Antworten
Ergebnis 1 bis 11 von 11
  1. Addict

    User Info Menu

    Frage Juckende Kopfhaut - Tonikum?

    Huhu!

    Ich hab momentan blöde Kopfhaut: Trocken, juckt und schuppt Die Hautärztin hat mir von Eucerin ein Tonikum empfohlen. Das kostet aber 16 € ...gibts wohl was Günstigeres? Könnt ihr was empfehlen?
    Ich benutz nur Shampoo und sonst nix
    Ich bin eine Stepptanzballerinamärchenprinzessintierärztiiiin

  2. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Juckende Kopfhaut - Tonikum?

    Eine Friseurin hat mir den Tipp gegeben, Babyshampoo zu verwenden, weil das schön mild ist.
    Bei DM gibt es außerdem Shampoo und Spülung für gereizte Kopfhaut.
    Ich hatte sehr trockene Kopfhaut und dadurch Schuppen - da hat das gut gewirkt.

    Ob es gegen das Jucken direkt hilft, weiß ich nicht (vielleicht geht da auch Kokosöl? Könnte halt schmierig sein) aber vielleicht gegen die Ursache?
    "Ich verlange nicht nach einem Leben ohne Schwierigkeiten,
    aber ich will auf seiner Höhe sein können, wenn es schwierig wird." (Camus)


    ʕ•͡ᴥ•ʔ »Katzen-Insta « ^ᴥ^

    “Gaslighting doesn’t exist. You made it up ‘cause you’re fucking crazy.”

  3. Addict

    User Info Menu

    AW: Juckende Kopfhaut - Tonikum?

    Babyshampoo ist auch eine gute Idee! Glaub ich starte dann mal damit. Danke!
    Ich bin eine Stepptanzballerinamärchenprinzessintierärztiiiin

  4. Enthusiast

    User Info Menu

    AW: Juckende Kopfhaut - Tonikum?

    Versuch mal das Dercos Shampoo von Vichy.

    Ist leider auch nicht ganz günstig. Ich hatte starke Probleme mit juckender Kopfhaut (Schuppen eigentlich kaum) und das hat wirklich sofort geholfen. Wurde mir damals in der Apotheke empfohlen und ich bin immer noch froh für den Tipp.

  5. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Juckende Kopfhaut - Tonikum?

    Eucerin Tonikum
    Ich hab das manchmal. Je nach Ausprägung nehm ich das grüne oder blaue.

    Ich wasche ausschließlich reizarm, ohne Duftstoffe usw.
    das einzig beständige im leben ist die veränderung

    die art, wie dich jemand behandelt, beurteilt & mit dir spricht, sagt aus, was für ein mensch sie/er ist. nicht was für ein mensch du bist.


  6. Newbie

    User Info Menu

    AW: Juckende Kopfhaut - Tonikum?

    Nachdem mir das Ausprobieren diverser Kopfhautbeschmierungen auch irgendwann zu teuer war, bin ich gelandet bei:

    - Shampoo die Biohausmarke von dm (darf man hier Namen nennen?) für empfindlichen Kopf mit Echinacea

    - als "Tonikum" nutze ich im Akutfall inzwischen verdünnten Apfelessig. Was den Geruch betrifft jetzt nicht unbedingt erstrebenswert, tut aber besser als jedes teure Mittelchen, das ich bisher draufgetüpfelt hab.

    LG
    Das Blümchen

  7. Member

    User Info Menu

    AW: Juckende Kopfhaut - Tonikum?

    Ich habe auch das eucerin Tonikum und das hilft super.
    Ich benutze es nur 1-2 die Woche (zumindest in der kalten Jahreszeit, im
    Sommer eher nicht) und es hat jetzt ca ein Jahr gehalten. Das relativiert den Preis.

    Ich hatte auch mal ein Shampoo vom Hautarzt (mit cortison?) das fürchterlich giftig gerochen hat, das hat auch geholfen, aber da fühle ich mich mit dem Tonikum wohler

  8. Addict

    User Info Menu

    AW: Juckende Kopfhaut - Tonikum?

    Zitat Zitat von Heyho Beitrag anzeigen
    Versuch mal das Dercos Shampoo von Vichy.

    Ist leider auch nicht ganz günstig. Ich hatte starke Probleme mit juckender Kopfhaut (Schuppen eigentlich kaum) und das hat wirklich sofort geholfen. Wurde mir damals in der Apotheke empfohlen und ich bin immer noch froh für den Tipp.
    noch eine Stimme hierfür, aber kostet glaub ich auch über 10 Euro

  9. Addict

    User Info Menu

    AW: Juckende Kopfhaut - Tonikum?

    Ich habs jetzt erstmal mit den günstigen Varianten probiert..Babyshampoo. Und in der Drogerie noch ein Fluid mit totem Meersalz. Ich habs erst versucht mit mehr Haare waschen, dann mit weniger. - Alles ohne Erfolg :-(
    Die Kopfhaut war so trocken, dass es nicht nur geschuppt hat, sondern die Haut dann wie abgeschürft war.
    Daraufhin hab ich mich dann erstmal fürs Eucerin Shampoo entschieden (da gabs in meiner Apotheke zumindestens noch 20% Rabatt drauf).
    Und es ist wirklich schon fast weg Ich föhne meine Haare grad auch nicht mehr, weil ich das Gefühl hab, dass das noch mehr reizt. Ansonsten hab ich ergänzend mein Billo-Fluid. Aber richtig mag ich das nicht..das fettet so rum :-D
    Ich bin eine Stepptanzballerinamärchenprinzessintierärztiiiin

  10. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Juckende Kopfhaut - Tonikum?

    Ich habe Neurodermitis am Kopf und damit auch Probleme. Das Eucerin Tonikum hilft nur im Akutfall, ich hab immer eher versucht zu schauen, dass es einfach gar nicht erst juckt.
    Mir hilft dabei am besten das sebamed Antischuppenshampoo und möglichst wenig waschen.
    „Jeder Mensch muss sich verschleißen. Wenn man noch gut ist, wenn man stirbt, ist das Verschwendung. Man muss lebendig zu Asche verbrennen, nicht erst im Tod.“ J. Beuys

  11. Member

    User Info Menu

    AW: Juckende Kopfhaut - Tonikum?

    Ich habe Dermatitis und eine sehr empfindliche Kopfhaut. Über Jahre hinweg hab ich so ziemlich alles ausprobiert, das einzige, das mir wirklich geholfen hat war Lavaerde. Damit wasch ich 2x wöchentlich meine Haare und alles ist gut. Und auf Föhnen würd ich generell verzichten, die Hitze irritiert die Haut ja noch mehr.
    I need your taxi cab to take me away

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •