Antworten
Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. Urgestein

    User Info Menu

    Was tun gegen Schwellung? / Arnika-Schnaps?

    Meine Oma hatte früher immer Arnika-Schnaps angesetzt und wir haben das für so Umschläge bei Schwellungen, dickes Knie etc. verwendet.

    Da sie nun nicht mehr lebt, hatte ich überlegt, so was zu kaufen... Meine Mutter schlug Arnika-Essenz vor.
    Jetzt hab ich gegoogelt.
    Gibt's überhaupt irgendwas, wo ein nachweislich wirksamer, pflanzlicher Wirkstoff in entsprechenden Mengen drin ist?
    Ich geb sicher kein Geld aus für was, wo "anthroposophisches Arzneimittel" dabei steht.


    Oder habt ihr andere Ideen/Alternativen für Umschläge?


    Ich hatte mal nach einer Nasen-Sache Bromelain bekommen, das hab ich jetzt auch grad nochmal gegoogelt.
    Könnte das wohl evtl. helfen?? (Geht aber um ne Stelle am Fuß)


    Der Arzt sagt übrigens Geduld und Stelle vorsichtig massieren (unter Schmerzen), aber mir reißt grad wirklich der Geduldsfaden.
    Ich wurde vor fast 4 Wochen zum zweiten Mal am Fuß operiert.
    An der Stelle (auf dem Fußrücken) ist es (unter der Wunde/Naht) immer noch geschwollen, so dass ich noch keinen geschlossenen Schuh anziehen kann.
    Ich war seit fast 4 Wochen nicht mehr draußen außer mit Flip Flop ins Taxi humpeln, von dort in die Klinik und zurück.
    Kein Spaziergang, kein einkaufen usw. - ich mag echt nicht mehr.

  2. Junior Member

    User Info Menu

    AW: Was tun gegen Schwellung? / Arnika-Schnaps?

    Es gibt eine Arnikasalbe von Kneipp, die ist pflanzlich 10gr öliger Arnikaauszug auf 100gr.
    Und selbst die Arnikaprodukte von Weleda sind glaube ich nicht homöopathisch sondern mit pflanzlichen Wirkstoffen, wenn ich die Angaben richtig verstehe, zumindest von der 30% Salbe.
    Ich mag Weleda lieber, weil es wirklich nach Arnika riecht, Kneipp ist geruchsneutral. Ob es in deinem Fall hilft, kann ich leider nicht sagen, wir benutzen es für Kinderwachstumsschmerzen und Verspannungen.

  3. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Was tun gegen Schwellung? / Arnika-Schnaps?

    Ich würde bei Operations-Wunden eher aufpassen mit einer Eigen-Behandlung durch irgendwelche Wirkstoffe.
    Arnika ist eher was für Prellungen und blaue Flecke.
    Wichtige Aufklärung: https://www.clankriminalitaet.de

    “Ob Links- oder Rechtsterrorismus – da sehe ich keinen Unterschied”

    “Doch, doch”, ruft das Känguru, “die einen zünden Ausländer an, die anderen Autos. Und Autos sind schlimmer, denn es hätte meines sein können. Ausländer besitze ich keine.”

  4. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Was tun gegen Schwellung? / Arnika-Schnaps?

    Wenn du bei pflanzlich bleiben willst, dann würde ich eher sagen Calendula - das ist meines Wissens eher für offene Verletzungen, wie Schnitte, Schürfungen,....
    Wichtige Aufklärung: https://www.clankriminalitaet.de

    “Ob Links- oder Rechtsterrorismus – da sehe ich keinen Unterschied”

    “Doch, doch”, ruft das Känguru, “die einen zünden Ausländer an, die anderen Autos. Und Autos sind schlimmer, denn es hätte meines sein können. Ausländer besitze ich keine.”

  5. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Was tun gegen Schwellung? / Arnika-Schnaps?

    Zitat Zitat von SarahYasemin Beitrag anzeigen
    Ich würde bei Operations-Wunden eher aufpassen mit einer Eigen-Behandlung durch irgendwelche Wirkstoffe.
    Arnika ist eher was für Prellungen und blaue Flecke.
    Der Arzt hat mir sein Okay gegeben für Arnika-Umschläge. (Also von der Wunde her und so).
    Nur war mir da noch nicht bewusst, dass das abgesehen von Weleda gar nicht so einfach zu bestellen ist.


    Zitat Zitat von SarahYasemin Beitrag anzeigen
    Wenn du bei pflanzlich bleiben willst, dann würde ich eher sagen Calendula - das ist meines Wissens eher für offene Verletzungen, wie Schnitte, Schürfungen,....
    Danke für den Hinweis! Das recherchier ich mal.

  6. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Was tun gegen Schwellung? / Arnika-Schnaps?

    Zitat Zitat von SarahYasemin Beitrag anzeigen
    Wenn du bei pflanzlich bleiben willst
    AH, und DAS will ich gar nicht unbedingt - im Gegenteil!!
    Nehme alle möglichen Tipps dazu an!

  7. Junior Member

    User Info Menu

    AW: Was tun gegen Schwellung? / Arnika-Schnaps?

    Gegen die Schwellung ist Arnika wahrscheinlich schon das richtige, es ist ja wahrscheinlich wie ein Bluterguss oder?
    Calendula ist für offene Wunden und Entzündungen soweit ich weiß.
    Vielleicht kann man sich bei einer Onlineapotheke im Chat beraten lassen, was noch helfen könnte.

  8. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Was tun gegen Schwellung? / Arnika-Schnaps?

    Massagen, um den Abfluss anzuregen und moderate Bewegungen/ Übungen hätte ich jetzt vorgeschlagen. Bei mir wurde auch oft gekühlt und anschließend bewegt.

    Arnika bringt da mEn nichts. Ich hatte mal so eine Arnica-Creme von Weleda und also... war ein ganz gutes Gefühl, die auf Prellungen zu schmieren, aber getan hat sich da nicht viel. Da nehme ich lieber Voltaren.
    „Jeder Mensch muss sich verschleißen. Wenn man noch gut ist, wenn man stirbt, ist das Verschwendung. Man muss lebendig zu Asche verbrennen, nicht erst im Tod.“ J. Beuys

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •