Antworten
Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. Stranger

    User Info Menu

    Erfahrungsaustausch Traditionell chinesische Medizin TCM

    Hallo, ich hab mich vor einer Weile mit Traditionell Chinesische Medizin beschäftigt und würde mich gerne mit jemandem austauschen. Hat jemand eine Weiterbildung in die Richtung oder Buchtipps?

    Ganz grob:
    TCM betrachtet den ganzen Menschen, bei der Diagnose kommt Gesichts, Zungen und Pultsdiagnose zum Einsatz und es ist neben der Akupunktur, Kräuter, Ernährung und auch Bewegung wichtig zur Genesung.

    Ich finde es sehr faszinierend, wie viel man in den Gesichtern der Mitmenschen (und dem eigenen) erkennen kann.

  2. Alter Hase

    User Info Menu

    AW: Erfahrungsaustausch Traditionell chinesische Medizin TCM

    Zitat Zitat von Sockenmonster Beitrag anzeigen
    Hallo, ich hab mich vor einer Weile mit Traditionell Chinesische Medizin beschäftigt und würde mich gerne mit jemandem austauschen. Hat jemand eine Weiterbildung in die Richtung oder Buchtipps?

    Ganz grob:
    TCM betrachtet den ganzen Menschen, bei der Diagnose kommt Gesichts, Zungen und Pultsdiagnose zum Einsatz und es ist neben der Akupunktur, Kräuter, Ernährung und auch Bewegung wichtig zur Genesung.

    Ich finde es sehr faszinierend, wie viel man in den Gesichtern der Mitmenschen (und dem eigenen) erkennen kann.
    Ich habe einen VHS Kurs zur Einführung gemacht, wir haben aber auch viel auf die Füsse geachtet und Beispielsweise nicht auf die Zunge. Fand es auch sehr spannend und würde da gerne tiefer rein, durch Schwangerschaft und so aver derzeit unrealistisch.
    neu.gierig.toll.kühn

  3. Stranger

    User Info Menu

    AW: Erfahrungsaustausch Traditionell chinesische Medizin TCM

    Von den Füssen habe ich noch garnicht so viel gelesen, würde aber ja auch passen --> kalte Füsse, Schweißfüsse, trockene Füsse.....

    Wegen TCM und Schwangerschaft habe ich die Blutbildenden Snacks sehr gerne gegessen (Energiekigeln mit Dattel) und Hirse zum Frühstück, die auch das Bindegewebe stärken.
    Ich fand den Artikel teils ganz interessant: Die Jahreszeiten im Palast des Kindes “Die fünf Elemente der Chinesischen Medizin in der Zeit der Schwangerschaft” mit Karin Huber- Borrasch und Gudrun Kotte im Hebammenforum, 8/2007, kann man als pdf finden.

    Vielleicht schaffe ich es auch nochmal mich damit ein bisschen mehr zu beschäftigen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •