Antworten
Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Reizblase

  1. Addict

    User Info Menu

    Reizblase

    Da ich momentan sehr geplagt von Brennen in der Blase oder mehr so am Eingang bin.

    Dauerndes fieses Brennen. Nicht am Ende beim Wasserlassen, wie bei einer Blasenentzündung, sondern ständig....

    Kann das eine Reizblase sein oder wie äußert sie sich?

  2. Inaktiver User

    AW: Reizblase

    Ich habe seit den Schwangerschaften ganz ähnliche, wiederkehrende Symptome (dauerhaftes Bennen und Fremdkörpergefühl) und fast immer ist im Urin nichts zu finden (wenn nur sind die Leukos etwas erhöht). Bei mir ist es auch sexunabhängig (daher habe ich im anderen Thread nichts geschrieben), eigentlich hab ich mich dann immer beim Fahradfahren oder auf dem Spielplatz verkühlt. Ich laufe dann teilweise wochenlang damit rum, bis ich der Frauenärztin beim dritten Mal schließlich ins Gesicht lüge, damit ich ein Einmalantibiotikum (Monuril) bekomme, und damit geht es dann immer zuverlässig weg (so alle 3-6 Monate kommt das vor). Ich denke, es kommt bei mir von einem schlechten Immunsystem und vom Dauerstress, dass ich da so anfällig bin, und davon, dass ich eigentlich nie in Ruhe auf Toilette gehen kann, oft mittendrin abbrechen muss wegen der Kinder.
    Manchmal kann ich es in den ersten Tagen noch abwenden, indem ich mich mehrmals täglich über eine Schüssel Heißwasser setze, so wie, äh, inhalieren untenrum (Das hilft übrigens auch super bei akuter Blasenentzündung.)
    Ich hoffe, das ist jetzt nicht am Thema vorbeigeschrieben, ob das bei mir (auch) eine Reizblase ist, weiß ich nämlich nicht
    Geändert von Inaktiver User (17.11.2021 um 18:28 Uhr)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •