Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 37
  1. V.I.P.

    User Info Menu

    HPV: Sex und Krebsrisiko

    Macht ihr euch darüber Gedanken? Beeinflusst das Risiko euer Sexualleben?

    Es gibt ja zahlreiche HPV bedingte Krebsarten (Gebärmutterhalskrebs, Kehlkopfkrebs usw), aber irgendwie nahm ich das lange nicht so ernst und sah es nach dem Motto: "Nichts Gutes ohne Risiko". Habe mich letzens bei meiner Gynäkologin wegen der Impfung erkundigt und sie meinte es könne auch in meinem Alter (fast vierzig) noch Sinn machen und sie sei bei ihrer eigenen Impfung bereits über dreißig gewesen.

    Ist vielleicht jemand hier geimpft oder habt ihr euch mal informiert und danach dafür oder dagegen entschieden? Was waren eure Argumente?
    "Das Verliebtsein ist ja nicht mehr als ein psychiatrisches Durchgangsstadium und die zwanghafte Besessenheit von einem Menschen auf Dauer so ungesund wie Kokainkonsum." Um etwas Pepp in Vernunftbeziehungen zu bringen, empfiehlt der deutsche Paartherapeut Arno Retzer den gelegentlichen Einsatz von Wasserpistolen.

  2. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: HPV: Sex und Krebsrisiko

    Ich bin geimpft (sogar vor dem ersten Geschlechtsverkehr). Ich habe aber sowieso nur sehr selten Sex ohne ein Kondom, insofern spielt es sowieso nicht so eine große Rolle?
    Gedanken habe ich mir darüber nie gemacht.
    „Jeder Mensch muss sich verschleißen. Wenn man noch gut ist, wenn man stirbt, ist das Verschwendung. Man muss lebendig zu Asche verbrennen, nicht erst im Tod.“ J. Beuys

  3. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: HPV: Sex und Krebsrisiko

    Kondome bieten keinen sicheren Schutz, sie sollen das Risiko um ca 50 Prozent senken, wobei HPV ja leider nicht nur bei Verkehr übertragen werden kann, sondern auch bei Oralsex als auch Küssen oder sogar nur intensiven Hautkontakt*.

    Wenn man vor dem ersten Sexualkontakt geimpft wurde, soll der Schutz allerdings sehr hoch sein (90 - 100 Prozent), danach nimmt die Wirkung ab, wobei ich schon davon las, man ginge selbst bei Erwachsenen bis 45 von einer noch ca. fünfzigprozentigen Schutzwirkung aus.

    Edit: * Übertragungen beim Küssen oder reinem Hautkontakt sollen allerdings für die Entwicklung von Krebs nicht ins Gewicht fallen, d.h. HPV-Viren können dabei zwar übertragen werden, aber mit sehr geringer Wahrscheinlichkeit krebsauslösende Stämme - will hier keine Angst wecken, daher noch mal ergänzt. Oralsex hingegen ist ein sehr ernstzunehmender Faktor.
    Geändert von finessa (25.03.2021 um 17:21 Uhr)

  4. Addict

    User Info Menu

    AW: HPV: Sex und Krebsrisiko

    Ich bin wie phaeno früh geimpft worden.
    "Mei Klubhaus isch bym."


    Wenn du die Bande zu mir kappen willst,
    werde ich nicht gewalttätig.

  5. Stranger

    User Info Menu

    AW: HPV: Sex und Krebsrisiko

    Ich bin auch geimpft, habe mir allerdings damals nicht so viele Gedanken darüber gemacht. Meine Mutter hat mich direkt am Anfang darauf hingewiesen und mit der Krankenkasse vereinbart, dass ich trotz bereits aktivem Sexleben geimpft werde (Familienversicherung).

  6. Member

    User Info Menu

    AW: HPV: Sex und Krebsrisiko

    Ich finde es auch gut, dass deine Gyn da pro-aktiv ist und im Grunde hast du schon alle Argumente dafür genannt.

  7. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: HPV: Sex und Krebsrisiko

    Zur Wirksamkeit bei Frauen zwischen 30 und 45 fand ich bisher nur Schätzungen und keine klaren Studienergebnisse. Da die Impfung sehr teuer ist, bin ich daher noch unsicher.

  8. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: HPV: Sex und Krebsrisiko

    Ich bin dagegen geimpft worden, als ich 20 war, also nach dem ersten Sex. (allerdings hatte ich bis dahin nicht wirklich viele Sexualpartner)
    Es ist schon teuer, ich hab die Kosten von meinen Eltern geschenkt bekommen (und einen Teil hat die Kasse erstattet).

  9. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: HPV: Sex und Krebsrisiko

    Mir wurde das leider nie angeboten, da ich zu alt war, als das aufkam.

    Wie teuer ist denn sehr teuer? Es hat bei mir auch nie eine Ärztin angeboten. Vermutlich weil ich es nicht kostenlos bekommen hätte. Muss aber natürlich sagen, dass ich da nicht so hinterher war, aber im Prinzip ja verwunderlich, dass es nie für Selbstzahler zumindest mal angeboten wurde.
    I love the way you love
    But I hate the way
    I'm supposed to love you back

  10. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: HPV: Sex und Krebsrisiko

    Meine Ärztin meinte insgesamt beliefen sich die Kosten auf ca 600 Euro.
    "Das Verliebtsein ist ja nicht mehr als ein psychiatrisches Durchgangsstadium und die zwanghafte Besessenheit von einem Menschen auf Dauer so ungesund wie Kokainkonsum." Um etwas Pepp in Vernunftbeziehungen zu bringen, empfiehlt der deutsche Paartherapeut Arno Retzer den gelegentlichen Einsatz von Wasserpistolen.

  11. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: HPV: Sex und Krebsrisiko

    Danke für die info, Finessa.
    I love the way you love
    But I hate the way
    I'm supposed to love you back

  12. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: HPV: Sex und Krebsrisiko

    Ich bin auch geimpft, war noch gerade so dass es vom Alter her von der PKV bezahlt wurde.
    Man soll schweigen oder Dinge sagen, die besser sind als das Schweigen.

  13. Regular Client

    User Info Menu

    AW: HPV: Sex und Krebsrisiko

    Zitat Zitat von finessa Beitrag anzeigen
    Meine Ärztin meinte insgesamt beliefen sich die Kosten auf ca 600 Euro.
    Ich hatte jetzt kurz überlegt, ob das nicht sinnvoll wäre für mich, aber... Voll gemein irgendwie, als ich um die 20 war, war das noch überhaupt kein Thema, zumindest hab ich erst viel später überhaupt von dieser Möglichkeit erfahren.

  14. Addict

    User Info Menu

    AW: HPV: Sex und Krebsrisiko

    Eine Freundin hat sich später impfen lassen, mit ende 30, und die Kasse hat es sogar gezahlt, weil der Arzt ihr aus speziellen Gründen ein Gutachten ausgestellt hat, dh es gab eine abweichende medizinische Indikation dafür.
    Seit sie sich damit beschäftigt hat, wurde das Thema bei mir auch präsenter und ich habe darüber nachgedacht, mich noch impfen zu lassen. Mein Frauenarzt meinte dazu, es mache wenig Sinne es unbedingt jetzt zu tun, mit festem Partner (der hoffentlich nicht mit anderen schläft), aber vor einem Partner Wechsel wäre es eine Überlegung wert, bzw vor jedem neuen sexualkontakt eben.
    Hm, soweit sogut, bzw das ist mein aktueller Stand.

  15. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: HPV: Sex und Krebsrisiko

    Danke für die Info, finessa.

    (Bei mir wurden die Kosten von der KK übernommen, weil ich noch so jung war)
    „Jeder Mensch muss sich verschleißen. Wenn man noch gut ist, wenn man stirbt, ist das Verschwendung. Man muss lebendig zu Asche verbrennen, nicht erst im Tod.“ J. Beuys

  16. Senior Member

    User Info Menu

    AW: HPV: Sex und Krebsrisiko

    Ich hab gerade mal nachgesehen und ich wurde 2007 mir fast 13 geimpft. Ich meine mich zu erinnern, dass mein Kinderarzt mit meiner Mutter sprach, dass es jetzt einen Impfstoff gibt, der das Risiko von Gebärmutterhalskrebs senken kann und dann wurde ich kurze Zeit später geimpft. Hat die Krankenkasse übernommen.
    (laut Wikipedia gibt es den Impfstoff seit September 2006)
    La vie c'est plus marrant,
    C'est moins désespérant
    En chantant.

  17. Addict

    User Info Menu

    AW: HPV: Sex und Krebsrisiko

    Zitat Zitat von laut Beitrag anzeigen
    Eine Freundin hat sich später impfen lassen, mit ende 30, und die Kasse hat es sogar gezahlt, weil der Arzt ihr aus speziellen Gründen ein Gutachten ausgestellt hat, dh es gab eine abweichende medizinische Indikation dafür.
    Seit sie sich damit beschäftigt hat, wurde das Thema bei mir auch präsenter und ich habe darüber nachgedacht, mich noch impfen zu lassen. Mein Frauenarzt meinte dazu, es mache wenig Sinne es unbedingt jetzt zu tun, mit festem Partner (der hoffentlich nicht mit anderen schläft), aber vor einem Partner Wechsel wäre es eine Überlegung wert, bzw vor jedem neuen sexualkontakt eben.
    Hm, soweit sogut, bzw das ist mein aktueller Stand.
    Aber man kann ja theoretisch schon infiziert sein, auch mit festem Partner?

    Ich habe mich vor zwei Jahren mit ueber dreissig impfen lassen, nachdem mir eine Kollegin/Gynaekologin ueber Studiennergebnisse erzaehlt hat, in denen die Impfung auch nachtragelich protektiv wirken kann, also bei schon vorhandener HPV Infektion bei Frauen, die auffaellige Histo-Ergebnisse oder sogar ein Karzinom entwickelt haben.

    Bei mir wurde die Impfung damals nicht bezahlt, weil ich schon zu alt war. Ich hatte in meinen 20er aber mal einen Gyn, der sich sehr darueber aufgeregt hat, dass es die KK nichts angeht, wieviele Geschlechtspartner man schon hatte und die Wirkung auch nachtraeglich gegeben sein kann.
    Mir wars damals aber noch zu teuer.

    Glaciers have melted to the sea
    I wish the tide would take me over
    I've been down on my knees
    And you just keep on getting closer

  18. Fresher

    User Info Menu

    AW: HPV: Sex und Krebsrisiko

    Ich wusste zwar von der Impfung, aber irgendwie hat kein Gyn das aktiv angeraten. Als ich selbst mal danach gefragt habe, ging es auch kurz um die Anzahl der Geschlechtspartner und dass die Impfung hauptsächlich sehr jungen Frauen noch vor ihrem ersten Sexualkontakt empfohlen wird.

    Hm. 600 Euro finde ich auch sehr viel.

  19. Addict

    User Info Menu

    AW: HPV: Sex und Krebsrisiko

    Ich habe weniger als 600 bezahlt und hier wird gesagt, die Gesamtkosten liegen bei 480 Euro fuer drei Impfungenhttp://https://www.zervita.de/zervit...0pro%20Person.

    Glaciers have melted to the sea
    I wish the tide would take me over
    I've been down on my knees
    And you just keep on getting closer

  20. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: HPV: Sex und Krebsrisiko

    Ich habe gerade gegoogelt, die Preise differieren von Land zu Land. In Deutschland ist sie tatsächlich günstiger und liegt bei etwas weniger als 500, in anderen Ländern bei über 600, in manchen sogar nur bei knapp 300. Wäre interessant zu wissen, ob es dabei um den selben Impfstoff geht, es gibt offenbar zwei Pharmakonzerne, die den momentan produzieren.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •