Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 21 bis 33 von 33
  1. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Häufiger Harndrang, vor allem nachts

    Heute Nacht musste ich nicht so oft aufs Klo, war aber durch den Kleinen oft wach. Als er sich um 4 nochmal meldete konnte ich erst nach einer Stunde wieder einschlafen und war dann gefühlt im 10 Minuten Takt wach ich glaub ich hol mir doch mal was aus der Apotheke, ein richtiges Schlafmittel. Nächste Woche sind wir im Urlaub und da könnte zumindest mein Mann mal ein paar Nächte übernehmen und ich mit Ohropax schlafen. Aber wie fühlt man sich dann am nächsten Morgen? Ausgeschlafen oder eher matschig durch das Schlafmittel?

  2. Addict

    User Info Menu

    AW: Häufiger Harndrang, vor allem nachts

    Das kommt wohl sehr aufs Mittel an. Wobei ich nicht glaube, dass es die richtigen Hammer rezeptfrei in der Apotheke gibt. Aber die braucht es ja wahrscheinlich auch gar nicht. Lass dich doch einfach mal dort beraten. Da findet sich sicher was zwischen voller Dröhnung und Placebo-Effekt, das dir taugt.
    sans chichi ni flaflas

  3. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Häufiger Harndrang, vor allem nachts

    Zitat Zitat von fitzgerald Beitrag anzeigen
    Das kommt wohl sehr aufs Mittel an.
    Und auf die Person. Die einen wachen erholt auf, die anderen fühlen sich ziemlich überfahren, manchen hilft Wirkstoff X besser, den nächsten Y. Da hilft wirklich nur ausprobieren. Zu beachten bleibt: auch rezeptfreie Schlafmittel haben nen Gewöhnungseffekt.
    geht doch adorno lesen, ihr lauchs!

  4. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Häufiger Harndrang, vor allem nachts

    Ich habe ja mal ein AD genommen, das müde macht (s. anderer Thread). Mir hat es anfangs total geholfen, aber ich hatte auch ganz schlimme Schlafstörungen, kam immer schlechter zur Ruhe. Einige (Ärzte) meinten, das Medikament sei total heftig (Mirtazapin), ich habe es aber ganz gering dosiert gehabt (7,5? Mikrogramm???) und spürte keine Nebenwirkungen.
    Irgendwann habe ich es nur noch bei Bedarf genommen und es dann abgesetzt, u.a. weil ich Blut spenden wollte etc.
    Mein Arzt hat mir übrigens kein Schlafmittel verschrieben, weil die ahängig machen können.
    Aber du möchtest ja auch nur apothekenpflichtige nehmen, da ist das sicherlich anders.

    Vielleicht wäre es ja auch eine Option, ein Mittel zu nehmen, das nachts den Harndrang verringert?

    Irgendwie passen meine Erfahrungen eher in den Schlafthread, ich wollte nur von meinen Erfahrungen mit einem Medikament berichten.

  5. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Häufiger Harndrang, vor allem nachts

    Jetzt kamen vor 2 Stunden auch noch Nierenschmerzen hinzu . Also vielleicht doch was akutes, das sich durch den Harndrang bereits angekündigt hat. Ich kenne die Schmerzen aus den Schwangerschaft, da hatte ich jedes Mal einen Urinstau.
    Noch hoffe ich, dass es morgen einfach weg ist. Sonst muss ich wohl mal beim Hausarzt anrufen. Prima, und wir wollen Sonntag in den Ski Urlaub aufbrechen. Wir freuen uns seit Monaten drauf. Das erste Mal seit die Kinder da sind...

  6. Regular Client

    User Info Menu

    AW: Häufiger Harndrang, vor allem nachts

    da würd ich morgen auf alle fälle zum hausarzt den harn anschauen lassen, nicht dass du es verschleppst und es dann im urlaub eskaliert.

  7. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Häufiger Harndrang, vor allem nachts

    Ja, auf alle Fälle zum Arzt.
    geht doch adorno lesen, ihr lauchs!

  8. Addict

    User Info Menu

    AW: Häufiger Harndrang, vor allem nachts

    Gute Besserung, wiggie!
    Würde es auch vor dem Urlaub abklären lassen.

  9. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Häufiger Harndrang, vor allem nachts

    Danke! Jetzt nach etwas Wärme am unteren Rücken ist es besser. Mal sehen wie es sich entwickelt...

  10. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Häufiger Harndrang, vor allem nachts

    Gute Besserung!
    Was hat der Arzt gesagt?

  11. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Häufiger Harndrang, vor allem nachts

    Es ist wieder weg hab jetzt daher nicht angerufen. Keine Ahnung, ob das richtig war...

  12. Member

    User Info Menu

    AW: Häufiger Harndrang, vor allem nachts

    Zitat Zitat von Wiggie Beitrag anzeigen
    Und was tust du dagegen? Musst du dann auch nachts so oft aufstehen?
    Ja. Ich mache gar nichts dagegen, ist halt so. Ich bin mir sicher, dass gesundheitlich in der Hinsicht alles in Ordnung ist.

  13. Enthusiast

    User Info Menu

    AW: Häufiger Harndrang, vor allem nachts

    was versteht ihr denn unter häufigem harndrang?
    ich muss gefühlt ständig aufs klo (ausser nachts, da gehts), teils ist es auch psychisch, denke ich. das blöde ist, dass ich dadurch halt weniger trinke, ist ja auf dauer auch nix. meine hebamme riet mir, meine blase zu trainieren. zwei stunden nicht zur toilette zb. aber das passt halt oft nicht für mich im alltag. wäre froh, wenn jmd einen tipp oder meinung dazu hätte.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •