Suchen:

Art: Beiträge; Benutzer: poppyred

Seite 1 von 30 1 2 3 4

Suchen: Die Suche dauerte 0,19 Sekunden.

  1. Antworten
    6.278
    Hits
    592.006

    AW: Woooo sind die Sommerhater?

    Ja, über 30 Grad waren hier früher wirklich extrem heiß. 38 Grad hab ich das erste mal Mitte der 90er in Südfrankreich im Urlaub erlebt. Als es 2003 dann hier auch mal ne zeitlang so 35 Grad waren,...
  2. Antworten
    20.533
    Hits
    2.723.562

    AW: Kindernamen im Freundes-/Familienkreis

    Ok... :suspekt:
  3. Antworten
    6.278
    Hits
    592.006

    AW: Woooo sind die Sommerhater?

    :eek:
  4. Antworten
    6.278
    Hits
    592.006

    AW: Woooo sind die Sommerhater?

    Omg, warwithwalls! :rose:

    Mein Mann überlegt auch grad, dieses WE noch Brot zu backen, aber zum Glück vermutlich nur eins.
  5. Antworten
    39
    Hits
    3.416

    AW: Dialektbegriffe

    Das mit den Bällchen kenne ich auch, hab ich aber tatsächlich auch ewig nicht mehr gehört.
  6. AW: Langfristige Erfahrungen Aufräumcoaching/ Ordnungsfee

    Alles Mögliche. Ich hab jahrelang nix weggetan, da hatte sich einiges angesammelt. Alte Klamotten, altes Bettzeug, alte Schuhe, alte Taschen, komisches geschenktes Dekozeug, Modeschmuck,...
  7. Antworten
    18.963
    Hits
    1.367.398

    AW: Was lest ihr zur Zeit?

    Ich bin grad durch mit Red, White & Royal Blue von Casey McQuiston und fand es sehr toll, bisher neben Eleanor Oliphant mein Lieblingsbuch in diesem Jahr (ganz anders aber).

    Ich dachte das wär...
  8. AW: Langfristige Erfahrungen Aufräumcoaching/ Ordnungsfee

    Dazu wollte ich noch sagen: bei mir war andersrum das Loslassen davon ein wichtiger Punkt.

    Also ja, ich empfinde das grundsätzlich auch als Verschwendung, klar, aber ich bin mit der...
  9. AW: Langfristige Erfahrungen Aufräumcoaching/ Ordnungsfee

    Ja, oder halt aus verschiedenen Ansätzen das zusammensuchen, was für einen passt, so hab ich das gemacht.

    Inspiriert haben mich messy minimalist (ehemalige Hoarderin) und unfuck your habitat...
  10. Antworten
    85
    Hits
    4.819

    AW: Umarmt ihr Freund*innen und Familie?

    Aber schüttelt man sich da wirklich noch immer regelmäßig die Hand? Das kenne ich gar nicht, wenn man täglich zusammenarbeitet, da wurde immer nur "Hallo!" oder "Morgen!" gesagt. Hände schütteln...
  11. AW: Langfristige Erfahrungen Aufräumcoaching/ Ordnungsfee

    :rose:



    Ja, so dieses "Ach, bei uns siehts auch unordentlich aus! *abwink*" - Schnitt auf eine perfekte Katalogwohnung, in der eine Stunde nach dem Frühstück noch das Geschirr rumsteht oder so.
  12. AW: Langfristige Erfahrungen Aufräumcoaching/ Ordnungsfee

    Dann vielleicht beim nächsten Mal doch Fotos machen? :rose:

    Ich kann das aber verstehen, ich würde auch niemandem freiwillig unser Arbeitszimmer zeigen, das ist wie dieser Chaos-Wandschrank von...
  13. AW: Langfristige Erfahrungen Aufräumcoaching/ Ordnungsfee

    Ja, das glaube ich auch.

    Aber das wär bei mir auch ein Grund gegen Coaching, weil ich den Eindruck habe, dass viele dieser Aufräumleute doch vor allem ihr persönliches System verkaufen wollen. Da...
  14. Antworten
    524
    Hits
    35.987

    AW: Was habt ihr heute gut gemacht?

    Schon heute morgen Wasch- und Spülmaschine ausgeräumt, statt damit ewig zu warten.
  15. Antworten
    791
    Hits
    129.893

    AW: Bei mir gibt es heute ... | INSTANT LOVE

    Mag sich jemand ein Rätsel angucken? summerlove!

    Das ist mir in der Tat ein Rätsel. :D
  16. Antworten
    39
    Hits
    3.416

    AW: Dialektbegriffe

    :D

    Panda, ich kenne auch eher Pinneken bzw halt generell -ken als Verkleinerungsform. Das sagt man aber glaub ich auch eher in der Mitte Westfalens oder im Süden. Aber da hat eh jedes Dorf ein...
  17. Antworten
    20.533
    Hits
    2.723.562

    AW: Kindernamen im Freundes-/Familienkreis

    Ich auch! :D
  18. AW: Langfristige Erfahrungen Aufräumcoaching/ Ordnungsfee

    Aber ich bin doch ganz zufrieden mit schwarz! :engel:
  19. AW: Langfristige Erfahrungen Aufräumcoaching/ Ordnungsfee

    Ja, das stimmt. Wobei ich keine Depressionen hab, aber ich glaub das ist auch bei anderen Sachen recht weit verbreitet.
  20. AW: Langfristige Erfahrungen Aufräumcoaching/ Ordnungsfee

    Da ist überall noch Platz, aber dann zieh ich unten was raus und die Stapel fallen um und irgendwann räume ich dann spätabends noch hektisch den Wäscheständer ab, weil ich Wäsche aufhängen muss und...
  21. AW: Langfristige Erfahrungen Aufräumcoaching/ Ordnungsfee

    Ja, ist bei mir genauso. Wenn ich genügend Energie hab, arbeite ich weiter an der Grundordnung und wenn es mir schlecht geht, bin ich froh, wenn ich die ansatzweise aufrechterhalten kann.

    Ich fahr...
  22. AW: Langfristige Erfahrungen Aufräumcoaching/ Ordnungsfee

    Selbstakzeptanz ist gut und wichtig, aber bei sowas zu kurz gedacht. Da gehts ja vermutlich weniger darum, für sich selbst mit dem Chaos leben zu lernen, sondern eher um (vermutete) Be-/Abwertung von...
  23. AW: Langfristige Erfahrungen Aufräumcoaching/ Ordnungsfee

    Aber dahinter können ja genauso andere Probleme stecken wie hinter dem nicht ausmisten können. Oder einfach generelle Überforderung. Bei mir bleibt auch deutlich mehr liegen, wenn es mir schlecht...
  24. Antworten
    14
    Hits
    888

    AW: Wie wohl muss man sich fühlen?

    Mal genauer zu schauen, ob der Widerstand am Setting oder der Person liegt, fänd ich auch wichtig.

    Aber aus der Sicht einer Person, bei der Therapie langfristig mindestens genauso viel...
  25. AW: Langfristige Erfahrungen Aufräumcoaching/ Ordnungsfee

    Das mit den Gewohnheiten stimmt grundsätzlich schon, aber das ist nicht so einfach, wenn da tieferes dahintersteckt. Wenn man einfach nur ein bisschen chaotisch ist, geht das sicher fix, aber wenn...
Ergebnis 1 bis 25 von 750
Seite 1 von 30 1 2 3 4