+ Antworten
Ergebnis 1 bis 11 von 11
  1. Fresher
    Registriert seit
    09.11.2015
    Beiträge
    399

    Ärzte oder Apotheker zuhilf: Stillverträgliches AB außer Penicillin?

    Hab eine akute Sinusitis (radiologisch nachgewiesen) mit chronischer Sinusitis in der Vorgeschichte und eine Penicillin-Unverträglichkeit. War bei einem neuen Arzt und der meinte, es gäbe kein stillverträgliches Antibiotikum außer Penicillin, das kann ich irgendwie nicht ganz glauben. Mein Sohn ist jetzt mit 1,5 zwar nicht mehr aufs Stillen "angewiesen", aber ich möchte trotzdem ungern abrupt abstillen. Weiß jemand was?
    BauchSagtZuKopfJa

  2. Urgestein
    Registriert seit
    22.02.2012
    Beiträge
    9.624

    AW: Ärzte oder Apotheker zuhilf: Stillverträgliches AB außer Penicillin?

    Auch bei Penicilin-Allergie können manchmal von dem Allergiker Cephalosporine vertragen werden, ist aber ein Risiko und der Versuch eine Einzelfall-Entscheidung. Abgesehen davon kann man bei Pencillin-Allergie alternativ Erythromycin auch stillenden Müttern geben. Auch Erythromycin geht aber in die Muttermilch über, das Kind hat also auch was davon.

    Grundsätzlich würde ich während der Stillzeit versuchen zu vermeiden, ein Antibiotikum zu nehmen. In der Fachinformation zu Erythromycin steht diesbezüglich natürlich ebenfalls "strenge Indikationsstellung". Wenn ein Antibiotikum nötig ist, bleibt ja auch noch die Möglichkeit, die Milch in der Zeit vorübergehend zu verwerfen.

    Ist alles eine Einzelfallentscheidung zwischen behandelndem Arzt und Mutter.

  3. V.I.P. Avatar von Bällabee
    Registriert seit
    08.09.2003
    Beiträge
    10.920

    AW: Ärzte oder Apotheker zuhilf: Stillverträgliches AB außer Penicillin?

    Kann mich dem nur anschließen. Ist ein AB dringend erforderlich? Wie lange geht das denn schon, was hast du schon gemacht?

    Wenn es nicht anders geht würde ich auch erythromycin vorschlagen und mir auch weiter keine großen Sorgen machen. Sollst du denn noch häufig oder nur abends zum einschlafen?

  4. Alter Hase Avatar von Bibliophilia
    Registriert seit
    04.07.2011
    Ort
    Ruhrgebiet
    Beiträge
    7.242

    AW: Ärzte oder Apotheker zuhilf: Stillverträgliches AB außer Penicillin?

    Ich habe Erythromycin auch wegen einer Penicillinunverträglichkeit in der Frühschwangerschaft + seltenem Stillen bekommen.
    Der Gynäkologe fand das nicht bedenklich und allen geht es gut.

    Und die Frage, ob das denn wirklich sein muss, finde ich immer etwas wtf. Als ob man das nicht selbst mit Hilfe des Arztes und ohne diesen Denkanstoß einschätzen könnte.

  5. V.I.P. Avatar von Bällabee
    Registriert seit
    08.09.2003
    Beiträge
    10.920

    AW: Ärzte oder Apotheker zuhilf: Stillverträgliches AB außer Penicillin?

    nojoa, es gibt leider ärzte, die mit AB um sich werfen als seien es zuckerkugeln und eine akute sinusitis muss sehr oft gar nicht mit AB behandelt werden.
    Ein Arzt für die Zähne? Was kommt als nächstes, ein Anwalt für Haare?

  6. Fresher
    Registriert seit
    09.11.2015
    Beiträge
    399

    AW: Ärzte oder Apotheker zuhilf: Stillverträgliches AB außer Penicillin?

    Danke für eine Antworten.
    Ich bin seit 4 Wochen verschnupft, eigentlich gar nicht so doll, aber es ging wohl ziemlich schnell alles in die Nebenhöhlen. Hab es erst ernster genommen, als ich vor 2 Wochen Temperatur entwickelt habe und unaushaltbare Kopfschmerzen dazu kamen. Hab dann angefangen, zusätzlich zu Nasendusche und Meerwassernasenspray, was ich wegen Allergie sowieso täglich nehme, Ibuprofen und ein abschwellendes Nasenspray einzunehmen und zu inhalieren. Temperatur und Kopfschmerzen wurden besser, aber der Kopfdruck blieb, deswegen bin ich in der 4. Woche zum Arzt. Er wollte gleich mit AB loslegen, was ich Anfang der Woche noch abwehren konnte, und er verschrieb mir Soledum, was ich bisher noch nicht kannte (mit Sinupret steht ich auf Kriegsfuß) und gut auch gegen den Kopfdruck half. Gestern war ich dann nochmal beim Arzt, um den Röntgen-Befund (von Dienstag) zu besprechen, Nasen-, Stirn- und Kieferhöhlen sind beidseitig komplett dicht und er riet mir abermals eindringlich zu AB. Hab sie mir auch geholt (Levofloxacin), aber ich will es noch hinauszögern, solange es geht.
    Ich stille (leider) noch ziemlich oft, mehrmals in der Nacht und auch (wieder) am Tag, mein Kleiner kriegt gerade Backenzähne.
    Ich will das Wochenende mit der Entscheidung auf jeden Fall noch abwarten.
    Geändert von BauchSagtZuKopf (04.08.2017 um 22:32 Uhr)

  7. Fresher
    Registriert seit
    09.11.2015
    Beiträge
    399

    AW: Ärzte oder Apotheker zuhilf: Stillverträgliches AB außer Penicillin?

    Hab's ohne AB geschafft
    BauchSagtZuKopfJa

  8. V.I.P. Avatar von Bällabee
    Registriert seit
    08.09.2003
    Beiträge
    10.920

    AW: Ärzte oder Apotheker zuhilf: Stillverträgliches AB außer Penicillin?

    Ähäm ähäm *habichdochgesagt*
    Ein Arzt für die Zähne? Was kommt als nächstes, ein Anwalt für Haare?

  9. Fresher
    Registriert seit
    09.11.2015
    Beiträge
    399

    AW: Ärzte oder Apotheker zuhilf: Stillverträgliches AB außer Penicillin?

    Ist Azithromycin stillverträglich? Man wollte es mir heute auf Nachfrage in der Apotheke nicht geben. Stillkind ist 4 Monate.
    BauchSagtZuKopfJa

  10. V.I.P. Avatar von Bällabee
    Registriert seit
    08.09.2003
    Beiträge
    10.920

    AW: Ärzte oder Apotheker zuhilf: Stillverträgliches AB außer Penicillin?

    Ja, geht laut embryotox. Habe selber keine Erfahrungen mit dem Ab.
    Ein Arzt für die Zähne? Was kommt als nächstes, ein Anwalt für Haare?

  11. Regular Client Avatar von blauer_Engel
    Registriert seit
    10.03.2013
    Beiträge
    3.688

    AW: Ärzte oder Apotheker zuhilf: Stillverträgliches AB außer Penicillin?

    .
    Geändert von blauer_Engel (25.11.2019 um 07:01 Uhr)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •