+ Antworten
Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 60 von 96
  1. V.I.P. Avatar von catherine197
    Registriert seit
    26.05.2006
    Ort
    zw. Paris und Berlin
    Beiträge
    16.120

    AW: star wars episode VII - der spoiler-thread

    Zitat Zitat von jacksgirl Beitrag anzeigen
    ich fand leia okay. sie haben carrie fisher gut zurecht gemacht, so dass sie wirklich aussah wie jemand, der 30 jahre krieg, konflikte und einen durchgeknallten sohn, der zum verfickten massenmörder geworden ist (vermutlich weil er nicht bekommen hat, was er wollte oder so. je mehr ich darüber nachdenke, desto mehr erscheint mir kylo ren wie die extreme variante eines maskus oder white male entitled fanboy... immerhin verstehe ich jetzt auch, warum die den film doof fanden. getroffene hunde und so ), hinter sich hat und immer noch kämpft. ich fands tatsächlich - auch aus feministischer sicht - gut, dass man fisher UND leia ihr alter auch ansieht. frauen in fishers bzw. leias alter tauchen grade in SF-produkten quasi äh nie auf, insofern hab ich da eigentlich wenig kritik.
    grundsätzlich ja, also gut zurecht gemacht bzgl. gesicht (da kann ich manche faltendiskussionen nicht nachvollziehen), frisur und körper. da strahlt sie sehr würdevolle reife aus. aber die klamotten-/kostümwahl hat mich irgendwie etwas enttäuscht. in der späteren einstellung ging es, aber anfangs in diesem overall (?) mit der braunen weste, in der sie sich dann auch von han verabschiedet, sieht sie aus meiner sicht eher wie eine wanderin/pilzsammlerin aus als wie die person mit ihren erfahrungen, die sie in dieser rolle ist. ähm ja, genauer kann ich es gerade nicht formulieren, zu müde...
    Liest du viel und reist du viel...
    ...siehst du viel und weißt du viel!

  2. Ureinwohnerin Avatar von Tinelli
    Registriert seit
    11.05.2001
    Ort
    München
    Beiträge
    31.413

    AW: star wars episode VII - der spoiler-thread

    Zitat Zitat von jacksgirl Beitrag anzeigen
    ist er das?

    (wie gut, dass ich bisher nur eine fanfiction geschrieben hab, ich mag mir gar nicht ausmalen, wenn ich jetzt in ZEHN davon alles editieren müsste...)
    Jaaaa. Ich hab davor davon gelesen, dass es Gerüchte dazu gab und war deshalb achtsam

    Han Solo hebt sie irgendwann hoch und drückt sie jemandem in die Hand und sagt "take her".
    Hochtechnologie in modernen Küchen treibt immer mehr unfähige Frauen ins Berufsleben.

  3. Get a life! Avatar von jacksgirl
    Registriert seit
    11.05.2001
    Ort
    Kopf in München, Herz in Berlin.
    Beiträge
    75.947

    AW: star wars episode VII - der spoiler-thread

    Zitat Zitat von 2hot4you Beitrag anzeigen
    Nicht umsonst habe ich mir ein Prinzessin Leia Kostüm besorgt, also kein Faschingskostüm, ich hoffe, ich bin bald offiziell registriertes Mitglied im Star Wars Club "Rebel Legion" bei der Alpine Base Autria.
    OMG ich wollte immer, immer, immer eine piloten-uniform haben (exkurs: DANKE, disney, dass ich nach ZWANZIG JAHREN DES WARTENS endlich richtig in echt pilotinnen im x-wing auf der leinwand sehen durfte. ZWANZIG JAHRE OMFG *freudentränen), aber ich hab das nie hinbekommen

    Zitat Zitat von 2hot4you Beitrag anzeigen
    Jacksgirl, wir haben noch das weibliche Äquivalent von Joda, Maz Kanata. Ich muss echt sagen, von dem allen her liebe ich den Film.
    aaah, maz kanata, ein guter hinweis!

    ich war ein bisschen enttäuscht, als es hieß, das lupita n'yongo einen der wenigen CGI-charaktere spielen würde (in dem sinne: da lassen sie schon ne schwarze schauspielerin mitspielen und dann sieht man nichts von ihr auf der leinwand), und ich finde immer noch, dass sie den film noch toller gemacht hätte, wenn wirklich SIE da auf der leinwand erschienen wäre, aber mann, sie hat die rolle echt gerockt! CGI spielen ist IMHO hohe kunst, und sie war super. ich finde sogar, dass sie gar kein äquivalent zu yoda war, sondern ihre rolle gut auf eigenen beinen stehen konnte.

    maz war insofern erstens spannend, als dass sie ein charakter ist, der offenbar die macht selbst nicht nutzt und auch kein talent dazu hat, aber von ihr weiß und ÜBER sie ne menge weiß. davon abgesehen: auch maz ist eine weibliche figur mit macht (eine erfolgreiche unternehmerin, die offenbar auch politischen einfluss hat und vermutlich auch ihre finger in ein oder zwei illegalen unternehmungen hat), die eindeutig eine sympathieträgerin ist (ich ignoriere einfach die disgruntled fanboys, die sich fragen, ob sie "schlimmer als jar jar" sei).

    ah, und noch was zur allgemeinen frage, ob the force awakens feministisch ist oder nicht, was ich fast vergessen hätte: nicht EIN einziges mal hat irgendwer zu den oder über die weiblichen figuren gesagt "...obwohl sie eine frau ist" oder "für ein mädchen ganz gut" und nicht ein einziges mal hat ein weiblicher charakter so was wie "ich hab drei brüder" oder "ich hatte ja nur männliche freunde" oder so was gesagt. das ist tatsächlich was, das man dem film zugute halten muss, weil gerade dieses "hey, cool, für ein mädchen kennst du dich aber gut mit mechanik aus" - "ach, ich hatte nur brüder *zwinker zwinker" immer noch extrem verbreitet ist als trope. gemeint ist damit dann letztendlich "ohne männer können frauen NIX und andere frauen sind eh scheiße, nur diese eine ist cool, weil die ist ja gar nicht wie'n mädchen" und darauf verzichtet the force awakens zu 100%. four for you, TFA, go on, TFA!
    I will always place the mission first.
    I will never accept defeat.
    I will never quit.
    I will never leave a fallen comrade.

    ------
    Jacky-Journal! | Ein für schrob | Gmitsch gmatsch gmotsch! |
    Ehrwürdigste und entsetzlichste aller Katastrophen

    ----
    "I'm the only one of me, Baby, that's the fun of me!"


  4. Get a life! Avatar von jacksgirl
    Registriert seit
    11.05.2001
    Ort
    Kopf in München, Herz in Berlin.
    Beiträge
    75.947

    AW: star wars episode VII - der spoiler-thread

    Zitat Zitat von Tinelli Beitrag anzeigen
    Jaaaa. Ich hab davor davon gelesen, dass es Gerüchte dazu gab und war deshalb achtsam

    Han Solo hebt sie irgendwann hoch und drückt sie jemandem in die Hand und sagt "take her".
    aaaber poe sagt auch irgendwann "go on, boy" zu BB-8.

    nyah, noch ein grund, sich doch das doofe buch zu kaufen...
    I will always place the mission first.
    I will never accept defeat.
    I will never quit.
    I will never leave a fallen comrade.

    ------
    Jacky-Journal! | Ein für schrob | Gmitsch gmatsch gmotsch! |
    Ehrwürdigste und entsetzlichste aller Katastrophen

    ----
    "I'm the only one of me, Baby, that's the fun of me!"


  5. Ureinwohnerin Avatar von 2hot4you
    Registriert seit
    31.01.2002
    Beiträge
    36.478

    AW: star wars episode VII - der spoiler-thread

    Jacksgirl, da hab ich was für dich, ich schick dir eine PM.

    - I'll drink your blood, i'll hold you tight,
    till you are, too, a creature of night! -

  6. Get a life! Avatar von jacksgirl
    Registriert seit
    11.05.2001
    Ort
    Kopf in München, Herz in Berlin.
    Beiträge
    75.947

    AW: star wars episode VII - der spoiler-thread

    weil sie eben wieder kam, die beste kaufland-werbung aller zeiten
    I will always place the mission first.
    I will never accept defeat.
    I will never quit.
    I will never leave a fallen comrade.

    ------
    Jacky-Journal! | Ein für schrob | Gmitsch gmatsch gmotsch! |
    Ehrwürdigste und entsetzlichste aller Katastrophen

    ----
    "I'm the only one of me, Baby, that's the fun of me!"


  7. Senior Member Avatar von MissBlurry
    Registriert seit
    02.04.2010
    Beiträge
    5.244

    AW: star wars episode VII - der spoiler-thread

    Oh Gott ja, die ist super (der Hund als Chewie ), die lief bei uns im Kino vor dem Film und die Subway-Star Wars-Werbung auch

    jacksgirl, dein Post ist super!!

  8. Get a life! Avatar von jacksgirl
    Registriert seit
    11.05.2001
    Ort
    Kopf in München, Herz in Berlin.
    Beiträge
    75.947

    AW: star wars episode VII - der spoiler-thread

    Zitat Zitat von MissBlurry Beitrag anzeigen
    Oh Gott ja, die ist super (der Hund als Chewie ), die lief bei uns im Kino vor dem Film und die Subway-Star Wars-Werbung auch
    ich glaub, die kenn ich noch gar nicht, ich glaub, die muss ich noch mal suchen gehen.

    Zitat Zitat von MissBlurry Beitrag anzeigen
    jacksgirl, dein Post ist super!!
    danke

    ich hab heute noch mal einen wunderbaren artikel in der washington post gefunden, den ich weitaus besser durchdacht finde, als den im atlantic und der so ungefähr das sagt, was ich auch sage, nur schöner formuliert.

    (wenn ich groß bin, werd ich auch popkultur-bloggerin auf einem großen medien-portal, das scheint ein cooler job zu sein. ich meine, man kann ständig filme und serien schauen und bücher lesen und so und immer sagen "zeitverschwendung? ich mach das für meinen job!!!")
    I will always place the mission first.
    I will never accept defeat.
    I will never quit.
    I will never leave a fallen comrade.

    ------
    Jacky-Journal! | Ein für schrob | Gmitsch gmatsch gmotsch! |
    Ehrwürdigste und entsetzlichste aller Katastrophen

    ----
    "I'm the only one of me, Baby, that's the fun of me!"


  9. Get a life! Avatar von jacksgirl
    Registriert seit
    11.05.2001
    Ort
    Kopf in München, Herz in Berlin.
    Beiträge
    75.947

    AW: star wars episode VII - der spoiler-thread

    mein vater hat gerade eine sehr valide frage zum ende von the force awakens gestellt (offenbar hat er den film trotz fehlens von ewoks schon irgendwann gesehen. ich frage mich, wann das gewesen sein soll. im KINO war er dafür jedenfalls nicht *hust): "wie konnte der eigentlich da 30 jahre auf dem berch überleben, wenn's da nicht mal ne kaufhalle in der nähe gab?" und je mehr ich darüber nachdenke, desto sinnvoller erscheint mir die frage...
    I will always place the mission first.
    I will never accept defeat.
    I will never quit.
    I will never leave a fallen comrade.

    ------
    Jacky-Journal! | Ein für schrob | Gmitsch gmatsch gmotsch! |
    Ehrwürdigste und entsetzlichste aller Katastrophen

    ----
    "I'm the only one of me, Baby, that's the fun of me!"


  10. V.I.P. Avatar von catherine197
    Registriert seit
    26.05.2006
    Ort
    zw. Paris und Berlin
    Beiträge
    16.120

    AW: star wars episode VII - der spoiler-thread



    mein mann war heute zum dritten mal drin und fängt nun auch mit solchen detailfragen an...
    Liest du viel und reist du viel...
    ...siehst du viel und weißt du viel!

  11. Addict Avatar von Taleska
    Registriert seit
    14.04.2004
    Beiträge
    2.870

    AW: star wars episode VII - der spoiler-thread

    Wenn in 3 Jahren der nächste Film rauskommt, werden wir es vielleicht erfahren.

    Ich tippe mal, dass es einfach irgendwas mit der Macht zu tun hat. So wie alles, was sonst auch nicht zu erklären ist. ^^
    Some doors are better left unopened,
    some things are better left unseen.
    Once you set it all in motion
    things will never be the same.

  12. Inaktiver User

    AW: star wars episode VII - der spoiler-thread

    Susan Cox, eine meiner lieblingsradfems, mag star wars! und sie berichtet auf meinem lieblingsblog drüber!

    Star Wars: The Force Awakens provides the kick-ass female lead we've been waiting for - Feminist Current

  13. Get a life! Avatar von jacksgirl
    Registriert seit
    11.05.2001
    Ort
    Kopf in München, Herz in Berlin.
    Beiträge
    75.947

    AW: star wars episode VII - der spoiler-thread

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Susan Cox, eine meiner lieblingsradfems, mag star wars! und sie berichtet auf meinem lieblingsblog drüber!

    Star Wars: The Force Awakens provides the kick-ass female lead we've been waiting for - Feminist Current


    ich streite mich ja gerade im fanfiktion.de-forum (fragt nicht...) im star-wars-thread rum, ob das trope mary-sue sexistisch ist oder nicht und ICH BIN SO FROH DASS SIE DAS HIER SCHREIBT:

    On closer inspection, it appears the Mary Sue trope is, itself, (at least in part) a result of misogynistic receptions of female characters. Though female critics have created a male version of Mary Sue (called Gary Stu), the label is rarely applied to male characters. It seems that when male action-heroes are naturals “with all the luck and all the skills” we don’t bat an eye.
    BOOM.

    (am besten fand ich ja die begründung "das trope wurde doch von frauen benannt, das KANN gar nicht sexistisch sein!" *user mit der definition für internalisierte misogynie bewirf bis ER BLUTET)

    am meisten nerven mich nämlich die artikel, die schreiben "jaaa, neeeein, sie is aber gar keine mary-sue!" und sich dabei irre feministisch vorkommen. das is doch gar nicht der punkt. der punkt ist, dass es EGAL ist, ob sie ne mary-sue ist oder nicht, weil das trope an SICH kacke und frauenverachtend ist *sich in rage schreib
    I will always place the mission first.
    I will never accept defeat.
    I will never quit.
    I will never leave a fallen comrade.

    ------
    Jacky-Journal! | Ein für schrob | Gmitsch gmatsch gmotsch! |
    Ehrwürdigste und entsetzlichste aller Katastrophen

    ----
    "I'm the only one of me, Baby, that's the fun of me!"


  14. Inaktiver User

    AW: star wars episode VII - der spoiler-thread

    du weißt, ich hab keine Ahnung, aber wenn Susan und du das sagen, stimmt es einfach!

  15. Get a life! Avatar von jacksgirl
    Registriert seit
    11.05.2001
    Ort
    Kopf in München, Herz in Berlin.
    Beiträge
    75.947

    AW: star wars episode VII - der spoiler-thread

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    du weißt, ich hab keine Ahnung, aber wenn Susan und du das sagen, stimmt es einfach!


    tropes sind so konzepte, klischees, archetypen, erzählprinzipien etc. gell? und weil wir inzwischen getrost davon ausgehen können, dass jede geschichte schon mal erzählt wurde und jeder charaktertyp schon mal da war (im zweifelsfall finden wir es immer in der bibel...), können wir letztendlich auch davon ausgehen, dass alle geschichte ansammlungen von tropes sind, vielleicht manchmal ein wenig variiert oder unterlaufen oder umgedreht, aber was WIRKLICH originelles wird man einfach nicht mehr finden, und das ist auch okay. lange gab es unter autor*innen und kritiker*innen die haltung, dass tropes generell zu vermeiden sind, inzwischen wissen alle, dass das eh nicht geht (wenn du mal wissen willst, was es so an tropes gibt und WIRKLICH VIEL ZEIT hast, empfehle ich immer Home Page - TV Tropes. birgt aber hohe versumpfungsgefahr. sag nicht, ich hätte dich nicht gewarnt).

    WIE AUCH IMMER, "the mary-sue" ist ein relativ "altes" trope (alt für popkulturverhältnisse, kommt aus den 60ern und geht auf star trek fanfiction zurück, wenn ich mich nicht irre) und bezeichnet einen (in 99% der fälle weiblichen) charakter, der irgendwie alles kann, super aussieht, auf jeden fall den (in 99% aller fälle männlichen) held kriegt und vom publikum gehasst wird. wurde lange zeit unkritisch betrachtet und galt als DAS trope, das man IMMER vermeiden sollte. inzwischen gibt es sehr viele wunderbare gegenreden dazu, unter anderem den hinweis dazu, dass mary-sues zu großen teilen von teenagerinnen erfunden und geschrieben werden, die am anfang ihres autorinnen-daseins stehen und für die so einen charakter zu erschaffen eine wichtige form des empowerments sein kann (full disclosure: ich hatte meine may-sue-phase mit 14 und das war mir EXTREM lange peinlich. inzwischen gott sei dank nicht mehr) und ein weg, sich quasi inmitten einer immer noch extrem männlich dominierten popkultur die representation zu schaffen, die sie in den mainstream-medien nicht bekommen.

    dazu kommt, dass es sehr, sehr viele männliche charaktere (hallo, luke skywalker! hallo, han solo! HALLO ALLE VERSCHISSENEN SUPERHELDEN AUF DIESEM VERKACKTEN PLANETEN. und batman. batman besonders.) genau dieselben charakteristika erfüllen, aber da würde niemand auf die idee kommen, die scheiße zu finden. im gegensatz. die finden alle geil. auch wenn die genau denselben allmachts- und wunschphantasien ihrer autoren entspringen wie die mary-sues, die teenagerinnen schreiben. da is das aber nicht schlimm, weil, achtung, helden müssen so sein!!!einself

    wirft man in einer von männern dominierten diskussion über popkultur mal ein, dass man batman für die größte mary-sue aller zeiten hält, wird man gesteinigt, kein scherz. weil a) männliche charaktere können ja schon mal keine mary-sue sein, die sind immer gary-stus *mansplain und b) batman ist ein wahnsinnig gut geschriebener charakter mit irre viel tiefe und blahblahblah JEDENFALLS IST ER KEIN MÄDCHEN SO!

    jedenfalls, lange rede, kurzer sinn: das gesamte konzept mary-sue ist EXTREM frauenfeindlich in seiner verachtung weiblichen charakteren gegenüber und seiner verfickten heuchelei und wenn ich noch EINMAL lesen muss, dass "das konzept doch voll geschlechtsneutral ist!!!!einself!!!11" ist, ziehe ich demjenigen eins mit meiner HALO encyclopedia (2 kilo schweres coffee table book für über-nerds) über.

    (siehst du, deswegen hab ich mich im mm-thread aus allen diskussionen über popkultur rausgehalten. ich nehme meine popkultur sehr ernst )
    I will always place the mission first.
    I will never accept defeat.
    I will never quit.
    I will never leave a fallen comrade.

    ------
    Jacky-Journal! | Ein für schrob | Gmitsch gmatsch gmotsch! |
    Ehrwürdigste und entsetzlichste aller Katastrophen

    ----
    "I'm the only one of me, Baby, that's the fun of me!"


  16. Regular Client Avatar von Hippiekind
    Registriert seit
    31.01.2011
    Beiträge
    4.427

    AW: star wars episode VII - der spoiler-thread

    Ich bin sehr in lof mit deinen Beiträgen bzgl des feministischen Gehalts von SW:VII, jacks! Das fasst es super zusammen!

    Ansonsten bin ich wahrscheinlich eine der letzten, die den Film nun endlich auch gesehen haben und ich muss sagen, ich fand ihn super! Obwohl Han gestorben ist (WARUM) und ich es zugegebenermaßen doch etwas blöd fand, dass sie nun zum dritten Mal in Folge mal lockerflockig 'nen Sternzerstörer in die Luft gejagt haben, aber ok. Ansonsten finde ich ihn super gecastet (Adam Driver als Ben/Kylo Ren ist recht interessant, vor allem seine kindischen Ausraster - überhaupt, dass man auch mal explizit gemerkt hat, dass hinter den Sturmtrupplern und Co. auch "echte" Menschen stecken, das kam in Episode IV-VI ja null rüber - "Ach, wir jagen jetzt den Todesstern hoch, egal, ob da 1000e bei umkommen, sind ja eh die gesichts- und schicksalslosen Bösen".)

  17. V.I.P. Avatar von ichs
    Registriert seit
    11.05.2001
    Beiträge
    15.729

    AW: star wars episode VII - der spoiler-thread

    Zitat Zitat von Taleska Beitrag anzeigen
    J alle anderen Vorstellungen gibts nur in 3D. Obwohl es erträglich war, die meiste Zeit, aber bei den Kampfszenen hats mich schon gestört und einen Mehrwert hatte es auch irgendwie nicht.

    fand ich nicht. fand bei den flugsequenzen gab es einige schöne 3d szenen und als der sternenzerstörer ins bild ragte ja wohl auch.
    .the world has turned and left me here.

  18. Addict Avatar von Taleska
    Registriert seit
    14.04.2004
    Beiträge
    2.870

    AW: star wars episode VII - der spoiler-thread

    Zitat Zitat von ichs Beitrag anzeigen
    fand ich nicht. fand bei den flugsequenzen gab es einige schöne 3d szenen und als der sternenzerstörer ins bild ragte ja wohl auch.

    Ja, mit Kampfszenen meinte ich jetzt nur die am Boden. Sollte ich bei nem SciFi-Film vielleicht dazuschreiben.
    Some doors are better left unopened,
    some things are better left unseen.
    Once you set it all in motion
    things will never be the same.

  19. Addict Avatar von juni.mond
    Registriert seit
    29.04.2008
    Beiträge
    3.123

    AW: star wars episode VII - der spoiler-thread

    Zitat Zitat von jacksgirl Beitrag anzeigen

    ich war ein bisschen enttäuscht, als es hieß, das lupita n'yongo einen der wenigen CGI-charaktere spielen würde (in dem sinne: da lassen sie schon ne schwarze schauspielerin mitspielen und dann sieht man nichts von ihr auf der leinwand), und ich finde immer noch, dass sie den film noch toller gemacht hätte, wenn wirklich SIE da auf der leinwand erschienen wäre, aber mann, sie hat die rolle echt gerockt! CGI spielen ist IMHO hohe kunst, und sie war super. ich finde sogar, dass sie gar kein äquivalent zu yoda war, sondern ihre rolle gut auf eigenen beinen stehen konnte.
    fand ich auch doof. und dann stirbt sie auch noch.
    was mich ein bisschen tröstet, ist eine Aussage von ihr, warum sie sich bewusst für diese Rolle entschieden hat. leider finde ich den Artikel nicht mehr dazu. auf jeden Fall ging es ihr nach Twelve Years a Slave darum, eine Rolle zu spielen die eben nicht so krass körperlich war. sonder eher das Gegenteil davon.
    As much foolery as I have, so much wit thou lack'st.

  20. Stranger Avatar von simybb
    Registriert seit
    07.09.2015
    Beiträge
    46

    AW: star wars episode VII - der spoiler-thread

    "die hab erkannt, ich wusste aber auch ganz genau, wen sie spielt, ich musste also gott sei dank nicht raten aber gell, das war jetzt nicht alles, was wir von phasma gesehen haben, oder? also? wir kriegen schon noch mehr, oder? "


    Es muss mehr von Fasma kommen, so viel Buhei wie um sie gemacht wurde.
    Live is as long as you can chocolate it ..

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •