Antworten
Seite 8 von 9 ErsteErste ... 6789 LetzteLetzte
Ergebnis 141 bis 160 von 161

Thema: Pap IIID

  1. Member

    User Info Menu

    AW: Pap IIID

    nachtstern, ich drück dir auch die Daumen. Schön, dass dein Mann dich begleitet.
    Die Warterei ist echt furchtbar, da hat man viel zu viel Zeit zum Nachdenken. Dass du so lange kein Ergebnis bekommen hast find ich ehrlich gesagt auch ein bisschen merkwürdig. Meine FÄ ruft immer an dem Tag an, an dem das Ergebnis kommt und da bin ich echt froh. Ich rechne ja immer mit einem Anruf und wenn da dann nicht zeitnah was kommen würde, würd ich mich womöglich zu früh freuen, dass alles ok ist.

    Teufelchen, wann hast du den nächsten Kontrolltermin? Ich muss nächste Woche zum ersten Abstrich nach dem Lasereingriff und hoffe so, dass jetzt endlich alles gut ist...

  2. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Pap IIID

    So, nun habe ich den Termin in der Klinik hinter mich gebracht.

    Also generell habe ich mich dort sehr gut aufgehoben gefühlt. Die Ärztin hat sich viel Zeit genommen und war sehr einfühlsam. Da ist man irgendwie gleich viel ruhiger, auch wenn es noch keine Entwarnung gibt.

    Viel schlauer bin ich jetzt natürlich noch nicht, ich muss die Ergebnisse abwarten. Rein "optisch" war auf jeden Fall alles unauffällig und sah so aus, wie es aussehen soll. Das beruhigt mich irgendwie schonmal, weil ich ja schon Panik geschoben habe, dass der Gebärmutterhalskrebs sich schon ausgebreitet hat, ohne dass ich was gemerkt habe. Aber äußerlich zu sehen war soweit nichts.

    Die Ärztin hat mir dann auch noch erklärt, dass es durchaus auch sein kann, dass die auffälligen Zellen sich woanders im Körper gebildet haben und dann nur weiter Richtung Gebärmutter gewandert sind. Von daher empfiehlt sie mir nun zusätzlich eine Darmspiegelung. Das werde ich dann wohl auch noch in Angriff nehmen müssen.

    Wir gehen nun also nach dem "Ausschlussprinzip" vor. Irgendwie hoffe ich ja immer noch auf "Fehlalarm" und theoretisch ist es wohl auch möglich, dass alles ohne konkreten Befund bleibt, aber ganz vorstellen kann ich es mir selbst nicht....

    Also warten und hoffen!

    Loona, dir drücke ich natürlich auch fest die Daumen, dass dein Abstrich nächste Woche unauffällig ist!

  3. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Pap IIID

    Nachtstern. Das klingt ja schinmal gut! Bei mir hat man sowohl bei 3D (mit diesem kolposkop) als auch beim 4a (anderer Arzt, er sagte "das sieht man mit bloßem Auge ��) sehr wohl etwas gesehen.
    Da stellt sich mir auch die Frage wie mein normaler FA 3 Wochen vorher sagen könnte "sieht alles gut aus,wahrscheinlich hat es sich zurückgebildet"

    Dass man dich erst so spät informiert hat finde ich auch daneben. Wenigstens hast du nun schnell einen Termin zur abklarung bekommen.

    Loona: ich hab eigentlich einen Termin Anfang Oktober, den werdende aber wegen Urlaub nochmal um eine Woche schieben müssen. Ich hoffe dass der Abstrich dann unauffällig ist.

  4. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Pap IIID

    Hallo ihr Lieben,

    nun habe ich endlich die Ergebnisse und irgendwie ist es gut und doof zugleich....

    Das Gute ist, dass sich Pap V NICHT bestätigt hat. Ich habe KEINEN Krebs. Da fällt mir schonmal ein riesen Stein vom Herzen.

    Aber es ist dafür definitiv Pap IVa und eine Konisation unumgänglich. Die soll nun am 26.10. stattfinden.

    Warum sich das bei mir innerhalb eines Jahres so sehr verschlechtert hat, kann mir aber keiner erklären. Die Ärztin meinte, dass die Tests mitunter wohl einfach fehleranfällig sind und es daher manchmal dazu kommt.

  5. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Pap IIID

    Puh! Das ist doch schonmal gut bei mir war das ja ähnlich. Innerhalb eines Jahres wurde es bei mir auch ein Pap 4a - obwohl man immer liest dass es "Jahre" dauert Schein das aber nicht so selten so sein.

    Auch wenn ich es nicht glauben mochte: die Konisation ist halb so schlimm, das warten auf das Ergebnis ist nochmal doof, aber die Gedanken die man sich davor macht sind auf jeden Fall schlimmer.

    Ich drucke weiterhin die Däumchen.

  6. Member

    User Info Menu

    AW: Pap IIID

    nachtstern: Ich drücke die Daumen für die Konisation.

    Teufelchen: Wann hast du denn jetzt den Termin?

    Ich hab mein Ergebnis: Alles gut! Das erste Mal seit Jahren

  7. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Pap IIID

    Super, das freut mich für dich!

    Heute. Er meinte sieht alles gut aus, er meldet sich innerhalb von 2 Wochen falls noch was sein sollte, falls nicht muss ich sogar erst in einem halben Jahr wieder kommen.

  8. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Pap IIID

    Teufelchen, Loona, das freut mich für euch mit euren guten Ergebnissen! So soll es sein!

    Bei mir ist es nun morgen soweit. Um 8.15 Uhr darf ich zur Konisation antanzen.... Aber noch bin ich tatsächlich total ruhig und entspannt.

  9. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Pap IIID

    Letztes Mal rief er relativ flott an, jetzt ist schon eine Woche vorbei - ich hoffe er meldet sich nächste Woche nicht, das würde heißen Pap II

    Ich drucke dir morgen die Daumen.

  10. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Pap IIID

    Nachstern, wie ist es bei dir gelaufen?

  11. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Pap IIID

    Hallo Teufelchen,

    Bei mir ist alles gut soweit. Die Konisation selbst fand ich nicht schlimm und hatte danach auch kaum Beschwerden. Ich bin gleich wieder rumgelaufen, habe Einkäufe erledigt etc. Nun ist sie gut drei Wochen her und ich habe noch ganz leichte Schmierblutungen. Ich denke aber, das ist nicht dramatisch.

    Und das Wichtigste aber ist, dass alles entfernt wurde! Kein Gebärmutterhalskrebs, keine Re-Konisation oder sonstwas. Ich war ja doch ein bißchen angespannt wegen dem ursprünglichen Pap V Befund.

    Nun soll ich acht Wochen später nochmal zur Kontrolle. Ich hatte eigentlich mit drei Monaten gerechnet, aber sie wollen wohl auf Nummer sicher gehen. Ich fühl mich in der Klinik wirklich gut aufgehoben.

  12. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Pap IIID

    Puh. Das klingt doch gut
    Dann sind die Daumen gedruckt dass die nächste Kontrolle gut ist!

  13. Member

    User Info Menu

    AW: Pap IIID

    nachtstern, wie war die Nachkontrolle?
    Mein Abstrich war wieder in Ordnung, ich bin so froh.

  14. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Pap IIID

    Hallo ihrs,

    War jetzt zweimal zur Nachkontrolle und es war immer ein unauffälliger IIa. Inzwischen bin ich guter Dinge, dass es ausgestanden ist.

    Super, Loona, dass bei dir auch alles in Ordnung war.

  15. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Pap IIID

    Ich melde mich wieder... nach 3 Jahren nach der Koni Polyp im
    August (dieser wurde in einer OP entfernt und der Bericht liest sich gut) und im November wieder PAP 3D I

    Mittwoch muss ich erneut zum Abstrich...

    Diese ständige warten und hoffen macht mich wahnsinnig. Zudem die völlig unterschiedlichen Aussagen der Ärzte was man tun kann/ was hilft/ was man kontrollieren sollte etc.

    Wer hätte ebenfalls nochmal Probleme so lange nach der ersten konisation?

  16. Member

    User Info Menu

    AW: Pap IIID

    hallo.
    wie geht es dir inzwischen und wie war der befund beim nächsten abstrich? wenn du erzählen magst...
    ich hatte vor einigen jahren auch über längere zeit auffällige abstriche (ehrlich gesagt weiß ich gar nicht welcher einstufung.) es war wohl nicht so besorgniserregend und von konisation o.ä. keine rede. irgendwann war es wieder i.o. und blieb dabei. nun hatte ich öfter zysten an den eierstöcken und musste deswegen alle 3 monate zur kontrolle - gestern wieder. ergebnis des ultraschalls: keine zysten, dafür -mal wieder - hoch aufgebaute schleimhaut die nicht zum zyklustag passt. und ein polyp. am corpus uteri. hab eine überweisung zur ausschabung bekommen. würde eigentlich lieber abwarten...kennt sich jemand aus?
    wie groß und an welcher stelle war dein polyp denn? wie verlief der eingriff?

  17. Member

    User Info Menu

    AW: Pap IIID

    teufelchen, wusste man allein durch die ultraschall-untersuchung dass es ein polyp ist?
    ich wollte neulich einen termin vereinbaren und einigte mich dann aber wegen anderer eingriffe die bei mir noch anstehen darauf dass ich erstmal einen termin zur untersuchung / einholung einer zweitmeinung bekommen kann. dieser war gestern.
    die ärztin sah im us einen recht großen bereich, der einen polypen darstellt. oder halt auch ein myom. beim eingriff / der entfernung macht das wohl einen ziemlichen zeitlichen unterschied? sie meinte dass es 5 min dauert wenn es ein polyp ist und 6o min wenn sich rausstellt, dass es sich um ein myom handelt.
    jendenfalls sieht nichts krebsartig aus. hatte ich auch keine sorge, aber die ärtzin erwähnte es gleich. hätte ja wohl theoretisch doch sein können.

    (weiter sah sie, dass meine kaiserschnitt-nähte sehr unregelmäßig und eingezogen verlaufen innerlich und direkt an die gebärmutter angrenzen. ein eierstock ist vergrößert und hat auch wieder eine zyste. sie rät auf jeden fall zum eingriff, allein wegen meiner regelmäßigen zwischenblutungen.)
    ich bin gerade unsicher. habe den eingriff vorher unterschätzt, glaube ich. in bezug auf durchführung, heilung und erholung.)
    Geändert von -kasmodiah (01.05.2019 um 07:08 Uhr)

  18. Member

    User Info Menu

    AW: Pap IIID

    .
    Geändert von -kasmodiah (02.08.2020 um 06:09 Uhr)

  19. Inaktiver User

    AW: Pap IIID

    Hallo zusammen,

    ich weiß nicht, ob hier überhaupt noch jemand reinschaut ;-)

    Aber ich muss mich der Runde leider anschließen.
    Hatte jetzt mehrach einen auffälligen PAP-Befund (zuletzt 3DII) und jetzt soll bald eine Kolposkopie gemacht werden.
    Das scheint ja erstmal keine große Sache zu sein... Aber könnt ihr mir trotzdem erzählen, wie es euch danach so ging? Konntet ihr direkt danach arbeiten etc.?
    Und wie lange hat es dann bei euch etwa gedauert, bis Ergebnisse da waren und ihr wusstet, wie weiter verfahren werden soll? Ich hoffe natürlich, dass auf eine Konisation verzichtet werden kann.

  20. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Pap IIID

    Bei einer Kolposkopie wird doch nur mit einer Lupe geschaut, ob Veränderungen vorhanden sind. Bei dir wird vermutlich noch was anderes gemacht? Denn die Kolp. schränkt einen ja nicht ein. Wird noch eine Biopsie gemacht? Das zwickt zwar etwas unter Umständen, aber ist eigentlich auch keine große Sache.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •