+ Antworten
Ergebnis 1 bis 9 von 9
  1. Newbie
    Registriert seit
    21.01.2018
    Beiträge
    166

    Hexenschuss und Angst/reinsteigern

    .
    Geändert von Winnie (12.02.2019 um 23:28 Uhr)

  2. Member Avatar von Suselein
    Registriert seit
    09.11.2005
    Beiträge
    1.809

    AW: Hexenschuss und Angst/reinsteigern

    Autsch, das klingt schmerzhaft
    Hexenschuss speziell kenne ich nicht, aber ohne jetzt zu sehr ins Detail zu gehen kenne ich solche gesundheitlichen Ängste auch. Mir hat da verschiedenes geholfen:

    Zuerst, zu akzeptieren, dass es eben passieren KANN. Vorher hatte ich es verleugnet.
    Dann, zu verstehen, dass ich es überleben werde. Klingt jetzt vielleicht blöd, aber damals hatte ich so ein Katastrophendenken „das darf AUF KEINEN FALL passieren“ und habe mich dadurch selbst blockiert.
    Mit diesen zwei Gedanken bin ich jetzt einigermassen in der Lage, damit umzugehen. Ich achte darauf, die notwendigen medizinischen Utensilien dabei zu haben. Und wenn ich mit vertrauten Personen unterwegs bin, weihe ich sie ein.

    Abgesehen davon würde ich an deiner Stelle mal den Arzt wechseln und vielleicht mal schauen, ob das Risiko mit zB. Physiotherapie oder speziellen Kraftübungen besser werden könnte? Oder wenn du wirklich denkst, dass es vom Stress kommt, Entspannungsübungen erlernen? Aber das hast du bestimmt schon alles durch…
    der ansturm der einzelheiten war unerträglich. die käsescheiben, die dicken lippen eines fremden und der groschen im rinnstein

  3. Newbie
    Registriert seit
    21.01.2018
    Beiträge
    166

    AW: Hexenschuss und Angst/reinsteigern

    .
    Geändert von Winnie (12.02.2019 um 23:27 Uhr)

  4. Member Avatar von Suselein
    Registriert seit
    09.11.2005
    Beiträge
    1.809

    AW: Hexenschuss und Angst/reinsteigern

    Ich habe da mal ein Online-Programm mitgemacht, wo es genau um solche Gedanken ging. Das Vorgehen war in etwa so:
    - Katastrophengedanken aufschreiben: "Ich werde auf der Strasse liegenbleiben"
    - Angst-Niveau von 1 bis 10 notieren "x"
    - Gedanklich durchspielen, was passieren würde, wenn es dazu käme "Dann starren mich alle an", "Dann passiert dies oder jenes" und sich das richtig versuchen vorzustellen, inklusive aller Gefühle, und das aufschreiben
    - hm... dann glaube ich geht es drum, beim Vorstellen nicht auszuweichen, sondern richtig in der Situation und extrem unangenehmen Vorstellung zu bleiben. Wenn ich mich richtig erinnere. Dadurch merkt man, dass es möglich ist
    - Angst-Niveau wieder notieren. Bei mir war das dann meist schon geringer.

    Das ganze macht man schriftlich und regelmässig. Es hilft, zu verstehen, dass man diese Situationen ertragen kann.
    Jetzt bin ich mir leider nicht mehr ganz sicher, ob ich das ganz richtig repräsentiert habe... eventuell habe ich was vergessen und beim Portal kann ich mich nicht mehr einloggen Aber das Prinzip ist, dass man sich an den Gedanken gewöhnt, dass es passieren könnte, und versteht, dass es nicht unmittelbar lebensbedrohlich ist und man dann eben irgendwie damit umgehen können wird.
    der ansturm der einzelheiten war unerträglich. die käsescheiben, die dicken lippen eines fremden und der groschen im rinnstein

  5. Member Avatar von Suselein
    Registriert seit
    09.11.2005
    Beiträge
    1.809

    AW: Hexenschuss und Angst/reinsteigern

    Ah, jetzt gings! Was man auch noch aufschreiben sollte, war, was für ein Vermeidungsverhalten man an den Tag legt, und was für körperliche Reaktionen man zeigt. Es ist zu lang, um alles rauszukopieren
    der ansturm der einzelheiten war unerträglich. die käsescheiben, die dicken lippen eines fremden und der groschen im rinnstein

  6. Newbie
    Registriert seit
    21.01.2018
    Beiträge
    166

    AW: Hexenschuss und Angst/reinsteigern

    .
    Geändert von Winnie (12.02.2019 um 23:27 Uhr)

  7. Addict Avatar von fliegen_lernen
    Registriert seit
    21.02.2010
    Beiträge
    2.510

    AW: Hexenschuss und Angst/reinsteigern

    Ich hatte auch schon mehrere Hexenschüsse und habe seit ca 10 Jahren chronische Probleme mit dem unteren Rücken. Wahrscheinlich sind meine Bauchmuskeln zu schwach, aber es spielt auch bei mir viel psychisches mit rein.
    Die Hexenschüsse hatte ich kurz nach der Geburt des ersten Kindes und konnte dieses dann nicht selbst versorgen - super scheiße war das.
    Vor einigen Monaten dann wieder einen, Baby Nr 2 8 Monate alt, ich konnte ihn eine Woche lang nicht selbst tragen 🙄

    Also ich kann nachvollziehen wie es dir geht. Hatte heute wieder so ein kurzes schmerzhaftes Stechen im Rücken und sofort war die Angst wieder da, bewegungsunfähig auf dem Boden zu liegen oder nicht mehr vom Stuhl hochzukommen.

    Hattest du nie Physiotherapie deswegen? Mir hilft es dann schon, bestimmte leichte Übungen machen zu können (auch wenn ich leider sehr undiszipliniert bin im regelmäßig üben) und den Körper ein wenig durchzubewegen.
    Spazieren gehen hilft mir auch und entspannt auch psychisch.
    Wärme hilft außerdem sehr, solche selbst wärmenden Gürtel aus der Apotheke zb oder Kyttasalbe o.ä.
    Gegen die Angst kann ich dir gerade leider keine brauchbaren Tipps geben, glaube ich... aber mir hilft es inzwischen, zu wissen, dass es in ein paar Tagen wieder besser wird wenn ich mich körperlich extrem schone.

    Halte durch!!
    let the good times roll.

  8. Newbie
    Registriert seit
    21.01.2018
    Beiträge
    166

    AW: Hexenschuss und Angst/reinsteigern

    .
    Geändert von Winnie (12.02.2019 um 23:26 Uhr)

  9. Member Avatar von Suselein
    Registriert seit
    09.11.2005
    Beiträge
    1.809

    AW: Hexenschuss und Angst/reinsteigern

    Kannst du machen. Wenn aber "dabeibleiben und regelmässig machen" dein Problem ist, würde ich eher einen Pilates-Kurs empfehlen, wo du wenigstens den sozialen Druck hast, hinzugehen
    der ansturm der einzelheiten war unerträglich. die käsescheiben, die dicken lippen eines fremden und der groschen im rinnstein

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •