Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 39

Thema: Hautarzt

  1. Urgestein

    User Info Menu

    Hautarzt

    Was habt ihr da so für Erfahrungen?

    Ich war bisher glaub ich 3x dort (mit und wegen Kind) und frage mich gerade, ob die Erfahrung, die ich dort gemacht habe, so gut war bzw. ob das "normal" ist.

    Wir waren zur Akutsprechstunde, das wurde dort telefonisch so empfohlen, weil es eben ein Akutfall war. Dass man da lange wartet - geschenkt. Der Arzt huschte dann rein, fragte kurz, was los sei, was man dagegen schon unternommen hätte. Das klang ein bißchen wie: Haben sie sich informiert, gegoogelt, sämtliche Hausmittel ausprobiert? Äh nein, habe ich nicht. Dann verschrieb er was, bei dem ich mittlerweile zweifle, ob das so gut war. Keine Erklärung, keine Beratung, kein Aufzeigen von anderen Behandlungsmethoden (durch googeln weiß ich mittlerweile, dass diese Sache normalerweise wohl anders behandelt wird). Es war keine Zeit, er ließ mich auch nicht zu Wort kommen. In der Packungsbeilage stand, dass die Behandlung vom Arzt begleitet werden sollte. Kein Wort davon in der Sprechstunde. Ich müßte also nochmal zur Akutsprechstunde hin, was unter Coronabedingungen echt ne Zumutung ist. Außerdem bekommt man vermittelt "was wollen Sie hier eigentlich".

    Klar, in der Akutsprechstunde hat er Stress. Aber 2 min. im Sprechzimmer, und hinterher bin ich auch nicht schlauer, finde ich echt ein bißchen dürftig.
    Von anderen höre ich auch oft, dass Hautarzt schwierig sei, weil immer völlig überlaufen.
    Aber irgendwie muss man ja manchmal da hin? Alternativen hat man ja nicht so richtig.

  2. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Hautarzt

    Ich kenne Hautarzt auch nur so. Ich war bisher nur mit Termin dort, riesige Praxis mit mehreren Ärztinnen/Ärzten, Arztkontakt ca. 2 Minuten.
    Ambiente wie auf dem Bahnhof, die Schleusen da pro Stunde vermutlich 50 Patient*innen durch, winzigkleine, olle Behandlungsräume.
    Das, was gemacht wurde, war jeweils okay, aber das ganze Drumherum fand ich auch immer ätzend.

  3. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Hautarzt

    Ich kenne Hautarzt auch nur so, Durchschleusen mit mangelhafter Diagnose und kaum Interesse.

    Einer hatte mal den Flur zwischen zwei Räumen mit Vorhängen als zusätzlichen "Raum" abgetrennt, durch denn dann ständig Arzthelferinnen liefen.
    “Ob Links- oder Rechtsterrorismus – da sehe ich keinen Unterschied”

    “Doch, doch”, ruft das Känguru, “die einen zünden Ausländer an, die anderen Autos. Und Autos sind schlimmer, denn es hätte meines sein können. Ausländer besitze ich keine.”

  4. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Hautarzt

    Ich war schon bei sehr vielen Hautärzt:innen. Bei der vorletzten wurde ich das erste Mal gut beraten und das Hautscreening, was ich bei ihr gemacht habe, war (nach meinem unprofessionellen Gefühl) super und auch genau. Leider hat die aufgehört.
    Jetzt bin ich bei einem, der schon etwas wuselig ist, aber auf Nachfrage nimmt er sich Zeit und erklärt. Und die Lösungen, die er bisher für mich hatte, waren immer ganz gut. Ich mag es zb. nicht, diverse Cremes und Salben aufgeschrieben zu bekommen, die ein Vermögen kosten, ohne Erklärung, was die bringen sollen oder ob es zB. ne günstigere Alternative gibt.

    Man muss aber echt suchen. Ich hab bis jetzt so knapp 10 Hautärt:innen kennengelernt.
    „Jeder Mensch muss sich verschleißen. Wenn man noch gut ist, wenn man stirbt, ist das Verschwendung. Man muss lebendig zu Asche verbrennen, nicht erst im Tod.“ J. Beuys

  5. Addict

    User Info Menu

    AW: Hautarzt

    Mein Highlight war mal:
    Ich hatte in der Elternzeit durchs viele Hände waschen (wickeln, zwei Babys baden, desinfizieren während Magen/Darm etc.) ein schlimmes Ekzem an einer Hand. Die Hautärztin hat mir eine Creme mitgegeben, ohne sich die Hand überhaupt anzuschauen. Ich hab dann gefragt, ob sie das mal sehen möchte
    "Achso ja, stimmt, zeig mal her!"
    Die ist bekannt für ihre Wuschigkeit und dass sie grundsätzlich alle Patient*innen duzt. Das Ganze hat ca eine Minute gedauert.

  6. Addict

    User Info Menu

    AW: Hautarzt

    Mein erster Hautarzt in Berlin war ein ziemlicher Arsch, der hat mich doch tatsächlich in einer Situation, die schlimm für mich war (mir fielen komplette Haarsträhnen aus, sodass ich große kahle Stellen hatte) bloßgestellt/ausgelacht, weil ich ein falsches Wort benutzt habe (Haut statt Schorf).

    Der zweite ist gut, kurze (d.h. eigentlich keine) Wartezeiten in der Praxis, freundlich, nicht ungeduldig.
    Admin, was tut ihr gegen die Verbreitung rechter Scheiße?


    Wenn du die Bande zu mir kappen willst,
    werde ich nicht gewalttätig.

  7. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Hautarzt

    ich hab einmal dringend einen termin gebraucht und auf gut glück bei ein paar angerufen; mich aber innerlich schon mal auf ein paar wochen wartezeit eingestellt. die dame am telefon meinte dann jedoch, wenn ich zeit hätte, dann könne ich gleich vorbeikommen. hatte dann ein übervolles wartezimmer erwartet und dass die mich halt irgendwo einschieben. war aber dann völlig leer und vor mir war nur einer. und die hautärztin selbst war dann echt unfassbar nett. hat sich zeit genommen, genau nachgefragt usw.
    später habe ich dann im internet gesehen, dass es über die praxis sehr geteilte meinungen gibt.

  8. Alter Hase

    User Info Menu

    AW: Hautarzt

    Zum Hautarzt geh ich "gern" (so gerne, wie man eben zu Ärzten geht), das ist neben der ZÄ der einzige Arzt, bei dem ich aussprechen darf, ernst genommen werde und wo mir tatsächlich Dinge, die helfen, mit auf den Weg gegeben und verschrieben werden.

    Auf den Termin wartet man hier allerdings ewig, ist bei sämtlichen anderen Fachärzten ja aber nicht anders. Zur Akutsprechstunde musste ich noch nie, ich gehe aber davon aus, dass er da nicht wesentlich anders agieren würde, trotz Stress.

  9. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Hautarzt

    Zitat Zitat von SarahYasemin Beitrag anzeigen
    Ich kenne Hautarzt auch nur so, Durchschleusen mit mangelhafter Diagnose und kaum Interesse.

    .
    Ich auch, und ich hab viele ausprobiert das ist irgendwie schon kurios. Werden die irgendwie schlechter bezahlt als andere Ärzte?
    Mach einfach Dein Ding. Irgendjemand findet es eh scheisse.

  10. Member

    User Info Menu

    AW: Hautarzt

    Es gibt zu wenig Ausbildungsstellen (nur größere Kliniken) und Kassensitze. Der Andrang auf diejenigen entsprechend groß.

    Sind mit die am besten verdienenden, wobei ich keine Ahnung habe, ob das an den ästhetischen Zuverdiensten liegt oder rein an der Schlagzahl.

  11. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Hautarzt

    Hier auch schwierig. Anfang 20 hatte ich Akne und habe da eine Hautaärztin gehabt, die mir sehr geholfen hat und sich sogar meine Haut angeschaut! hat.
    Vor zwei Jahren war ich nochmal bei ihr zum Hautscreening und da fand ich sie auch zu schnell. Also sie hat sich schon alles angesehen, aber ich frage mich, ob sie wohl ein gefährliches Muttermal erkennt auf die Schnelle?!

  12. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Hautarzt

    Alle Haukrebsscreenings, die ich bisher gemacht habe, waren ein Witz!
    Mach einfach Dein Ding. Irgendjemand findet es eh scheisse.

  13. Regular Client

    User Info Menu

    AW: Hautarzt

    da meine haut im wahrsten sinne des wortes mein wunder punkt ist, geh ich da zu wahlärzten, hier ist österreich zahlt man die dann ca. zur hälfte selbst, dafür kriegt man dort schneller einen termin, sie sind weniger überfüllt und nehmen sich mehr zeit.

  14. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Hautarzt

    Interessant, dass das echt gängig zu sein scheint.

    Diese Bahnhofs-Atmosphäre herrscht da auch. ständiges kommen und gehen von Schwestern und Arzt (die Behandlungszimmer sind Durchgangszimmer ), der Arzt ging auch mal mitten im Gespräch raus oder telefoierte nebenher am headset.

    Termine kriegt man ja eh nicht, und hier gibt es nicht so wirklich Alternativen.

  15. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Hautarzt

    Zitat Zitat von Cherrycoke Beitrag anzeigen
    Alle Haukrebsscreenings, die ich bisher gemacht habe, waren ein Witz!
    Wie liefen die denn ab?

    Bei mir hat sie alle Körperteile nacheinander angeschaut und sehr viel mit Aufsichtmikroskop gecheckt. Das ganze hat so 30min gedauert.
    „Jeder Mensch muss sich verschleißen. Wenn man noch gut ist, wenn man stirbt, ist das Verschwendung. Man muss lebendig zu Asche verbrennen, nicht erst im Tod.“ J. Beuys

  16. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Hautarzt

    Hautarzt ist hier auch eine Katastrophe. Ich bin etwas Leberfleck-hypochondrisch, weil ich immer mal neue bekomme, und bemühe mich daher, das alle 2-3 Jahre mal checken zu lassen. Erst war ich bei einer mega unfreundlichen Ärztin, die dann in Rente gegangen ist, aber da hat der Hautcheck immerhin sogar stolze 10 Minuten gedauert und sie hat sich sogar Notizen gemacht! Danach bei ihrem Mann zur Akutsprechstunde, das war wie auf dem Bahnhofsklo: uralte Praxis, „Kabinen“ nur durch Vorhänge getrennt und auf meinen Leberfleck hat er nur mal mit halbem Auge draufgeguckt. Beim nächsten neuen Leberfleck habe ich meinen Suchradius auf 50 km Umkreis ausgeweitet und dann tatsächlich einen Hautarzt in einer anderen Stadt gefunden, der noch PatientInnen aufgenommen hat. Da war der Check auch eher ...flüchtig (ca. 5 Minuten, immerhin hat er ne Lupe benutzt und überall mal draufgeguckt), aber naja, der ist immerhin nett und ich habe das Gefühl, man könne da hingehen, wenn mal was ist.
    Herr Pisanelli! Herr Pisanelli!

  17. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Hautarzt

    Zitat Zitat von phaenomenal Beitrag anzeigen
    Wie liefen die denn ab?

    Bei mir hat sie alle Körperteile nacheinander angeschaut und sehr viel mit Aufsichtmikroskop gecheckt. Das ganze hat so 30min gedauert.
    Bei mir haben die Screenings meist 5, maximal 10 Minuten gedauert.

    Mein highlight war mal, dass der Arzt mich aus der Sprechstunde schmiss, weil ich mein Handy nicht weglegen wollte.
    Weil ich darauf meine Fragen notiert hatte.
    Aber ich brauchte gar keine Notizen, wie er mir erklärt hat, da ich jung und gesund sei.
    Zum anderen Arzt in der Gemeinschaftspraxis durfte ich auch nicht mehr
    "Ich verlange nicht nach einem Leben ohne Schwierigkeiten,
    aber ich will auf seiner Höhe sein können, wenn es schwierig wird." (Camus)


    ..manchmal zitiere ich auch im Alltag studiVZ-Gruppen..
    ʕ•͡ᴥ•ʔ

    “Gaslighting doesn’t exist. You made it up ‘cause you’re fucking crazy.”

  18. Member

    User Info Menu

    AW: Hautarzt

    Beim ersten Hautscreening-Versuch habe ich erst mehrere Wochen auf den Termin gewartet und dann ca. 30 Min vorher telefonisch nach der aktuellen Wartezeit gefragt. Der Termin war vormittags und die Antwort 2,5 - 3 Stunden. Ich "durfte" dann auch nicht einfach später kommen, sondern hätte die 3 Stunden im Wartezimmer verbringen müssen - das wäre sonst unfair gegenüber den anderen Patienten, die ja auch so lange warten. Mein Einwand, dass "die anderen" bei so einer Wartezeit ja auch raus gehen könnten (Praxis mitten in der Stadt), wurde abgebügelt und ich habe den Termin dann abgesagt und eine zweite Praxis angerufen. Da hatte ich 2 Wochen später den Termin, der so wie bei Phaeno ablief

    Zitat Zitat von phaenomenal Beitrag anzeigen

    Bei mir hat sie alle Körperteile nacheinander angeschaut und sehr viel mit Aufsichtmikroskop gecheckt. Das ganze hat so 30min gedauert.
    und 1,5 Wochen später den Termin zum Entfernen

    (ein bisschen Glück war aber auch dabei, da die Hautärztin erst relativ frisch dort angefangen hatte)

  19. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Hautarzt

    Allein schon, dass da jemand ans Telefon gegangen ist, finde ich erstaunlich.

    bei dem Arzt, bei dem ich letztlich gelandet bin, kann man nur online Termine buchen - über so ein Portal, bei dem man sich erst registrieren muss usw. Gut für mich, schlecht für alle dahingehend nicht affinen Leute. Vermutlich gab es deshalb da auch noch Termine.
    Herr Pisanelli! Herr Pisanelli!

  20. Addict

    User Info Menu

    AW: Hautarzt

    Hautkrebs-Screening bietet mein Arbeitgeber an, dazu gehe ich nicht (mehr) zum Hautarzt.

    Wegen anderer Sachen war ich (Kindheit nicht eingerechnet) tatsächlich nur einmal beim Hautarzt. Da wurde meine Akne abgetan mit "ja, gehen Sie halt mal an die frische Luft"...
    Sakamoto: hat eventuell eine exhibitionistische Ader
    Oh don't even get me started! I keep watchin' that show and I'm waitin' for the darn dragon to show up and, and kick everyone's butt! But all I get is wiener, wiener, wiener. It's not all gay wiener, but when they DO show a straight guy's wiener, it's all soft and floppy. Even though he just got done humpin' a pretty girl! Why is that? Because a soft wiener isn't threatening, just like a gay wiener.

    HEATHCLIIIIIIFFFF~

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •