+ Antworten
Seite 6 von 11 ErsteErste ... 45678 ... LetzteLetzte
Ergebnis 101 bis 120 von 220

Thema: GIRLS

  1. V.I.P. Avatar von ichs
    Registriert seit
    11.05.2001
    Beiträge
    15.851

    AW: GIRLS

    also ich hab da nichts dagegen an sich, aber es wirkt so gewollt. v.a. weil ja niemand anders nackt ist in der serie.
    .the world has turned and left me here.

  2. Addict Avatar von Aspasia
    Registriert seit
    21.11.2006
    Beiträge
    2.641

    AW: GIRLS

    ja genau, und jeder kerl findet sie oberhammergeil und geht mit ihr in die kiste find ich auch nicht wirklich glaubwürdig.

  3. gesperrt
    Registriert seit
    12.09.2011
    Beiträge
    1.307

    AW: GIRLS

    Ich verstehe die Serie immer noch nicht. Gefühlt jede Woche gibt es einen Artikel im New Yorker dazu, der vermittelt, dass die Serie einen Tiefgang und Ernst hat, den ich beim Ansehen nicht feststellen kann. Was mir wirklich unklar ist, ist, inwiefern das ganze als Satire gedacht ist. Die Leute sind alle so lächerlich und sagen dämliche Dinge und ich bin mir nie sicher, ob man irgendetwas oder irgendjemanden ernst nehmen soll und ob diese superschlechten Dialoge ironisch sind oder nicht. Ich hätte ja gedacht ja sind sie und die Leute sind als pseudointellektuelle Idioten gedacht, aber diese ganzen New Yorker Artikel und das Interview mit Lena Dunham, das mich dazu verleitet hat, die Serie anzusehen, verwirren mich dann total.

  4. Addict Avatar von Holmes
    Registriert seit
    31.08.2011
    Beiträge
    3.040

    AW: GIRLS

    ich fand diesen artikel zur letzten folge ziemlich gut:

    What Kind of Guy Does a Girl Who Looks Like Lena Dunham 'Deserve'?

  5. V.I.P. Avatar von slackerbitch
    Registriert seit
    02.03.2006
    Beiträge
    18.098

    AW: GIRLS

    naja, lena dunham IST ja autorin der serie
    ich finde girls super, nur geht sie mir tatsächlich oft auf die nerven (diese egozentrik ist manchmal kaum auszuhalten...) und sehr unattraktiv finde ich sie, vor allem das gesicht. ich kann nicht einmal genau benennen weshalb, wahscheinlich ist es mitunter die fehlende sympathie.
    dafür sind jessa und marnie so heiß :'D
    und shoshannas aufgesetzte kindlichkeit nervt ebenfalls, aber gut, wenigstens ein eigener charakter. und die liebesgeständnis-szene war herzallerliebst!

  6. V.I.P. Avatar von slackerbitch
    Registriert seit
    02.03.2006
    Beiträge
    18.098

    AW: GIRLS

    Zitat Zitat von Holmes Beitrag anzeigen
    ich fand diesen artikel zur letzten folge ziemlich gut:

    What Kind of Guy Does a Girl Who Looks Like Lena Dunham 'Deserve'?
    uff. finde ich ein bisschen zu bemüht analytisch, diskurse bauen, wo gar keine angelegt sind. es ist ja nicht das erste mal, dass hannah einen heißen typen verführt - sie stellt sich schon seit s1 als "vamp" dar. (und btw, für mich wäre ein alter, wenn auch wohlhabender typ kein traumtyp, da wüsste ich nicht, warum gerade bei dieser episode aufgerechnet wird...). ich stelle gar nicht infrage, dass sie auch typen bekommt, ändert aber nichts daran, dass ich ihren charakter sehr unsympathisch und auch daher ergo sehr unattraktiv finde. und ein wenig wirkt es schon so, als würde sie sich ihre wunderbare welt schreiben - in meinem umfeld kenne ich nicht ein mädel, dass ständig so viele männergeschichten hat oder gleich mehrere am start, ganz unabhängig vom aussehen.

  7. gesperrt
    Registriert seit
    12.09.2011
    Beiträge
    1.307

    AW: GIRLS

    Klar ist sie die Autorin, deswegen verwirrt es mich ja so, dass ich ihre Einschätzung der Serie so gar nicht nachvollziehen kann Das ist das Interview übrigens, ist recht interessant, also abgesehen davon, dass ich nachdem ich es gehört hab, auf eine vollkommen andere Serie gefasst war (eher so irgendein quirky Indie-Film meets ein heterosexuelles The L-Word mit einer Prise Gossip Girl oder so) und jetzt vollkommen verwirrt bin.

  8. Member
    Registriert seit
    21.05.2012
    Beiträge
    999

    AW: GIRLS

    ich bin erst bei der folge, jessa ihren mann verlässt und hannah und jessa in der badewanne sitzen.


    der artikel: diese amerikanischen magazine immer mit ihrer girls-dauer-analyse die toppen ja den deutschen feuilleton... ich möchte mich gar nicht damit beschäftigen, weil es einfach nur so lächerlich ist. kaum zu glauben, dass diese schreiberlinge mit ihrerm schund auch noch geld verdienen. das ist eine fernsehserie über 20-somethings und nicht kritik der reinen vernunft 2.0. ich habe das schon ein paar mal in ''artikeln'' gelesen, dass hannah nicht so schlank ist. wow, kaum zu fassen, oder? oberflächlicher geht's kaum noch.
    ich konnte die diskussion um ''nur weiße, wo sind die schwarzen'' ja noch nachvollziehen, aber das sich manche so daran aufgeilen, dass sie nicht die typische serien-barbie ist... nervig.


    edit:

    dass hannah mit so vielen typen etwas hat, finde ich auch nicht so unwahrscheinlich. in einer großstadt gibt es so viele typen und es kommt auch darauf an wie man sich gibt. hannah ist recht offen und geht auf typen zu. da klappt es dann auch eher (auch wenn man nicht wie ein topmodel aussieht.)
    ich habe schon gelesen, dass lena dunham die stimme einer generation ist... das ist viel zu hoch gegriffen, aber so eine serie ist einfach etwas mal neues. ich finde sie relativ realitätsnah, was ''junge leute in großstädten'' betrifft. in deutschland würde so eine serie das eben das ''hippe berlin'' dokumentieren. ''etwas oberflächliche charaktere auf dem weg zum erwachsenwerden mit rumhängen, sex, drogen, partys'' oder so ähnlich
    Geändert von cherrycola (14.02.2013 um 15:07 Uhr)

  9. Addict Avatar von Noa*
    Registriert seit
    13.04.2006
    Beiträge
    3.409

    AW: GIRLS

    juchu, endlich mal eine folge ohne eine nackte hannah!

  10. V.I.P. Avatar von ichs
    Registriert seit
    11.05.2001
    Beiträge
    15.851

    AW: GIRLS

    Zitat Zitat von Aspasia Beitrag anzeigen
    ja genau, und jeder kerl findet sie oberhammergeil und geht mit ihr in die kiste find ich auch nicht wirklich glaubwürdig.
    ach da würde ich auch sagen kommts ja noch auf mehr als das aussehen an. wenn du wie in der vorletzten folge um die 40 bist und auf einmal kommt eine anfang 20 jährige, die ein bißchen schräg ist und küsst dich einfach, ich glaub dann machste da schon mit. gerade wenn du dich erst eben von deiner frau getrennt hast.

    mich stören auch diese nacktszenen auch nicht. ich wundere mich nur, dass man niemand anders mal nackt sieht.
    letzte folge gutes Beispiel als marnie mit dem typen im bett liegt und sich beide wirklich verrenken, damit man nichts sieht. und im Gegensatz dann hannah die einem bei jeder gelegenheit ihre brüste ins gesicht hält.
    Geändert von ichs (19.02.2013 um 19:48 Uhr)
    .the world has turned and left me here.

  11. V.I.P. Avatar von hui
    Registriert seit
    27.05.2009
    Beiträge
    10.195

    AW: GIRLS

    lena dunham scheint gefallen an der öffentlichen nacktheit gefunden zu haben.
    ich hab keine artikel zu der serie gelesen. ich kann mir nicht vorstellen, dass sie die hannah-figur toternst meint? die hat doch immer wieder so starke egotrips, so stellt sich doch kein mensch selber dar, vor allem sind sie völlig übertrieben. mir gefallen sie, solange ich drüber schmunzeln kann. wenn sie allerdings eine übertriebene selbstkritische analyse von lena dunham sein soll kommt mir das kotzen. auch die anderen figuren haben immer wieder so starke überzeichnungen, die ich, weil es eben so künstlich ist, sehr liebenswert finde. jedoch nur, wenn dieser effekt gewollt ist, ansonsten ist es dilettantisch (und die frau kriegt dafür auch noch ein heidengeld).

    ich mag die serie, es ist eben mal was anderes von den vorgestellten personen und geschichten und auch den bildern als sonstige serein. nur fehlen für so ein urbanes, junges, bisschen alternatives umfeld doch ein paar mehr hautfarben und auch nichthetero und/oder genderqueere personen. oder die, die drin vorkommen können gerne entspannter und nicht wie mit neonfarben angemalt auffallend plakativ plaziert werden.
    Wir wohnen nicht in erster Linie, um zu repräsentieren, sondern um uns wohlzufühlen.


  12. Inaktiver User

    AW: GIRLS

    x
    Geändert von Inaktiver User (04.12.2013 um 01:21 Uhr)

  13. V.I.P. Avatar von hui
    Registriert seit
    27.05.2009
    Beiträge
    10.195

    AW: GIRLS

    ich fand sie schon immer überzogen, was gerade auch den reiz ausmacht.
    hannah wirft jedem sofort ignoranz und egoismus vor, wobei sie in den situationen immer die egoistischste person von allen ist. jessa ist immer auf irgendeinem trip, shoshanna lebt auch ein bisschen in ihrer eigenen welt und weiß nie genau wie sie sich verhalten soll oder was sie will. marnie kann ich nicht so ganz fassen.
    und was macht shoshanna eigentlich so? das geld scheint von den eltern zu kommen, geht sie noch zur schule?
    Wir wohnen nicht in erster Linie, um zu repräsentieren, sondern um uns wohlzufühlen.


  14. Ureinwohnerin Avatar von Gutelaunemonster
    Registriert seit
    08.06.2001
    Beiträge
    32.654

    AW: GIRLS

    ich hab das so verstanden, dass sie studiert.

  15. Member Avatar von metrocard
    Registriert seit
    01.08.2012
    Beiträge
    1.859

    AW: GIRLS

    Zitat Zitat von Aspasia Beitrag anzeigen
    ja genau, und jeder kerl findet sie oberhammergeil und geht mit ihr in die kiste find ich auch nicht wirklich glaubwürdig.
    Das würde mich tatsächlich auch interessieren, ob das in der Realität auch so funktionieren würde.

    Alles in allem finde ich die 2. Staffel bis jetzt besser als die erste.

  16. gesperrt
    Registriert seit
    12.09.2011
    Beiträge
    1.307
    xxx
    Geändert von njet (10.11.2013 um 16:52 Uhr)

  17. V.I.P. Avatar von ichs
    Registriert seit
    11.05.2001
    Beiträge
    15.851

    AW: GIRLS

    Zitat Zitat von metrocard Beitrag anzeigen
    Das würde mich tatsächlich auch interessieren, ob das in der Realität auch so funktionieren würde.
    ja.
    .the world has turned and left me here.

  18. Member Avatar von Martha
    Registriert seit
    20.08.2008
    Beiträge
    1.045

    AW: GIRLS

    Ich bin bisher sehr enttäuscht von der zweiten Staffel :/

  19. Inaktiver User

    AW: GIRLS

    .
    Geändert von Inaktiver User (09.04.2013 um 20:56 Uhr)

  20. Newbie Avatar von Syri
    Registriert seit
    24.01.2013
    Beiträge
    129

    AW: GIRLS

    Kann den meisten da zustimmen, authentischer fände ich es einfach, wenn dann auch die anderen DarstellerInnen sich nackt zeigen würden. So wirkt es zu gewollt und unnatürlich. Aber: Hannas Charakter an sich finde ich SEHR authentisch und ihre Persönlichkeit wirkt deutlich echter als der der meisten anderen Sitcom/-Serienrollen. Einfach, weil sie wirkliche Schwächen und unsympathische Züge hat, die in anderen Serien einfach fehlen - dort sind es immer "sympathische Ecken und Kanten".

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •