Antworten
Seite 10 von 10 ErsteErste ... 8910
Ergebnis 181 bis 187 von 187
  1. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Pms-schlechte laune

    Zitat Zitat von Akureyri Beitrag anzeigen
    Also ohne Pille sind Stimmungsschwankungen (7-10 Tage zum Weinen fühlen in Kombi mit viel Aggression) und Regelschmerzen (bis ich ohnmächtig werde) das schlimmste.
    Wow, 7 bis 10 Tage lang! Das ist wirklich krass.

    Zitat Zitat von Akureyri
    Trotz Pille habe ich jetzt mehrmals schmerzhafte Zysten gehabt und random Stimmungsschwankungen, aber nur einen Bruchteil so schlimm wie ohne Pille.

    Generell ist die Pille ein Segen für mein Leben, meine gesamte Lebensqualität ist mind. 4mal höher als ohne, aber in letzter Zeit scheint sie nicht mehr so zuverlässig zu wirken gegen solche Probleme.

    Ich finde es auch an sich ok, langfristig die Pille zu nehmen, andere Menschen brauchen langfristig andere Medikamente, die auch Nebenwirkungen haben können.
    Gut, dass du die Pille hast! Ich nehme seit 2010 oder 2011 durchgängig ein Antidepressivum, vor mir brauchst du dich nicht zu rechtfertigen, dass du Medikamente nimmst. Aber ja, es ist natürlich cool, dass dieses Jahr zusätzlich die Möglichkeit der Endometriose durch eine Bauchspiegelung abgeklärt wird...

    Ich habe nur mit 19 mal die Pille verschrieben bekommen und nach einer Woche Einnahme so starke depressive Stimmungen gehabt, dass ich sie dann abgesetzt habe (habe damals mit der Gynäkologin darüber gesprochen). Habe dann anders verhütet und für mich war die Pille immer nur ein Mittel, dass schlechte Stimmungen hervorruft - interessant, dass du die Pille gerade auch gegen die schlechte Stimmung nimmst.
    כל המקומות שבהם היית
    עולמות שראית וגילית
    כל השאלות שבדרך שאלת
    לפעמים לא העזת לגלות

    אורות מהבהבים
    בשתי שניות
    חולפים חיי אל מול עיני
    קולות מזמן אחר
    הלב אומר להתעורר מהר

    אורות - אברהם טל

  2. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Pms-schlechte laune

    ich hab die Pille ja auch abgesetzt, weil ich den Verdacht hatte, dass sie Depressionen verstärken könnte. Und es war dann genau anders herum... Darüber wird irgendwie nur selten gesprochen.
    "Ich verlange nicht nach einem Leben ohne Schwierigkeiten,
    aber ich will auf seiner Höhe sein können, wenn es schwierig wird." (Camus)


    ʕ•͡ᴥ•ʔ »Katzen-Insta « ^ᴥ^

    “Gaslighting doesn’t exist. You made it up ‘cause you’re fucking crazy.”

  3. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Pms-schlechte laune

    Zitat Zitat von luxuspanda Beitrag anzeigen
    ich hab die Pille ja auch abgesetzt, weil ich den Verdacht hatte, dass sie Depressionen verstärken könnte. Und es war dann genau anders herum... Darüber wird irgendwie nur selten gesprochen.
    Das ist interessant (also für dich natürlich eigentlich nicht interessant, sondern eine ganz schön unangenehme Erfahrung). Meine Schwester hat ja als Teenager und in ihren Zwanzigern über Jahre die Pille genommen und sie meinte damals, dass die Pille bei ihr "zu viel" ausgeglichen hätte - also ihr war ihre Stimmung dann zu ausgeglichen, sie hatte weder wirklich stimmungsmäßige Tiefs noch wirkliche Hochs.

    Ich probiere jetzt erst mal, wie es mir mit dem Amitamin PMS redux geht, es ist tatsächlich schon Samstag angekommen und ich habe es seitdem jeden Tag genommen.
    כל המקומות שבהם היית
    עולמות שראית וגילית
    כל השאלות שבדרך שאלת
    לפעמים לא העזת לגלות

    אורות מהבהבים
    בשתי שניות
    חולפים חיי אל מול עיני
    קולות מזמן אחר
    הלב אומר להתעורר מהר

    אורות - אברהם טל

  4. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Pms-schlechte laune

    Zitat Zitat von luxuspanda Beitrag anzeigen
    ich hab die Pille ja auch abgesetzt, weil ich den Verdacht hatte, dass sie Depressionen verstärken könnte. Und es war dann genau anders herum... Darüber wird irgendwie nur selten gesprochen.
    Aus solchen Gründen habe ich mich einmal 1-2 Jahre und dann nochmal 4 Jahre ohne Pille rumgequält. Es war eigentlich alles schlechter. Obwohl, in den Zeiten des Zyklus, in denen es mir nicht total scheiße ging, war ich so horny, dass das damals als Single auch schon wieder schwer auszuhalten war...

    Achja, ein leicht antidepressiv wirkendes Beruhigungsmittel nehme ich auch seit 2015 wieder durchgängig.

  5. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Pms-schlechte laune

    Zitat Zitat von ~snow06~ Beitrag anzeigen
    ...also ihr war ihre Stimmung dann zu ausgeglichen, sie hatte weder wirklich stimmungsmäßige Tiefs noch wirkliche Hochs...
    Krass. Das kann ich wirklich nicht behaupten von mir, meine Stimmung fährt auch mit Pille gerne etwas Achterbahn, aber ich breche nirgendwo weinend zusammen und fange auch keine Schlägereien an oder so...

  6. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Pms-schlechte laune

    Ja, als ich anfangs abgesetzt habe, war es auch nicht sofort schlimm, das hat ne Weile gedauert (und hätte ich keine Zyklus-App verwendet, wäre mir der Zusammenhang vielleicht nicht mal so klar gewesen).
    Ich hatte um den Eisprung hoch ein einerseits angenehmes Hoch, andererseits war ich auch leicht aggressiv.
    Und während der Periode hab ich dann teilnahmslos und nicht ansprechbar im Bett gelegen. Das waren auch dann so 7-10 Tage pro Zyklus, die scheiße waren. Zusätzlich war mein Zyklus mit ~24 Tagen relativ kurz...

    Zu ausgeglichen fühle ich mich auch mit Pille nicht - leider
    "Ich verlange nicht nach einem Leben ohne Schwierigkeiten,
    aber ich will auf seiner Höhe sein können, wenn es schwierig wird." (Camus)


    ʕ•͡ᴥ•ʔ »Katzen-Insta « ^ᴥ^

    “Gaslighting doesn’t exist. You made it up ‘cause you’re fucking crazy.”

  7. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Pms-schlechte laune

    Zitat Zitat von luxuspanda Beitrag anzeigen
    Zu ausgeglichen fühle ich mich auch mit Pille nicht - leider
    Ja, meine Schwester ist da anscheinend einfach ein spezieller Fall.

    Jetzt gerade hat sie übrigens eine postnatale Depression und nimmt Sertralin. Beim ersten Kind hatte sie auch eine postnatale Depression und sie war sich sicher, dass sie beim zweiten davon verschont werden würde, weil sie so ungewöhnlich gut drauf war während der Schwangerschaft. Immerhin hat das AD bei ihr gut angeschlagen. Mich hat die Diagnose fast mehr umgehauen als sie, ich habe jetzt auch mal gegoogelt und habe gelesen, dass ca. 15 Prozent der Frauen an einer Wochenenddepression leiden. 15 Prozent! Wenn Männer Kinder bekommen würden, würde es schon 100 000 Studien über so etwas geben und man hätte mit Sicherheit mehr Behandlungsmethoden.
    כל המקומות שבהם היית
    עולמות שראית וגילית
    כל השאלות שבדרך שאלת
    לפעמים לא העזת לגלות

    אורות מהבהבים
    בשתי שניות
    חולפים חיי אל מול עיני
    קולות מזמן אחר
    הלב אומר להתעורר מהר

    אורות - אברהם טל

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •