alles mögliche verschrieben haben. dann dieses "du stellst dich ja nur krank", vo wegen somatisierungsstörung. aber vielleicht hatt ich einfach pech mit meinem arzt,.

    und das mehl geht wegen der fi nicht, beziehungsweise kein normales mehl, was heute fast überall drin ist. und in vielen produkten für leute mit li sind ja zuckerausauschstoffe drin (maltit, sorbit), weil eben kein milchzucker reindarf und die vertrage ich genauso wenig.
    an sich glaub ich auch ich werds überleben, aber ich soll jetzt eben 2 wochen nur vollkornreis mit leichtem gemüse (gurken, zucchini) essen und morgens haferschleim. find die aussicht jetzt nich so dolle, wenn das mein leben lang so sein sollte.

  10. Inaktiver User

    AW: lactose und fructose intoleranz

    mh, ich hatte leider auch schon mehr als 5 jahre krasse beschwerden bis zurdiagnose. apfelsaft und so trinke ich nicht, weil mein darm da etwas heftig drauf reagiert, deswegen fände ich das nicht so schlimm. magst du denn bananensaft usw.?

    das wird schon wieder besser . die schonkost ist vielleicht ganz gut, weil dein magen/darmbereich sicherlich grad sehr angegriffen ist..

  11. Inaktiver User

    AW: lactose und fructose intoleranz

    ja, also ab morgen, hab ich mir vorgenommen, gehts los!! aber so richtig

  12. V.I.P. Avatar von ladyinrosa
    Registriert seit
    18.04.2004
    Beiträge
    14.075

    AW: lactose und fructose intoleranz

    Naja tröste dich.... Long Island Ice tea darfst du ab sofort immer trinken, da ist ja nur Cola drin.
    Wer immer in den Himmel schaut,
    wird nie etwas auf der Erde entdecken.


    "Wenn du dich auf die Waage stellst kommt eine Handynummer heraus!"

  13. Inaktiver User

    AW: lactose und fructose intoleranz

    und klaren alkohol! bier und rotwein sind tabu, aber wodka darf ich trinken

  14. Inaktiver User

    AW: lactose und fructose intoleranz

    11 uhr: 30 g parmesan (je länger gereift, desto besser verträglich bei li, und bist jetzt ist mir auch nicht schlecht), ein paar scheiben gurke

  15. V.I.P. Avatar von White Lilly
    Registriert seit
    01.05.2002
    Beiträge
    13.877

    AW: lactose und fructose intoleranz

    Ich hab selbst auch einen LI und war lange auf der Suche nach Cafés, die Sojamilch oder eben laktosefreie Milch im Angebot haben. Hier in meinem Ort kenn ich nur einen Ort, an dem ich einen Latte mit Sojamilch bekommen kann. Wenistens etwas. Man muss ich einfach durchfragen und findet dann irgendwann "sein" Café. Es wird ja Gott sei Dank auch immer "normaler", dass Sojamilch etc. im Angebot ist.
    Bei Starbucks kannst du auch Sojamilch etc. bekommen, kostet nicht mehr als die normale Kuhmilch auch, allerdings sind die Preise dort eh etwas höher.
    I want to be your favourite hello and your hardest goodbye.

  16. Inaktiver User

    AW: lactose und fructose intoleranz

    zu starbucks geh ich gerne
    mal schauen, ob das auch schmeckt
    hab die letzetn tage fast nichts gegessen weil ich das gefühl habe gar nichts mehr essen zu dürfen. ach, auch blöd. bin nur so depressiv ohne äpfel, orangen und meine joghurts!

  17. Inaktiver User

    AW: lactose und fructose intoleranz

    es gibt sojajgohurt und auch minusl-joghurt, allerdings habe ich den bisher nicht als naturjoghurt gesehen, sondern nur mit fruchtgeschmack oder vanille. den von alprosoja gibts aber auf jeden fall natur, da könntest du ja honig reinmischen oder schoko oder was von den drei obstsorten, die du essen darfst.

  18. Inaktiver User

    AW: lactose und fructose intoleranz

    ich weiß, gibt bestimmt genug möglichkeiten sich trotzdem interessant zu ernähren, aber gerade bin ich noch in der ich ärger-mich-phase, vor allem wenns bei uns was leckeres gibt und alle dürfens essen nur ich nich

  19. V.I.P. Avatar von White Lilly
    Registriert seit
    01.05.2002
    Beiträge
    13.877

    AW: lactose und fructose intoleranz

    Von MinusL gibts definitiv Naturjoghurt, der wird dann zu 500ml verkauft, wenn ich mich recht erinnere

    Und ja, zu Starbucks bin ich eben wegen dieser Sojamilchegeschichte hingegangen. Ich hole mir immer einen normalen Café Latte, weil der soooo viel und tollen Milchschau hat *mjam* Richtig lecker!

    Verträgst du denn wirklich gar nichts an Hart-/Schnitt- oder Weichkäse? Gerade die sollen doch fast laktosefrei sein und zumindest von Gouda etc. bekomm ich kein Bauchweh. Mir ist klar, dass es bei jedem unterschiedlich ist, aber ich wollte dich das nur fragen, gell
    I want to be your favourite hello and your hardest goodbye.

  20. Inaktiver User

    AW: lactose und fructose intoleranz

    lange gereiften vertrag ich, zum beispiel parmesan, gouda kommt wohl auf die fettstufe an.

    isch geh heut lecker abendessen und nerve die bedienung mal mit nervigen fragen zu den inhaltsstoffen der nahrung

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •