Hier auch Couscous-Salat, aber in der klassischen Variante mit Gurke, Kreuzkümmel, Koriander Zitronensaft, Kichererbsen und manchmal Tomatenmark. Darüber gerne ein bisschen Tahin.