Antworten
Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. Junior Member

    User Info Menu

    Frage zuviele nahrungsergänzungsmittel?

    ich muss gestehen, dass ich früher leute, die sowas nehmen, immer etwas belächelt habe. mit etlichen ausnahmen natürlich, da es für viele sicher nützlich/wichtig ist - keine frage. aber wenn man gesund ist und sich halbwegs ausgewogen ernährt, war ich immer der meinung, dass der körper so schon alles bekommt.
    inzwischen nehme ich auch so einiges. angefangen hat es mit eisen, da ich oft so extrem eingerissene, rote mundwinkel hatte und mich oft so eine bleierne müdigkeit überfallen hat. das ist seitdem fast weg. am anfang von corona hatte ich wohl stressbedingt in der nacht wadenkrämpfe -> magnesium; nehme ich auch jetzt noch. letzten winter habe ich für ein paar monate vitamin d genommen und dachte mir dieser tage, dass ich das jetzt eigentlich auch wieder nehmen könnte.
    sind jetzt nur (?) 3 sachen, aber ich weiß nicht so recht, ob das noch im rahmen ist.

    wieviel und was nehmt ihr denn so?

  2. Addict

    User Info Menu

    AW: zuviele nahrungsergänzungsmittel?

    ich substituiere vitamin b12, weil ich vegan lebe.
    ich lese mich demnächst noch besser ins thema algenöl ein, das werde ich evtl. noch zusätzlich nehmen (wegen omega 3).

    wegen nachgewiesenem mangel nehme ich außerdem vitamin d.

    ansonsten trinke ich ab und zu säfte, denen eisen zugesetzt ist, bzw. welche. die es von natur aus enthalten (rote bete).
    mein eisenwert ist aber generell gut, auch nach 10 fleischlosen jahren. damit es so bleibt, habe ich da eben auch ein auge drauf.
    .
    es war nicht alles schlecht im kapitalismus

    .

  3. Urgestein

    User Info Menu

    AW: zuviele nahrungsergänzungsmittel?

    was nimmst du für eisen? warst du vorher beim arzt? oder hast du nur deine beschwerden so interpretiert?

  4. Get a life!

    User Info Menu

    AW: zuviele nahrungsergänzungsmittel?

    Trinkst du denn genug? Da hatte ich auch immer so trockene eingerissene Lippen und müde war ich auch, wenn ich nicht genug getrunken hab.

    Ich nehm eigentlich nur im Winter ab und zu so ne Vitamintablette mit allem drin. Muss ich eigentlich mal wieder machen Hatte immer Bion3 und den Eindruck, dass ich weniger krank werde.
    I will dance
    when I walk away

  5. Junior Member

    User Info Menu

    AW: zuviele nahrungsergänzungsmittel?

    Ich nehme Vitamin B12 (wg veganer Ernährung) und Vitamin D. Aber das wurde mir tatsächlich verschrieben wg Vitamin D Mangel. Deswegen nehme ich letzteres nicht als Nahrungsergänzungsmittel wahr.
    Magnesium nehme ich in der ca. 10 Tage im Monat wg Regelschmerzen. Es hilft gefühlt.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •