+ Antworten
Seite 5 von 9 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 100 von 161

Thema: Pap IIID

  1. Member Avatar von Loona82
    Registriert seit
    10.07.2006
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    1.480

    AW: Pap IIID

    Ich muss Mitte November auch zur Dysplasiesprechstunde.
    Wie lange dauert das denn, bis du das Ergebnis der Gewebeprobe bekommst, Teufelchen?
    Am liebsten hätte ich es schon hinter mir und mich überfordert das Ganze grad irgendwie, obwohl ich damit schon gerechnet hatte. Die Gedanken kreisen schon...

  2. Ureinwohnerin Avatar von Teufelchen
    Registriert seit
    12.12.2005
    Beiträge
    23.758

    AW: Pap IIID

    Ähnlich geht es mir auch... Und irgendwie fühle ich mich total uninformiert.

    Der FA sagte "nur zur Kontrolle, er glaubt nicht dass was rauskommt und es von alleine wieder verschwindet"
    Die Ärztin in der Klinik sagte nur "das Schau ich mir mal an, fummelte dann mit dem Mikroskop, verlangte bei der Helferin nach dem "Knipser" und Schnitt einfach was ab ohne mich zu informieren.
    Sie sagte auch sie tragt eine essiglösung auf dass die den Unterschied des Gewebes erkennt und ja. Aber was genau sie gesehe. Hat - keine Ahnung.

    Sie meinte dann "das ist nur oberflächlich" jetzt schauen wir ob das 1,2 oder 3 ist und dann meldet sie sich morgen (sprich nach 4 Tagen) und kann dann schauen was man macht, ob man was entfernen muss.

    Damit war das Gespräch für die beendet.

    Ich hab dann noch 2 fragen hinterhergeschrieen die nur mit einem kurzen nein (kann der langzeitzyklus das beeinflusst haben bzw. Soll ich diesen weglassen) und einem vielleicht (ob eine Impfung die Abwehrreaktion des Körpers fordert) beantwortet.

    Ich fragte dann noch ob ich mir sorgen machen muss (wieder nein) und wurde quasi zur Tür herausgeschmissen.

    Das hab ich mir anders vorgestellt als der FA sagte er schickt mich zu einem Spezialisten mit dem er gute Erfahrungen gemacht hat...
    Bist Du noch da wenn ich geh
    und dann wieder komme
    Wenn ja dann sag nicht nein
    Denn ohne Dich scheint in meinem Herz keine Sonne
    Doch es möchte scheinen


    >>!!Sale!!<<

  3. Member Avatar von Loona82
    Registriert seit
    10.07.2006
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    1.480

    AW: Pap IIID

    Oh je, das hört sich ja super an
    Ich hab heute die Überweisung abgeholt und meine FÄ hat gemeint, dass sie mit dem empfohlenen Arzt gut zusammenarbeitet und gute Erfahrungen gemacht hat. Sie würden den Abstrich genauer anschauen (Essiglösung und ich glaub Jod) und eine Gewebeprobe entnehmen. Manchmal würde das Gewebe weggelasert werden und dann müsste ich zu ihr zur Wundkontrolle kommen und ansonsten in 4-6 Monaten. Ich hoffe, dass mir der Spezialist sagt was ich wann tun soll...
    Ich hab nämlich vergessen zu fragen wer mir das Ergebnis der Gewebeuntersuchung mitteilt.
    Mal sehen was das noch wird. Am meisten nervt mich, dass ich noch 3 Wochen warten muss, dabei hab ich schon "ewig" PAP 3D. Aber jetzt wo was passieren soll will ichs nur hinter mich bringen.

    Ich drück dir die Daumen, dass alles gut wird bei dir. Gut, dass du das Ergebnis schon morgen bekommen sollst, ich hab im Internet was von 4 Wochen (zum Teil) gelesen.

  4. Ureinwohnerin Avatar von Teufelchen
    Registriert seit
    12.12.2005
    Beiträge
    23.758

    AW: Pap IIID

    Ja das mit dem Lasern hat sie auch gesagt. Bei genauem recherchieren im Internet hab ich allerdings was von Vollnarkose etc gelesen. Das klingt ja dann schon etwas großer als das gesagt wurde... Oh man...

    Ich will das einfach weg haben, gefühlt mach ich mir seit Anfang Mai (der erste pap 3) jeden Tag aufs neue gedanken
    Bist Du noch da wenn ich geh
    und dann wieder komme
    Wenn ja dann sag nicht nein
    Denn ohne Dich scheint in meinem Herz keine Sonne
    Doch es möchte scheinen


    >>!!Sale!!<<

  5. Urgestein Avatar von durga
    Registriert seit
    01.01.2004
    Beiträge
    9.307

    AW: Pap IIID

    Zitat Zitat von Teufelchen Beitrag anzeigen
    Das hab ich mir anders vorgestellt als der FA sagte er schickt mich zu einem Spezialisten mit dem er gute Erfahrungen gemacht hat...
    Das tut mir leid, so soll das natürlich echt nicht laufen, Stress hin oder her. Viele Ärzte vergessen leider, dass sie zwar einen sehr stressigen Job haben, ise sich das aber immerhin a) ausgesucht haben, b) Profis sind und sich professionell verhalten sollten, c) sie da schließlich Geld für kriegen und d) die Patienten sich das nicht ausgesucht haben, nicht als Profis da sind und das normalerweise auch nicht aus Halbsätzen (oder noch weniger) verstehen können...

    Klar, jeder hat mal n schlechten Tag... Aber falls Du demnächst wieder zu Deinem normalen Gyn gehst, würd ich ihm sagen, dass Du dort nicht gut informiert worden bist und kaum Fragen stellen konntest und ihn bitten, Dir das nun zu erklären. Oder wirst Du da so bald nicht wieder sein?

  6. Ureinwohnerin Avatar von Teufelchen
    Registriert seit
    12.12.2005
    Beiträge
    23.758

    AW: Pap IIID

    Doch ich glaube das werde ich ihm auf jeden fall sagen... Weil letztendlich weiß ich nun nicht mehr als vorher.
    Und auch ein dahingesagtes "dann machen wir das mit dem Laser weg, und dann ist gut" und dann googeln man das mal und bekommt irgendwie nur widersprüchliche Infos. So sollte man doch eigentlich nicht mit Patienten umgehen, die sich ja sowieso schon sorgen machen.
    Bist Du noch da wenn ich geh
    und dann wieder komme
    Wenn ja dann sag nicht nein
    Denn ohne Dich scheint in meinem Herz keine Sonne
    Doch es möchte scheinen


    >>!!Sale!!<<

  7. Ureinwohnerin Avatar von Teufelchen
    Registriert seit
    12.12.2005
    Beiträge
    23.758

    AW: Pap IIID

    Also, heute morgen rief sie an...

    Es sei "nur" cin 2 - aber das bildet sich normalerweise nicht von alleine zurück, da machen wir dann eine OP.

    Ist das wirklich notwendig? Man liest ja viel dass sich das auch noch zurückbilden kann? Werde auf jeden fall mal noch meinen Arzt anrufen.
    Bist Du noch da wenn ich geh
    und dann wieder komme
    Wenn ja dann sag nicht nein
    Denn ohne Dich scheint in meinem Herz keine Sonne
    Doch es möchte scheinen


    >>!!Sale!!<<

  8. Urgestein Avatar von durga
    Registriert seit
    01.01.2004
    Beiträge
    9.307

    AW: Pap IIID

    Würd ich wohl zumindest ernsthaft bedenken, also nicht primär versuchen eine OP abzuwenden, sondern fragen (jemanden, der mehr als ne halbe Minute Zeit hat), wie groß z.B. auch das Risiko ist, dass es sich weiter ausbreitet, wenn man noch abwartet und ob das einen Einfluss daruaf hätte, wie flach man die Konisation machen kann, falls Du mal Kinder haben willst, ist das nicht unwichtig.
    Die OP geht wirklich schnell, ist ein ganz kleiner Eingriff.

    Hol Dir eine zweite Meinung, wenn die einfach stur auf OP pocht und das nicht ordentlich begründet, aber versuch besser nicht, das Umgehen der OP als höchstes Ziel zu haben.
    Geändert von durga (31.10.2014 um 13:09 Uhr)

  9. Member Avatar von Loona82
    Registriert seit
    10.07.2006
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    1.480

    AW: Pap IIID

    Das tut mir leid Teufelchen
    Könntest du vielleicht mit deinem eigenen FA sprechen bevor du dich für/gegen eine OP entscheidest?
    Ich find die Aussage auch komisch, so ganz ohne Aternative, ich hab nämlich auch gelesen, dass sich CIN 2 wieder zurückbilden kann. Und wenn du seit Mai erst PAP 3D hast, ist das ja noch nicht so lang und kann sich unter Umständen doch noch zurückbilden. Zumindest ist das meine Laienmeinung.

  10. Member Avatar von Loona82
    Registriert seit
    10.07.2006
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    1.480

    AW: Pap IIID

    Teufelchen, hast du schon was unternommen (Zweitmeinung,...)?
    Mein Termin wurde um eine Woche verschoben. Ich hatte mich so " gefreut", dass die Warterei bald um ist und jetzt sowas. Naja, bleibt mir ja nichts anderes übrig...

  11. Ureinwohnerin Avatar von Teufelchen
    Registriert seit
    12.12.2005
    Beiträge
    23.758

    AW: Pap IIID

    Ich war gestern nochmal beim FA. Der meinte "machen Sie das, schlimmer könnte es ja leider auch werden, dann haben Sie es aus der Welt".

    Hmh. Dann hab ich bald noch den Termin für die 2. Impfung (die seiner Meinung nach auch hilft)

    Ich werde nochmal in der anderen dysplasiesprechstunde anrufen und nachfragen.
    Bist Du noch da wenn ich geh
    und dann wieder komme
    Wenn ja dann sag nicht nein
    Denn ohne Dich scheint in meinem Herz keine Sonne
    Doch es möchte scheinen


    >>!!Sale!!<<

  12. Ureinwohnerin Avatar von Skall
    Registriert seit
    31.03.2004
    Beiträge
    34.741

    AW: Pap IIID

    Also ich hab knapp über 1 Jahr gewartet und hatte dann CIN II bzw. schon übergehend zu CIN III.. (vielleicht hatte ich das auch schon viel länger, war ja vorher rund 1 Jahr nicht zur Kontrolle.. ). Aber nach so einem Befund würde ich wohl doch n halbes Jahr warten wenn es "nur" Pap IIID ist.. Aber ansich ist die OP ja eher ne Kleinigkeit.. Also ich meine, der Eingriff kann ambulant gemacht werden und geht schnell, war danach noch 1 Tag zu Haus und dann konnte ich wieder arbeiten.. Ich hatte auch Kinderwunsch und entsprechend haben sie operiert.

  13. Ureinwohnerin Avatar von Teufelchen
    Registriert seit
    12.12.2005
    Beiträge
    23.758

    AW: Pap IIID

    Ich hab mich immer noch nicht wieder getraut anzurufen und nochmal nachzufragen.
    Ich werde glaube ich auch noch das zweitmeinungstelefon der KK nutzen. War neulich zur 2. Impfung von insgesamt 3 beim FA und er fragte dann gleich schon nach, ob das Thema erledigt sei. Ich fühlte mich dort aber echt nicht gut aufgehoben weil mir keiner so wirklich was erklärte und man sich irgendwie alles im Internet zusammensuchen muss
    Bist Du noch da wenn ich geh
    und dann wieder komme
    Wenn ja dann sag nicht nein
    Denn ohne Dich scheint in meinem Herz keine Sonne
    Doch es möchte scheinen


    >>!!Sale!!<<

  14. Member Avatar von Loona82
    Registriert seit
    10.07.2006
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    1.480

    AW: Pap IIID

    Teufelchen, hast du mittlerweile eine zweite Meinung?
    Ich war ja bei der Dysplasiesprechstunde. Dort hab ich mich gut aufgehoben gefühlt, ich konnte am Bildschirm zu schauen und der Arzt hat mir alles erklärt. Schon direkt nach der Untersuchung haben wir das weitere Vorgehen besprochen. Da ich mich schon über zwei Jahre mit Pap IIID rumschlage ist es wohl eher unwahrscheinlich, dass das wieder weggeht. Dazu kommt, dass eventuell die Familienplanung noch in diesem Jahr in Angriff genommen werden soll. Da stellt sich dann die Frage, wie es weiter geht, sollte es sich dann während der Schwangerschaft verschlechtern. Deshalb habe ich mich für die Laserbehandlung entschieden, damit vorerst mal Ruhe ist. Der Arzt hat zwar gemeint, man könne noch abwarten, mir aber auch dazu geraten.
    Die Untersuchung hat letztendlich nur eine leichtgradige Veränderung ergeben.
    Demnächst werden also die veränderten Zellen weggelasert. Ich bin gespannt wie das wohl abläuft, aber ganz zuversichtlich. Und ich hoffe so, dass nach dem nächsten FA-Besuch endlich mal kein Anruf kommt. Die letzten Male hab ich immer schon gewartet, dass das Telefon klingelt mit der Nachricht: wieder Pap IIID...

  15. Ureinwohnerin Avatar von Teufelchen
    Registriert seit
    12.12.2005
    Beiträge
    23.758

    AW: Pap IIID

    Nein, ich wollte schon längst mal bei der KK am zweitmeinungstelefon anrufen, schieb das aber irgendwie vor mir her.

    Bei mir ist es ja bisher noch nicht mal 1 Jahr auffällig, und irgendwie widerstrebt mir es nochmal zu der Ärztin zu gehen, die mich wirklich so gar nicht informiert hat und meine Fragen noch als nervig empfand...

    Das mit dem Laser sagte sie mir auch. Haben sie dir was genaues dazu gesagt (Dauer, Art der Narkose etc?)

  16. Member Avatar von Loona82
    Registriert seit
    10.07.2006
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    1.480

    AW: Pap IIID

    Ich habs hinter mir.
    Da die Stelle bei mir ziemlich klein war hat das ganze nicht mal zehn Minuten gedauert.
    Die örtliche Betäunbung waren zwei Spritzen, die aber echt sofort gewirkt haben, da hab ich nur ein Peksen gespürt. Da find ich jede Betäubung beim Zahnarzt schlimmer.
    Vom Lasern an sich spürt man gar nichts, das Ganze war halt unabgenehm aber nicht schmerhaft (ich würde auch lieber vier Mal im Jahr zum Zahnarzt gehen als einmal zum FA).
    Jetzt darf ich 4 Wochen keinen Sport machen, keine Sauna, nicht baden,... Und ich bin 1,5 Wochen krank geschrieben, soll die ersten Tage langsam gehen und nicht schwer heben.
    Ich merk nichts ausser anfangs ab und an mal ein leichtes Ziehen.
    Nach zwei Wochen muss ich zu meinem FA zur Kontrolle.
    Wenn die nächsten Abstriche endlich mal wieder ok sind bin ich echt froh. Und es war lang nicht so schlimm wie ich es mir vorgestellt habe.
    Der Arzt war auch wieder super, der hat viel mit mir gesprochen und alles erklärt was er als nächstes macht. Das hat mir sehr geholfen.

  17. Ureinwohnerin Avatar von Teufelchen
    Registriert seit
    12.12.2005
    Beiträge
    23.758

    AW: Pap IIID

    Danke für die Info.
    Das ist auch etwas worüber ich mir Gedanken mache: habe oft gelesen dass das mit örtlicher betaubung geht, das Krankenhaus sagt aber man könne das ausschließlich! Mit Vollnarkose durchführen. Und dass es nur 10-15 Minuten dauert sagte man mir aber auch.

    Ich hätte es auch gern hinter mir, aber das macht mich echt alles unsicher, kaum Infos, alles muss man aus der Nase ziehen und dann noch genervt. Vielleicht ruf ich heute dochal bei der KK an.

    Du wohnst nicht zufällig hier im die Ecke, der Arzt klingt gut
    Gute Besserung dir auf jeden Fall

  18. Member Avatar von Loona82
    Registriert seit
    10.07.2006
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    1.480

    AW: Pap IIID

    Ja, ruf da mal an. Das klingt doch alles komisch. Bei mir war nie die Rede von Vollnarkose. Ich würde dann gern wissen wie es bei dir weiter geht!?
    Wo wohnst du denn? Den Arzt kann ich echt nur empfehlen.
    Danke für die guten Wünsche.

  19. Ureinwohnerin Avatar von Teufelchen
    Registriert seit
    12.12.2005
    Beiträge
    23.758

    AW: Pap IIID

    Ich hatte auch explizit nachgefragt ob das nicht mit örtlicher Betäubung geht, und sie sagte strikt: nein, weil das schmerzen wären die man nicht aushalten könne und sich aus diesem grund bewegen würde wahrend der Behandlung, was nicht passieren dürfe ?!

    Im Rhein-Main Gebiet. Oder alternativ bei meinen Eltern in Stuttgarter Raum.

  20. Member Avatar von Loona82
    Registriert seit
    10.07.2006
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    1.480

    AW: Pap IIID

    Großraum Stuttgart - PN

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •