Antworten
Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 40 von 62
  1. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Was hat euch bei Rückenschmerzen geholfen?

    Bei mir: Neue Matratze. Hat zwar etwas gedauert, aber dann war alles weg. Hatte seit Jahren gelegentlich mal für ein paar Tage Rückenschmerzen (LWS), teils echt schlimm. Vorletztes Jahr wurde es irgendwie zwar nicht schlimmer vom Schmerz her, aber immer häufiger. Auch Sport hat nix genutzt. Zum Schluss über 3 Monate hinweg dauernd Schmerzen, mal mehr, mal weniger, aber es ging überhaupt nicht mehr ganz weg.

    Habe meine Matratze dann ausgetauscht gegen eine härtere, weil ich diese harten Matratzen früher immer hatte und immer total super fand. Die gabs nur damals gerade nicht, als ich mir mein aktuelles Bett gekauft habe. Als ich die Matratze dann ausgetauscht hatte, hatte ich gleich das Gefühl, darauf besser zu schlafen. Schmerzen wurden über Wochen hinweg immer weniger und waren nach irgendwie so 4 Wochen oder so weg und seitdem nie wieder da.

    Keine Ahnung, ob es wirklich an der Matratze lag oder doch an der Psyche. Aber jedenfalls jetzt alles gut.

    Abgesehen davon würde ich bei "immer mal wieder" Rückenschmerzen dazu raten, mal *einen* Tag so ein bis drei Schmerztabletten zu nehmen, z.B. Diclofenac. Wenn man die Schmerzen beläßt, verspannt man sich nämlich nur mehr und dann wirds schlimmer. Wenn man frühzeitig eine Tbl. nimmt, reicht die eine oft schon aus, dass dann spätestens am nächsten Tag nix mehr da ist. Dauernd Schmerztabletten nehmen sollte man natürlich nicht.

  2. Foreninventar

    User Info Menu

    AW: Was hat euch bei Rückenschmerzen geholfen?

    Zitat Zitat von Caly Beitrag anzeigen
    Kraulen kann ich auch nicht gut, ich mach zu 90 Prozent Brustschwimmen, allerdings mit dem Gesicht recht weit im Wasser. Wenn man den Nacken zu sehr überdehnt ist es wahrscheinlich nicht so gut, das stimmt. Aber von Perfektion ist es bei mir auch eine ganze Ecke entfernt und hilft trotzdem wirklich super gegen alle Wehwehchen in dem Bereich.
    ich glaub ich muss einafch mal wieder anfangen. am meisten scheu ich den aufwand drumherum mit den haaren und so :/
    «Le monde est irréel, sauf quand il est chiant.»

  3. Inaktiver User

    AW: Was hat euch bei Rückenschmerzen geholfen?

    Zitat Zitat von Ally Mc Beal Beitrag anzeigen
    ich glaub ich muss einafch mal wieder anfangen. am meisten scheu ich den aufwand drumherum mit den haaren und so :/
    Ich hätte eine 10er Karte für Aquafitness günstig abzugeben

  4. Foreninventar

    User Info Menu

    AW: Was hat euch bei Rückenschmerzen geholfen?

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Ich hätte eine 10er Karte für Aquafitness günstig abzugeben
    nee sowas könnt ich nicht. ich bin auch kein typ für aerobic, zumba und wie das alles heißt.

    wenn dann wirklich schwimmen. wenn da nicht der krasse zeitaufwand wäre:/

    sorry fürs OT, snow
    «Le monde est irréel, sauf quand il est chiant.»

  5. Inaktiver User

    AW: Was hat euch bei Rückenschmerzen geholfen?

    Zitat Zitat von Ally Mc Beal Beitrag anzeigen
    nee sowas könnt ich nicht. ich bin auch kein typ für aerobic, zumba und wie das alles heißt.

    wenn dann wirklich schwimmen. wenn da nicht der krasse zeitaufwand wäre:/

    sorry fürs OT, snow
    Ich auch nicht, aber Aqua fand ich erstaunlich gut.

  6. Regular Client

    User Info Menu

    AW: Was hat euch bei Rückenschmerzen geholfen?

    bei mir ist es ein bißchen so wie bei bwl student, ich hab seit einigen wochen immer rückenschmerzen nach dem aufstehen gehabt, meine matratze ist 6 jahre alt. ich hab dann mal die matratze auf den boden gelegt, ohne die lattenroste (sind so zwei einfache von ikea) und die schmerzen und das unwohlsein waren direkt weg. als ich testweise die lattenrosten drunter geschoben hab, war es wieder besser. können sich lattenroste auch "verbrauchen"? kaputt ist da nichts, aber ich frage mich ob ich jetzt eine neue matratze oder lattenroste oder beides neu kaufen sollte?

    generell hatte ich das schon mal, also rückenschmerzen, weil die matratze hin war, das kann also echt daran liegen.

  7. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Was hat euch bei Rückenschmerzen geholfen?

    Zitat Zitat von Ally Mc Beal Beitrag anzeigen
    nee sowas könnt ich nicht. ich bin auch kein typ für aerobic, zumba und wie das alles heißt.

    wenn dann wirklich schwimmen. wenn da nicht der krasse zeitaufwand wäre:/

    sorry fürs OT, snow
    Das ist überhaupt kein Problem.
    כל המקומות שבהם היית
    עולמות שראית וגילית
    כל השאלות שבדרך שאלת
    לפעמים לא העזת לגלות

    אורות מהבהבים
    בשתי שניות
    חולפים חיי אל מול עיני
    קולות מזמן אחר
    הלב אומר להתעורר מהר

    אורות - אברהם טל

  8. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Was hat euch bei Rückenschmerzen geholfen?

    Zitat Zitat von sarina Beitrag anzeigen
    hast du da eine spezielle heizdecke für den rücken? falls ja, kannst du eine empfehlen?
    heizdecke nicht direkt, aber ich komme mit diesen thermacare-dingern gut zurecht.
    alternativ gehen auch wärmesalben bei mir.
    Das geht uns alle etwas an.... -->

    Robbenschutz

    Haischutz





    NYC =

  9. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Was hat euch bei Rückenschmerzen geholfen?

    ging es dir bei dem etwas wärmeren wetter mit dem rücken wieder besser?

  10. Stranger

    User Info Menu

    AW: Was hat euch bei Rückenschmerzen geholfen?

    Also bei mir helfen leider nur Tabletten gegen Rückenschmerzen. Wärmflaschen lindern den Schmerz zwar, aber lassen ihn nicht vollkommen verschwinden. Wenn man aber öfter Rückenschmerzen hat, sind Schmerztabletten natürlich absolut keine Lösung! Massagen können helfen, sowie Physiotherapie.

  11. Addict

    User Info Menu

    AW: Was hat euch bei Rückenschmerzen geholfen?

    Ich Reihe mich mal ein. Leide seit ca 5 Jahren zunehmend an ISG Schnerzen. Mir wurde nach einer Reha HWS und LWS Sydrom diagnostiziert und ich dürfe auch im Job nicht schwer heben. Da ich mit körperlich behinderten Kindern arbeite... ähm ja... keine Chance.
    Außer Sport, Physio, Wärme und Tabletten kann ich auch nichts weiter empfehlen. Ich schaue mittlerweile nach einer längerfristigen beruflichen Veränderungen, bevor ich völlig arbeitsunfähig werde. Es nimmt sehr, sehr viel Raum ein und ich bin so glücklich an den Tagen an denen ich wirklich mal schmerzfrei bin.

    Ohne Fotografie ist der Moment für immer verloren, so als ob es ihn nie gegeben hätte.


    *Richard Avedon*

  12. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Was hat euch bei Rückenschmerzen geholfen?

    Zitat Zitat von none of us Beitrag anzeigen
    ging es dir bei dem etwas wärmeren wetter mit dem rücken wieder besser?
    Ich weiß jetzt nicht, ob sich das auf mich bezog, aber: ja! Die ganze letzte Woche war alles super mit dem Rücken, gestern Abend bin ich aber ausgegangen und im extrem kalten Wetter zurückgekehrt. Heute morgen waren die Rückenschmerzen dann prompt wieder da.
    כל המקומות שבהם היית
    עולמות שראית וגילית
    כל השאלות שבדרך שאלת
    לפעמים לא העזת לגלות

    אורות מהבהבים
    בשתי שניות
    חולפים חיי אל מול עיני
    קולות מזמן אחר
    הלב אומר להתעורר מהר

    אורות - אברהם טל

  13. Member

    User Info Menu

    AW: Was hat euch bei Rückenschmerzen geholfen?

    Zitat Zitat von Irmchen Beitrag anzeigen
    Ich Reihe mich mal ein. Leide seit ca 5 Jahren zunehmend an ISG Schnerzen. Mir wurde nach einer Reha HWS und LWS Sydrom diagnostiziert und ich dürfe auch im Job nicht schwer heben. Da ich mit körperlich behinderten Kindern arbeite... ähm ja... keine Chance.
    Außer Sport, Physio, Wärme und Tabletten kann ich auch nichts weiter empfehlen. Ich schaue mittlerweile nach einer längerfristigen beruflichen Veränderungen, bevor ich völlig arbeitsunfähig werde. Es nimmt sehr, sehr viel Raum ein und ich bin so glücklich an den Tagen an denen ich wirklich mal schmerzfrei bin.
    ISG kommt wirklich aus der Hölle

  14. Addict

    User Info Menu

    AW: Was hat euch bei Rückenschmerzen geholfen?

    Zitat Zitat von Willemke Beitrag anzeigen
    ISG kommt wirklich aus der Hölle
    Jaaaaaa.... im Moment bin ich wieder voll drin. Ich arbeite diese Woche reduziert, weil ich Überstd. abbauen muss. Am Mo habe ich einen Termin bei einer neuen Orthopädin bekommen, sie soll mir nur ein Rezept für manuelle Therapie aufschreiben, auf keine Fall deblockieren (!)& mich evtl. krank schreiben je nach Schmerzen. So langsam aber sicher nehmen die Phasen mit den Schmerzen überhand, sie dauern länger an und die Schmerzen sind zum Teil nicht mehr auszuhalten. Es ist krass wie das in die Lebensqualität eingreift.

    Ohne Fotografie ist der Moment für immer verloren, so als ob es ihn nie gegeben hätte.


    *Richard Avedon*

  15. Get a life!

    User Info Menu

    AW: Was hat euch bei Rückenschmerzen geholfen?

    ganz klar auch sport / ausreichend bewegung.

    und mal die sitzhaltung am schreibtisch kritisch prüfen. (höheneinstellung tisch/stuhl etc., auch mal von einem anderen beurteilen lassen)

  16. Addict

    User Info Menu

    AW: Was hat euch bei Rückenschmerzen geholfen?

    Ohhhh ich bin so frustriert.... seit gut 4 Wochen Dauerschmerzen, allerdings verändert mit Kribbeln im Fuß,(dazu dauernd eiskalte Füße), Schmerzen in Leiste und Hüfte und ich kann den Schmerz mittlerweile nicht mehr lokalisieren. Bin die zweite Woche AU mit Schmerztabletten, manueller Therapie und hatte gestern ein LWS MRT. In 2—3 Tagen bekomme ich den Befund. Die Orthopädin schließt einem Bandscheibenvorfall nicht aus... und in 4 Wochen steht mein erster Urlaub an (nach 3 Jahren).
    Ich werde langsam echt kirre!

    Ohne Fotografie ist der Moment für immer verloren, so als ob es ihn nie gegeben hätte.


    *Richard Avedon*

  17. Addict

    User Info Menu

    AW: Was hat euch bei Rückenschmerzen geholfen?

    Bandscheibenvorfall.

    Ohne Fotografie ist der Moment für immer verloren, so als ob es ihn nie gegeben hätte.


    *Richard Avedon*

  18. Inaktiver User

    AW: Was hat euch bei Rückenschmerzen geholfen?


  19. Addict

    User Info Menu

    AW: Was hat euch bei Rückenschmerzen geholfen?

    Ich gehe gerade durch die Hölle!
    Ich wurde jahrelang nur auf ISG behandelt. Laut MRT habe ich mittlerweile noch andere unschöne Dinge und zwar L5/S1 und L4, ganz unten Höhe Steißbein. Drängt frühzeitig auf ein MRT und geht zu unterschiedlichen Ärztin. Achtet auf euch. Das war mein Fehler und nun habe ich den Salat.
    Ich habe zum Glück (noch) keine Stuhl–& Harninkontinenz und keine Lähmungserscheinungen. Aber die Schmerzen strahlen so dermaßen in Po, Hüfte, Leiste, Oberschenkel hinten, über die Wade bis in den Fuß. Mit Taubheit und dauerhaften eiskalten Füßen. Ich kann nicht sitzen, nicht liegen, nur kurz stehen.... nur gehen.

    Ohne Fotografie ist der Moment für immer verloren, so als ob es ihn nie gegeben hätte.


    *Richard Avedon*

  20. Inaktiver User

    AW: Was hat euch bei Rückenschmerzen geholfen?

    Oh nein, Irmchen, das ist scheiße

    Was sind denn jetzt für nächste Schritte geplant?

    Ein BSV muss aber nicht langfristig schlimm verlaufen, es kann sich auch wieder ganz gut normalisieren. Kopf hoch, auch wenn es erstmal schwer fällt!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •