+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 21 bis 40 von 40
  1. Senior Member Avatar von Caly
    Registriert seit
    10.03.2011
    Beiträge
    5.404

    AW: Alkohol: Wie sagt ihr das ihr nicht mittrinken wollt?

    Klingt nervig. Das kenne ich aber tatsächlich gar nicht (zumindest nicht mehr seit wir 17 waren und es hart cool war, möglichst viel zu bechern). Hier wird dann vielleicht mal nachgefragt, ob man wirklich nix will oder es wird ein Witz gemacht ("Caly nüchtern, wasn mit dir los, haha") aber dann wars das auch.
    Mein bester Freund trinkt nie, also nicht mal einen Schluck zu Silvester, und außer "Echt nie? Wow cool, dann hat man ja immer einen Fahrer!" bekommt der auch keine weiteren Kommentare.
    Ich würde also wohl tendenziell nicht mehr mitgehen, das würde mir extrem aufn Keks gehen. Alkoholbeauftragter, alles klar...

  2. V.I.P. Avatar von hellogoodbye
    Registriert seit
    29.12.2008
    Beiträge
    11.356

    AW: Alkohol: Wie sagt ihr das ihr nicht mittrinken wollt?

    Zitat Zitat von Caly Beitrag anzeigen
    Klingt nervig. Das kenne ich aber tatsächlich gar nicht (zumindest nicht mehr seit wir 17 waren und es hart cool war, möglichst viel zu bechern).
    .

    Ich habe sowohl im Freundeskreis als auch in der Familie und auf Arbeit einige Menschen um mich, die nie oder nur sehr wenig Alkohol trinken. Das wird auch nie kommentiert oder hinterfragt. Es fängt ja schon damit an, wenn jemand mit dem Auto da ist. Dann trinkt derjenige logischerweise nix. Schnaps wird eigentlich gar nicht getrunken. Meistens halt Bier oder Wein, seltener mal Longdrinks / Cocktails. Es gibt aber auch echt einige, die zu alkoholfreiem Bier oder Saftschorlen greifen. Kommentare gibt es dazu gar keine.

    Wenn in meinem Freundeskreis immer so viel getrunken werden würde, hätte ich da wahrscheinlich irgendwann kaum noch Lust auf die Treffen. (Und ich trinke eigentlich fast immer was, nur halt in Maßen.)

  3. Foreninventar Avatar von Ally Mc Beal
    Registriert seit
    11.05.2001
    Beiträge
    54.390

    AW: Alkohol: Wie sagt ihr das ihr nicht mittrinken wollt?

    Zitat Zitat von clementine_ Beitrag anzeigen
    Bei mir war es auch eher so, wir kommen z.B. zu sechst in eine Kneipe und bekommen einfach so 6 Schnapsgläser vom Barkeeper. Und dann soll damit angestoßen werden oder man trinkt einfach...da werde ich dann versucht zu überreden und ein "Nein, danke" zählt nicht. Das geht dann auch echt mehrere Runden so. Bei Weihnachtsmarktbesuchen mit der Firma wurde auch kommentiert wer sich was ohne Alkohol bestellt hat, ebenso bei Firmenessen. Es gibt auch immer jmd. der sich als "Alkoholbeauftragten" bezeichnet.
    also in so einem umfeld bin ich noch nie gewesen. aber schnaps hab ich noch nie wirklich getrunken und wenn dann trotzdem einfach wer was bestellt, sag ich trotzdem nein danke und gut. ist dann das problem der person, die es ungefragt für mich mit bestellt hat.
    «Le monde est irréel, sauf quand il est chiant.»

  4. V.I.P. Avatar von ladyinrosa
    Registriert seit
    18.04.2004
    Beiträge
    14.055

    AW: Alkohol: Wie sagt ihr das ihr nicht mittrinken wollt?

    Ich möchte nichts, Danke. Gibt’s auch Cola?

    Ich bin zeitweise in einem Kreis als Anhang mit, wo die Frauen sehr sehr viel trinken. Ich hatte da schon oft Diskussionen, weil sie es kaum akzeptieren konnten, dass ich dies und jedes nicht will. Mittlerweile sage ich einfach: ich trinke nichts und gut ist.

    Da hilft nur beharrlich sein. Einfach mit fester Stimme. Zeitweise bin ich dann auch gegangen, wenn die mich zu sehr genervt haben.
    Wer immer in den Himmel schaut,
    wird nie etwas auf der Erde entdecken.


    "Wenn du dich auf die Waage stellst kommt eine Handynummer heraus!"

  5. Addict Avatar von hatschibuh
    Registriert seit
    25.11.2009
    Beiträge
    2.538

    AW: Alkohol: Wie sagt ihr das ihr nicht mittrinken wollt?

    Zitat Zitat von Delisha Beitrag anzeigen
    Ich sag einfach "Nein Danke" und wenn ne Frage kommt, dann "Mir ist heute nicht danach" oder sowas.
    Normalerweise wird das auch akzeptiert. Ich hatte aber mal Kollegen, die das total uncool fanden, dass ich nicht soviel Alkohol trinken wollte wie sie. Mit solchen Leuten gehe ich dann irgendwann nicht mehr weg.
    Genauso. Ich trink auch mal gern was, aber halt oft auch nicht. Find es auch total anstrengend das dann rechtfertigen zu müssen.
    Ich bin eine Stepptanzballerinamärchenprinzessintierärztiiiin

  6. Alter Hase Avatar von Waermflasche
    Registriert seit
    12.03.2002
    Beiträge
    7.913

    AW: Alkohol: Wie sagt ihr das ihr nicht mittrinken wollt?

    Wenn ich gefragt werde, was ich trinken möchte, antworte ich direkt mit dem gewünschten, alkoholfreien Getränk, ohne auch nur darauf einzugehen, dass ich heute keinen Alkohol trinken möchte. In meinem üblichen Umfeld bleibt sowas unkommentiert. Wenn ich mich in bestimmten Konstellationen wiederfinde, in denen der soziale Druck wäre, wie von Clementine beschrieben, würde ich mich nach "Große Apfelschorle ohne Eis" zur nächsten Person in der Reihe drehen und "Was trinkst du?" fragen. Wenn mir ein Glas hingestellt wird, ohne mich vorher zu fragen, würde ich es entweder - das käme sehr auf die Situation drauf an - erheben zum Anstoßen, aber nichts davon trinken, oder das Glas wieder zurückschieben und sagen "Das ist zu klein. Einen halben Liter klares Kranewasser bitte". Ich wurde in beiden Fällen zwar auch gefragt, warum ich denn jetzt nichts trinken möchte. Aber es hat auch niemand mehr insistiert.
    Nothing comes wrapped up in a nice, pretty bow. It's ugly. It's hard. It's messy.
    You have to fight like hell for what you want; fight to get it and fight harder to keep it.

  7. Enthusiast Avatar von Slimma
    Registriert seit
    16.01.2015
    Beiträge
    979

    AW: Alkohol: Wie sagt ihr das ihr nicht mittrinken wollt?

    Zitat Zitat von clementine_ Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen,

    ich trinke aus gesundheitlichen Gründen kaum Alkohol. Also nicht krankheitsbedingt sondern weil es sehr gesundheitsschädigend ist.
    ?

    Aber Alkohol ist doch gar nicht gesundheitsschädigend, wenn man sich nicht gerade täglich dumm und dämlich besäuft.

    Zwischen diesem Extrem und dem Gar-Nix-Trinken gibt es ja auch noch ein paar Zwischenstufen.

  8. Enthusiast Avatar von Slimma
    Registriert seit
    16.01.2015
    Beiträge
    979

    AW: Alkohol: Wie sagt ihr das ihr nicht mittrinken wollt?

    Zitat Zitat von clementine_ Beitrag anzeigen
    Bei mir war es auch eher so, wir kommen z.B. zu sechst in eine Kneipe und bekommen einfach so 6 Schnapsgläser vom Barkeeper.

    Einfach so?
    Unbestellt und umsonst?
    Also in solchen Säuferkreisen verkehre ich nicht.

  9. V.I.P. Avatar von hui
    Registriert seit
    27.05.2009
    Beiträge
    10.195

    AW: Alkohol: Wie sagt ihr das ihr nicht mittrinken wollt?

    Zitat Zitat von Slimma Beitrag anzeigen
    Einfach so?
    Unbestellt und umsonst?
    Also in solchen Säuferkreisen verkehre ich nicht.
    Schön für dich, dein Kommentar bringt die Diskussion aber nicht weiter.

    Ich verkehre offenbar genug in säuferkreisen, dass ich das auch kenne. Wenn die Nacht lang ist, dass irgendwann vielleicht einer von der Bar ausgegeben wird, wenn man sich vorher gut mit denen verstanden hat. Ist aber selten.
    Oder man kennt die Betreiber sowieso, dann hat das aber nur insofern was mit säuferkreisen zu tun, dass man barbetreibern automatisch säufertum unterstellt.
    Wir wohnen nicht in erster Linie, um zu repräsentieren, sondern um uns wohlzufühlen.


  10. Ureinwohnerin Avatar von sora
    Registriert seit
    16.06.2010
    Beiträge
    29.481

    AW: Alkohol: Wie sagt ihr das ihr nicht mittrinken wollt?

    Zitat Zitat von Slimma Beitrag anzeigen
    ?

    Aber Alkohol ist doch gar nicht gesundheitsschädigend, wenn man sich nicht gerade täglich dumm und dämlich besäuft.

    Zwischen diesem Extrem und dem Gar-Nix-Trinken gibt es ja auch noch ein paar Zwischenstufen.
    die Menge, die derzeit für unbedenklich erklärt wird, ist sehr gering, gerade für Frauen (1/8l Wein, meine ich, gilt als Orientierungswert), und es gibt Diskussionen, ob man überhaupt irgendeine noch so kleine Menge für unbedenklich erklären kann.

  11. Member
    Registriert seit
    04.02.2015
    Beiträge
    1.919

    AW: Alkohol: Wie sagt ihr das ihr nicht mittrinken wollt?

    Ich trinke vielleicht 2x im Jahr ein bisschen Wein oder Radler. Das wird idR nicht kommentiert und wenn ich doch drauf angesprochen werde, sag ich nur, dass ich es nicht mag. Weiß echt nicht, was das jemand anders angeht. Meiner Erfahrung nach gewöhnen sich die anderen da schon dran, wenn nicht, würde ich nicht mehr mit ihnen weggehen wollen.

    Alkohol ist ein Gift und ich weiß echt nicht, warum das nicht gesundheitsschädlich sein sollte jedenfalls ist nichttrinken definitiv gesünder.

  12. Addict Avatar von ginsoakedgirl
    Registriert seit
    19.05.2008
    Beiträge
    2.876

    AW: Alkohol: Wie sagt ihr das ihr nicht mittrinken wollt?

    Wenn man ungefragt Schnäpse hingestellt kriegt heißt das ja noch lange nicht dass man den trinken muss. Da muss eigentlich "ich mag keinen Schnaps" reichen, und normal findet sich schon jemand der den dann gerne trinkt.
    Wenn nicht wird der Barkeeper nächstes Mal halt einfach einen weniger hinstellen, was solls.

    Lass dich nicht bequatschen, das ist doch total albern wenn Leute von einem erwarten dass man trinkt obwohl man nicht möchte. Ich kenne einige Leute die nicht gern trinken und selbst wenn allen Schnäpse hingestellt werden weiß eigentlich jeder, der X oder die Y trinkt nicht so gern, das ist dann halt so. Da werden sie sich schon dran gewöhnen.
    Oder sag einfach "du weißt doch dass ich nicht gern Alkohol trinke", wenn jemand wiederholt fragt. Sollen sie es sich halt mal merken.

  13. Senior Member Avatar von Caly
    Registriert seit
    10.03.2011
    Beiträge
    5.404

    AW: Alkohol: Wie sagt ihr das ihr nicht mittrinken wollt?

    Ich kenne das auch :säufer:
    Aber es findet sich oft jemand, der sich freut, dann eben zwei Schnäpse trinken zu können und wenn nicht, dann bleibt eben einer auf dem Tisch stehen. Es würde mir wirklich gar nicht einfallen, da zu diskutieren.

  14. Junior Member Avatar von Bergkind
    Registriert seit
    19.02.2016
    Beiträge
    465

    AW: Alkohol: Wie sagt ihr das ihr nicht mittrinken wollt?

    Zitat Zitat von Slimma Beitrag anzeigen
    ?


    Zwischen diesem Extrem und dem Gar-Nix-Trinken gibt es ja auch noch ein paar Zwischenstufen.
    Gibt es, aber man muss diese Zwischenstufen nicht nutzen, wenn man halt nunmal einfach für sich entschieden hat, dass man gar keinen Alkohol will. Ich verstehe nicht, wo da das Problem sein soll.

    Zum Thema: Ich kenne aus manchen Kreisen auch die ewigen Diskussionen, wenn Leute mitkriegen, dass ich nichts trinke. Gern auch mit "Wie willst du denn dann Spaß haben?!?". Inzwischen meide ich größtenteils solche Kreise einfach und kommentiere ansonsten nicht explizit, dass ich keinen Alkohol trinken werde, sondern trink einfach das was ich will. In den seltenen Fällen, in denen es mich doch mal in so blöde Kreise verschlägt, jemand partout meint, mich überreden zu müssen und es auch nach der 3. Erklärung, dass ich halt einfach nicht will, nicht checkt, entferne ich mich meistens von der Person. Je nach Laune, wenn ich die Person besonders nervig finde, pfeffer ich auch mal irgendwas zurück.

  15. Member Avatar von sommerlinde
    Registriert seit
    29.03.2016
    Beiträge
    1.714

    AW: Alkohol: Wie sagt ihr das ihr nicht mittrinken wollt?

    Zitat Zitat von sora Beitrag anzeigen
    "Für mich nichts, danke"?

    Ich würde dazu so wenig wie möglich sagen. (...) aber gleichzeitig erlebe ich es oft genug, dass jemand einfach eine Saftschorle bestellt/um ein Wasser bittet o.ä., es gar nicht weiter thematisiert und dann auch kein Hahn danach kräht.
    ja.
    Ich glaube zu beobachten, dass Feierjunkies ausgenommen, so ab ca. 30 da nicht groß nachgehakt wird.
    Zitat Zitat von Thomas de Maiziere
    Wenn wir wollen, dass Extremismusbekämpfung auch bei denen stattfindet, die schon gefährdet sind, oder halb abgerutscht sind, oder wenn es um Deradikalisierung geht, dann muss man auch mal den schwierigeren Weg probieren, und das heißt, dass man mit Menschen redet, mit denen man sonst vielleicht nicht so gerne reden würde, um eines höheren Ziels willen. Und wo da die Grenze zur Förderung ist, das ist nicht leicht zu bestimmen.

  16. V.I.P. Avatar von poppyred
    Registriert seit
    06.07.2011
    Beiträge
    19.202

    AW: Alkohol: Wie sagt ihr das ihr nicht mittrinken wollt?

    Nee, so ab Mitte 20/um die 30 kommt dann eher die Mitleids- oder Bewunderungsnummer. So nach dem Motto „Boa, Du trinkst nix? Das würd ich ja nicht schaffen! “ oder „Ich hab alkoholfreien Sekt mitgebracht, damit Du auch was davon hast!

    Nervt aber leider ähnlich stark wie „Komm, probier doch mal, nur nen kleinen Schluck!“ oder die abschätzigen Blicke, die einem vermitteln sollen, dass man die größte Spaßbremse der Welt ist.
    Okay, I can’t remember what it feels like to be astonished.

  17. Newbie Avatar von lotte_rie
    Registriert seit
    19.03.2018
    Beiträge
    101

    AW: Alkohol: Wie sagt ihr das ihr nicht mittrinken wollt?

    Einfach: "Für mich nicht, danke."
    Wenn näher nachgefragt wird, sage ich, dass ich einfach selten Appetit auf Alkohol habe und mir andere Getränke wesentlich besser schmecken (das ist auch der einzig wahre Grund).
    Leute, die das ernsthaft blöd finden, hab ich nicht im Umfeld und als ich sie hatte (speziell im Studium), war ich mit denen einfach irgendwann nicht mehr unterwegs. Auch einfach, weil ich keine Lust hatte, nüchtern mit einer Gruppe Betrunkener unterwegs zu sein.
    Wenn dir Menschen sagen: „Alles wird gut.”, IMMER schriftlich geben lassen.

  18. Alter Hase Avatar von *Flower*Power*
    Registriert seit
    21.02.2009
    Beiträge
    7.198

    AW: Alkohol: Wie sagt ihr das ihr nicht mittrinken wollt?

    Zitat Zitat von poppyred Beitrag anzeigen
    Nee, so ab Mitte 20/um die 30 kommt dann eher die Mitleids- oder Bewunderungsnummer. So nach dem Motto „Boa, Du trinkst nix? Das würd ich ja nicht schaffen! “ oder „Ich hab alkoholfreien Sekt mitgebracht, damit Du auch was davon hast!

    Nervt aber leider ähnlich stark wie „Komm, probier doch mal, nur nen kleinen Schluck!“ oder die abschätzigen Blicke, die einem vermitteln sollen, dass man die größte Spaßbremse der Welt ist.
    Du findest es nervig, wenn jemand auf dein Nicht-Trinken Rücksicht nimmt und extra alkoholfreie Alternativen mitbringt? Ich find das eher aufmerksam.

  19. V.I.P. Avatar von poppyred
    Registriert seit
    06.07.2011
    Beiträge
    19.202

    AW: Alkohol: Wie sagt ihr das ihr nicht mittrinken wollt?

    Zitat Zitat von *Flower*Power* Beitrag anzeigen
    Du findest es nervig, wenn jemand auf dein Nicht-Trinken Rücksicht nimmt und extra alkoholfreie Alternativen mitbringt? Ich find das eher aufmerksam.
    Nicht wenn das mit sonem komplett mitleidigen Blick/Spruch passiert, der ziemlich deutlich rüberbringt, dass ne Party ohne Alkohol eigentlich ziemlich beschissen ist und vor allem wenn es etwas ist, von dem die Person eigentlich so langsam wissen müsste, dass ich es nicht mag. Im Nachhinein glaub ich auch eh, dass ich nur ihr Alibi war, weil sie dachte, dass sie schwanger ist, es ging null um mich, ich war nur eine willkommene Ausrede, um alkoholfreien Sekt zu kaufen, damit es nicht so auffällt, wenn sie nicht trinkt. Das war eher so das Gegenteil von aufmerksam. Wer mich kennt und mir gegenüber aufmerksam ist, bringt mir ne Cola mit oder so.
    Okay, I can’t remember what it feels like to be astonished.

  20. Stranger
    Registriert seit
    14.01.2019
    Beiträge
    6

    AW: Alkohol: Wie sagt ihr das ihr nicht mittrinken wollt?

    Ich trinke ab und zu gerne ein Glas, aber halt nicht immer. Auf harten Alkohol habe ich auch keine Lust. Ich sage dann immer "nichts für mich, danke". Ich habe die Erfahrung gemacht, daß man sich auf keinen Fall rechtfertigen soll, sonst fängt die Diskussion erst richtig an. Also gleich alle blöden Nachfragen, Sticheleien unterbinden.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •