+ Antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 40 von 47
  1. Fresher Avatar von acer
    Registriert seit
    27.03.2011
    Beiträge
    377

    AW: Vitamin B12 Mangel

    Zitat Zitat von Akureyri Beitrag anzeigen
    Aber es ist doch gerade eine sehr umfassendes Blutbild gemacht worden, durch dass ich erfahren have, dass ich den Mangel habe. Dann habe ich gegoogelt, was für Beschwerden dadurch entstehen können, und diese beiden sind mir krass aufgefallen, weil sie bei mir stark ausgeprägt sind, und ich hoffe sie werden durch Ausgleich des Mangels auch besser.

    Andere mögliche Ursachen dafür (z.B. Karpaltunnelsyndrom wegen Händekribbeln) sind schon untersucht worden, ich hatte mich halbwegs damit abgefunden, dass ich das halt oft habe.
    Das habe ich wohl überlesen, sry (mich irritieren die ganzen Profilbilder immer ein wenig; dadurch dachte ich, es würde sich um mehrere Personen handeln)

    Ich würde in diesem Fall einmal Spritzen ausprobieren, da bei dir evtl. eine Störung der Vitamin B12-Aufnahme vorliegt und schauen, ob es darunter besser wird. Sind denn andere Erkrankungen bei dir bekannt? Auf jedem Fall sollte dem nachgegangen werden; evtl. auch per Gastroskopie

  2. Fresher Avatar von acer
    Registriert seit
    27.03.2011
    Beiträge
    377

    AW: Vitamin B12 Mangel

    Zitat Zitat von Akureyri Beitrag anzeigen
    Kann mir jemand ein gutes, reines Vit B12 Präparat empfehlen?
    (Ich habe gute Erfahrungen mit Hydroxycobalamin i.m. - allerdings solltest du das vorher mit deinem Arzt absprechen!)

  3. V.I.P. Avatar von Akureyri
    Registriert seit
    15.04.2009
    Beiträge
    12.098

    AW: Vitamin B12 Mangel

    Zitat Zitat von acer Beitrag anzeigen
    Das habe ich wohl überlesen, sry (mich irritieren die ganzen Profilbilder immer ein wenig; dadurch dachte ich, es würde sich um mehrere Personen handeln)

    Ich würde in diesem Fall einmal Spritzen ausprobieren, da bei dir evtl. eine Störung der Vitamin B12-Aufnahme vorliegt und schauen, ob es darunter besser wird. Sind denn andere Erkrankungen bei dir bekannt? Auf jedem Fall sollte dem nachgegangen werden; evtl. auch per Gastroskopie
    Naja, erstmal hat mein Arzt halt Tabletten vorgeschlagen. Die Vit B Komplex, aber vielleicht war ihm nicht bewusst, wie niedrig die sind. Ich werde jetzt noch reines Vit B12 dazunehmen. Ich denke, wenn in 4 Wochen der Wert nicht besser ist, spreche ich ihn auf die Spritzen an. Dann muss ich noch die 3 Atemtests auf Laktose, Fructose und Sorbit Unverträglichkeit machen. Ich bin sicher, dass Laktose zutrifft, beim Rest hoffe ich, es ist nicht so. Glutenunverträglichkeit ist per Bluttest ausgeschlossen. Den Rest den Rest warte ich jetzt mal ab.

  4. Regular Client
    Registriert seit
    11.01.2006
    Beiträge
    3.933

    AW: Vitamin B12 Mangel

    Zitat Zitat von Akureyri Beitrag anzeigen
    Kann mir jemand ein gutes, reines Vit B12 Präparat empfehlen?
    https://www.purecaps.net/de/produkte/vitamin-B12-MTE9A das hier

  5. Addict Avatar von Noa*
    Registriert seit
    13.04.2006
    Beiträge
    3.401

    AW: Vitamin B12 Mangel

    so, ich gehöre nun auch zu en b12-manglern. dabei esse und trinke ich eier und milch, nur super selten fleisch. aufs jahr gesehen vllt. 5mal.
    meine neurologin hat mein blut untersucht und mich gerade angerufen, mir im-spritzen vorhergesagt (-grusel-), dass sie die werte an meinen hausarzt weiterleitet und ich mich da die nächsten tage vostellen soll.

    wie schaut das krankenkassentechnisch aus, übernehmen die die spritzen? oder sagen die da eher 'selber schuld'?

  6. V.I.P. Avatar von Akureyri
    Registriert seit
    15.04.2009
    Beiträge
    12.098

    AW: Vitamin B12 Mangel

    Zitat Zitat von Noa* Beitrag anzeigen
    wie schaut das krankenkassentechnisch aus, übernehmen die die spritzen? oder sagen die da eher 'selber schuld'?
    Glaub ich nicht, dass die sagen selber schuld, denn man kann Dir ja nicht nachweisen, dass es an Deiner Ernährung liegt. Ich esse öfter Fleisch, und hab auch nen Mangel.

  7. Inaktiver User

    AW: Vitamin B12 Mangel

    Die (gesetzlichen) Krankenkassen übernehmen das meine ich leider nicht. Manche erstatten es dir vll im nachinein, also quasi erst Privatrezept und dann einreichen.... frag mal nach.
    Ich nehm Vitamin B12 Ankermann, das find ich super. Hatte u.a. auch Kribbeln in den Händen (als wären die Finger eingeschlafen). Ich ess überwiegend vegetarisch und ich glaub, ich hab über 4, 5 Jahre einen fiesen Mangel aufgebaut. Hab das Gefühl, ich krieg jetzt auch seltener Herpes #klopfaufholz

  8. Inaktiver User

    AW: Vitamin B12 Mangel

    Ich bin bei der TK und die übernehmen bei mir keine Vitaminpräparate, auch nicht, wenn es die Ärzte ausdrücklich bescheinigen würden, dass ich sie benötige.

  9. Urgestein Avatar von straykitty
    Registriert seit
    27.07.2005
    Beiträge
    9.105

    AW: Vitamin B12 Mangel

    .
    Geändert von straykitty (03.04.2018 um 16:20 Uhr)


  10. Addict Avatar von Noa*
    Registriert seit
    13.04.2006
    Beiträge
    3.401

    AW: Vitamin B12 Mangel

    na, das habe ich mir irgendwo gedacht. ich rechne also erstmal mit dem schlimmsten. was kosten denn welche spritzen auch immer so ungefähr?
    ich bin so gut wie vegetarische und scheine unbemerkt diesen mangel aufgebaut zu haben. und eigentlich dachte ich, dass ich mich ganz gut ernähre.
    ich bin foh, dass meine neurologin auf meine blut-nachfrage so schnell eingegangen ist. vllt kann ich im zweifelsfall meine neurolog. erkrankund bei der drk vorschieben

  11. V.I.P. Avatar von Akureyri
    Registriert seit
    15.04.2009
    Beiträge
    12.098

    AW: Vitamin B12 Mangel

    Ich möchte demnächst beim Arzt meine Werte nochmal kontrollieren lassen und dann evtl. Spitzen in Betracht ziehen.

    Kann mir mal jemand erklären, wie oft man welche Dosis gespritzt kriegen muss?
    Ich dachte das würde so alle 3 Monate gemacht, aber googeln ergab, dass Leute wöchentlich selbst spritzen.

  12. Urgestein
    Registriert seit
    12.12.2002
    Beiträge
    9.121

    AW: Vitamin B12 Mangel

    Zitat Zitat von Akureyri Beitrag anzeigen
    Ich möchte demnächst beim Arzt meine Werte nochmal kontrollieren lassen und dann evtl. Spitzen in Betracht ziehen.

    Kann mir mal jemand erklären, wie oft man welche Dosis gespritzt kriegen muss?
    Ich dachte das würde so alle 3 Monate gemacht, aber googeln ergab, dass Leute wöchentlich selbst spritzen.
    Ich glaube das kommt auf die Werte an. Wenn der Speicher extrem leer ist spritzt man öfter, um erst einmal wieder auf einen Normalwert zu kommen. Danach dann in größeren Abständen.

  13. Senior Member Avatar von MissBlurry
    Registriert seit
    02.04.2010
    Beiträge
    5.725

    AW: Vitamin B12 Mangel

    Aku, merkst du denn mittlerweile eine Besserung? Und welche Dosierung hast du genommen?

    Ich habe ein großes Blutbild machen lassen, mein Wert liegt bei 212. Laut Laborbericht wäre 211 bis 900 ideal, mein Wert liegt also ganz unten. Mein Arzt meinte ich bräuchte seiner Meinung nach kein B12 nehmen, weil alles über 200 ok wäre. Aber: die Symptome, die man bei B12-Mangel haben kann (aufgerissen Mundwinkel, Aphten, Müdigkeit etc) sind der Grund, warum ich überhaupt zum Arzt bin, vor allem die Aphten und Mundwinkel plagen mich schon Ewigkeiten, daher werde ich mir auch ein reines B12-Präparat holen, denn überdosieren kann man ja scheinbar nicht. Habe zwar auch ein Vitamin B-Komplex-Präparat zuhause, aber das ist mir zu gering.

  14. V.I.P. Avatar von Akureyri
    Registriert seit
    15.04.2009
    Beiträge
    12.098

    AW: Vitamin B12 Mangel

    Bei mir ist der Wert durch Tabletten auf über 300 gestiegen und mein Arzt sagte, vielleicht ist das zwar offiziell im Normbereich, aber für mich zu wenig. Deshalb hab ich 4Wochen lang je 1 Spritze bekommen, jetzt ist er über 800. Obs mir besser geht kann ich schwer sagen, gab seit Ende letzten Jahres die Bronchitis des Jahrzehnts.

  15. V.I.P. Avatar von Akureyri
    Registriert seit
    15.04.2009
    Beiträge
    12.098

    AW: Vitamin B12 Mangel

    Also Tabletten hatte ich diese mit 1000ug Methylcobalamin.

    Gespritzt bekommen habe ich diese Ampullen mit 1000 µg Hydroxocobalaminacetat, davon kosten 5 Stück ca. 8€, das reicht für 4mal spritzen um die Speicher aufzufüllen und dann nochmal in 3 Monaten, insofern finde ich den Preis jetzt nicht so hoch.

    Das soll für die jeweilige Form der Verabreichung, die am besten verwertbare Verbindung sein.

    Mein Arzt und ich gehen davon aus, dass ich eine Resorptionsstörung habe, aufgrund meiner Unverträglichkeiten.
    Geändert von Akureyri (11.01.2017 um 15:00 Uhr)

  16. Senior Member Avatar von MissBlurry
    Registriert seit
    02.04.2010
    Beiträge
    5.725

    AW: Vitamin B12 Mangel

    Zitat Zitat von Akureyri Beitrag anzeigen
    Also Tabletten hatte ich diese mit 1000ug Methylcobalamin.

    Gespritzt bekommen habe ich diese Ampullen mit 1000 µg Hydroxocobalaminacetat, davon kosten 5 Stück ca. 8€, das reicht für 4mal spritzen um die Speicher aufzufüllen und dann nochmal in 3 Monaten, insofern finde ich den Preis jetzt nicht so hoch.

    Das soll für die jeweilige Form der Verabreichung, die am besten verwertbare Verbindung sein.

    Mein Arzt und ich gehen davon aus, dass ich eine Resorptionsstörung habe, aufgrund meiner Unverträglichkeiten.
    Vielen Dank, das schau ich mir mal an. Ich hab ja auch drei Nahrungsmittelunverträglichkeiten und hab meinem Arzt schon ne Mail geschrieben, ob der niedrige Wert vielleicht damit zusammenhängen könnte.

  17. gesperrt
    Registriert seit
    09.12.2016
    Ort
    München
    Beiträge
    19

    AW: Vitamin B12 Mangel

    Ich glaube als Vegetarier ist man auch eher gefährdet oder? Habe bisher aber noch nichts davon gemerkt

  18. gesperrt
    Registriert seit
    19.01.2017
    Beiträge
    14

    AW: Vitamin B12 Mangel

    Vitamin B 12 Mangel hat auch etwas damit zu tun das der Mensch sich nicht mehr richtig in Trab hält. Unser Organe arbeiten besser wenn sie ordentlich geschüttelt werden. Wie bei allen großen Tieren macht Bewegung wesentlich mehr Unterschied als die Ernährung. Pernicious anemia ist eines der Gründe warum B 12 nicht den Weg in den Körper findet.

  19. V.I.P. Avatar von Akureyri
    Registriert seit
    15.04.2009
    Beiträge
    12.098

    AW: Vitamin B12 Mangel

    Magst Du diese Theorie physiologisch erklären?

    Eine Anämie ist eigentlich eine Folge von Vit B12 Mangel, nicht die Ursache.

  20. V.I.P. Avatar von Akureyri
    Registriert seit
    15.04.2009
    Beiträge
    12.098

    AW: Vitamin B12 Mangel

    Zitat Zitat von Tedi Beitrag anzeigen
    Ich glaube als Vegetarier ist man auch eher gefährdet oder? Habe bisher aber noch nichts davon gemerkt
    Als Veganer wird es eher problematisch genug über die Nahrung aufzunehmen. Bei Ovo-Lacto-Vegetariern ist das nicht so ein Problem, wenn man es normal resorbiert. Außerdem halten gefüllte Speicher wohl eine Weile.

    Wenn Du keinerlei Beschwerden hast, wieso machst Du Dir dann Sorgen? Könntest natürlich mal ein Blutbild machen lassen, wenn Du es genau wissen willst.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •